118

War ich zu besitzergreifend und eifersüchtig?

Casual90


98
6
129
Wenn man eine Beziehung führt Be-ziehen.
Baut man unweigerlich einander vertrauen auf.

Wer mit der Vergangenheit nicht abschließt.
Welch Sinn, welch Signal, welch Gefühl vermittelt man seinem Partner*inn ?

Er hat eine Vergangenheit gehabt, ja.

Ich habe das Gefühl er kann mit etwas nicht abschließen und ist noch nicht frei vom alten- dein Gefühl gibt Dir Warnsignale, Stichpunkt Red Flag.

Kein gutes Verhalten wenn du um meine Meinung fragst.

10.11.2021 04:09 • x 3 #16


Hansl

Hansl


6673
3
6152
Zitat von Käptn Nemo:
Ok, dass ist halt echt Kindergarten. Hast Du ihn denn bombadiert, so dass er vielleicht auch einfach schwer genervt war?

10.11.2021 04:30 • #17



War ich zu besitzergreifend und eifersüchtig?

x 3


Hansl

Hansl


6673
3
6152
Zitat von BillieLurk85:
Ich sei zu besitzergreifend

Der richtige Begriff wäre hier übergriffig.
Wie gesagt, im richtigen Moment im richtigen Ton erklären, dass dies für Dich verletzend ist.
Weder er noch seine privater Account unterstehen Deinem Besitz.

10.11.2021 04:34 • #18


Pinkstar

Pinkstar


6947
2
9695
Zitat von BillieLurk85:
Ich sei zu besitzergreifend und eifersüchtig,da ich darauf bestanden hatte,dass er bitte alte Hochzeitsfotos von sich in den sozialen Medien löscht(Er wird Ende des Jahres geschieden)


Hallo Billie,

der Mann hat mit seiner Ehe emotional noch gar nicht abgeschlossen und lebt ja auch noch in Trennung und ist noch nicht mal geschieden.

Von daher würde ich dir sowieso raten, von so einem Mann weiterhin noch die Finger zu lassen.

Du kannst auch nicht von ihm verlangen, dass er Bilder löscht, an denen er noch hängt oder diese einfach so so öffentlich zeigen möchte. Das ist seine Sache und nicht deine. Schon gar nicht nach 4 Monaten Kennlernphase.

Ich persönlich kann dir nur raten, dass du von ihm fern bleibst, ihn in Ruhe lässt. Er muss erst noch sein Leben wieder bereinigen.

L G Pinkstar

10.11.2021 06:59 • x 3 #19


RyanG

RyanG


942
4
1741
Zitat von BillieLurk85:
Ich sei zu besitzergreifend und eifersüchtig,da ich darauf bestanden hatte,dass er bitte alte Hochzeitsfotos von sich in den sozialen Medien löscht

Hallo Billie! Das ist für mich der Ansatz, an dem Du in Dich gehen solltest.

Wie war das mit den Fotos? Hatte er sie erst kürzlich hochgeladen? Oder hat er sie irgendwann nach seiner Hochzeit in seiner Ehe mit seiner Frau einfach auf seinen Account geladen, so wie es viele machen? Denn da würden wir uns alle hier einig sein - sowas macht man halt. Man ist verheiratet, hat schöne Bilder gemacht und möchte sie der Öffentlichkeit zeigen. Ist nichts dran..... völlig normal.

Sollte es eher so sein, dass er jetzt, kurz vor der Scheidung, die Bilder hochlädt, sich emotional noch viel mit der Ehe auseinandersetzt und Du den Eindruck hast, er möchte eher zurück, als bei Dir zu bleiben, dann ist das etwas anderes.

Du hast allerdings so oder so in der Tat keinerlei Recht, jetzt von ihm zu verlangen, dass er die Hochzeitsbilder löscht. Die Ehe gehört zu seiner Vergangenheit, die wir alle haben. Sie verschwindet auch nicht, wenn er die Bilder löscht. Er darf diese Vergangenheit haben. Mit Dir hat das nichts zu tun, bzw. darf es nicht. Seine Gefühle für Dich sind ja - hoffentlich - dennoch da. Mit Dir sollte es weiter in die Zukunft gehen.

Gab es weitere ähnliche Vorfälle? Hattet ihr weitere Auseinandersetzungen in diese Richtung? Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass er Dich deswegen ghostet. Ich hätte Dir lediglich relativ schnell klargemacht, dass ich mich nicht zwingen lasse, Hochzeitsfotos zu löschen.

Auf jeden Fall solltest Du Dich fragen, warum Du das verlangst. Auch, warum er sagt, Du seist besitzergreifend. Stimmt das? Siehst Du den Punkt für Dich ein? Dann hast Du auf jeden Fall mindestens ein Thema, das Du für Dich angehen solltest. Beleuchte es. Kann es sein, dass Du stark klammerst, viel/alles mit ihm machen willst und ein schlechtes Gefühl hast, wenn er mal alleine weggeht, oder was für sich macht?

Dass er Dich aktuell ghostet, ist natürlich alles andere als reifes Verhalten. Man kann schon erwarten, dass man mit Dir in den Dialog geht. Wenn Du noch eine Möglichkeit hast, ihn zu kontaktieren, dann signalisiere ihm Bereitschaft, seine Punkte und auch Deine mit ihm anzugehen, wenn er möchte. Und bitte ihn, sich zu melden, wenn er sich dafür bereit fühlt. Danach gehe bitte in die Kontaktsperre und melde Dich nicht mehr. Stalke ihn auch nicht auf den sozialen Medien.

Wenn er sich meldet, nimm seine Punkte ernst und sei bereit, da was zu ändern. Wenn er sich nicht mehr meldet.... dann wirst Du keine Möglichkeit mehr haben und leider akzeptieren müssen, dass es für ihn vorbei ist Aber immerhin hast Du dann immernoch die Chance, aus der Erfahrung zu lernen und für Dich etwas zu verändern.

10.11.2021 07:34 • x 3 #20


DrBob26


590
2
839
Zitat von BillieLurk85:
da ich darauf bestanden hatte,dass er bitte alte Hochzeitsfotos von sich in den sozialen Medien löscht(Er wird Ende des Jahres geschieden).

Das geht gar nicht. Ich bin über 40 und war verheiratet und hatte mehrere Beziehungen. Niemals käme mir in den Sinn, mein altes Leben aus den Sozialen Medien zu entfernen. Das wäre Verleumdung an mir selbst.

Ich habe eine Vergangenheit zu der ich stehe und die mich zu dem gemacht hat was ich bin. Wer damit nicht klar kommt: Ciao!

10.11.2021 08:05 • x 5 #21


Ex-Mitglied


Zitat von BillieLurk85:
Findest du?

Ich finde auch, dass dich das nichts angeht. Heirat, Kinder, Familienereignisse sind wichtige Dinge im Leben, die löscht man nicht einfach so. Sowas musst Du aushalten, falls dich das stört. Ich sehe aber nicht, warum einem das stören sollte. Es ist in keinster Weise herabwürdigend. Ich würde mir allerdings recht blöd vorkommen sowas von meinem Partner oder Ex-Partner zu verlangen. Desweiteren wurdest du blockiert, da Du ihn kontaktiert hast, ohne das er es wollte. Höre damit auf. Damit machst Du dir keine Freunde. Unter den Gegebenheiten wird er sich sicherlich auch davor hüten, dass du erneut einen Fuß in die Tür bekommst.

10.11.2021 08:15 • x 2 #22


Nachtlicht

Nachtlicht


2527
6917
Hallo BillieLurk,

auch ich finde dein Ansinnen übergriffig und sehr respektlos seiner Vergangenheit gegenüber, auch für mich wäre das ein Trennungsgrund gewesen während der Kennenlernphase. Hast du noch mehr eifersüchtige Verhaltensweisen gezeigt als die Forderung nach der Löschung seiner Fotos? Viele Menschen bevorzugen Beziehungen auf Augenhöhe und die ist niemals gegeben, wenn ein Partner sehr eifersüchtig ist und in der Vorstellung lebt, dass der andere sich dieser Eifersucht unterzuordnen hat.

Zitat von BillieLurk85:
Ich würde nach 4 Monaten von meinem Freund geghostet


Du wurdest nicht geghostet, denn du hast Gründe von ihm erfahren weswegen er das Kennenlernen nicht mehr weiter führen möchte, bevor er den Kontakt abgebrochen hat. Ghosting jedoch passiert aus dem Nichts und die Betroffenen wissen nicht warum der andere plötzlich einfach weg ist.

Zitat von BillieLurk85:
Erst antwortete er eine Woche nicht auf meine Nachrichten,nachdem ich mehrmals angerufen und geschrieben habe,hat er mich bei WhatsApp blockiert.


Er hat nicht geantwortet, weil aus seiner Sicht alles gesagt war: er hat sich getrennt, weil du ihm zu eifersüchtig und besitzergreifend bist und es deswegen aus seiner Sicht zwischen euch nicht passt. Blockiert hat er dich, weil du das nicht hinnimmst und ihn weiterhin bedrängst. Er will nicht mehr.

Zitat von BillieLurk85:
Vorher war er lieb,lustig und zuverlässig


Ja, das sind Menschen während der Kennenlernphase meistens. Manche auch darüber hinaus, wie sich das bei euch weiter entwickelt hätte, kannst du nicht wissen. Du kennst ja bisher auch nur seine Schokoladenseite, wogegen er von dir schon Seiten kennengelernt hat, die ihm nicht so gut gefielen bzw. nicht zu seinen Vorstellungen vom Miteinander in einer Beziehung passen.

Zitat von BillieLurk85:
Ich bin nach wie vor schrecklich verliebt in ihn und würde ihn gerne zurückgewinnen.


Das tut mir leid, Liebeskummer ist nie schön auch wenn es nur ein geplatztes Kennenlernen ist. Von einem Zurückgewinnen würde ich dir dringend abraten, er will nicht. Das solltest du akzeptieren und abschließen. Es wird ein anderer Mann kommen, der vielleicht ähnlichere Vorstellungen vom Miteinander hat wie du und mit dem es für dich besser passt.

10.11.2021 08:31 • x 5 #23


BillieLurk85

BillieLurk85


98
1
64
Hallo zusammen!Danke für eure Rückmeldungen Ich möchte allerdings klarstellen,dass ich ihn nie bedrängt habe,irgendwas zu löschen.Ich habe zu ihm gesagt,er soll sich alle Zeit der Welt lassen und sich wohlfühlen.Was die Bilder angeht,kamen halt immer seltsame Argumente.Ja,sie wurden kurz nach der Hochzeit hochgeladen und sind seitdem da. Und auch sonst kamen manchmal Anspielungen auf seine Ehe, die vermuten ließen,dass er damit noch nicht fertig ist.Ich habe zuviel verlangt in meiner Verliebtheit und dabei wahrscheinlich übertrieben.Bedrängt habe ich ihn allerdings nie,ich bin kein Klammeraffe.Ich liebe meine eigene Freiheit und ich respektiere auch die Freiheit anderer.Mich störte nicht,wenn er sich auch mit weiblichen Leuten getroffen hat. Er war mit der Ehe noch nicht durch

10.11.2021 13:23 • #24


DrBob26


590
2
839
Zitat von BillieLurk85:
Was die Bilder angeht,kamen halt immer seltsame Argumente.

Was für Argumente?

10.11.2021 13:32 • #25


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


8097
3
18093
Das hier
Zitat von BillieLurk85:
da ich darauf bestanden hatte, dass er bitte alte Hochzeitsfotos von sich in den sozialen Medien löscht


liest sich aber völlig anders als das
Zitat von BillieLurk85:
Ich möchte allerdings klarstellen,dass ich ihn nie bedrängt habe,irgendwas zu löschen.Ich habe zu ihm gesagt,er soll sich alle Zeit der Welt lassen


Was denn nun?

10.11.2021 13:36 • x 4 #26


Iunderstand


1231
1
2612
Ich finde die Forderung vollkommen gerechtfertigt. Meine Ex hat anfangs noch ein großes Bild mit ihrem Ex über dem Bett hängen gehabt. Nachdem ich zu verstehen gegeben habe, dass ich das verletzend finde, stand es ewig neben dem Schrank, weil das Bild wäre ja sooooooo schön. Noch dazu lag ein Foto auf dem Nachtkästchen, sie und der Ex *beep* in der Dusche.
Bei der nächsten Runde, hatte sie noch das Foto meines Vorgängers im Geldbeutel, auch das hat mich sehr verletzt.
Wie es ausgegangen ist, kann sich ja jeder denken.
Von daher finde ich die Forderung total nachvollziehbar, hätte er mit der Vergangenheit abgeschlossen, wäre er dem auch problemlos nachgekommen.
Würde mir niemals ja auch nie einfallen hier eine Neue mit her zu bringen, wenn die Abgelegte noch überall präsent ist.

So kannst du aus seinem Verhalten wunderbar seine Beweggründe für eure Beziehung herauslesen: irgendwen an seiner Seite haben, nur nicht alleine sein.
Der kann weg

10.11.2021 13:40 • x 2 #27


BillieLurk85

BillieLurk85


98
1
64
Zitat von DrBob26:
Was für Argumente?
Ich bin zu faul,das zu machen. Ja,nach der Scheidung.Dann sind alle Fronten geklärt. Beim letzten hätte ich ja mal mein Hirn einschalten sollen....aber nein

10.11.2021 13:42 • #28


BillieLurk85

BillieLurk85


98
1
64
Zitat von VictoriaSiempre:
Das hier liest sich aber völlig anders als das Was denn nun?
Am Ende habe ich drauf bestanden,ja.

10.11.2021 13:42 • #29


DrBob26


590
2
839
Zitat von BillieLurk85:
Ich bin zu faul,das zu machen. Ja,nach der Scheidung.Dann sind alle Fronten geklärt.

Ja okay, das sind ausreden. Ich hätte gesagt, ich mach's nicht weil es Teil meines Leben ist/war
und fertig. Aber da wollte er wohl offenbar nicht konkret Stellung beziehen.


Zitat von Iunderstand:
Ich finde die Forderung vollkommen gerechtfertigt.

Zitat von BillieLurk85:
Am Ende habe ich drauf bestanden,ja.


Klar, das ist immer Ansichtssache. Wenn einer es verletzend finde, der andere aber dazu stehen möchte, weil es Bestandteil des Lebens ist, muss man sich halt trennen. Ist ja dann auch nicht dramatisch...


Zitat von Iunderstand:
Meine Ex hat anfangs noch ein großes Bild mit ihrem Ex über dem Bett hängen gehabt.

Das würde ich mal ganz anders in der Gewichtung einordnen als nen popeliges Facebook-Foto.


Zitat von Iunderstand:
Noch dazu lag ein Foto auf dem Nachtkästchen, sie und der Ex *beep* in der Dusche.

Ui...


Zitat von Iunderstand:
Bei der nächsten Runde, hatte sie noch das Foto meines Vorgängers im Geldbeutel, auch das hat mich sehr verletzt.

Hatte meine Ex auch. Hat sie nur monatelang nicht gesehen und es dann von sich aus entfernt. Kommt halt immer darauf an, warum es so ist...

10.11.2021 13:46 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag