116

Vor Hochzeit verlassen - nicht mehr genug Gefühle

Heffalump

Heffalump


23498
1
35346
Zitat von lonely1234:
Und das macht mir extrem zu schaffen, dass alles so plötzlich nichts mehr wert ist.

da bist du leider in einer Gesellschaft von vielen, die das nicht verstehen - weil so ganz ohne Anzeichen und so ganz ohne die üblichen vorausgehenden Gesprächsrunden. Man wird einfach ins kalte Wasser geworfen - und es wird erwartet, das du nun schwimmst

20.07.2022 16:21 • x 1 #31


lonely1234

lonely1234


19
1
20
@Heffalump es gab ein paar tage davor gespräche bzw. habe ich ihn gefragt ‚was los ist‘ allerdings keine antwort bekommen (außer er braucht zeit für sich) und irgendwie hatte ich die tage davor ein komisches bauchgefühl.

20.07.2022 16:27 • x 4 #32



Vor Hochzeit verlassen - nicht mehr genug Gefühle

x 3


Heffalump

Heffalump


23498
1
35346
das kenn ich leider auch. Und dann plötzlich ist er weg - und man steht vor den Scherben, wo man noch dachte - alles sei in Ordnung

20.07.2022 16:28 • #33


Geheimnis


458
798
Am besten nimmst du die Gründe, die er dir genannt hat und wiederholst sie dir immer wieder. Mit einem Anhaltspunkt schwebst du nicht mehr so verloren im luftleeren Raum herum.

Wenn eine Jugendliebe so lange erfolgreich bestehen bleibt wie bei euch, finden sie in einer Lebensspanne statt in der man sich auslebt, vieles ausprobiert, viele Partner wechselt, sich selbst kennenlernt und zu sich findet. Vielleicht spürt er diese Sehnsucht nach genau diesen Inhalten und hat deswegen ausgesprochen, dass er ungebunden sein will.

Für dich sieht es möglicherweise so aus dass er etwas sehr wertvolles wegwirft. Stimmt im Grunde ja auch. Aber egal wie schwer das jetzt ist, du musst da jetzt durch. Er kann gerade nicht anders. Du wirst jetzt in eine völlig neue Welt eintauchen, dich verändern und neue Erfahrungen machen. Vielleicht schaust du irgendwann zurück und bist dankbar dafür.

20.07.2022 16:41 • x 3 #34


CanisaWuff

CanisaWuff


2804
9
4451
@lonely1234 Ihr seid verheiratet. Vergiss nun mal die kirchliche Trauung (so schwer es auch ist), sage alles ab und dann schau, dass Ihr die Finanzen ordnet.
Vielleicht brauchst Du auch erst mal eine Auszeit oder suchst Dir psychologische Hilfe. Das dies sehr schwer zu verkraften ist kann jeder nachvollziehen.

20.07.2022 16:49 • x 2 #35


Clementine44


694
1
1082
Ich glaube es steckt eine andere Frau dahinter. Er gibt es noch nicht zu, weil er nicht weiß was da daraus wird.

20.07.2022 16:49 • x 4 #36


Kabis1


8
17
Ich verstehe diese Spinnereien und Mutmaßungen à la "es steckt eine andere Frau dahinter, die Kollegin, die Trainingspartnerin etc" immer nicht ganz. Das ist unnötig verletzend und aus der Luft gegriffen. Wir kennen weder die TE noch ihren Mann und über die Beziehung und Trennung wissen wir so gut wie nichts!

Und selbst wenn es so wäre?! Der TE helfen solche unbestätigten Hinweise (auf Basis der eigenen Erlebnisse?) nicht. Ihr Mann hat ihr einen Grund gegeben: fehlende Liebe. Ich bin auch der Auffassung, dass dieser Grund ausreicht und die TE mit der sofortigen Akzeptanz am besten fährt.

20.07.2022 17:59 • x 8 #37


Chrome

Chrome


1083
1437
Ich finde es fair was er gemacht hat.

Er hat dir klar gesagt das er dich nicht mehr liebt und ja das ist sehr hart für dich. Ich wünsche dir da ganz viel Kraft, aber denk nicht zu weit und vor allem nicht zu sehr an irgendwelche Gründe.

Es bringt dir nix außer Kopfkino und schlechte Zeiten. Stell dich hin, schüttel dich und weine so oft du willst. Lass den Schmerz zu und verarbeite es langsam aber dafür richtig.

In 6 Monaten sieht die Welt wieder besser aus. Du wirst es verarbeitet haben und bist bereit für die Scheidung

Ich weiß das hilft dir jetzt nicht, aber es gibt dir einen Ausblick und ein Ziel. Du alleine bestimmst wie du leben willst und ich denke du willst nicht ewig einem Mann hinterher laufen, der dir klar gesagt hat das er dich nicht mehr liebt.

Akzeptieren, verarbeiten und sich selbst reflektieren. Wenn du das machst, gehst du gestärkt in die Zukunft

20.07.2022 20:13 • x 3 #38


tesa

tesa


2294
8
2937
Zitat von lonely1234:
eher hat er hier in letzter zeit auf die bremse gedrückt! laut seiner aussage, wegen der hochzeit und seinem sport.


Weil er offenbar schon länger weiß, dass er gehen wird.


Zitat von lonely1234:
Laut seinen Aussagen gibt es niemanden, bin mir aber nicht sicher.


Ich glaube, wie viele andere auch, dass eine Frau dahinter steckt.

Männer gehen ganz selten einfach so

Bei mir war es so, dass er mir am Vortag noch einen Zettel mit ich liebe Dich zum Frühstück gelegt hat. Am nächsten Tag in die Arbeit gebracht und anschließend sein ganzes Zeug zur Neuen gebracht hat. Er stritt ab, dass es jemanden gab.

Zitat von lonely1234:
habe ich ihn gefragt ‚was los ist‘ allerdings keine antwort bekommen (außer er braucht zeit für sich) und irgendwie hatte ich die tage davor ein komisches bauchgefühl.

War bei mir auch so ... es war ein Gefühl, dass da was nicht stimmt.

Alles Gute und viel Kraft für Dich!

20.07.2022 23:23 • x 1 #39


lonely1234

lonely1234


19
1
20
Vielen Dank für eure Antworten!

Gestern hatte ich ein Gespräch mit meinem Mann. Seine Gründe: er möchte Sport betreiben und das ev. auf Profi Niveau, mein Perfektionismus im Haushalt stellen ein Problem dar (bin schon immer so) und mein Job (übernehme eine Führungsposition in der es zeitlich begrenzt im letzten Jahr aufgrund von Corona sehr stressig war)

Ich war die letzten Wochen öfters krank und auch schlecht gelaunt und dass hätte ihm zu denken gegeben, da es nur an meinem Job liegt und er glaubt dass er irgendwann alleine endet (weil ich zusammenbreche, etc)

Er hätte mir des öfteren seitenhiebe gegeben, aber ich hatte laut ihm wohl tomaten auf den augen.

Ich hatte immer Verständnis für seinen Schichtdienst und auch für den Sport.

Bin soooo enttäuscht, dass solch banale gründe, über die man jederzeit hätte sprechen können, ausschlaggebend sind und dass all die jahre einem menschen nicht mehr wert sind.

25.07.2022 13:05 • x 2 #40


Mae_bee


59
1
152
Hey
Fühl dich erstmal gedrückt, da wird einem der Boden unter den Füßen weggerissen.

Das wichtigste ist erstmal zu begreifen, daß er - egal ob Haushalt, Job, Sport - nicht mehr will.

Man neigt dazu eine plausible und für einen selbst akzeptable Begründung finden zu wollen, die gibt es aber nicht.
Zitat von lonely1234:
dass er mich nicht mehr genügend liebt



Er möchte nicht mehr und
Er liebt nicht mehr

Sind absolute Totschlagargumente.
Da hilft gegenwärtig kein weiteres Gespräch,keine weitere Nachfrage lediglich handeln: und zwar sofort alle Trennungsmaßnahmen einleiten. Auch zum Selbstschutz.

Nach einiger Zeit kann man sich bestimmt, den eigenen Anteilen widmen. Zunächst ist es aber wichtig, dass du auf dich schaust.

Er hätte auch mit dir reden können, sich aber dagegen entschieden. Er hat nun alleine eine Entscheidung für auch beide getroffen.


Ich wünsch dir ganz viel Kraft.

25.07.2022 13:49 • x 3 #41


unbel Leberwurs.


12295
1
14459
Zitat von lonely1234:
Ich war die letzten Wochen öfters krank und auch schlecht gelaunt und dass hätte ihm zu denken gegeben, da es nur an meinem Job liegt und er glaubt dass er irgendwann alleine endet (weil ich zusammenbreche, etc)

Er hätte mir des öfteren seitenhiebe gegeben, aber ich hatte laut ihm wohl tomaten auf den augen.


Wow, er hat also Angst vor einem Zusammenbruch von Dir und haut dann vorsichtshalber mal ab, um sich nicht um Dich kümmern zu müssen?
So einen Partner braucht eigentlich kein Mensch...

Und ebenso braucht man keinen Partner, der keinen Klartext reden kann, sondern meint, mit Seitenhieben alles zu sagen.

25.07.2022 14:04 • x 7 #42


lonely1234

lonely1234


19
1
20
Bin immer noch soooo unendlich traurig!
Ich verstehe es nicht wie sich ein Mensch innerhalb von ein paar Tagen um 180grad drehen kann. Und geht ohne zu kämpfen bzw. sich zu bemühen!
Er lässt mich mit Haus (gerade gebaut), verheiratet und kiwu stehen. und das nach so langer zeit und sooo tollen jahren!

Wir waren vor ein paar wochen noch bei einem Kiwu Arzt, haben Hochzeitseinladungen verteilt, etc.

Unser Freundeskreis, Familie - niemand versteht es!
Er ist angeblich nur beim Sport machen und redet mit niemanden darüber!

27.07.2022 11:31 • #43


Lillilli


396
518
Glaubst du nicht, dass der Besuch in der Kiwu Klinik der Auslöser war. Das ist schon ein gewaltiger Schritt, dafür waren seine Gefühle vielleicht nicht mehr genug.

27.07.2022 11:41 • x 2 #44


lonely1234

lonely1234


19
1
20
Ich muss mich nochmal ausheulen.
Ich kann es nicht verstehen, dass man einem Menschen so etwas nach so langer Zeit antut und einfach geht.

Weder seine Familie noch unser Freundeskreis verstehen es - zumal wir Tage davor noch Vorbereitungen für die Hochzeit getroffen haben
es tut so unbeschreiblich weh!

28.07.2022 15:32 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag