77

Verloren nach über 20 Ehejahren es ist ein Auf und Ab

Perzet


2221
4664
Meine Güte, was für eine Ironie des Schicksals - während der eine mit dem Bewusstsein seiner Zeitlichkeit überfordert ist,
zeigt sich diese Nähe zur Zeitlichkeit auch bei den nächsten Generationen.
So oder so ist es eine hoch intensive Zeit und ich wünsche euch wirklich nur das Beste.
Gut, daß ihr zusammen haltet und für einander da seid.

Wir denken an euch!

15.12.2021 19:20 • x 2 #61


Zenia


29
1
21
Möchte euch kurz auf den neuesten Stand bringen.
Es hat sich bewahrheitet, meine Schwiegertochter hat Leukämie. Dem Baby geht es gut, es ist jetzt in der 32. Woche und hat ordentlich an Gewicht zugenommen, das ist die gute Nachricht. Die Ärzte bestimmen immer noch die genaue Art der Leukämie, das ist wohl nicht so einfach, hier auch eine gute Nachricht, es ist derzeit nichts befallen. Jeden Tag, neue und immer andere Nachrichten. Eine Chemo wird jetzt folgen, ich glaube über drei Blöcke. Erst hieß es sie wollten die Kleine holen, heute hieß es, nein noch nicht. Sogar die Chemo soll sie mitmachen, es würde nichts Schaden. Auch hier jeden Tag was anderes. Weihnachten wird un diesem Jahr der reinste Horror für mich.

21.12.2021 15:13 • x 1 #62



Verloren nach über 20 Ehejahren es ist ein Auf und Ab

x 3


Gracia


7985
5300
Zitat von Zenia:
Erst wollten sie die Kleine holen und nun wieder nicht.....sogar die Chemo soll sie mitmachen es wurde nichts schaden


Ich denke, da hast du in der ganzen Aufregung etwas falsch verstanden. Sollte deine Schwiegertochter eine Chemo bekommen müssen, wird das Kind vorher geholt. Bestimmt nicht bekommt sie die Chemo so, dann würden diese Medikamente ja über die Plazenta zum Kind gelangen. Ihr wisst ja auch noch gar nicht um welche Art von Leukämie es sich überhaupt handelt, deshalb haben die behandelnden Ärzte sich entschieden noch keine Sectio durchzuführen.

Da du nichts über deinen EM schreibst vermute ich, es besteht auch kein Kontakt zwischen ihm und eurem Sohn. Deine Geschichte ist schon arg traurig. Versuche so gut es irgendwie geht da durch zu kommen. Sollte deine Schwiegertochter wirklich noch Chemo usw bekommen, wirst du bestimmt noch als helfende Oma gebraucht.

Falls du noch nicht bei einem Anwalt warst wegen eurer Trennung mach das umgehend und lass dich beraten, das Jahr ist ja fast zu Ende.

21.12.2021 15:45 • x 1 #63


Zenia


29
1
21
Ich weiß es nicht. Wir können nur abwarten.
Was soll ich von von meinem Ex schreiben, er geht seinen Weg und das ist mir eigentlich auch egal.

21.12.2021 15:52 • #64


Gracia


7985
5300
Wenn dir das inzwischen schon egal ist dann ist es doch auch gut so. Ihr seid aber immer noch verheiratet und das ist das, was letztlich zählt, auch wenn es nur noch auf dem Papier so ist

21.12.2021 15:57 • #65


Elfe11


3603
3
3365
Zitat von Zenia:
Vor einem Jahr wollte ich das Haus an der See unbedingt behalten. Jetzt eigentlich nicht mehr, es ginge auch nicht, denn er will ja das Geld sehen. ...


Behaltet das Ferienhaus und nutzt es selbst! Das ist gut für seine Gesundheit! Ein Wohnmobil ist viel zu anstrengend und zügig für ihn! Öffnet Eure Ehe oder trennt Euch ordentlich.

21.12.2021 16:06 • #66


Zenia


29
1
21
Zitat von Elfe11:
Behaltet das Ferienhaus und nutzt es selbst! Das ist gut für seine Gesundheit! Ein Wohnmobil ist viel zu anstrengend und zügig für ihn! Öffnet ...

Diese Ehe ist sowas von geöffnet. Er hat sich das ausgesucht und will das Leben, dann soll er es auch tun. Ich konzentriere mich gerade auf meine Kinder, das ist das wichtigste überhaupt.

21.12.2021 17:02 • x 2 #67


DieDirekte


727
1317
Liebe Zenia,

gerade habe ich deine Nachricht gelesen.

Ich drücke deinen Kindern und dir, für euch als Familie alle erdenklichen Daumen.

Und sende euch viele gute Gedanken und Kraftpakete.

21.12.2021 17:38 • #68


Zenia


29
1
21
@DieDirekte herzlichen Dank dafür. Gute Gedanken kann ich richtig gut gebrauchen und auch Kraft. Ich muss ja auch stark sein für meinen Sohn, der ist fix und fertig. Meine Schwiegertochter ist auch eine starke Frau aber innen sicher klein und weich. Es ist wirklich schrecklich zu sehen wie die beiden Leiden. Und dann ist da ja auch mein kleines Enkelchen, ein absolutes Wunschkind der beiden.

21.12.2021 18:10 • x 1 #69


Elfe11


3603
3
3365
Zitat von Zenia:
Diese Ehe ist sowas von geöffnet. Er hat sich das ausgesucht und will das Leben, dann soll er es auch tun. Ich konzentriere mich gerade auf meine ...


Mit Ü60 hat er doch da überhaupt keine Chancen mehr! Das sind die Senioren, die meinen die jungen Frauen beim Online Dating anzubaggern und zu belästigen... Er muss zahlen für 6... Dafür soll das Ferienhaus dran glauben? Wirklich schade. Als Familie hättet Ihr doch Bedarf dafür!

21.12.2021 22:13 • #70


Zenia


29
1
21
@Elfe11 na ja, er meint er sei ein Jüngling. Es tut mir nicht mehr weh, das muss ich sagen. Soll er doch machen was er will, irgendwann wird er sehen das es ein Fehler war. Er braucht das Geld, deswegen soll das Haus weg. Ich kann es nicht halten das steht fest.

22.12.2021 05:33 • x 1 #71


Elfe11


3603
3
3365
Zitat von Zenia:
@Elfe11 na ja, er meint er sei ein Jüngling. Es tut mir nicht mehr weh, das muss ich sagen. Soll er doch machen was er will, irgendwann wird er ...


Er wird sich mit Pro stituierten aus dem JoyClub treffen... Die muss er aber bezahlen! Dann trennst du dich besser, und ordnest Eure Finanzen bevor er Euer Geld mit N utten verprasst und sich finanziell ausnehmen lässt... Erbärmlich!

Mein Ex Partner hat sich eine Gespielin aus Thailand geholt und musste sie für's Visum sogar heiraten. Ich wurde ausgewechselt. 2 Jahre später wäre er dann wieder bei mir angebrochen gekommen... Er versucht es immer wieder. Ich denke, er zahlt ihr die monatlich übliche Summe von 800 Euro und mehr. Sie ist fast das ganze Jahr über in ihrer Heimat und er hockt allein zuhause. An mir wurde gespart und ich musste mein Leben lang hart arbeiten, habe alles immer selbst bezahlt, obwohl er super verdient hat als Techniker. Der Jungen stopft er nun sein (mit mir erarbeitete und erspartes) Geld in den Po. Plötzlich kann er Hotels, Restaurants, Urlaub etc alles bezahlen!

Die Mädchen haben mehrere Sugar Daddys, die sie bezahlen und beschenken und bewerben...

So einen gehirnamputierten Mann wollte ich dann auch nicht mehr!

22.12.2021 14:37 • #72


Elfe11


3603
3
3365
Die unschöne Realität ist, dass man als Frau beim Online Dating auf viele extrem schwerstkranke Fälle trifft, die eigentlich gar keine Beziehung mehr führen können, aber unverbindlichen S. wollen. Mit wechselnden Frauen! In der Regel läuft da jede normale Frau, die eine feste solide Partnerschaft sucht, schreiend weg. Sie täuschen aber alle eine Kennenlernphase vor und geben an, eine feste Beziehung zu suchen... Was so natürlich glatt gelogen ist. Ihre wirklich traurigen Lebensumstände, Krankheiten, Probleme, Sorgen, Schulden etc. vertuschen sie! Schnell wird auch offensichtlich, dass diese Männer extrem junge Frauen und Mädchen bevorzugen und von normalen Ü40 / Ü50 Frauen enttäuscht sind. Diese Männer gehen regelmäßig ins P uff für bezahlten S.. Oft haben sie noch irgendwelche assoziale Frauen, gescheiterte Existenzen, im Schlepptau, um im Alltag nicht ganz alleine zu sein. Frauen, die sich aus Geldnot dran klammern und alles mitmachen, Alk., Gewalt, Fremdgehen, P uff besuche,liebloses Benehmen etc. Ich bin total schockiert diese Erfahrungen online sammeln zu müssen. Dein EM wird einer von diesen Freaks werden. Dass unsere Gesellschaft so krank ist, hätte ich nicht in tiefsten Träumen gedacht... Schlimm!

22.12.2021 15:12 • #73


Elfe11


3603
3
3365
Drin EM ist zu bemitleiden.
Und du solltest deinen Werten treu bleiben und dich neu orientieren!

22.12.2021 15:23 • #74


Zenia


29
1
21
@Elfe11 ich weiß nicht ob die in diesem Club bezahlt werden wollen, sind doch sicher alle so gestrickt irgendetwas zu suchen und auch zu finden, was deren Gesinnung entspricht. Ob er seine Krankheit verschweigt weiß ich auch nicht, könnte es mir aber vorstellen.

22.12.2021 15:27 • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag