78

Viele Ex zurück Fehler gemacht Wieder gut machen?

Dediziert


1662
1
2632
Zitat von Holzwurm94:
Meinst ich soll einfach nochmal alles sagen wenn wir uns sehen wie es mir geht?

Ich ahne, was du damit meinst, doch meine Ansage an sie wäre nur! das:

Hör zu XY!
Ich will nicht mehr das du vorbeikommst, um den Hund zu sehen. Der braucht diesen Kontakt auch nicht.
Mir geht es dabei jedes Mal sch.eisse und ich will das nicht.

Keine Silbe mehr. Und dann legst du auf oder machst die Tür zu.
Nicht auf Gerede einlassen und das wird sicher kommen.
In der Situation aber ist das Reden falsch motiviert:
sie hat dann nur den Kontakt zum Hund im Kopf.

So würde ich das machen und ich bin mir bewußt, dass das sehr schwer ist bzw. schwer wird.

12.03.2021 22:07 • x 1 #91


Sorgild


2780
3
5126
Ich denke, wenn es dir wirklich besser gehen soll, wirst du erstmal loslassen müssen. Und der Kontakt zu dem Hund steht dem Ganzen mächtig im Wege. Es heißt nicht umsonst: Aus den Augen, aus dem Sinn. Dieser Kontakt zu ihr verhindert, dass du irgendwann mal zur Ruhe kommen kannst. Solange sie dir vor den Augen rumspringt, wird das leider nichts und du wirst hier noch in einem Jahr deine Runden drehen.

12.03.2021 22:51 • x 1 #92



Viele Ex zurück Fehler gemacht Wieder gut machen?

x 3


Holzwurm94


59
3
15
Ich weiß das ich loslassen muss wenn ich evtl überhaupt nochmal eine Chance haben will aber es ist so schwer es geht einfach nicht ich kann sie noch blockieren aber wenn ich Iwas sehe geht es mir schlecht weil ich denk da kommen bestimmt iwelche Typen an oder Sie trifft sich mit wem keine Ahnung.
Und kalt des mit den Hund macht es net leichter wie beschert sich ja indirekt wenn ich mal längere Zeit kein Foto von ihm schick bzw sagt halt könntest mir schon mal wieder ein Foto schicken.

13.03.2021 10:59 • #93


Iunderstand


396
699
Bei allem gebotenen Respekt aber willst du nicht vielleicht endlich mal aufwachen und mit dem Gejammer aufhören?
Hör endlich auf über iwelche Fehler, Aussprache und zweite Chancen nachzudenken. Ihr seid getrennt und dabei wird es bleiben. Deine Selbstgeißelei mit dem Hund muss aufhören und wenn du ehrlich bist, machst du das doch nur, damit du weiter das Drama hast und sie irgendwie in deinem Leben bleibt. Genau das Gleiche ist es mit diesem bescheuerten Instagram, lösch und blockier endlich ihr Profil und hör auf die iwelche Stories anzuschauen, wo sie ja Ach so schön ist und sicher angeschrieben wird...

Setz dem ganzen endlich ein Ende, sonst wirst du NIE auch nur einen Schritt weiter kommen, wenn du dich weiterhin in deinem Elend und Drama suhlst

13.03.2021 11:22 • x 1 #94


Holzwurm94


59
3
15
Ich muss es einfach akzeptieren ich weiß und daran zu denken was in Zukunft passiert ist auch einfach naiv was kommt des kommt.

Und vll hast du recht das ich des alles ertrage das sie überhaupt noch irgendwie in mein Leben eine Rolle spielt aber es ist nicht einfach

Ich renoviere mach alles neu aber kann mich da ah net recht dran freuen.

13.03.2021 19:57 • #95


nimmermehr

nimmermehr


1388
2
3378
Du vermisst nicht sie, du vermisst eine Partnerin an deiner Seite. Sie möchte das nicht mehr sein. Je schneller du das akzeptierst und dich frei macht von deiner Fixierung auf sie, desto schneller bist Du frei und offen, wieder glücklich zu werden mit einer anderen Frau, die dir schenkt was du vermisst. Alles andere ist Zeitverschwendung und verzögert nur den Heilungsprozess. So als ob du ständig eine alte Wunde aufkratzt und dich wunderst, warum sie nicht heilt.

13.03.2021 20:55 • #96


Holzwurm94


59
3
15
Ne so ist nicht ich liebe sie und da geht es net drum ob man zusammen ist oder nicht kann jetzt niemanden anders lieben wenn ich noch an ihr so hänge auch wenn wir eigentlich kein Kontakt haben.
Und mir ist klar das sie kein Interesse an mir hat sonst würde ja was kommen.
Ich glaub halt immer noch das man sich 2 mal im Leben treffen kann und das es iwann mal wieder was werden kann. Aber wer weiß ob es passiert oder wie viel Jahre es dauert.
Ich Versuch es einfach jetzt zu akzeptieren die Situation mehr bleibt mir ja nicht kann nix machen auch wenn es mir sehr schlecht geht.

14.03.2021 10:32 • #97


Holzwurm94


59
3
15
Ich bin gerade echt am überlegen ob ich sie anschreibe und um ein Treffen frage und ihr da sag das ich jetzt sehr viel Zeit zum nachdenken hatte und sie mir einfach nicht aus dem Kopf geht und ich es wirklich nochmal gerne versuchen würde und was sie darüber denkt und ich sie sehr liebe und fest dran glaub das wir es schaffen können.
Klar sind etz 6 Monate schon vorbei aber keine Ahnung..

Wsl doofe werdet ihr sagen weil ich ja dann wieder angekrochen komm und hinterherzulaufe sie hat ja die Trennung gewollt.

Mich würde auch interessieren ob sie mit anderen Kontakt hat oder sich trifft oder was auch immer.

Hab einen post Gelesen wo sie Freundinen drunter markiert hat wo ein Foto zu sehen war wo stand " wenn du nicht Checkst ob der Typ auf dich steht oder nicht" und eine Ampel zusehen war wo grün und rot zeigt und sie dazu haha geschrieben hat.

Da sagt halt mein Kopf das sie bestimmt mit anderen Kontakt hat.

Wsl würde ich zu hören bekommen das sie keine Gefühle mehr hat oder was auch immer und das es jetzt nun mal so ist Blablabla aber dann würde ich sie fragen ob sie mit anderen Kontakt hat bzw Sich was vorstellt oder was soll ich machen.

Ich hoffe wirklich noch iwann auf eine Chance aber Wsl wenn ich etz wieder mit Gefühlen ankomm blockt sie mich oder keine Ahnung vll würde es auch was bringen das sie nachdenkt.

16.03.2021 17:57 • #98


Iunderstand


396
699
Ja, sehr gute Idee mache das! Mach dich wieder zum Obst, beuer sie mit iwas voll und hol dir die nächste Abfuhr ab, genau so wirds gemacht. Ist fürs Selbstvertrauen Gold wert.
Und wenn sie dir dann sagt, dass sie tatsächlich jemand neues am Start hat, musst du ganz dolle und laut weinen, und deine innige Liebe immer wieder besteuern. Anschließend sperrst du sie in den Keller, bis sie endlich einsieht wie sehr ihr zusammen passt!

So Spaß beiseite, was hast du an ihrem Wunsch nach Distanz/Trennung, nicht verstanden, dass du ihr jetzt wieder auf die Pelle rücken willst?

17.03.2021 12:24 • x 2 #99


Holzwurm94


59
3
15
Ne mach auch nix weiter war einfach so ein Schwäche Moment aber hab dann selber eingesehen das ich mich dann mir wieder zum voll Horst mach und es mich nur noch schlimmer da stehen lässt und Bedürftigt und alles und für sie wäre es ja eine Bestätigung.

17.03.2021 18:30 • #100


Holzwurm94


59
3
15
Bin momentan aber sehr mit mir am kämpfen bzw in mir ob ich doch mal mit einen Arzt sprechen soll ich mein es sind 6 Monate rum klar es war dauerhaft irgendwie Kontakt auch wenn wenig naja.

Aber auf was ich raus will hab mal nach gedacht und hab andere Probleme erkannt z.b wenn was nicht nach mein Kopf geht werde ich schlecht gelaunt und will alles machen das es doch so geht war schon in der Kindheit so ist echt ein Problem, dann auch das ich noch gerne in den Mittelpunkt schiebe ist auch nicht gut hab es zwar jetzt besser unter Kontrolle aber in der Beziehung war des z.b auch ein Problem für sie hab des aber etz erst erkannt so richtig das des falsch war und das ich einfach so naiv und total optimistisch bin.

Keine Ahnung ob ich da mal zu ein Psychologen oder so gehen sollte ob da ein Gespräch oder so hilft?

Frag mich auch ob ich langsam in eine Depression komme oder schon am Anfang stehe komm auch net so klar weil ich einfach erkenn was ich falsch gemacht hab in und nach der Beziehung und frag mich wie Bild ich war und stur um
des alles zu erkennen weil es war nix wo man nicht hätte ändern können.

17.03.2021 18:42 • #101


Holzwurm94


59
3
15
Würde mich über eine Nachricht freuen?

19.03.2021 08:44 • #102


Dediziert


1662
1
2632
Zitat von Holzwurm94:
Würde mich über eine Nachricht freuen?

Da wäre ich mir an deiner Stelle jetzt nicht so sicher. Von daher war dein Fragezeichen gut eingesetzt.

Tja, was soll man/ich dazu noch schreiben?
So langsam bekomme ich wirklich den Eindruck du kannst keine selbstständigen Entscheidungen treffen. Noch dazu solche, die dir helfen.
Alles dreht sich immer um die Dame die nicht mehr will.
Schnall' das endlich!

Gut finde ich jedoch das du selbst schon Überlegungen in Richtung ärztliche Unterstützung tätigst.
Ich an deiner Stelle würde das forcieren bzw. gezielt angehen.
Mach' doch mal einen Termin bei deinem Hausarzt und schildere ihm deine momentane Situation.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das ich dort Hilfe bekommen habe und mir wirklich wertvolle Tipps sowie weitere Anlaufstellen genannt wurden.

Also raff' dich auf, denn was soll schon passieren?
Das es dir besser geht?
Gott/wer auch immer bewahre das es mit dir und deinem Gedankenkarussell mal aufwärts geht.

19.03.2021 09:50 • #103


Holzwurm94


59
3
15
Ja ich muss einfach des machen was ich für richtig halte und klar weiß ich auch das sie momentan einfach nicht mehr will und deswegen so kalt ist sie interessiert nur der Hund ob des iwann anders wird keine Ahnung aber des darf ich net planen und da ist mein Problem ich will immer Sicherheit und alles planen. ich mach gar nix mehr aber dann bekomm ich eine Nachricht könntest mir schon mal wieder ein Foto vom Hund schicken und ich weiß das der Tag bald kommen wird wo sie fragt ob wir uns wegen den Hunden mal treffen können oder so.


Naja mein Arzt hat momentan Urlaub werde ihn mal aufsuchen und mit dem sprechen was er meint würde etz nicht sagen das ich eine Depression hab aber sehr glücklich bin ich net versuche mich aber weiter abzulenken was momentan echt schwer ist.

Aber es muss etz Bergauf gehen so ein Lappen wie mich will niemand!

19.03.2021 11:17 • #104


Iunderstand


396
699
Hör doch mal mit dem ständigen "irgendwann" "momentan" "bald wird der Tag kommen" "Sie wird bald den Hund sehen wollen". .. Du drehst dich im Kreis und verlierst dich in irgend einer Hoffnung. Und wenn sie den Hund sehen will, schön für sie, gibt's halt nicht. Wenn man sich trennt, dann ist die Nachricht dahinter doch verständlich. Lass mal den Gedanken in dein Leben, dass es vorbei ist und schau nach vorne anstelle zu warten und auf jeden Pups von ihr anzuspringen

19.03.2021 12:30 • x 2 #105



x 4