138

Unsicher nach ersten Dates

Flower88


19
1
13
Ich finds auch mittlerweile mehr anstrengend als schön. Bin kein Fan von unnötigen Diskussionen und lass mir auch nicht den Mund verbieten. Weiß nicht wie ich das jetzt handhaben werde.

Rein interessehalber, wie ist das bei euch? Redet ihr über eure vergangenen Beziehungen mit eurem Partner?

04.05.2020 22:36 • #31


CaveCanem

CaveCanem


1450
1
1857
Nein.

Das belastet nur. Manchmal, wenn es zielführend ist, ein Thema auftaucht, das zu irgendwas im Positiven passt... dann vielleicht nach längerer Bekanntheit und existierender Beziehung.

Aber vorher... nö. Ex sind Ex aus gutem Grund.

04.05.2020 22:57 • x 1 #32



Unsicher nach ersten Dates

x 3


Lilli70

Lilli70


465
562
Also, mein Mann mag es gar nicht, wenn ich über ExFreunde spreche, liegt aber daran, dass er immer bei mir The one and only sein möchte:-))))) Das ist ja auch nicht schlimm. Aber dein Typ wird ja respektlos in seinen Äußerungen. Du kannst lesen, weil Deine Eltern Geld in deine Bildung gesteckt haben? Das ist Verachtung von seiner Seite aus. Das hat niemand für ihn getan, zeugt von geringem Selbstvertrauen, wie alle seine Sprüche. Ein Mann , der mit einer Frau so redet,verachtet Frauen. Ich empfinde ihn als äußerst unangenehm, gibt sich auch keine Mühe. Lass ihn ziehen!

04.05.2020 23:27 • x 3 #33


Lebensfreude

Lebensfreude


5589
4
8038
lass ihn nicht weiter in dein Leben.
Er ist ein Rechthaber, Besserwisser.
Und ein selbstverliebter Gockel.
Und ne Niete im Bett.
Was für ne Aussage: Serie gucken, Frau neben sich und wat zu Essen.
ZUM KOTZEN!

04.05.2020 23:43 • x 3 #34


Nautica887


70
5
96
Hm, klingt echt mehr nach Fassade, das mit den Sprüchen. Und den Spruch mit dem Lesen finde ich total doof. Das würde mich auch ärgern. Wenn man sich nicht richtig mit jemandem unterhalten kann und alles immer nur soooo lustig ist. Ist dann schon irgendwie zu viel des Guten irgendwann.

Vielleicht ist er einfach sehr unerfahren und unsicher? Vielleicht ist er auch sehr verkopft und setzt sich zu sehr unter Druck und durch die Sprüche versucht er "lockerer" rüber zu kommen? Weißt du, ob er jemals eine Beziehung hatte? Vielleicht darf man deshalb nicht über Expartner reden, weil er keine hat? Wie gesagt, sind alles nur Mutmaßungen.

Wie seid ihr denn jetzt verblieben? Wird es nochmal ein Treffen geben?

05.05.2020 01:07 • x 1 #35


Flower88


19
1
13
Ja zu viel ins Detail gehen was Exfreunde angeht, mag ich auch nicht. Aber ich habe nun mal viele Dinge erlebt (Reisen etc.) die mit einem ehemaligen Partner stattfanden. Darf ich darüber jetzt Garnichts mehr erzählen. Das fände ich echt daneben. Warum auch? Ja Ex ist Ex aber mit den meisten Exfreunden kann ich noch ganz normal freundschaftlich reden und finde es auch okay, wenn mein Partner das tut. Hinzu kommt noch, dass ich ein paar Dinge dann schon gerne Wissen möchte. Mein Exfreund hat mir z.B. sehr lange verschwiegen, dass er mal verheiratet war. Das war dann schon ne harte Nuss als er mir das nach über einem Jahr erzählt hat. Und wenn ichs früher gewusst hätte, dann hätte ich auch einige Dinge, die er so gesagt hat in einem ganz anderen Licht gesehen. Von daher, ich finde Vergangenheit schon wichtig.

Ich glaube nicht, dass er unsicher ist. Er findet sich selbst total toll. Das hat er auch schon mehrmals gesagt. Generell mag ich's auch, wenn jemand selbstbewusst ist. Aber ich finde seine Wahrnehmung etwas verschoben. Vor allem, wenn mir jemand mehrmals erzählen muss, wie intelligent und toll er ist. Ich meine solche Sachen (ob jemand ein guter Mensch ist und was im Kopf hat) merkt man als gegenüberstehende Person doch dann in der Regel selber wenn dem denn so ist. Bei dem Telefonat gestern, hat er dann auch solche Sachen gesagt, er wäre da sehr sensibel was Worte angeht etc. weil er ja das und das beruflich macht und für mich wäre das wahrscheinlich nicht nachvollziehbar. Eine Frechheit finde ich, zumal ich auch studiert habe (und zwar auch etwas mit Sprache ). Wenn man das möchte, kann man quasi jedem das Wort im Mund umdrehen. Und ich finde ein "kannst du auch einfach nett sein und mal keinen doofen Spruch bringen" bedeutet nicht "du bist ein A.". Da sind bei mir noch einige Stufen dazwischen. Aber ich reg mich hier grad viel zu sehr auf .

Was ich auch sehr krass fand ist, dass er irgendwie ziemlich besitzergreifend ist, obwohl er sich ansonsten gar nicht benimmt als wollte er eine Beziehung. Neulich ist jemand in meiner Wohnung gewesen als ich nicht zuhause war. Ich dachte es war evtl. mein Ex, da sein Werkzeugkoffer weg war, den er noch hier stehengelassen hatte (er war nachdem Schluss war, schon einmal ohne mich zu fragen in der Wohnung und hat seine Sachen geholt). Es hat sich aber rausgestellt, dass es diesmal nur mein Vater war. Er ist mein Vermieter. Mein Kerl hatte das so am Rande mitbekommen. Er meinte dann gestern am Telefon noch zu mir, dass wenn sowas jemals wieder vorkommt und ein Typ unangekündigt meine Wohnung betritt, er entweder die Polizei oder sonst jemanden ruft. Und das da ja anscheinend noch Gefühle für meinen Ex da sind, weil ich selber nicht direkt die Polizei gerufen habe.

Er wollte mich heute Abend gerne sehen. Mir ist eigentlich nach dem Gespräch gestern ein bisschen die Lust darauf vergangen. Es sei denn er sieht wirklich ein, dass er überreagiert hat. Was ich aber irgendwie nicht glaube. Ich frage mich halt trotzdem immer noch was er eigentlich von mir möchte. Ich hab gestern im Gespräch auch zu ihm gesagt, dass es vielleicht zwischen uns dann einfach nicht passt, wenn es nicht funktioniert, dass man über gewisse Dinge sprechen kann ohne eine riesige Diskussion daraus zu machen. Er sagt aber dann, es wäre doch schön zwischen uns wenn wir uns sehen und er findet's daneben, dass ich dann direkt sage, wir sollten es besser bleiben lassen.

05.05.2020 09:36 • x 1 #36


Revell

Revell


391
1
518
Zitat von Flower88:
Aber ich habe nun mal viele Dinge erlebt (Reisen etc.) die mit einem ehemaligen Partner stattfanden. Darf ich darüber jetzt Garnichts mehr erzählen. Das fände ich echt daneben. Warum auch?


Ist ein unterschied ob man etwas als Tatsache aus seiner Vergangenheit schildert oder den Partner unterschwellig versucht damit zu kitzeln a la Mit meinem Ex habe ich das und das gemacht, das erwarte ich von dir auch.

Meist habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass über jegliche Ex Freunde massiv schlecht geredet wurde- da weiß man ja was an Selbstreflexion stattfand und inwiefern man gefühlsneutral sich etwas neuem widmen kann.

05.05.2020 09:40 • x 2 #37


DieSeherin

DieSeherin


1995
2082
weißt du, ich würde an deiner stelle einfach mal einen schritt zurücktreten und mir überlegen, was du gutes aus der ganzen sache ziehen kannst.

ich sehe jedenfalls echt gutes Poten. bei euch - aber nur in sachen flower lernt flirten, schlagfertigkeit und gelassenheit... und nimmt das dann mit fürs nächste date.

wenn es am anfang schon so viele punkte gibt, die dich eher abschrecken, dann solltest du tunlichst nicht überlegen, wie du ihn knackwn kannst, seinen weichen kern zutage förderst, ihn aus seiner beziehungsunwilligkeit holen könntest (wir frauen sind ja echt seltsam manchmal!), sondern als künftige beziehung abhaken und höchstens noch deinen spieltrieb an ihm austoben

05.05.2020 09:52 • x 3 #38


nova


96
5
117
Zitat von Flower88:
Er findet sich selbst total toll. Das hat er auch schon mehrmals gesagt.

Zitat von Flower88:
Vor allem, wenn mir jemand mehrmals erzählen muss, wie intelligent und toll er ist.


Taten zählen mehr als Worte.

Zitat von Flower88:
dass er irgendwie ziemlich besitzergreifend ist, obwohl er sich ansonsten gar nicht benimmt als wollte er eine Beziehung.

Auch hier, er sagt er will keine Beziehung oder nichts Exklusives, seine Handlungen sprechen aber eine andere Sprache.

Bei meiner Ex lagen ihre Taten und Worte auch meilenweit auseinander, erst hier im Forum wurden mir diesbezüglich die Augen geöffnet. Also: der Typ kann dir erzählen was er will, solange seine Taten dem widersprechen, zählt das nichts. Ich glaube wenn da eine Diskrepanz herrscht,schaltet sich dann meistens das Bauchgefühl ein.

Zitat von Lebensfreude:
Was für ne Aussage: Serie gucken, Frau neben sich und wat zu Essen.
ZUM KOTZEN!


Ach nein, das kann schon mal ganz schön sein Aber in dem ganzen Kontext hier passt es ja zu seinen Sprüchen
Ich glaube immer noch, dass der Kerl einfach total unsicher ist und einiges zu kaschieren versucht.

05.05.2020 09:57 • x 1 #39


Flower88


19
1
13
Bei mir geht's da eigentlich nie darum, dass ich das mit meinem Ex gemacht habe, sondern darum, dass ich das mal gemacht habe (und er war da eben dabei). Sehe das Problem dabei nicht. Aber jeder ist da ja anders.

Und schlecht über Exfreunde rede ich eigentlich so gut wie nie. Mit den meisten könnte ich mich auch noch auf einen Kaffee treffen und über alte Zeiten quatschen.

@dieseherin: Ja, ich glaube lernen kann ich daraus auf jeden Fall...vor allem Gelassenheit und das Frau auch nicht jeden Mann verstehen muss

@nova: Mich verwirrt glaub ich genau das. Er sagt das eine, tut aber das andere.

05.05.2020 10:00 • #40


Solonli

Solonli


94
4
64
Ich habe ein wenig quergelesen und ja, diese Diskutiererei wirkt extrem anstrengend. Meine Frage an Dich: sollte es nicht eher leicht beginnen? Okay, Machtkämpfe mag es hier und da geben, aber die kommen doch - zumindest nach meiner Erfahrung - erst später mit der Zeit und nicht direkt in den ersten Wochen, wo der Himmel noch voller Geigen hängen sollte...

05.05.2020 10:31 • x 1 #41


Catalina

Catalina


709
2
1015
Zitat von Flower88:
"Willst du was trinken"..."ja gerne"...."dann geh in die Küche und bring mir ein B. mit"

Zitat von Flower88:
Ich konnte Morgens nicht mehr schlafen und hab mir ein Buch geschnappt und im Bett gelesen. Dann er so: "Wow, eine Frau die lesen kann. Da haben deine Eltern aber ganz schön was in die weibliche Bildung investiert". Ich weiß, dass das nur Spaß war...trotzdem...

Alter!

Nee, das war nicht nur Spaß, da steckt schon seine eigentliche Meinung über Frauen drin. Und das ist kein bisschen lustig, sondern respektlos und dämlich.

Und auch, was du sonst so über ihn erzählst, klingt anstrengend und nicht sonderlich sympathisch. Überleg dir gut, ob du dir so jemanden wirklich antun willst. Noch kommst du halbwegs ungeschoren aus der Nummer raus...

05.05.2020 13:55 • x 6 #42


Sevi

Sevi


673
955
Jetzt sagt er dir auch noch wie du dich zu fühlen hast?
Dass es daneben ist, wenn du keine Lust mehr hast?

Was stimmt denn nicht mit ihm?

Ganz ehrlich, mir wäre das nichts.
Und wenn du keine Lust auf ein Treffen hast, nimm das ernst und lass dich da nicht bequatschen.

Nur mal so... Leute die andere schlagen finden das in der Regel auch nicht so schlimm...
Und? Trotzdem kann der andere das aber sch. finden.

Ich finden ihn nicht respektvoll und sehr herrschend.

05.05.2020 14:46 • x 2 #43


DieSeherin

DieSeherin


1995
2082
Zitat von Catalina:
Nee, das war nicht nur Spaß, da steckt schon seine eigentliche Meinung über Frauen drin. Und das ist kein bisschen lustig, sondern respektlos und dämlich.


stimmt! das würde ich einem unsicheren 15jährigen durchgehen lassen, der einen auf dicke-hose-macho machen will, aber keinem erwachsenen mann!

05.05.2020 15:30 • x 4 #44


Lebensfreude

Lebensfreude


5589
4
8038
und niemals nicht rechtfertigen und dich auf Diskussionen mit ihm einlassen.
Einfach blockieren und das war es.

05.05.2020 18:33 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag