1220

Verantwortung in der Beziehung

merretich


284
3
379
Zitat von unfassbar:
Genau, es muss ja nichts Großes sein, sondern etwas Liebevolles, etwas womit man zeigt, Danke Schatz, dass du dies für uns tust und nun bist du mal dran und ich möchte dir eine schöne Zeit machen. Es wäre doch egal, ob es ein gemütliches Picknick ist, eine gemeinsame Flasche Wein an einem romantischen Ort, und ...

Bei dem Thema Picknick musste ich grad echt laut lachen...

Irgendwann die letzten Wochen, als die Kinder bei der Mutter waren, sind wir für ein
Picknick ins Schwimmbad gefahren.
Ich habe das Picknick gemacht und eingekauft. Einen schönen grossen Salat.
Nudeln. Einen selbst gebackenen Schokokuchen.
Wir haben uns unter einen Baum gesetzt und gegessen.

Nach dem essen meinte ich dann, es wäre schön, jetzt noch einen Kaffee
zu haben. Ich dachte, nachdem ich das ganze Essen alleine gemacht und
vorbereitet habe, kann er vielleicht zwei Coffee to go am Kiosk holen.
Er meinte dann, er wäre sehr müde und legte sich ne halbe Stunde auf die
Decke unter den Baum und ignorierte meine Bitte.
Als ich dann nach ner halben Stunde genervt aufgestanden bin, mein Geldbeutel geschnappt habe und
gesagt, dann hol ich mir den verdammten Kaffee halt selber, hat er garnicht
verstanden, was das Problem sei. Er habe jetzt halt liegen wollen.
Aber ja... er hole ja den Kaffee jetzt. Seufz.
Klar ist er müde, von der Woche mit Job und Kids. Aber so gehts halt einfach nicht...
Bedankt für das Essen hat er sich nicht. Hat seine Ehe- und Hausfrau doch auch immer
gemacht bestimmt...und davor die Mami...

Muss ich erwähnen, dass jeder sein Schwimmbad Eintritt selber gezahlt hat?

Soviel zum Thema Wertschätzung bzgl Picknick

14.07.2022 11:12 • #661


unfassbar


2793
5330
Der Typ ist doch wirklich unglaublich
Gut, dass er weg ist. Schallt er wahrscheilich nicht mal. Ein geborener Egoist.

14.07.2022 11:56 • x 1 #662



Verantwortung in der Beziehung

x 3


merretich


284
3
379
Zitat von unfassbar:
Der Typ ist doch wirklich unglaublich Gut, dass er weg ist. Schallt er wahrscheilich nicht mal. Ein geborener Egoist.

Nein. Er meint es garnicht böse.
Er ist halt so.

Ich glaube, das Beste auch für ihn was ich machen konnte, ist erst meine
Dienstleistungen einzustellen und dann zu gehen.
Damit er vielleicht zum ersten Mal im Leben keine Frau hat, die ihn
umsorgt. Er kennt es ja garnicht anders.
Es gab nie ne Pause. Von Mami (die nie gearbeitet hat, er war der einzige Sohn,
ihr Lebensinhalt),
direkt zur Ehefrau, direkt zu mir.

Dabei könnte er schon wenn er will. Er hat ziemliche Power. Die setzt er aber nur
für seine zwei Jobs oder die Kids ein. Im Leben nicht für eine Partnerin.
Weil sie nicht den Wert für ihn hat.

Das wird heilsam für ihn sein, denke ich.

Und für mich. Naja. Ich sehe es inzwischen auch mit etwas Humor.
Und werde beim nächsten Mann viel eher drauf achten, was zurückkommt,
bevor ich helf und mach. DAS ist MEINE Lektion.

14.07.2022 12:18 • x 4 #663


Nachtlicht

Nachtlicht


2649
7538
Liebe merretich,

schön, dass es dir mit deiner Entscheidung bereits jetzt schon so gut geht.

Kann sein, dass nochmal Phasen kommen in denen du zweifelst, oder anfängst nostalgisch an die schönen Seiten der Beziehung zu denken, und dann traurig wirst. Gehört auch dazu, solltest du eventuell mit rechnen.

Zitat von merretich:
Er meint es garnicht böse.
Er ist halt so.


Nein, das ist nicht bösartig. Nur eben wirklich unfassbar egoistisch, dreist, geizig und was einem noch so dazu einfällt.

Der wollte wahrscheinlich in Wahrheit gar nicht liegen, sondern sich bloß das Geld für den Kaffee sparen, den er ja hätte bezahlen müssen wenn er ihn dir geholt hätte.

14.07.2022 14:49 • x 4 #664


Snipes

Snipes


3453
6
8308
Zitat von merretich:
Weil sie nicht den Wert für ihn hat.

Will man das als Patnerin/in wirklich haben?

14.07.2022 14:59 • #665


merretich


284
3
379
Zitat von Nachtlicht:
Liebe merretich, schön, dass es dir mit deiner Entscheidung bereits jetzt schon so gut geht. Kann sein, dass nochmal Phasen kommen in denen du zweifelst, oder anfängst nostalgisch an die schönen Seiten der Beziehung zu denken, und dann traurig wirst. Gehört auch dazu, solltest du eventuell mit rechnen. Nein, das ...

Danke.
Es kann natürlich passieren, dass ich das eine oder andere noch vermisse.
Ich habe jedoch auch für die nächsten Tage jeden Tag was schönes vor,
mit Freundinnen, eine Kräuterwanderung oder sonstwas nettes.
Das hilft bestimmt auch nicht zu grübeln.

Im Moment habe ich eher das Gefühl, je mehr Abstand ich emotional und
auch körperlich zu ihm bekomme, desto krasser finde ich die Dinger, die er
sich geleistet hat.
Es hat daher eher etwas Befreiendes.

Schlimm war für mich die Zeit, als ich so hin und hergerissen war, nicht
wusste, wie ich mich entscheiden soll, und Angst hatte, einen Fehler zu
machen. Und das ging ja doch paar Wochen.

14.07.2022 15:09 • x 1 #666


Anaria

Anaria


792
3
2806
Zitat von merretich:
Damit er vielleicht zum ersten Mal im Leben keine Frau hat, die ihn
umsorgt. Er kennt es ja garnicht anders.

Er wird sich ratzfatz ne Neue suchen, wetten? Und irgendeine findet sich immer, die das mitmacht. Es gibt so Männer, die bekommen alleine nix gebacken, für sie ist es selbstverständlich dass eine Frau um sie herum ist, die dem Herrn tunlichst dienlich sein soll.

14.07.2022 15:28 • x 1 #667


DieSeherin

DieSeherin


7202
10469
Zitat von merretich:
Er meint es garnicht böse.
Er ist halt so.


ja dann... freibrief!

übrigens, so ein kaffee-beispiel, wie bei euch im schwimmbad, kenne ich auch. mein kerl hat aber gesagt, dass ich doch selber schuld sei, wenn ich nicht gerade heraus sage, was ich will, sondern nur andeutungen mache! also für die zukunft habe ich mir gemerkt, dann zu sagen: hey kerl, holst du bitte jetzt kaffee?

14.07.2022 15:54 • x 2 #668


Plentysweet

Plentysweet


13773
22587
Die meisten Männer verstehen eh keine Subbotschaften . Oder wollen es nicht. Is ja auch nicht so wild. Man kann ja ordentlich Ansagen machen. Oder sorgt selber für sich.

14.07.2022 15:58 • x 1 #669


Heffalump

Heffalump


23446
1
35263
Zitat von DieSeherin:
hey kerl, holst du bitte jetzt kaffee?

Dann lass das Bitte weg. Bitten werden gern überhört

14.07.2022 16:05 • x 1 #670


Plentysweet

Plentysweet


13773
22587
Zitat von Heffalump:
Dann lass das Bitte weg. Bitten werden gern überhört

Ach was, gleich im Imperativ : Hol jetzt Kaffee, los!

Wie heisst es so schön?
Die Zeit zwischen ich-Dich-auch und Du-mich-auch nennt man Beziehung.

14.07.2022 16:09 • x 2 #671


Baumo


4530
1
4311
Zitat von merretich:
Bei dem Thema Picknick musste ich grad echt laut lachen... Irgendwann die letzten Wochen, als die Kinder bei der Mutter waren, sind wir für ein Picknick ins Schwimmbad gefahren. Ich habe das Picknick gemacht und eingekauft. Einen schönen grossen Salat. Nudeln. Einen selbst gebackenen ...

Schlimm! Naja es hat ihn halt nicht interessiert dass du gern was vom Kiosk hättest aber ich muss dich auch an den Ohren ziehen: wer macht Salat und Kuchen für einen Schwimmbad Ausflug? Es ist nicht normal sich soviel Mühe zu geben. Das muss ja furchtbar komisch für einen Mann sein so versorgt zu werden kein Wunder dass er sich so benimmt. Niemand übertreibt es so

14.07.2022 16:11 • x 1 #672


DieSeherin

DieSeherin


7202
10469
Zitat von Baumo:
Es ist nicht normal sich soviel Mühe zu geben.

echt? wieso? ich mache uns auch gerne mal irgendeine ganz besondere brotzeit, wenn wir irgendwo unterwegs sind. ist doch schön, wenn man den anderen verwöhnen kann und der das genießt!

14.07.2022 16:17 • x 5 #673


Baumo


4530
1
4311
Zitat von DieSeherin:
echt? wieso? ich mache uns auch gerne mal irgendeine ganz besondere brotzeit, wenn wir irgendwo unterwegs sind. ist doch schön, wenn man den anderen verwöhnen kann und der das genießt!

Ja, aber sie hat das glaube ich immer gemacht und natürlich weiss der andere das dann nicht zu schätzen. Man darf sich nicht ZUviel Mühe für den anderen machen man wirkt dann irgendwann wirklich etwas ' wertlos'. Aber leine Sorge- die nächste wird nichts für ihn tun und er wird ihr alles holen müssen dann denkt er dran zurück wie gut er es hatte

14.07.2022 16:49 • x 1 #674


merretich


284
3
379
Zitat von Baumo:
Ja, aber sie hat das glaube ich immer gemacht und natürlich weiss der andere das dann nicht zu schätzen. Man darf sich nicht ZUviel Mühe für den anderen machen man wirkt dann irgendwann wirklich etwas ' wertlos'. Aber leine Sorge- die nächste wird nichts für ihn tun und er wird ihr alles holen müssen dann denkt ...

Ich koche und backe sehr gerne. Auch für mich und alleine am WE.
Das war für mich kein Opfer, dann mach ich halt zwei Portionen.

Es ist nur, dass wenn ich eine Bitte habe es überhört wurde...
Und es war keine Subbotschaft. Es war deutlich.

14.07.2022 21:54 • #675



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag