4297

Was ist mit meinem Mann los?

Elfe11


496
2
349
Zitat von Clara1111:


Ja genau das meine ich doch. Er hätte es erzählen können, dass er mit zum Halloween war, wenn es harmlos gewesen wäre.
Diese Heimlichkeiten erwecken doch erst Misstrauen.


Es ist N I C H T harmlos.

29.06.2020 23:29 • x 1 #1366


Elfe11


496
2
349
Anstatt dir den Kopf über ihre Nachrichten zu zerbrechen:

Was macht dich jetzt glücklich? Mach das bitte

Was planst du für dich?

Wie sieht deine Zukunft aus?

Was würdest du jetzt gern für dich tun?!

Du bist soo jung, da kommen viele schöne Jahre auf dich zu!

29.06.2020 23:33 • x 2 #1367




Lilly1981

Lilly1981


656
3
831
Zitat von Juliane333:
Langsam schlägt es wirklich dem Fass den Boden aus.

Er schickt mir eine Mail mit mehreren Nachrichten von ihr! Was soll das? Denkt er wirklich, dass das mich irgendwie überzeugt.
Eine solche Unverschämtheit...

Drunter setzt er dann was ist für dich an diesen Nachrichten verwerflich? Wir sind einfach nur befreundet! Du kannst Rosa anrufen, sie bestätigt dir, dass ich nicht lüge.

Ich bin langsam bei folgendem Gedanken: Ja, los wir treffen uns, Martin kommt auch dazu und wir schauen uns mal alle ins Gesicht während ihr uns eure Freundschaft darlegt.


Ohne ihn zu entschuldigen. Aber ich glaube der kapiert gerade nicht was los ist.

Vll machst du ihm mal verständlich ( falls du überhaupt mit ihm kommunizieren möchtest) das es dir in erster Linie um euch geht und um die Lügen und verschwiegenen Treffen.

Mal davon ab, kannst du ihm auch einfach sagen, das es dich nicht interessiert, was die Frau ihm da schreibt ( kann man alles filtern) ich traue da keinem mehr...

Treffen zu viert? Weiß nicht. Vll
Erstmal wichtiger, das ihr alleine redet. Der Martin weiß ja auch Bescheid. Und diese Rosa ist ja mit allen Wassern gewaschen scheinbar. Du bist viele Wege gegangen, die auch ich gerne gegangen wäre, aber ein Gespräch zu viert hätte ich nicht angestrebt. Eher wenn überhaupt mit ihr alleine. Und da ist die Frage, was man damit erreichen möchtest. Wenn ich mit meinem Mann zusammen bleiben möchte und kämpfen möchte, dann ja. Dann würde ich die Fronten klären und dann wäre ich mit allen Wassern gewaschen. Nur wenn ich eh nicht verzeihen kann/möchte, wozu der Stress?

Dann lieber ignorieren und dann soll er kämpfen. Fahr in Urlaub und lass es dir gut gehen. Die Zeit wird es klären.

29.06.2020 23:48 • x 4 #1368


Ovis_aries


55
1
74
Treffen zu viert würde ich ablehnen. Was hast du davon? Es geht um euch und um dein zerstörtes Vertrauen und seine Lügen.

Ich kann nur ein Gespräch mit einem Mentor empfehlen. Zum Beispiel über die Caritas, Lebenshilfe,...

Ich glaube das bringt euch weiter als ein Vierergespräch.

Und wenn er das nicht will würde mir persönlich das genug sagen...

30.06.2020 00:04 • x 1 #1369


Waspy

Waspy


841
880
Solange es nur um dieses ,Whatsapp-sieh-nur-hier-der-Beweis-für-blablabla geht...

Warum darauf eingehen? Macht diese Blase nur größer.

Mit Sinn und Verstand. Oder gar nicht.

Jeder ist da anders, klar. Ich würde mir jegliches auf ihn eingehen zumindest solange sparen, bis ich den Eindruck hätte, er möchte etwas Sinniges, Verständliches besprechen.

Wüterichstaub füttern. Das ist doch wieder sein Chaos. Was kommt da realistisch für Juliane bei raus?
Hypothetisch? Zu viert? Ist doch unter Niveau, findet Ihr nicht? Auch wenn es hypothetisch ganz interessant klingt, wirkt es doch ein wenig realitätsfern.

Da könnte man fast die Frage stellen, ob es jetzt ein Dauerthema über Nachrichten geben soll, oder ob Beziehungstacheles nicht doch etwas geeigneter wäre, um Juliane nach vorne zu bringen.

30.06.2020 00:07 • x 4 #1370


CaveCanem

CaveCanem


2207
1
3047
Zitat von Juliane333:
Ich bin langsam bei folgendem Gedanken: Ja, los wir treffen uns, Martin kommt auch dazu und wir schauen uns mal alle ins Gesicht während ihr uns eure Freundschaft darlegt.


Das klingt nach ner guten Idee.

Den Schrein ausm Arbeitszimmer bringst Du bei der Gelegenheit auch mit, hm?

Nee, im Ernst... würde ich glatt mal vorschlagen.

Drauf eingehen.... wird er nicht.

Zitat von Elfe11:
Antworte immer schnell und zügig. Heute noch. Jetzt ist er aufmerksam.


Den Teufel ist der aufmerksam.

Er übt sich als Zauberlehrling. "Die ich rief, die Geister,...."

Wenn da "nichts" wäre... dann würde er kein solches Theater betreiben.

Und...siesiesiesiesiesiesiesie....

Er hat gesagt, er sei verliebt. Jede seiner Handlungen bestätigt das seitdem.

Und zwar jede einzelne....

30.06.2020 05:11 • x 7 #1371


Katip


864
1373
Sobald verlieben in einer Freundschaft hinzukommt, ist die Freundschaft vorbei.

Freundschaftliche Treffen muss man nicht verheimlichen.

Freunde müssen nicht 24/7 kommunizieren, insbesondere wenn es die Ehe stört.

Fremdgehen beginnt nicht beim Geschlechtsverkehr.

Warum sollst du dir das blöde ich hab dich nichts gemacht, alles ganz harmlos, war nur Spaß gesabbel anhören?
Er hat nicht verstanden und er will nicht beenden.
Also ist doch alles gesagt.

30.06.2020 06:24 • x 7 #1372


Isely

Isely


5466
2
8777
Da treffen sich 2 , aus Freundschaft, von denen die Basispartner nichts wissen, zum Teil mit Kindern, auch davon wissen die Partner nichts.
Jetzt sollen dann alle 4 an einen Tisch ? Wozu ?
Erst lässt man Heimlichkeiten auflaufen und nun sollen die im Quartett geklärt werden ?
Da würde ich mir vorgeführt vorkommen , ganz dem Motto, so jetzt zeigen wir euch mal das wir uns einfach nur gut verstehen, macht doch mit....



Einfach nur blöd.

30.06.2020 06:53 • x 6 #1373


Acht

Acht


830
1194
Ich kenne so ein Verhalten leicht abgewandelt. Mein Ex hat damals sein Verhalten damit legitimieren wollen, dass die Konversationen mit der Frau ja nur einmal real life und sonst online und per Telefon stattfanden, a la ist ja nicht so schlimm und ich diejenige sei, die komplett übers Ziel hinausschießt. Aufgeben wollte er den Kontakt nicht. Folge war, dass er irgendwann Zeit mit dem Wissen mit mir verbrachte, dass sie wie jeden Tag zu einer bestimmten Uhrzeit anrufen würde. Er gab mir, als das Telefon klingelte tatsächlich den Hörer, damit sie mir seine Aussage bestätigt. Sie wusste allerdings bis dato noch gar nichts von mir Zur Krönung säuselte er ihr dann noch zärtlich neben mir ins Telefon, er erkläre ihr alles später. Da bin ich dann gänzlichst ausgeflippt und hatte mich auch nicht mehr unter Kontrolle.

Aus heutiger Sicht, würde ich mir jedes Wort in so einer Situation sparen und nur noch handeln. Damals klaffte schon so ein großer emotionaler Graben zwischen uns. Wenn der andere den nicht in der Lage ist zu fühlen und nachzuempfinden, so ich-zentriert um sich selbst und seine eigenen Empfindlichkeiten kreist, dabei alles in Schutt und Asche zerlegt und dennoch merkbefreit bleibt und seine eigene Position in dem Geschehen nicht in der Lage ist, zu begreifen und zu hinterfragen, nützt es wirklich nichts, das noch in irgendeiner Form zu kommentieren oder in einem Gespräch erörtern zu wollen.

30.06.2020 07:15 • x 5 #1374


So-What


65
178
Ich denke, sie zieht diese Möglichkeit in Betracht, weil sie an ihrer Wahrnehmung zweifelt. Er sorgt dafür, weil er sie als eifersüchtige Furie hinstellt, obwohl doch alles so harmlos war. Aber das war es nicht, und auch das spürt sie selbst. Die Zerissenheit macht sie vermutlich mürbe. Ich kenne das auch. Was wenn sie recht haben? Was wenn sie richtig verarscht wird? Immer hin und her!
Deshalb will sie verständlicherweise Klarheit! Objektiv betrachtet ist die Idee vielleicht nicht so gut. Subjektiv betrachtet kann ich sie verstehen, weil sie einfach die Wahrheit will. Deshalb...warum nicht? Ob sie sie erfährt, keine Ahnung. Wenn sie die richtigen Fragen stellt und sie sich in Widersprüche verstricken, kommt sie dieser vielleicht tatsächlich ein bißchen näher. Aus Körpersprache, Gestammel usw. kann man auch viel lesen!

30.06.2020 07:17 • x 3 #1375


Anaria

Anaria


306
2
825
Zitat von Juliane333:
Ich bin langsam bei folgendem Gedanken: Ja, los wir treffen uns

Tu dir das blos nicht an. Es wird dich nur weiter verletzen und nichts bringen.

Dass er noch die Frechheit besitzt, dir auch noch seine Kommunikation mit seiner Flamme unter die Nase zu reiben (als ob er die Nachrichten, die er zeigt nicht vorher sorgfältig ausgewählt hätte ) ist unglaublich. Der hat absolut nullkommanix kapiert.

Ich würde jeglichen Kommunikationskanal blockieren. Der hat sie doch nicht mehr alle.

30.06.2020 07:17 • x 4 #1376


Anaria

Anaria


306
2
825
Zitat von Lilly1981:
das es dir in erster Linie um euch geht und um die Lügen und verschwiegenen Treffen.

Nein, es geht in erster Linie darum, dass er eine andere Frau LIEBT !

30.06.2020 07:20 • x 5 #1377


Traurig 1973


180
1
259
Und weil das ja alles so harmlos ist, erzählt dir Rosa im ersten Telefonat, sie sei ja gar nicht verheiratet? Und die gemeinsamen Kollegen der beiden versuchen dir doch auch durch die Blume mitzuteilen, dass da was ist, zwischen den beiden.

30.06.2020 07:49 • x 1 #1378


MissLilly

MissLilly


691
1
1099
Zitat von Traurig 1973:
erzählt dir Rosa im ersten Telefonat, sie sei ja gar nicht verheiratet?


Moment mal...hab ich da was verpasst? Wo steht denn das geschrieben ?

30.06.2020 07:54 • x 3 #1379


MissLilly

MissLilly


691
1
1099
Ich stelle mal eine Frage in den Raum :

Was ist schlimmer für die eigenen Gefühle, den Selbstwert, den Stolz und dem Selbstvertrauen?
Wenn einem der eigene Mann sagt, dass er sich in eine andere Frau verliebt hat, die er augenscheinlich nicht haben kann oder wenn der eigene Mann einem sagt, dass man nicht mehr von ihm geliebt wird?

30.06.2020 08:05 • x 1 #1380



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag