510

Verhalten nach Betrug

Acht

Acht


1546
1912
Zitat von Lilly1981:
er soll doch bitte mal gewaltfreien Lindenblütentee rauchen. Entspannt!



Ich hoffe für dich, der Schock und seine Sprachlosigkeit halten noch´ne Weile an.

23.05.2020 23:35 • x 2 #151


Zugaste

Zugaste


873
1
1423
Ach, Mensch.
Was fühlst du @Lilly1981 ?
Ich habe bei dir das Gefühl, dass du schon auch sehr gerne stark bist.
Wann kannst du denn schwach sein?

Habe ich das richtig verstanden? Der Kleinste ist fast 1 Jahr alt?

23.05.2020 23:36 • x 2 #152



Verhalten nach Betrug

x 3


Lilly1981

Lilly1981


984
3
1721
Zitat von Zugaste:
Ach, Mensch.
Was fühlst du @Lilly1981 ?
Ich habe bei dir das Gefühl, dass du schon auch sehr gerne stark bist.
Wann kannst du denn schwach sein?

Habe ich das richtig verstanden? Der Kleinste ist fast 1 Jahr alt?

Der kleine ist fast ein Jahr alt:) er kam nur zwei Monate zu früh.

Ich bin gerne stark, weil man mit Stärke besser durchs Leben kommt. Aber ich bin sehr empathisch und auch sehr positiv eingestellt. Also keine, die sich aufplustert.

Schwach werde ich bei meinen Kindern. Ansonsten wüsste ich jetzt nicht.

Ich fühle mich etwas ausgelaugt. Und ich finde es unfair.

23.05.2020 23:41 • x 3 #153


Lilly1981

Lilly1981


984
3
1721
Zitat von Acht:


Ich hoffe für dich, der Schock und seine Sprachlosigkeit halten noch´ne Weile an.

Er fragt sich bestimmt woher ich das habe:))))

23.05.2020 23:42 • x 1 #154


Butterblume63


2199
1
4945
Lilly,du Liebe hier bei uns darfst du schwach sein. Tanke hier seelisch auf.

24.05.2020 00:00 • x 4 #155


Lilly1981

Lilly1981


984
3
1721
Zitat von Butterblume63:
Lilly,du Liebe hier bei uns darfst du schwach sein. Tanke hier seelisch auf.

Ja das tue ich auch:) es prallt ja nicht ab. Und natürlich verunsichert mich ja auch vieles. Und es tut gut, verschiedene Meinungen zu lesen. Ich bin ja nicht frei davon zu zweifeln. Trennung mit Baby fände ich noch sehr hart. Aber eins nach dem anderem. Dankeschön

24.05.2020 00:05 • x 2 #156


Vegetari

Vegetari


7011
3
5670
Kann es sein , dass Dein Mann Lilly äusserlich mehr sich gesonnen fühlt ( gutes Aussehen ) , aber wenig Hirn hat ? Wenn er mehr Intelligenz hätte , dazu zählt auch die seelische , würde er doch mit Dir gemeinsam den Seitensprung offen aufarbeiten , Paarberatung gegenüber offen sein .
Wenn er das wollte und mit Dir ernsthaft aufarbeiten und die Partnerschaft verbessern möchte ... ?

oder sehe ich das falsch ?

24.05.2020 00:21 • x 2 #157


Lilly1981

Lilly1981


984
3
1721
Ja, das tut er. Aussehen ist ihm sehr wichtig. Auch bei seinen Mitmenschen. Und habe ja wirklich sehr oft mitbekommen wie Blicke ausgetauscht wurden mit anderen. Da habe ich keinen der beiden Parteien interessiert. Da musste ich schon Grenzen setzen, wenn Sprüche fielen, die wirklich distanzlos los waren. Das ist auch so eine Sache für sich.

Er sieht diesen Betrug nur nicht als Seitensprung! Das ist das Problem. Das wäre eine Unterstellung. Sie wäre ja wie seine kleine Schwester gewesen. Nur das lästern, das wäre nicht ok gewesen und ja die Pausen im Auto könnte man ja falsch verstehen. Er sieht das alles nicht so verletzend. Ich hätte aufgrund meiner Erziehung nur überspitzt reagiert. Das sagt ihm sein Hirn. Und davon kommt er nicht ab.

24.05.2020 00:39 • x 1 #158


Vegetari

Vegetari


7011
3
5670
Zitat von Lilly1981:
Ja, das tut er. Aussehen ist ihm sehr wichtig. Auch bei seinen Mitmenschen. Und habe ja wirklich sehr oft mitbekommen wie Blicke ausgetauscht wurden mit anderen. Da habe ich keinen der beiden Parteien interessiert. Da musste ich schon Grenzen setzen, wenn Sprüche fielen, die wirklich distanzlos los waren. Das ist auch so eine Sache für sich.

Er sieht diesen Betrug nur nicht als Seitensprung! Das ist das Problem. Das wäre eine Unterstellung. Sie wäre ja wie seine kleine Schwester gewesen. Nur das lästern, das wäre nicht ok gewesen und ja die Pausen im Auto könnte man ja falsch verstehen. Er sieht das alles nicht so verletzend. Ich hätte aufgrund meiner Erziehung nur überspitzt reagiert. Das sagt ihm sein Hirn. Und davon kommt er nicht ab.



Sorry ! klingt nicht nach Intelligenz bei ihm

24.05.2020 00:43 • x 2 #159


Acht

Acht


1546
1912
Zitat von Vegetari:
Sorry ! klingt nicht nach Intelligenz bei ihm

Erstens das und zweitens klingt das nach gezieltem Lügen in Form von klassischer Schuldumkehr.
Der kurze Exkurs zu seinen Motiven ist schnurzpiepegal. Du wirst mit ihm keinen Blumentopf mehr gewinnen.

Lilly, ich schreibe jetzt mal ganz ehrlich. Ich sehe es so, dass es an der Zeit ist, dir Hilfe in Form von Freunden und Familie mit ins Boot zu holen und um eben mal nicht alles alleine wuppen zu müssen. Dieses Finger weg, ich schaff das ganz alleine, kenne ich, ist auch eine gute Eigenschaft, aber eben nicht zu jeder Zeit. Manchmal ist Verantwortung teilen und Hilfe von anderen annehmen weitaus klüger.

Sowas ist keine Hilfe und auch niemals eine Kraftersparnis:
Zitat von Lilly1981:
Er sagte auch heute Abend zu mir ( ich war den ganzen Tag auf Achse: komplettes Haus gemacht, Kinder weg gebracht und abgeholt, essen gemacht und den kleinen versorgt und immer dabei gehabt ( er hat am Haus gearbeitet).
Ich war schon um 21uhr fix und fertig und dann kam: wann hast du mir heute eine aufmerksamkeit geschenkt? Ich hatte gekocht und hatte mehrmals nach ihm geschaut. Das alles hat er heute nicht gesehen. Und komisch das er es heute gesagt hat: aber er sei ja froh, das ich nicht soviel mit ihm reden würde. Mein Sozialverhalten passe nicht zu seinem.
Von mir kam nur ein Bingo
Ich hatte keine Lust zu diskutieren und dann habe ich ihm gesagt

@cave: er soll doch bitte mal gewaltfreien Lindenblütentee rauchen. Entspannt!

Zitat von Lilly1981:
Jetzt: ich soll mal endlich dankbar sein, das ich ein schönes Haus habe, MICH gut gehalten habe mit 38jahren ( als wäre ich 90) und das meine Kinder gesund sind.

Er würde sich ja Mühe geben! Und solche Vorfälle kommen natürlich nicht mehr vor, weil ich die ja eh zu eng sehen würde.

Das zieht endlos und enorm viel Kraft, bündelt Aufmerksamkeit, wofür man normalerweise keinerlei Kapazitäten bräuchte, weil dein Mann nach wie vor in Angriffsstimmung ist und du immer wieder attackiert wirst.

Du erliegst hier meiner Meinung nach einem Trugschluss, wenn du denkst, dass es in so einer Situation möglich sei, innere Kräfte zu mobilisieren.

Und Sprüche, wie der mit dem Lindenblütentee, führen bei reflektierten Menschen zu´nem inneren Stopp, bei ihm aber definitiv zu keiner Karthasis. Er fühlt sich nur noch mehr herausgefordert, wird kurz stiller sein und in nächster Zeit wieder schärfer schießen. Hol dir Freunde, Vertraute ins Boot, die dich wirklich stützen.

24.05.2020 06:19 • x 2 #160


Liesel


Lilly, du hast Probleme. Blende das nicht aus. Mit deiner verbissenen Art, alles alleine zu stemmen, ihm garnicht erst mehr zu vertrauen und zuzutrauen, dir helfen zu wollen, niemals mal Schwäche zu zeigen, kompensierst du einiges, das im Argen liegt bei dir.
Bitte versteh mich nicht falsch, er hat Mist gebaut. Aber du baust jetzt auch welchen.
Du verstehst jedes seiner Worte negativ! Könnte es nicht sein, dass er, wenn er Aufmerksamkeit möchte, damit meint: du sollst ihn mehr machen lassen, mehr einbinden, mehr zutrauen? WARUM um alles in der Welt machst du das alles alleine? Wo sind deine Grenzen? Ich denke, er versucht sie auch zu ergründen. Kannst du eigentlich welche setzen, ohne dass für dich gleich völlig der Ofen aus ist?

24.05.2020 06:32 • #161


Acht

Acht


1546
1912
Zitat von Liesel:
Du verstehst jedes seiner Worte negativ! Könnte es nicht sein, dass er, wenn er Aufmerksamkeit möchte, damit meint: du sollst ihn mehr machen lassen, mehr einbinden, mehr zutrauen?

Liesel, vergiss es, der Mann schleppt ein massives Selbstwertproblem mit sich herum. Mit dem kann man nicht debattieren und ihn kann man auch nicht mehr einbinden, weil er nicht in der Lage ist, Verantwortung zu tragen.

Das hat er klar in der Schwangerschaft gezeigt. So verhält sich kein seelisch gesunder und gereifter Mensch! Was bitte soll man daran positiv verstehen, wenn der Partner noch nicht mal in der Lage ist, mal ein paar Stunden ohne Bauchpinselei zu überstehen. Sie macht, kocht, wäscht, putzt, kümmert sich um die drei Zwerge, schaut nach ihm und er mault wie ein Prinzesschen.
Übrigens soll sie ihm jetzt auch noch sein schlechtes Gewissen abnehmen, das ist nämlich der Grund, weshalb er sich weiterhin so Ar. und arrogant verhält. Er muss gehen, damit er vielleicht irgendwann mit viel Glück doch nochmal zum Nachdenken kommt und sich und sein eigenes Handeln vollumfänglich sieht.

Meine Vermutung ist, dass er nirgendwo anders landen konnte und deshalb Lilly weiterhin auf die Nerven geht.

24.05.2020 06:47 • x 2 #162


Liesel


Zitat von Acht:
Liesel, vergiss es, der Mann schleppt ein massives Selbstwertproblem mit sich herum. Mit dem kann man nicht debattieren und ihn kann man auch nicht mehr einbinden, weil er nicht in der Lage ist, Verantwortung zu tragen.

Das hat er klar in der Schwangerschaft gezeigt. So verhält sich kein seelisch gesunder und gereifter Mensch! Was bitte soll man daran positiv verstehen, wenn der Partner noch nicht mal in der Lage ist, mal ein paar Stunden ohne Bauchpinselei zu überstehen. Sie macht, kocht, wäscht, putzt, kümmert sich um die drei Zwerge, schaut nach ihm und er mault wie ein Prinzesschen.
Übrigens soll sie ihm jetzt auch noch sein schlechtes Gewissen abnehmen, das ist nämlich der Grund, weshalb er sich weiterhin so Ar. und arrogant verhält. Er muss gehen, damit er vielleicht irgendwann mit viel Glück doch nochmal zum Nachdenken kommt.

Er verhält sich ka.cke, ja, seh ich auch. Er reizt massiv Grenzen aus, überschreitet sie dabei immer wieder, tut ihr weh. Ich sehe aber auch, dass sie keine zu haben scheint, ausser die eine, finale, Grenze. Und ob das erst seit dem Betrug so ist, na ich habe meine Zweifel. Warum gestattet sie sich keine IN der Beziehung? Warum hat dieser Mann eine Schwachstelle gesucht und freut sich vielleicht diebisch, dass er endlich eine fand? Weil sie nicht auf angemessene Weise schwach sein kann oder möchte? Möchte sie perfekt wirken?

Ich kritisiere sie hier, ja. Aber ich weiss aus eigener Erfahrung: wenn man sich nicht gestattet mal schwach zu sein, übernimmt das irgendwann der Körper für einen. Man bricht zusammen. Burn out. Und dann lernt man gewaltsam, die eigenen Grenzen zu achten. Muss um Hilfe bitten. Ist schwach. Sie lernt es besser jetzt mit ihrem Mann, finde ich. Ich sehe das als Herausforderung für sie an.

Der Mann hat ganz ähnliche Probleme, löst seine mit Perfektion im Aussehen. Aufplustern tun sich beide, als wären sie perfekt. Dahinter liegt ganz viel Schwäche, die sie sich nicht gestatten. Sie beide nicht. Könnten sie jetzt gemeinsam rausfinden.

24.05.2020 06:59 • #163


Acht

Acht


1546
1912
Zitat von Liesel:
Weil sie nicht auf angemessene Weise schwach sein kann oder möchte?

Er ist definitiv die falsche Adresse um Schwäche zu zeigen, weil er derjenige ist, der das ausspielt. Er macht sich über ihre Schwäche lustig, weil er sich selbst keine eingestehen kann, aber seine Beweggründe dafür oder was er macht, sind egal. Lilly sollte sich Unterstützung bei liebe- und verständnisvollen Menschen in der jetzigen Situation holen, wo sie schwach sein darf, ohne verletzt zu werden.

24.05.2020 07:02 • x 2 #164


Liesel


Zitat von Acht:
Er ist definitiv die falsche Adresse um Schwäche zu zeigen, weil er derjenige ist, der das ausspielt. Er macht sich über ihre Schwäche lustig, weil er sich keine eingestehen kann, aber seine Beweggründe dafür oder was er macht, sind egal. Aber Lilly sollte sich Unterstützung bei liebe- und verständnisvollen Menschen in der jetzigen Situation holen.

So wie er das auch gemacht hat? Bei dem Mädel? Wenn sie jetzt genauso handelt wie er, ist die Beziehung vorbei.

24.05.2020 07:08 • #165



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag