282

Verbindung schaffen über Werte und Respekt

MariaLaFleur

MariaLaFleur


394
1
756
Zitat von Sohnemann:
Klar, weil es passt.


Jein, auch unabhängig davon und vor ihm signalisiert mein Körper mir das nach einer gewissen Zeit, ähnlich wie etwa Hunger, Durst oder Müdigkeit. Aber natürlich stirbt keiner davon, enthaltsam zu leben, was beim Verzicht auf Essen, Trinken und Schlaf sehr wohl der Fall wäre.

Gestern 15:19 • x 1 #151


Frollo


592
1
424
Zitat von MariaLaFleur:

Jein, auch unabhängig davon und vor ihm signalisiert mein Körper mir das nach einer gewissen Zeit, ähnlich wie etwa Hunger, Durst oder Müdigkeit. Aber natürlich stirbt keiner davon, enthaltsam zu leben, was beim Verzicht auf Essen, Trinken und Schlaf sehr wohl der Fall wäre.

Dann bist du wohl kein Tier oder jenseits der Natur XD
Im Tierreich existiert 6 ausschliesslich zur Fortpflanzung oder Bindung. Aus Jux und Dollerei habe ich Tiere noch nie v*geln sehen;-)

Gestern 15:22 • x 1 #152



Verbindung schaffen über Werte und Respekt

x 3


MariaLaFleur

MariaLaFleur


394
1
756
Zitat von Frollo:
Also ich schwöre: keine Anzeichen von Verfall bei mir XD
Ist ja jetzt nicht atmen, essen oder schlafen;-)


Das ist ja auch völlig ok, wenn es für Dich so passt. Das Bedürfnis nach 6 ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausgeprägt und jede Ausprägung hat ihre Berechtigung. Schwierig wird es nur dann, wenn etwa religiöse oder gesellschaftliche Moralvorstellungen oder Rollenbilder diese Bedürfnisse als falsch bewerten. Frauen, die gerne 6 haben, werden oft beschämt und Männer, die eigentlich nicht so viel 6 wollen, gelten als unmännlich oder verweichlicht.

Ich denke, dass Zwänge jeglicher Art ungesund, lust- und körperfeindlich sind, da gehen wir sicher d´accord.

Gestern 15:26 • #153


Frollo


592
1
424
Zitat von MariaLaFleur:

Das ist ja auch völlig ok, wenn es für Dich so passt. Das Bedürfnis nach 6 ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausgeprägt und jede Ausprägung hat ihre Berechtigung. Schwierig wird es nur dann, wenn etwa religiöse oder gesellschaftliche Moralvorstellungen oder Rollenbilder diese Bedürfnisse als falsch bewerten. Frauen, die gerne 6 haben, werden oft beschämt und Männer, die eigentlich nicht so viel 6 wollen, gelten als unmännlich oder verweichlicht.

Ich denke, dass Zwänge jeglicher Art ungesund, lust- und körperfeindlich sind, da gehen wir sicher d´accord.

Ja wie gesagt, ich bin bei Sohni: irgendwer hat das mit dem 6 aufgebauscht bis ins Unendliche wegen Kontrollzwecken (psst: es waren nicht die Männer XD)

Gestern 15:29 • #154


MariaLaFleur

MariaLaFleur


394
1
756
Zitat von Frollo:
Im Tierreich existiert 6 ausschliesslich zur Fortpflanzung oder Bindung.


Das ist nicht ganz korrekt, da Tiere nachweislich Orgas.men haben und man neben dem Reproduktions-6 eben auch Homo6alität und Mast.urbation bei Tieren dokumentieren konnte.

Edit: Die automatische Zensurfunktion hier macht mich noch fertig...

Gestern 15:29 • x 1 #155


Frollo


592
1
424
Zitat von MariaLaFleur:

Das ist nicht ganz korrekt, da Tiere nachweislich Orgas.men haben und man neben dem Reproduktions-6 eben auch Homo.S.ualität und Mast.urbation bei Tieren dokumentieren konnte.

Ja, das dient wie gesagt der Bindung. 6 ohne Sinn und Zweck zum "Spass" ist eine reine Erfindung.

Gestern 15:31 • #156


MariaLaFleur

MariaLaFleur


394
1
756
Zitat von Frollo:
Ja, das dient wie gesagt der Bindung. 6 ohne Sinn und Zweck zum "Spass" ist eine reine Erfindung.


Mast.urbation dient der Bindung?

Gestern 15:33 • #157


Frollo


592
1
424
Zitat von MariaLaFleur:

Mast.urbation dient der Bindung?

Naja, soviel ich weiss, machen das nur die Tiere, die in grösseren Gemeinschaften zusammen leben. Wohl um die Gruppe nicht durch unerwünschtes Gerammel mit der falschen zu sprengen.
Meine Katze sah ich nie ma.sturbieren...

Gestern 15:35 • #158


Arjuni

Arjuni


1184
2968
Zitat von Frollo:
ich lebe mittlerweile seit 1,5 Jahren ohne 6

Echt? Nicht mal Mono-6?

Zitat von Frollo:
6 ohne Sinn und Zweck zum "Spass" ist eine reine Erfindung.

Gestern 15:38 • x 2 #159


Arjuni

Arjuni


1184
2968
Zitat von Frollo:
Im Tierreich existiert 6 ausschliesslich zur Fortpflanzung oder Bindung.

Das stimmt nicht.

https://www.deutschlandfunknova.de/beit...nur-so-sex

Gestern 15:40 • x 1 #160


NichtLustig

NichtLustig


1332
2848
Zitat von Frollo:
Meine Katze sah ich nie ma.sturbieren...

Ist die kastriert?
Hast Du mal eine rollige Katze erlebt? Danach bist Du ein nervliches Wrack.

Gestern 15:41 • x 1 #161


MariaLaFleur

MariaLaFleur


394
1
756
Zitat von Frollo:
Naja, soviel ich weiss, machen das nur die Tiere, die in grösseren Gemeinschaften zusammen leben. Wohl um die Gruppe nicht durch unerwünschtes Gerammel mit der falschen zu sprengen.
Meine Katze sah ich nie ma.sturbieren..


Hihi, mein Kater hat seine Beweglichkeit gern hin und wieder entsprechend ausgenutzt, ich dachte ich sehe nicht richtig...

Google doch mal bei Gelegenheit das Thema Mast.urbation in der Tierwelt, das ist durchaus amüsant und interessant. Das Thema ist übrigens auch Bestandteil einiger Forschungsprojekte, da es eben durchaus so ist, dass auch Tiere Spaß daran haben, neben der Funktion zur Reproduktion und Bindung

Gestern 15:44 • x 2 #162


Frollo


592
1
424
Zitat von NichtLustig:
Ist die kastriert?
Hast Du mal eine rollige Katze erlebt? Danach bist Du ein nervliches Wrack.

Rollig ist die ja zum Paaren. Der Rest ist Quatsch. Ich sah sie weder länger dran leck.en als nötig noch sich je verräterisch an mir rubben.
Evtl liegt es aber wirklich daran, dass ich so lange 6los lebe und ich nicht überall wo ich gehe oder stehe an 6 denke XD

Gestern 15:50 • #163


Sohnemann

Sohnemann


10604
1
13933
Ich leiste Überzeugungsarbeit bei Männern für die These, dass sie keinem unbändigen Drang ausgeliefert sind, dessen Ursprung in ihrem Geschlecht zu suchen ist.

Und ich glaube, wenn sich das rumspricht, würde das vorteilhaft für alle Beteiligten sein.

Gut, einige Randgruppen mit Agenda würden dieses Missverständnis gerne beibehalten

Gestern 16:00 • x 1 #164


MariaLaFleur

MariaLaFleur


394
1
756
Zitat von Frollo:
Rollig ist die ja zum Paaren. Der Rest ist Quatsch. Ich sah sie weder länger dran leck.en als nötig noch sich je verräterisch an mir rubben.
Evtl liegt es aber wirklich daran, dass ich so lange 6los lebe und ich nicht überall wo ich gehe oder stehe an 6 denke XD


Wenn Du eben generell oder phasenweise temporär eher a6uell fühlst, dann ist das doch für Dich und Dein Leben völlig gut und richtig. Allerdings ist diese Ausprägung eben etwas seltener, da vor allem Mensch (und zuweilen auch Tier) mehrheitlich das Bedürfnis nach 6 haben und auch Spaß daran empfinden. Das ist ebenso natürlich.

Falsch ist jedoch, wenn man aus falsch verstandener Moral meint, hier sittsam verzichten zu müssen oder auch durch toxische Vorstellungen alles, jeden und sich selbst meint über6ualisieren zu müssen. Davon sollten wir uns allmählich mal emanzipieren, egal ob wir nun hetero-, homo-, bi- oder zuweilen auch a6uell fühlen.

Gestern 16:02 • #165



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag