74

Verloren nach über 20 Ehejahren es ist ein Auf und Ab

Elfe11


3476
3
3234
Zitat von Zenia:
@Elfe11 ich weiß nicht ob die in diesem Club bezahlt werden wollen, sind doch sicher alle so gestrickt irgendetwas zu suchen und auch zu finden, was ...


Traurig, aber in seinem Alter und körperlichen Zustand wird er mit viel Geld protzen müssen, um Eine ab zubekommen... Eine, die ihn dann ausnimmt. Die wollen dann Geschenke, teure Restaurantbesuche, Taxifahrten, Miete, Urlaube finanziert bekommen und halten ihn auf Abstand... Da gibt es dann 1 Treffen im Monat oder 1 Wochenende im Monat und den Rest sitzt er allein zuhause, telefonieren tun diese Damen nur wenig und kurz, denn da verdienen sie ja nix. Und ja klar, da sind PR ofessionelle mit dabei auf dieser Plattform. Überwiegend. Sie verdienen ihr Geld dort.

22.12.2021 15:34 • #76


Drachenkind


Im JoyClub arbeiten keine P.rostituierten. Das ist ein S.club für Leute, die als Paar oder auch alleine ihre S.ualität ausleben wollen. F.etische, s.wingern, Doms und Subs.

Wollt’s nur mal richtig stellen. Nichts verwerfliches und in erster Linie nicht für F.remdgänger , sondern für Interessierte gedacht.

Nicht schön, was dein EM da abzieht, aber ihn für seine Vorlieben zu verachten ist trotz seines Verhalten nicht so pralle.

22.12.2021 16:16 • #77



Verloren nach über 20 Ehejahren es ist ein Auf und Ab

x 3


Elfe11


3476
3
3234
Zitat von Drachenkind:
Im JoyClub arbeiten keine P.rostituierten.


Ohhhh, träum' weiter!

Es ist die perfekte Plattform für Damen des horizontalen Gewerbes. Sie verlangen Geld. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass normale 20 oder 30Jährige attraktive Frauen mit schwerstkranken, senilen Ü60 Senioren p oppen?

22.12.2021 18:51 • x 2 #78


Nechal

Nechal


333
658
Hm.... hilft es einem sein eigenes leben zu führen, wenn man darüber nachdenkt, warum sich der expartner auf was für plattformen auch immer tummelt?

Schafft man sich was für sein eigenes leben, wenn man im kopf dass was dem anderen wiederfährt mit abwertenden vermutungen füllt?

Wer seinen focus immer auf dem ex hat verpasst sein egenes leben und verbittert dann daran kein eigenes zu haben... und denkt dann wiederan den ex

Meiner meinung nach darf man irgendwann anfangen seine gedanken darauf zu konzentrieren was einem selbst das leben schöner macht. Dann hat man irgendwann auch eines, in dem nicht nu negative gedanken eine Rolle spielen

Man wird zudem , was man raum gibt. Und das entscheidet man selbst.

22.12.2021 20:17 • x 1 #79


Elfe11


3476
3
3234
Zitat von Nechal:
Hm.... hilft es einem sein eigenes leben zu führen, wenn man darüber nachdenkt, warum sich der expartner auf was für plattformen auch immer tummelt?



Ja, sie muss sich ja erstmal loslösen und den Absprung schaffen!

Da hilft es sich die Tatsachen vor Augen zu führen und näher zu beleuchten.

Erst später steht ihr Neuanfang an!

22.12.2021 20:22 • #80


Nechal

Nechal


333
658
Zitat von Elfe11:

Ja, sie muss sich ja erstmal loslösen und den Absprung schaffen!

.... nicht nur sie, fühl dich mal gedrückt... in dir scheint mir noch viel wut und verletzheit ... kann mich natürlich täuschen. ...und hab auch nicht groß nachgelesen, was du erlebt hast, wie lange das her ist.... pass einfach auf, dass du nicht darin stecken bleibst lg

22.12.2021 20:29 • #81


Elfe11


3476
3
3234
Zitat von Nechal:
;).... nicht nur sie, fühl dich mal gedrückt... in dir scheint mir noch viel wut und verletzheit ... kann mich natürlich täuschen. ...und hab ...


Nein. Ich bin nur ein sehr bodenständiger, realistischer Mensch. Und ich kenne dieses Verhalten von Männern, von meinem Ex. Und auch beim OD triffst du diese Sorte Mann. Mit Wut und Verletzungen hat das nichts zu tun. Ich habe mich getrennt. Und möchte ein ordentliches und sinnvolles, erfülltes, glückliches Leben führen. Betrug, Lügen und Prost. zählen nicht dazu. Leider versuchen einen die Männer heute bereits in der Anbahnungsphase zu täuschen und geben an eine feste Beziehung zu wollen. Schaut man genauer hin und läßt sie ein bisschen was von sich erzählen, erzählen sie einem Geschichten, dass einem nur so die Ohren schlackern. Von wegen fest, von wegen Beziehung! Gruselig! Man kann sie sehr leicht enttarnen... Die FS gibt ja zu, dass ihr EM die Ehe für sich seit langem einseitig geöffnet hat. Sie muss sich erstmal von der Illusion die sie von ihm hatte, loslösen und sein wahres Ich erkennen. Dann wird sie freiwillig und gerne und zügig gehen - in ihr neues Leben ohne ihn. Er ist nur noch Ballast.

23.12.2021 01:50 • #82


Nechal

Nechal


333
658
Zitat von Elfe11:
Leider versuchen einen die Männer heute bereits in der Anbahnungsphase zu täuschen und geben an eine feste Beziehung zu wollen.

Ja... je nach portal variiert die menge...


Aber es sind nicht alle männer.... und es gibt auch jüngere frauen, die ältere männer nicht nur wg geld attraktiv finden....

Ja für od braucht man dickes fell....ich störe mich nur von erfahrungen mit einzelnen männern auf alle männer zu schließen.... auch wenn man viele negative einzelerfahrungen gemacht hat... das hat für mich auch was mit realitätssinn zu tun...
Und ich hab schon den eindruck, dass die te keinesfalls vorhat mit ihrem nochmann in einer typischen paarbeziehung zu verharren bzw. Sich bis an ihr / sein lebensende ausnutzen zu lassen... auch wirkt sie auf mich nicht realitätsfern...

23.12.2021 13:16 • #83


Zenia


29
1
20
@Nechal Dankeschön. Stimmt, das alles habe ich nicht vor. Ich habe mir meine Weiche gestellt. Ich gehe meinen eigenen Weg.

23.12.2021 14:39 • x 2 #84


DieSeherin

DieSeherin


4881
6370
wie geht es deiner schwiegertochter?

sorry, wenn ich zu wenig auf dein befinden eingehe, aber du wirkst unglaublich stark auf mich, dass ich denke, du wirst deinen weg klar, gerade und konsequent gehen!

Vor 4 Stunden • #85


Zenia


29
1
20
@DieSeherin hallo, danke der Nachfrage.
Hier ist so ziemlich das schlimmste passiert, als das was ich mir je denken konnte. Die erste Chemo ist gelaufen. Jetzt sollte abgewartet werden bis sich das Zelltief ein wenig regeneriert. Meine Schwiegertochter hat sich aber einen Keim eingefangen, keiner weiß wo und wann genau. Sie fing an zu fiebern, dann blieben vorgestern die Herztöne der kleinen weg. Es wurde sofort ein Kaiserschnitt gemacht, das Leben von beiden hing am seidenen Faden. Das ist nicht übertrieben. Meinem Enkelchen geht es soweit ganz gut, ist natürlich auf der Intensivstation und voller Kabel. Aber es geht ihr soweit gut.Auch meiner Schwiegertochter geht es seit heute besser, das Fieber ist weniger geworden und ein paar Zellen haben sich aufgebaut. Heute hat sie Haare gehen lassen müssen. Aber Hauptsache es geht ihr ein wenig besser, über dem Berg sind wir noch lange nicht.
Nicht genug mit den ganzen Nachrichten am Samstag, kommt noch dazu das meine Nichte, mit 52 Jahren einen schweren Herzinfarkt, Hinter und Vorderwand hatte. 3 Stunts wurden sofort gesetzt, ein oder zwei werden noch folgen. Das Wochenende hatte es in sich.
Manchmal denke ich, ich kann nicht mehr......
So stark wie ich scheine bin ich nicht.

Vor 4 Stunden • x 1 #86


Lumba


583
1085
Ich wünsche Dir @Zenia und den Deinen von Herzen viel Kraft und die nötige Portion Glück, die man in diesen Zeiten auch braucht.

Vor 3 Stunden • #87


DieSeherin

DieSeherin


4881
6370
puh... ich drücke dich einfach mal, weil mir sonst nichts sinnvolles einfällt

Vor 2 Stunden • #88


Zenia


29
1
20
Dankeschön.
Ist wirklich im Moment gar nicht einfach.

Vor 10 Minuten • #89



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag