39

Vom Himmel in die Hölle

Floora90

Floora90

200
2
216
Zitat von Winterblume:
Das ist nicht so einfach und es kostet mich so unglaublich viel Geld. Wenn das durch ist, muss ich einen Kredit in fünfstelligen Höhe aufnehmen. Um zu Klagen muss ich die Gerichtskosten vorschießen. Das kann ich nicht...


Was kostet dich viel Geld? Ein Therapeut? Der zahlt doch die Krankenkasse?!

Wegen was willst du denn klagen?

07.12.2018 14:07 • #31


Winterblume


132
1
160
Wir haben eine Trennungsvereinbarung bzgl. unserer Eigentumswohnung. Da hält er sich nicht dran. Und die Anwälte kosten Geld. Und das zieht sich und wird immer teurer und teurer.
Klagen auf Erfüllung unserer notariellen Vereinbarung

07.12.2018 14:14 • #32


Floora90

Floora90

200
2
216
Was ist mir PKH?
Oder arbeitest du schon voll?

07.12.2018 15:08 • #33


Winterblume


132
1
160
Ich bekomme kein PKH. Ich arbeite schon. Das hatte ich schon probiert und wurde abgelehnt. Deswegen muss ich alle Kosten selber tragen. Für die Scheidung hatte ich mir erst Geld von einem Bruder geliehen und schon zurückgezahlt, aber für die weiteren Kosten muss ich gucken.
Das sind dann Momente wo ich so eine Wut verspüre. In meinem Alter hätte ich nicht in so einer Situation kommen sollen. Ich wünschte ich wäre mit 18 einfach von Zuhause abgehauen. Aber es ist nicht zu ändern. Alles im Leben hat Konsequenzen und ich muss meine tragen. Das schlimme ist das meine Schwester mit 18 den selben Fehler macht und ich kann nichts tun.

07.12.2018 15:15 • #34


VollVer-liebt

723
871
Leider muss man viele Fehler teuer bezahlen, die man gebraucht billiger hätte haben können.

Tut mir leid für deine Schwester.

Ich kann mir nur grob vorstellen, wie das ist mit den Anwaltsbriefen. Vielleicht hilft es dir, wenn du dich ein wenig davon distanzierst. So als ob du die Briefe für ein altes Ich öffnest. Natürlich musst dennoch du im Jetzt die Konsequenzen aushalten.

Wünsche dir, dass du deinen Umgang damit findest und nicht an den Briefen und der Schuldenlast verzweifelst.

07.12.2018 15:21 • x 1 #35


Floora90

Floora90

200
2
216
Es tut mir leid für dich.
Mehr als etwas Mut zusprechen, dass es irgendwann vorbei ist, kann ich nicht tun.

Die Situation ist schon schlimm, aber mach dir keine Vorwürfe.
Ich weiß es, es ist leichter gesagt als getan, aber man macht sich dann doppelt fertig.

07.12.2018 15:31 • x 1 #36


Winterblume


132
1
160
Zitat von VollVer-liebt:
Vielleicht hilft es dir, wenn du dich ein wenig davon distanzierst. So als ob du die Briefe für ein altes Ich öffnest. Natürlich musst dennoch du im Jetzt die Konsequenzen aushalten.


Das ist nicht so einfach, da ich natürlich finanziell planen muss. Da kann ich nicht die Briefe mit einem Achselzucken wegpacken. Ich wünschte das ginge so einfach. Aber dann kommt doch Wut auf, einfach weil ich darauf vertraute das wir es wie Erwachsene regeln können. Selbst mit einer notariellen Vereinbarung... Es gibt keine gemeinsamen Kinder, warum zieht man alles unnötig in die länge?

Mein altes ICH gibt es schon ganz lange nicht mehr. Er hat mich kaputtgemacht. Sich vergangen und ich sammel die Scherben immer noch auf und puzzel mich gerade neu

07.12.2018 15:33 • #37


Floora90

Floora90

200
2
216
Zitat von Winterblume:
Mein altes ICH gibt es schon ganz lange nicht mehr. Er hat mich kaputtgemacht. Sich vergangen und ich sammel die Scherben immer noch auf und puzzel mich gerade neu


Du bist stark!

:knuddeln:

07.12.2018 15:36 • x 1 #38


Winterblume


132
1
160
Zitat von Floora90:
Du bist stark!


Danke, sind wir das nicht alle irgendwie? :)

07.12.2018 15:43 • #39


Floora90

Floora90

200
2
216
Zitat von Winterblume:
Danke, sind wir das nicht alle irgendwie?


Und sogar jeden Tag, weil wir nicht aufhören zu kämpfen und immer weiter machen.
Aber ich stecke im Moment auch wieder im totalen Tal, weiß nicht, ob du meine Geschichte mal gelesen hast....

Es gibt immer ein Morgen.

07.12.2018 15:45 • x 1 #40


Winterblume


132
1
160
Hab sie gerade gelesen. :knuddeln:
Du bist ein bisschen wie ich, etwas heimatlos, innerlich verloren und dennoch jeden Tag am kämpfen.
:trost:

@Floora90
Ich bekam letzte Woche eine Geburtstagskarte von meiner Mutter. Ich hatte aber im Juni Geburtstag gehabt. Das war schon demütigend. Manchmal wünscht man sich Rückhalt. Ein Stück Familie. Ich habe meine ExSchwiegereltern wirklich geliebt und habe diese Mama und Papa genannt. Man lernt das nichts einen Wert hat. Ich denke immer das es auf der Welt nichts gibt das immer bleibt. Alles scheint ein Ablaufdatum zu haben.

Ich bin unfair, ich weiß. Mein Partner versucht aus 5000 km für mich da zu sein, aber irgendwie lasse ich das nicht zu.

07.12.2018 16:15 • #41


Winterblume


132
1
160
Der Termin für den Wohnungsverkauf ist am Freitag... hoffe das danach alles vorbei ist

19.12.2018 20:17 • x 2 #42


VollVer-liebt

723
871
Ich drücke die Daumen!

Wie geht es dir?

19.12.2018 22:03 • x 1 #43


Winterblume


132
1
160
@VollVer-liebt es geht. Danke der Nachfrage. Ich hatte heute Inventur auf der Arbeit und konnte daher nicht ans Handy gehen als mein Anwalt versuchte mich anzurufen. Er hat mir auf die Mailbox gesprochen, dass der Anwalt von der Gegenseite ihn angerufen hat und ziemlich unfreundlich und unhöfflich wurde. Mein Anwalt hat leider der Gegenseite gesagt das ich den Kaufvertrag solange NICHT unterschreibe, bis mein Ex mir nicht Schadensersatz leistet. Hat mich ziemlich geärgert, weil das ganze hin und her bringt keinem weiter. Zum Glück konnte ich heute noch mit meinem Anwalt reden. Ich werde definitiv den Kaufvertrag unterschreiben und zahle meine Kosten selber. Fertig. Ich habe keine Lust mehr, keine nerven mehr. Ich nehme es als lehre mit ins Leben.
Mein Anwalt gab dann zu das er ein "Egoproblem" hat. Das er es nicht fassen kann das mein Ex und sein Anwalt sich so benehmen und damit so durchkommen, Ich war echt den Tränen nahe, aber sagte das mir mein Seelenheil einfach wichtiger ist als alles andere. Er kommt mir aber ziemlich entgegen was die Rechnung angeht, da bin ich einfach nur froh.
Auch wenn er am liebsten gesehen hätte, dass ich noch nachwirkend Unterhalt und den Schadensersatz gelten mache. Aber was ist schon Geld, wenn Ruhe doch das aller wertvollste ist.
Naja, die Scheidung zieht sich leider doch noch etwas. Anscheinend hat mein Ex wohl um die 6 Altersvorsorgen...

19.12.2018 22:19 • #44


Gretel

Gretel

1947
2
1838
Zitat von _Tara_:
Und was möchtest Du jetzt bezüglich Deiner ausführlichen Sekten-Geschichte für Ratschläge hier im Liebeskummer-Forum?


:roll:

Die Forenleitung würde mich sperren, Gänschen, wenn ich mich über diesen Kommentar auslassen würde.

19.12.2018 22:24 • x 1 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag