172

Unsichere Treffen

leilani1801

Ich habe seit gut einem Jahr sporadisch Kontakt zu einem Mann.

Wir hatten bereits vor längerer Zeit einmal ein ganz nettes erstes Treffen, er wollte mich auch gerne wiedersehen. Allerdings verschob er ein zweites Treffen immer wieder bis er mir mitteilte, dass er aufgrund familiärer Probleme (Ex-Frau und Kinder) damals keine Beziehung vorstellen konnte.
Vor einigen Wochen meldete er sich wieder, bekundete erneut sein Interesse und wir trafen uns nach einiger Zeit dann doch nochmal.
War auch ganz ok, wobei ich natürlich ziemlich reserviert war/bin und in Ruhe schauen wollte, wohin diesmal die Reise geht.
Dieses zweite Treffen ist nun eine gute Woche her, wir haben ein paar Mal gesimst und er fragte mich, ob wir uns diese Woche nochmals sehen könnten. Geplant war eine Aktivität an der frischen Luft.
So. nun kam von ihm eine Nachricht, dass er sich freut, aber dass die geplante Aktivität wahrscheinlich recht kurz ausfallen wird wegen des Wetters. Kein Alternativvorschlag seinerseits, nur eben diese Feststellung.
Habe ihm zurückgeschrieben, dass wir ja einfach mal abwarten können, wie sich das Wetter entwickelt.

So. Nun bin ich aber an dem Punkt mir zu überlegen wie lange ich dieses Spiel der kompletten Lässigkeit und Unverbindlichkeit mitspielen werde.

De facto bin ich auch entspannt. Es gibt meinerseits überhaupt keinen Grund zur Eile, ich finde es sogar gut, wenn sich alles langsam entwickelt. Ob es überhaupt passt kann ich nicht sagen, dafür müsste ich den Herren ja auch besser kennen lernen.

Allerdings finde ich, dass es irgendwann auch mal gut ist wenn Treffen dermaßen abhängig gemacht werden von äußeren Faktoren. Er hätte ja gleich schreiben können und wenn es regnet, dann machen wir eben dies oder jenes.

Ich persönlich sehe mich nach der Vorgeschichte nicht in der Position irgendwas zu beschleunigen oder fest auszumachen.

Deswegen habe ich mir nun überlegt einfach nicht mehr zu reagieren, falls er das angedachte Treffen aufgrund schlechten Wetters verschieben möchte.
Denn irgendwann macht das ja alles keinen Sinn mehr. Wenn alles so egal ist, dann reicht es ja noch nicht mal für freundschaftlichen Kontakt.

Was meint ihr?

03.12.2018 07:56 • #1


Löwenherz4


So einen Kandidaten hatte ich auch mal, ging über ein Jahr hin und her.
Schreiberei war super aber es gab immer Ausreden.
Beliebt war Wetter oder sorry, muss heute länger arbeiten.

Hab ihn dann irgendwann geblockt.
Er weiß meinen Namen und hätte andere Möglichkeiten Kontakt auf zu nehmen........hat er nicht gemacht.
Also kein ernsthaftes Interesse.
Hat er halt Pech gehabt.

03.12.2018 08:07 • x 3 #2



Unsichere Treffen

x 3


bumali


Einen freundschaftlichen Kontakt könnte es über Mail geben. Zu einer festen Beziehung und deren Entwicklung muss von seiner Seite schon mehr kommen. Dein verhalten finde ich gut.

03.12.2018 08:11 • x 1 #3


leilani1801


Zitat von bumali:
Einen freundschaftlichen Kontakt könnte es über Mail geben. Zu einer festen Beziehung und deren Entwicklung muss von seiner Seite schon mehr kommen. Dein verhalten finde ich gut.


Ich denke auch. Hatte ihm zwei Termine angeboten - Mittwoch und Freitag. Er meinte es sei ihm egal.
Meine Reaktion - dann lass mal Freitag schauen wie das Wetter ist. Also mehr Entspanntheit und Freiraum kann ich nicht anbieten.

Falls er Freitag dann meint, es wäre besser das Treffen zu verschieben und für den gleichen Tag keine Alternative anbietet, dann war es das für mich.
Werde ihn dann auch nicht blocken oder so, sondern einfach nicht mehr reagieren.

03.12.2018 08:17 • x 3 #4


Luto

Luto


5374
1
3931
Wenn ein Mann Interesse hat, zeigt er's auch. Dieser tut es nicht, also findet er Dich nicht prickelnd...

03.12.2018 08:19 • x 2 #5


Tin


1171
1
1646
@leilani - guter Plan.
Übrigens sehe ich kein wirkliches Interesse bei ihm. Eher etwas, was er nun wieder wegen Alternativlosigkeit aufwärmt und mal schaut. Schreiben können sie alle, aber sobald es dann wirklich ums werben, also Invest geht, sind sie zu faul. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen.

Zitat von Löwenherz4:
Er weiß meinen Namen und hätte andere Möglichkeiten Kontakt auf zu nehmen........hat er nicht gemacht.
Also kein ernsthaftes Interesse.

Oder keine Lust auf Anzeige wegen Stalkings. Gibt bestimmt einige Frauen, die das so sehen.
Blocken ist ja auch ein Statement - da steckt viel mehr drin als im löschen.

03.12.2018 08:31 • x 1 #6


leilani1801


Zitat von Tin:
@leilani - guter Plan.
Übrigens sehe ich kein wirkliches Interesse bei ihm. Eher etwas, was er nun wieder wegen Alternativlosigkeit aufwärmt und mal schaut. Schreiben können sie alle, aber sobald es dann wirklich ums werben, also Invest geht, sind sie zu faul. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen.


Das Witzige ist, dass ich auch nicht gerade mega interessiert bin... Sonst würde ich mir das gar nicht geben. Wir haben einige Überschneidungen der Interessen, bei mir ist gerade sonst nix am Start - also warum nicht.

Allerdings bin ich selbst bei mäßigem Interesse mehr am Ball, denn ob es eventuell doch mehr geben könnte, erkennt man ja nur durch gemeinsame Aktivitäten.

Ich habe mir fest vorgenommen ihm nicht für 5 Cent zu zeigen, dass mich sein Verhalten aufregt - das hat er definitiv nicht verdient. Also von mir wird never ever irgendeine saure Nachricht kommen oder ähnliches.

Falls er sich nochmal meldet, um mir abzusagen, dann kommentiere ich das nochmal superfreundlich, megalocker und megaunverbindlich - und dann nüscht mehr.

03.12.2018 08:42 • x 5 #7


Luto

Luto


5374
1
3931
Zitat von leilani1801:
Ich habe mir fest vorgenommen ihm nicht für 5 Cent zu zeigen, dass mich sein Verhalten aufregt - das hat er definitiv nicht verdient.

Das riecht er aber, und ist auch gerade deswegen nicht interessiert.

03.12.2018 09:48 • #8


leilani1801


Ist doch Wurst wer irgendwas wie riecht.
Bisschen Lockerheit in allen Ehren, aber irgendwann ist es beiderseits Zeitverschwendung.
Und als egobooster eigne ich mich nicht auf Dauer

03.12.2018 10:27 • x 1 #9


Strickliesel


Zitat von Luto:
Das riecht er aber, und ist auch gerade deswegen nicht interessiert.

Was soll er denn bitte riechen?

@leilani1801
Ich denke, ihr seid beide füreinander nur eine Alternative, weil sich nichts anderes ergeben hat.
Aber das muss ja nicht heißen, dass aus sowas nicht was Großes werden kann.

03.12.2018 10:31 • x 1 #10


leilani1801


Wir haben jetzt noch ein paar Mal hin- und hergeschrieben.

Seine Argumentation: aufgrund der Versorgung seiner Haustiere ist es ihm nicht möglich unter der Woche ein mehrstündiges Treffen außer Haus einzurichten. Und er hätte es verfrüht gefunden ein Treffen bei einem von uns beiden zu Hause vorzuschlagen.
Lange Rede kurzer Sinn: ich werde ihn nun morgen besuchen.

Was die persönliche Sicherheit anbelangt, werde ich alle mögliche Vorkehrungen treffen, wir haben auch gemeinsame Bekannte, ein Freund von mir, der um die Ecke bekommt seine Adresse, Namen etc.

Ich fühle mich bei der ganzen Geschichte mittlerweile ziemlich ver******.
Irgendwo kann man das alles mit viel Wohlwollen nachvollziehen, dennoch bin ich der Meinung, dass ein Mann, der sich im Vorfeld bereits dermaßen indifferent verhalten hat, eigentlich jetzt viel mehr Gas geben müsste.

Innerlich bin ich aus der Geschichte eigentlich schon längst raus. Trotzdem juckt es mich ein bisschen zu sehen, was am Donnerstag ganz ohne mein Zutun passieren wird. Außerdem habe ich total Bock darauf, ihn mit seiner Arroganz mal so richtig schön auflaufen zu lassen. Weiß nur noch nicht so richtig wie. Quasi im Namen aller Frauen, die er vor mir sicherlich auch schon so behandelt hat.

Ideen?

05.12.2018 15:24 • x 1 #11


bumali


Zitat von leilani1801:
Außerdem habe ich total Bock darauf, ihn mit seiner Arroganz mal so richtig schön auflaufen zu lassen. Weiß nur noch nicht so richtig wie. Quasi im Namen aller Frauen, die er vor mir sicherlich auch schon so behandelt hat.


Mach das und lass ihn auflaufen. Nur vorsichtig das nicht die rosa Wolke vorbei kommt. Menschen mit einer Arroganz haben einen unwiderstehlichen Charme....

05.12.2018 16:30 • #12


leilani1801


Zitat von bumali:
Mach das und lass ihn auflaufen.


Ne, mach ich natürlich nicht. Wär der totale Kinderkram - ich wusste ja worauf ich mich einlasse. Im Grunde ist er ja nur distanziert, das ist sein gutes Recht.
Mal schauen wie es sich weiterentwickelt und wenn es mir zu arg wird, dann nehm ich mich wieder raus. Hat die letzten 40 Jahre bisher auch immer funktioniert.

05.12.2018 18:10 • x 1 #13


Lug


Wenn da schon körperlich was passiert ist bei euch= kein Interesse
Wenn da noch nichts passiert ist=zumindest kein extremes Interesse also schwerverliebt ist er nicht. Aber abwarten. Er wird das dann absagen, dann sagst du OK und dann wartest du. Normalerweise wird er was anderes vorschlagen da er dich ja sehen will. Wenn nicht= kein Interesse.
Eigentlich musst du nur abwarten.

05.12.2018 19:54 • x 2 #14


Luto

Luto


5374
1
3931
Zitat von Strickliesel:
Was soll er denn bitte riechen?

nicht so wörtlich nehmen!
er setzt Dich ja latent in die Warteschleife, und Du reagierst ja nicht gleichgültig darauf, sonst würdest Du hier auch nicht schreiben, er fühlt sich in einer stärkeren Position, sonst würde er etwas mehr werben, und eben nicht distanziert sein, und durch diese Position verringert sich sein Jagdtrieb... ist einfach so.
Die Haustiere sind kein Hinderungsgrund, wenn er wirklich wollte, so glaube ich... aber warten wir's ab. Klingt zumindest spannend.

05.12.2018 21:08 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag