115

Was denkt ihr über einen großen Altersunterschied?

BrokenHeart

BrokenHeart


7279
8011
Zitat von Frida3lisa:
Ich fühle mich rundum wohl und aufgehoben. Unsere Interessen sind ähnlich, wir lachen viel, er unterstützt mich aber auch

Was willst Du mehr?
Wenn es passt, dann passt es ......

Genieße Dein Glück

10.07.2022 23:19 • x 2 #16


Frida3lisa

Frida3lisa


88
2
150
Zitat von BrokenHeart:
Was willst Du mehr? Wenn es passt, dann passt es ...... Genieße Dein Glück

Vielen lieben dank

10.07.2022 23:20 • #17



Was denkt ihr über einen großen Altersunterschied?

x 3


dinafdx2


100
4
66
Zitat von Gorch_Fock:
Ich denke mal als Mittdreissiger-Frau ist das noch alles nett und überschaubar und es wird halt das ganze Repertoire an Pärchen- Urlaub, die ach so ...

Bei so einem Kandidat, bestenfalls in der Mid life Crisis wuerd ich auch ganz schnell adieu sagen.
Fragen wir mal so Frieda. Wills du Kinder?

10.07.2022 23:22 • x 1 #18


Frida3lisa

Frida3lisa


88
2
150
Zitat von dinafdx2:
Bei so einem Kandidat, bestenfalls in der Mid life Crisis wuerd ich auch ganz schnell adieu sagen. Fragen wir mal so Frieda. Wills du Kinder?

Da bin ich mir nicht sicher. Durch die schwere Erkrankung meinerseits weiß ich es nicht. Im Moment eher nicht, auch wenn ich kinder sehr lieb habe. Aber ich weiß nicht, ob ich mutter sein möchte, da ich nicht weiß, ob neurologisch alles weg geht.

10.07.2022 23:25 • x 2 #19


Clara_

Clara_


1904
1
3081
Zitat von Chrome:
Wenn es dich stört ist es ja ok, sehe es halt so, alleine durch die blauen Pillen ist ein Mann länger fähig S. zu haben in meinen Augen.

1/4 aller Männer bekommt Prostatakrebs, statistisch gesehen, die blauen Pillen nützen da nichts mehr.

10.07.2022 23:31 • x 3 #20


dinafdx2


100
4
66
Zitat von Frida3lisa:
Da bin ich mir nicht sicher. Durch die schwere Erkrankung meinerseits weiß ich es nicht. Im Moment eher nicht, auch wenn ich kinder sehr lieb habe. ...

Davon wuerde wenn ich in deiner Situation waere es abhängig machen. Ansonsten wenn sonst alles jut is zwischen euch ( und is es das wirklich, seo ehrlich zu dir selbst) wuerde ich es geniessen.
Wenn er in Rente geht und dir auf die Nerven... Kanns du immer noch entscheiden

10.07.2022 23:34 • x 1 #21


Frida3lisa

Frida3lisa


88
2
150
Zitat von dinafdx2:
Davon wuerde wenn ich in deiner Situation waere es abhängig machen. Ansonsten wenn sonst alles jut is zwischen euch ( und is es das wirklich, seo ...

Ja, ich hatte mir schon vor der Beziehung dazu Gedanken gemacht. Wenn vielleicht irgendwann der Wunsch doch kommen sollte, ändert es vielleicht etwas. Aber ich habe ihn nicht. Ich finde es aber schön dass er kinder hat, die sind aber schon erwachsen:)

10.07.2022 23:41 • x 1 #22


Isely

Isely


12278
2
24429
Zitat von Frida3lisa:
Ich trinke ja auch nichts und durch die schlaganfälle gehe ich früh schlafen. Deshalb kommen wir uns da nicht in die quere. Nein, mich ...


Ich war in erster Ehe mit einem 16 Jahre älteren verheiratet. Ich war Ende 20, er entsprechend 45.
Bis ich 34 war und er 50, ab da ging die Kurve nach unten, es passte nicht mehr.
Ich in der Blüte meines Lebens und er wollte nicht nur mehr Ruhe sondern verschob auch seine Prioritäten gravierend. Job Geld nur sein Hobby.
Aber ich hatte auch Kinderwunsch, er nie.

10.07.2022 23:46 • x 3 #23


Iunderstand


2265
2
5505
Zitat von Gorch_Fock:
Ich denke mal als Mittdreissiger-Frau ist das noch alles nett und überschaubar und es wird halt das ganze Repertoire an Pärchen- Urlaub, die ach so ...


Genau das war auch mein erster Gedanke, bis zehn Jahre älter würde ich gehen. Aber dann sind die Eckpfeiler des Lebens meiner Meinung nach zu weit auseinander, und bei ihm kommt eben als nächstes der Ruhestand. Dann bist du gerade Mitte 40. Das finde ich wird dann kompliziert. Bekannte von mir hatten auch 17 Jahre Unterschied, ist in die Binsen gegangen als sie mit 30 aufgewacht ist und gemerkt hat, dass sie sich nicht zusammen entwickelt haben, sondern er eben immer weiter dachte, sie sei sein kleines Mädchen.
Und in deinem anderen Thema hast du ja schon das Problem, dass deine Freunde keine so dolle Meinung dazu haben.

Aber letztendlich ist das ganze Gerede kac*k egal, du musst ihn mögen und mit dem Unterschied klar kommen. Alle anderen ist nicht wichtig. Alles gute und viel Glück

10.07.2022 23:49 • x 2 #24


Frida3lisa

Frida3lisa


88
2
150
Zitat von Isely:
Ich war in erster Ehe mit einem 16 Jahre älteren verheiratet. Ich war Ende 20, er entsprechend 45. Bis ich 34 war und er 50, ab da ging die Kurve ...

Das kann ich mir gut vorstellen. Wenn die Interessen sich verschieben, wird es schwer. Ich hoffe du hast danach dein glück gefunden? Ich denke, dass es auch gut klappt, weil ich für 34 schon sehr genau meine energie planen muss. Er muss da oft auf mich Rücksicht nehmen.

10.07.2022 23:51 • x 2 #25


ElGatoRojo

ElGatoRojo


7342
1
14299
Biologische Tatsache ist jedenfalls, dass Frauen noch bis ins höhere Alter (75) orgasmusfähig sind. Bei Männer die körperliche Fähigkeit bei 60 langsam heruntergeht, aber je nach dem noch weiter möglich ist, wenn auch seltener. Aber die Reaktion auf S. Reize bleibt ebenso erhalten wie die Fähigkeit, Fahrrad zu fahren.

Aus diesem Grund ist eine Frau langfristig mit einem eher gleichaltrigem Mann besser beraten. Wenn sie dann 50 ist und er 65 läuft sie Gefahr, unzufrieden zu werden.

10.07.2022 23:54 • x 7 #26


Isely

Isely


12278
2
24429
Zitat von Iunderstand:
Aber letztendlich ist das ganze Gerede kac*k egal, du musst ihn mögen und mit dem Unterschied klar kommen. Alle anderen ist nicht wichtig. Alles gute und viel Glück


Na ich denke, da spielt der Kinderwunsch doch noch eine Rolle.,Darum ist es wohl Nicht egal, wenn du die Jahre vergeudest.
Mir jedenfalls war klar, dass ich ein Kind wollte und mit 34 /35 wurde es auch mal Zeit… die Uhr tickt nämlich.

Schlussendlich habe ich mich mit 35 getrennt, und bekam 3 Jahre später mit meinem jetzigen Mann unseren Sohn.
Ein absolutes Wunschkind von uns beiden.

10.07.2022 23:55 • x 2 #27


Frida3lisa

Frida3lisa


88
2
150
@Iunderstand Huhu das war eine freundin, die aber zuvor schon oft sehr neidisch war. Auf meinen Arbeitgeber, männliche Aufmerksamkeit und andere freunde. Alle anderen freunde freuen sich sehr:) schreibe ich da aber genau:)). Ich glaube ein bisschen die Besonderheit ist, dass ich auch länger nicht gearbeitet habe, er kennt es auch so, dass ich es mal noch nicht konnte.

10.07.2022 23:56 • #28


Frida3lisa

Frida3lisa


88
2
150
Zitat von Isely:
Na ich denke, da spielt der Kinderwunsch doch noch eine Rolle.,Darum ist es wohl Nicht egal, wenn du die Jahre vergeudest. Mir jedenfalls war klar, ...

Das freut mich sehr ich habe keinen wirklichen kinderwunsch, will es aber nicht ausschließen. Durch meine Erkrankung denke ich über das leben etwas anders, was auch gesünder für mich ist. Aber verstehe deine Entscheidung, wenn das für dich ein sehr wichtiges ziel war Uhren ticken habe ich aber noch nie gefühlt.

11.07.2022 00:00 • #29


thegirlnextdoor


4115
9459
Ich vermute, die meisten können sich den Aspekt Erkrankung/Vorerkrankung nur schwer vorstellen, weil es natürlich nicht jeder so erlebt hat und nachvollziehen kann wie es ist, wenn man mit Mitte 30 energetisch ab und an oder sogar sehr häufig auf dem Level eines 60-jährigen befindet.

Ich denke, wenn der jüngere Part in einer Beziehung mit so großem Altersabstand wenigstens über 30 ist, kann man sich als Außenstehender getrost das Werten sparen und den glücklich Verliebten ihr Glück gönnen.

Wenn der jüngere Part deutlich jünger als 30 ist, sollte man sich das Werten ebenfalls sparen... aber ich gestehe dass es mir selbst bei der Tochter einer guten Kindheitsfreundin von mir sehr schwer fällt. Ihre bildhübsche, gut behütete 18-jährige Tochter ist mit einem 40-jährigen Musiker liiert, der gut rumgekommen ist... mir liegt das Mädchen sehr am Herzen, und als Mutter würde ich mir für meine 18-jährige, absolut unerfahrene Tochter definitiv was anderes wünschen... fällt mir schon schwer, so etwas nicht zu be/werten, wenn es sich so nah in meinem Umfeld abspielt und der jüngere Part fast noch ein Kind ist.

Mit 35 ist der Fall aber doch sehr anders. Man ist schon sehr lange kein Kind mehr, weiß in der Regel recht gut, was man will... so what?
Ich würde auch sagen, wenn es wirklich so gut zwischen euch passt, dann genieße dein Glück und lass es dir nicht von anderen zerreden.
Wir sind alle unterschiedlich, und solange es um einvernehmliche Entscheidungen zwischen zwei gleichberechtigten Erwachsenen geht, die auf Augenhöhe getroffen werden, ist nichts negatives dazu zu sagen. Zumindest nicht allein aufgrund des Altersunterschiedes.

Nur meine persönliche Meinung.
Alles Gute.

11.07.2022 00:04 • x 3 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag