913

Warum macht eine Frau so etwas?

NorthlandExplor

NorthlandExplor


70
1
178
Zitat von Tee-Freundin:
wie war's in Schweden?

Super! Tolles Wetter, die richtigen Leute und jede Menge Spaß.

Zitat von UngutesGefühl:
Ansonsten solltest du spätestens nach dem Scheidungstermin jede Kommunikation endgültig kappen.


Zitat von Tee-Freundin:
Wieso besorgst Du dir nicht einfach eine neue Nummer und gut is?
Guck' alle 2x / Woche in die alte rein und nach dem Scheidungstermin gar nicht mehr.
Ende Gelände.

Tatsächlich ist das eine Option, über die ich in letzter Zeit häufig nachdenke.

Zitat von Karili:
Frag sie doch mal, ob sie keinen Friseur oder Freunde hat. Oder ob ihr Mitteilungsbedürfnis nicht doch dazu dient, den Neuen am Wickel zu halten.


Die Frage ob sie keinen Friseur hat fände ich zwar witzig aber nach 19 Jahren dann doch ehr unangemessen bis bösartig.
Normalerweise hätte ich ja keine Probleme damit, wenn sie sich zu Themen meldet die irgendeine Verbindung zu gemeinsamen Freunden, Familie o.ä. haben. Oder was organisatorisches.
Ihren Neuen an der Leine zu halten weil sie offensichtlich mit mir schreibt, ergibt für mich keinen Sinn.

Zitat:
Falls du den Kontakt weiterfpflegst möchte ich nicht dabei sein, wenn du eine ernsthafte Beziehung zu einer anderen Frau beginnen wirst.

Es gab ja bereits Dates oder auch mal eine längere Phase mit einer anderen Frau bei mir. (Leider ist daraus vorerst nichts Ernsthaftes geworden). Sie hatte davon Kenntnis und ihre Reaktion war nach außen eher immer die, der verständnisvollen Freundin, die das wohlwollend abnickt und sonst keinerlei Reaktion zeigt.
Mit Blick auf eine mögliche neue Freundin gebe ich dir aber in soweit recht, dass ständige Nachrichten von der Ex ein "no go" sind und das Thema damit auch beerdigt.

Wie neulich bereits geschrieben ist sie ja seit Samstag mit ihrem Neuen im Urlaub. Seit dem herrscht erstaunlicherweise absolute Funkstille. Nach einem "sind gut angekommen" kam bis jetzt überhaupt nichts mehr von ihr. Entweder Handy in der Ostsee versenkt, oder die 24h Überwachung des neuen Lovers greift.
Sollte nach dem Urlaub wieder Hasi und Küsschen kommen, werde ich mal fragen, was im Urlaub anders war und weshalb sie jetzt zu Hause wieder damit anfängt.

Ja ich weiß, ich bin inkonsequent, dumm und mache das Spiel viel zu lange mit. Aber irgendwo lässt mich die Neugier und ein ganz kleiner Funke dass ihre späte Reue noch einsetzt nicht los. Auch wenn das bescheuert ist. Seht es mir nach.

28.09.2021 09:16 • x 2 #301


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1657
2949
Zitat von NorthlandExplor:
Seht es mir nach.

Na gut, weil Du's bist.

28.09.2021 09:55 • x 1 #302



Warum macht eine Frau so etwas?

x 3


Karili


1845
1
4472
Bösartig sollte es definitiv nicht klingen. Was mir in den Threads hier und auch im "wahren Leben" auffällt, ist dass Männer die Freundlichkeit von Frauen häufig unterschätzen. Es geht jetzt nicht um Paranoia und darum hinter jedem Wort eine Hintertücke auszumachen.

Die Frage, die man sich stellen sollte, falls jemand nicht ganz angemessen auf eine negative Situation reagiert ist diese hier: Warum tut er/sie das? Und sich danach fragen, ist der Grund für das Verhalten für mich so verständlich und annehmbar, dass ich dieses Verhalten zulasse?

Frauen sind sehr unterschiedlich. Wie jeder Mensch auch. Dennoch sehen Männer Frauen bisweilen als schutzbedürftig an und sehen nicht, dass ihnen mit Schwäche und Freundlichkeit, die beides nicht echt sein müssen, Waffen aus der Hand genommen werden. Waffen, die Männer auch zum Selbstschutz benötigen.

"Guck mal, ich meine es doch gut und wir hatten doch eigentlich eine gute Zeit" ist nach einer Affäre und Neuanfang mit einem anderen Partner nicht nett, sondern schlicht seltsam bis verlogen. Es nimmt dir jedoch Wind aus den Segeln, weil du glaubst, ihr, die so zugewandt und freundlich ist, nicht die Meinung zu sagen.

Deine Meinung hast du aber, denn die schreibst du uns hier.

28.09.2021 09:58 • x 2 #303


NorthlandExplor

NorthlandExplor


70
1
178
Zitat von Karili:
Deine Meinung hast du aber, denn die schreibst du uns hier.

Diese Meinung habe ich vor einigen Monaten auch ihr gegenüber geäußert. In allen Punkten. Ich habe u.a. gesagt, dass es befremdlich ist, dass sie mir weiter so schreibt, dass sie damit verheilende Wunden aufreißt, dass ihre Lügen und die Art wie sie sich getrennt hat keine Basis für eine Freundschaft sind...
Ihre Reaktion und Antwort war so etwa: Sie liebt mich doch als Mensch und könnte keinesfalls nie wieder Kontakt zu mir haben. Sie hätte eben einfach inzwischen andere Vorstellungen von einer Liebesbeziehung. Deswegen bin ich ihr aber nicht egal. Sie möchte wissen wir es mir geht usw...

Zitat von Karili:
Und sich danach fragen, ist der Grund für das Verhalten für mich so verständlich und annehmbar, dass ich dieses Verhalten zulasse?

Mal angenommen ich glaube ihr das, dann wäre ihr Verhalten nachvollziehbar. Allerdings gibt es da auch einfach Dinge die nicht passen. Wenn sie mich als Mensch so mögen würde, warum kommt sie nie vorbei. Runde mit dem Hund den sie so mag. Kaffee oder Bierchen im Park am See, mal quasseln, von mir aus bei einem neutralen Freund oder so. All das passiert aber nicht. Ich könnte ein Programm auf meinem Handy installieren was regelmäßig "Alles prima, und bei dir?" automatisch antwortet. Sie würde es wochenlang nicht bemerken, da sich ihr einziger Kontakt ausschließlich auf Whatsapp beschränkt. Nach 16 Monaten der Trennung hat sie nicht einmal ohne Sachgrund nach einem Treffen gefragt. Genau das macht ihr Verhalten so unverständlich und nervt mich zunehmend.
PS: Aber auch das habe ich ihr bereits mehrfach gesagt. Mehr als "ja, das können wir gerne mal machen" kommt von ihr nicht.

28.09.2021 10:16 • #304


Karili


1845
1
4472
Damit hast du eine gute Antwort. Es geht ihr nach wie vor um ihr Wohlbefinden, nicht um deins. Die Frage ist jetzt wie du damit umgehen möchtest. Du kannst ihr weiterhin und lebenslang als WA Partner zur Verfügung stehen. Als Nr.XY in ihrer Liste von Personen, denen sie pro Tag schreibt. Ich würde nach dem was du hier im Thread geschrieben hast mit dir übereinstimmen, dass ihr beim Schreiben deine Antwort gar nicht wichtig ist, bzw. sie wahrscheinlich gar nicht richtig liest. Schick ihr doch mal auf jede WA das gleiche sinnbefreite GIF, z.B. die Flagge Tibets. Wenn sie keine Fragen stellt, sondern weiter textet, dann weißt du, dass hinter ihrer Schreiberei ein ungezügeltes Mitteilungsbedürfnis steckt. Nichts weiter.

Tatsächlich würde ich ihr diese Gewohnheit endlich abgewöhnen. Für dich und für die besondere Frau, die deinen Weg in Zukunft kreuzt. Für eine Frau ist nichts abtörnender als eine scheinbar ungeklärte Situation mit der Ex.

28.09.2021 11:02 • x 1 #305


NorthlandExplor

NorthlandExplor


70
1
178
@Karili
Na sie geht schon auf meine Antworten ein. Zumal ich auch nur antworte wenn ich inhaltlich etwas mitzuteilen habe. Sie merkt sich sehr genau kleine Details. Erwähne ich nebenbei einen wichtigen Termin in der Zukunft, ist sie die Erste die mir am entsprechenden Tag viel Erfolg wünscht oder fragt wie es lief. Egal ob dieser Termin erst Wochen oder Monate später ist. Ich glaube sie notiert sich das sogar in ihrem Kalender. Es haben sich in den letzten Monaten dadurch sehr umfangreiche Chats zu Sachthemen oder Familie ergeben, wo ich auch gern mal über eine Stunde mit ihr geschrieben habe.
Klar, das ist ein Abgleiten in den Freundschaftsmodus. Aber ich käme persönlich nicht auf die Idee jeden Morgen "Guten Morgen meine süße Kuschelmaus, ich wünsche dir einen tollen Start in den Tag " zu schreiben!
Sie jedoch hat das gnadenlos drauf.

Zitat von Karili:
Tatsächlich würde ich ihr diese Gewohnheit endlich abgewöhnen. Für dich und für ie besondere Frau, die deinen Weg in Zukunft kreuzt. Für eine Frau ist nichts abtörnender als eine scheinbar ungeklärte Situation mit der Ex

Jawohl. Das ist klar. Aber ich denke mit Scheidung bin ich schon einen Riesenschritt weiter. Der Rest wird sich ergeben.

28.09.2021 11:11 • x 1 #306


Karili


1845
1
4472
Grenzen setzen. Auf Einhaltung bestehen. Mal ganz im Ernst. Stell dir ihre physische Situation doch mal vor wenn sie dir morgens schreibt. Noch verwuschelt von der wilden Nacht mit ihrem Neuen. In ihrem gemeinsamen Bett. Sie riecht nach ihm und liegt vielleicht beim Kuss-Hasi Schreiben in seinem Arm. Ist dir das nicht zu gruselig?

28.09.2021 11:15 • x 2 #307


Karili


1845
1
4472
Was ich auch nie verstehe, wenn einer einseitig eine Liebesbeziehung aufkündigt und dann glaubt man könne Freunde bleiben. So als könne der andere, der noch liebt, auch plötzlich ein Level tiefer schalten.

Stell dir doch mal vor, dein Chef riefe an und würde sagen: "Herr NorthlandExplor, ich habe für Ihre Stelle einen neuen Mitarbeiter eingesetzt. Ich bin mit Ihrer Arbeit jedoch zufrieden und biete Ihnen eine Stelle als unbezahlter Praktikant im Unternehmen an". Würde man ja sagen?

28.09.2021 11:23 • x 3 #308


NorthlandExplor

NorthlandExplor


70
1
178
Zitat von Karili:
Was ich auch nie verstehe, wenn einer einseitig eine Liebesbeziehung aufkündigt und dann glaubt man könne Freunde bleiben. So als könne der andere, der noch liebt, auch plötzlich ein Level tiefer schalten. Stell dir doch mal vor, dein Chef riefe an und würde sagen: "Herr NorthlandExplor, ich habe für Ihre ...

Möglicherweise! Nämlich dann, wenn man genau weiß, dass der neue Mitarbeiter unfähig ist und Cheffe schnell merkt, dass er großen Mist gebaut hat. Dann lässt man sich sein Comeback mit einer stattlichen Gehaltserhöhung versilbern und kann davon ausgehen dass Chefchen so eine Mist nie wieder verbockt.
O.k. - albern, aber ein bisschen was ist dran.

28.09.2021 11:28 • #309


Karili


1845
1
4472
@NorthlandExplor

Und welcher Chef würde das eingestehen? Aber jetzt wird es für dich spannend: Es ist also in deinen Gedanken Platz sich aufs Abstellgleis schieben zu lassen, um abzuwarten, ob der Chef nicht doch noch merkt, dass er einen Fehler gemacht hat?

Wir kommen zum Kern...

28.09.2021 11:37 • x 1 #310


NorthlandExplor

NorthlandExplor


70
1
178
@Karili
Klar wäre es unehrlich hier ein glashartes NEIN zu schreiben. In den letzten Monaten hat sich vieles geändert - auch dank euer Unterstützung mit zahlreichen Antworten. Da der Trennungsschmerz gegen 0 tendiert und das persönliche Umfeld soweit ganz super läuft, ist man eben einfach entspannt. Vor ein paar Wochen habe ich es irgendwo hier schon mal geschrieben. Es ist aus den 19 Jahren natürlich noch ein kleiner Funke der Liebe zu ihr (oder das was sie mal war) übrig. Aber es ist keine unerfüllte Hoffnung die mich da beschäftigt. Im Gegenteil. Je länger die Trennung her ist, umso unwahrscheinlicher und irrsinniger finde ich das ganze Ex-back-Thema.
Die eigentliche "Heilung" begann erst so richtig, als ich anfing alles offen zu lassen. Ich gehe einfach entspannt meinen Weg weiter, bis die richtige Frau diesen Weg kreuzt. In dem Moment ist alles im Zusammenhang mit der Ex sowieso Geschichte. Und solange ich mein Ding mache, kann ich auch einen Fuß im "Abstellgleis" lassen. Aus Neugier, um es mir leichter zu machen oder warum auch immer. Es verletzt mich ja nicht.
Allerdings - und hier Karili gebe ich dir gern recht -: Hier im Forum schreibe ich noch immer Fragen zu ihr, auch wenn dadurch der Eindruck entsteht dass ich nicht so entspannt bin wie ich schreibe.

28.09.2021 11:50 • #311


Karili


1845
1
4472
Meine Frage: Woraus resultiert dein Wunsch den Fuß im Abstellgleis zu lassen?

Ist es der Wunsch doch noch zu erfahren, dass sie einen Fehler begannen hat und zu wissen, dass du der bessere Mann bist?

28.09.2021 11:58 • #312


NorthlandExplor

NorthlandExplor


70
1
178
@Karili
Ja, klar

28.09.2021 12:01 • #313


Karili


1845
1
4472
@NorthlandExplor

Aber die Antwort hat sie dir schon gegeben. Der andere ist ihr besserer Mann für's Leben. Du bist der bessere Mann als Rückfalloption. Es liegt an dir für dich einen anderen Fixstern zu suchen als sie.

28.09.2021 12:04 • x 1 #314


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1657
2949
Zitat von NorthlandExplor:
Ich könnte ein Programm auf meinem Handy installieren was regelmäßig "Alles prima, und bei dir?" automatisch antwortet.

Mach' Dir doch mal den Spaß.
Zitat von NorthlandExplor:
"Guten Morgen meine süße Kuschelmaus, ich wünsche dir einen tollen Start in den Tag " zu schreiben!
Sie jedoch hat das gnadenlos drauf.

Woah!
Kotz!
Und ich dachte ein Bauarbeiter-Dekolleté wäre Alltags-Horror, doch das ist viel schlimmer.
Und DAS lässt Du dir bieten?!
Aus Neugier?
Aus verletztem Stolz abwartend auf einen Brosamen Reue?
Zitat von NorthlandExplor:
Mehr als "ja, das können wir gerne mal machen" kommt von ihr nicht.

Das ist doch für die Tonne.
Ist eine KANN-Bestätigung, keine ABSICHTS-Erklärung.
Da weißte schon, wie der Hase läuft:
Eine Umsetzung ist NICHT vorgesehen.
Zitat von NorthlandExplor:
Genau das macht ihr Verhalten so unverständlich und nervt mich zunehmend.

Verwirrendes und unangenehmes sollte man aus seinem Leben verbannen. Senkt den Puls und mindert Stress.
Zitat von NorthlandExplor:
Ich habe u.a. gesagt, dass es befremdlich ist, dass sie mir weiter so schreibt, dass sie damit verheilende Wunden aufreißt, dass ihre Lügen und die Art wie sie sich getrennt hat keine Basis für eine Freundschaft sind...
Ihre Reaktion und Antwort war so etwa: Sie liebt mich doch als Mensch und könnte keinesfalls nie wieder Kontakt zu mir haben. Sie hätte eben einfach inzwischen andere Vorstellungen von einer Liebesbeziehung. Deswegen bin ich ihr aber nicht egal. Sie möchte wissen wir es mir geht usw...

Merkste was?
Zitat von Karili:
Damit hast du eine gute Antwort. Es geht ihr nach wie vor um ihr Wohlbefinden, nicht um deins.

Ganz genau!
Obwohl sie weiß, dass sie Dir dadurch zu ihrem "Vergnügen" schadet.
Sie ist egoistisch, dein Wohlergehen... ... schurzpiepegal.

28.09.2021 13:24 • x 1 #315



x 4