74

Ex gibt mir keine Chance mehr - aufgeben?

J_29

26
1
7
Hallo ihr Lieben,
seit langer Zeit, habe ich nicht mehr reingeschrieben. Nun zum folgendes Thema. Meine 7 jährige Beziehung ist geendet. Es tut schrecklich weh. Habe ständig Gedanken, wenn sie jemand neues hat und vor allem, mein Herz ist einfach gebrochen. Zur der Trennung kann ich sagen, dass ich schuld war. Ich habe mich in der Beziehungspause von jemand anderem blenden lassen. Also habe ich angefangen leicht zu schwärmen und habe den Kontakt nicht sofort, nachdem meine Ex es wollte und sie darunter gelitten hat beendet. Leider muss ich sagen, als ich da reingerutscht bin sozusagen, habe ich Notgelogen. Ich wollte es mir nicht eingestehen, dass da noch mehr ist, als wir die Beziehungspause hatten.

Ich war schon länger etwas unglücklich in der Beziehung und sie hat sehr gekämpft in der Zeit. Wir sind im Alltag gewesen, es war nur Streitereien etc. Ich hatte ihren Kampf in der Zeit nicht wahrgenommen, da ich so verblendet gewesen bin. ( von einer anderen)

Meine Gefühle waren ein komplettes Chaos. Aber jetzt habe ich meine Ex komplett verloren. Ich habe die andere gestern gelöscht um zu zeigen, hey ich entscheide mich für dich. Natürlich, ich weiß, ich kann nicht mehr alles gut machen ihr Vertrauen ist weg durch meine Lügen. Aber als Information, ich habe diese andere Frau nie Live gesehen, sondern geschrieben und telefoniert. Ich bin meiner Ex nicht körperlich fremd gegangen. Aber emotional ist das auch sehr schlimm keine Frage.
Ist auch keine Entschuldigung für mein Verhalten! Definitiv! Als ich in der Zeit war, war ich so hin und her gerissen und mir war es alles andere als egal. Mir ging es in dieser Zeit auch nicht gut.
Ich bereue alles auf tiefstem Herzen. Habe meine kleine Familie verloren, weil ich mich verrannt habe. Meine Ex meinte, dass es einfach zu spät sei. Bekomme jeden Tag Vorwürfe, wohnen noch zusammen. Sie sagt mir auch immer hör auf zu kämpfen, ich will dich nicht mehr.

Das sie mich nicht mehr liebt. Sie ist so absolut kühl und ich erkenne sie gerade nicht mehr. Hat auch meinen Brief weg geschmissen, bekomme jetzt alles knallhart ab. Ich habe einen Fehler gemacht, den ich sehr bereue. ( bitte keine Dummen Kommentare mir geht es beschissen genug. Was würdet ihr mir raten? Hoffnung? Keine Hoffnung haben? Loslassen? Kämpfen und hoffen? Wir sind so lange zusammen gewesen, sie hat innerhalb von paar Wochen abgeschlossen. Sagte sie mir, wobei ich mir denke einfach ganze 7 Jahre weg? Ich kenne sie. nur das schlimmste Gefühl ist es, dass man einem egal ist. (
Wir haben so viel durchgestanden, so viel zusammen erlebt!

danke für die, die mir keine Vorwürfe machen und sich den Text durchlesen.
Wäre für jede Hilfe dankbar.

23.06.2022 14:11 • #1


Ranger73

Ranger73


13
1
18
Liebe J_29,

erst einmal finde ich deine Selbstreflektiertheit und die Tatsache, dass du dir deine Fehler eingestehst sehr stark von dir.

Ich verstehe deine Ex auch, dass Sie wahrscheinlich sehr verletzt ist und vermutlich Schwierigkeiten hat dir zu vertrauen.

Zu aller erst möchte ich dir sagen, dass es vermutlich nicht so ist, dass Sie die 7 Jahre einfach so verkraftet hat. Sie will es vermutlich einfach nicht zeigen. Sie ist ja auch nur ein Mensch.

Was ich dir raten würde wäre die Situation erst einmal so zu akzeptieren. Das ist knallhart und leichter gesagt als getan. Versuch es erst einmal in Ruge auszusprechen.

Das zweite was ich dir rate ist Selfcare. Du überlegst dir jetzt bei jeder Entscheidung die du in den nächsten Tagen triffst nur eine Sache: Tut MIR das jetzt gut.

So eine Trennung ist furchtbar und du musst jetzt erst einmal nur schauen was für DICH am besten ist.

Ich hoffe ich konnte dir ein Stück weiterhelfen.

Fühl dich gedrückt und habe ganz viel Kraft.

Liebe Grüße

Ranger73

23.06.2022 14:26 • x 2 #2



Ex gibt mir keine Chance mehr - aufgeben?

x 3


Geheimnis


251
454
Ohne dir Vorwürfe zu machen, kann man dir kaum helfen.

Sie hat lange um dich gekämpft, also ist das füreinander kämpfen für sie schon in ihrer To Do Liste abgehakt. Zur Krönung für ihren Kampf und ihren Einsatz hast du ihr Lügen geschenkt damit sie ihr Vertrauen verliert und dich neu verliebt damit sie noch Mal oben drauf doppelt und dreifach das Vertrauen und ihre Liebe verliert. Was bleibt ihr nun anderes übrig als mit dir abzuschließen?

23.06.2022 14:26 • x 2 #3


Ampelmännchen

Ampelmännchen


840
1
1815
Tut mir echt leid, was da gerade bei dir abläuft.
Was du jetzt tun solltest? Sie in Ruhe lassen.
Auch wenn du das jetzt nicht lesen willst...ohne dem geht es nicht...deine Ex ist zutiefst verletzt und du weißt auch selber, dass sie guten Grund dazu hat. Das Gefühl, dass du ihr jetzt egal bist, hast du ihr ebenso gegeben.
Ihr seid euch beide nur nicht egal. Wenn dem so wäre, würdest du nicht leiden und sie wäre nicht stinksauer.

Besonders viel kannst du jetzt nicht machen.
So wie ich das sehe, solltest du Hoffnung auf die lange Bank schieben und auch kämpfen würde sie vermutlich auch nicht versöhnlicher stimmen. Halt Abstand so gut es geht und lass sie runter kommen. Stell dich aber darauf ein, dass es sein könnte, dass das nie passieren wird. Gibt Menschen, die können zwar verzeihen aber die vergessen nicht.

Auch wenn´s schwer ist, versuche dich auf dich selbst zu konzentrieren und geh immer wieder mal in dich und frage dich, warum du unglücklich warst und was du von der Beziehung mit ihr möchtest und weshalb eigentlich.
Warum das passieren konnte und dir wichtige Werte in einer Beziehung nicht wichtig waren.

Bevor ihr miteinander reden könnt, muss wohl erstmal reichlich Rauch abziehen.
Ihr hattet ja wohl schon eine längere Krise mit Beziehungspause. Liest sich ein wenig wie heiß und kalt und das ist nicht wirklich gesund.
Mach dich nicht fertig wegen all dem jetzt. Sich für die Vergangenheit anzuklagen bringt dir nichts außer mehr Leid. Alles hatte irgendwo seinen Grund und denen solltest du auf die Spur kommen.
Und wenn du völlig im Bilde bist und der Rauch abgerauscht ist, dann hast du sicherlich eine bessere Basis mit ihr über all das zu reden was vorgefallen ist.
Gebt euch beiden Raum und Zeit und Ruhe.
Viel Glück und Kraft dir.

23.06.2022 14:30 • #4


J_29


26
1
7
@Geheimnis Ich weiß, dass es ein Fehler war! Ich weiß das! Ich bereue es doch schon zutiefst. Natürlich ist es keine Entschuldigung dafür. Es war so beschissen und ich würde alles dafür wieder tun, um es rückgängig zu machen. ((
Sie hat nicht sehr lange gekämpft! Ich muss sagen, dass ich in der Zeit sehr misstrauisch gewesen bin gegenüber ihr. Weil Monate zuvor, hat sie mir immer wieder versprochen Dinge einzuhalten es aber immer wieder gebrochen. Weist du, wenn du ständig angemeckert wirst, kritiersiert wirst, Gespräche suchst aber es ignoriert wird, kaum Liebe gezeigt bekommst und man redet und redet versucht es zu lösen. Dann ist es auch sehr schwer. Ich habe einen Fehler begannen das stimmt! Aber es hat manchmal einen tiefen Grund für so einen Mist. Würde ihr niemals so weh tun wollen freiwillig.

23.06.2022 14:35 • x 1 #5


J_29


26
1
7
@Ranger73 vielen Dank für die hilfreiche Worte. Allerdings denke ich, dass ich ihr definitiv egal bin. Sie sagte noch selbst, wieso ich die Frau gelöscht habe. Sie zeigt keine Wut mehr, es ist eher so dass sie mir eins reindrückt und meint, jetzt weißt du wie es für mich war. Sie setzt mir in den Kopf Sachen wie" du wirst nie wieder so eine finden wie mich" etc. Das ist schon sehr hart.

Aber ich muss Abstand gewinnen, dass ist wohl das Beste. Auch wenn es ziemlich schwer ist. Aber habe das Gefühl, dass ich da bisschen verstanden werde. Ich weiß, dass ich sehr weh getan habe. Das bereue ich sehr.

23.06.2022 14:44 • #6


KäptnNemo

KäptnNemo


3894
3
7162
@J_29

Das verflixte 7te Jahr

Weißt Du, ihr hattet ja vorher schon so Eure Probleme, wie Du geschrieben hast und es ist natürlich Mist was Du da getan hast und lässt sich auch nicht wieder rückgängig machen. Sie möchte Dir nicht verzeihen und da Deine Ex Dir offensichtlich lange hinterher gerannt ist, hat sie Ihre ganze Kraft verbraucht um Dich zurück zu bekommen. Irgendwann kann man dann einfach auch nicht mehr.
Du hast die Chance nicht ergriffen als sie Dich darum gebeten hat den Kontakt zu löschen und nun merkst Du selber, dass Du es Dir damit auch verspielt hast.

Was kannst Du also tun?
Lass sie gehen! Sie hat sich ganz klar ausgedrückt und sie möchte nicht mehr. Das ist hart und tut wahnsinnig weh, aber gehört leider auch dazu.

Und dann frag Dich, ob ihr nach dieser Beziehungspause (auch ohne diesen Vorfall) wirklich wieder zueinander gefunden hättet. Viel Streit killt leider eine Beziehung und wenn erst einmal der Wurm drin ist, dann findet man oft auch den Weg nicht mehr da raus. Meiner Meinung hilft da keine Pause, sondern ihr hättet Euch zusammen setzen sollen und gemeinsam dran arbeiten müssen. Denn ruckzuck ist man doch wieder im alten Verhalten drin. Also wäre es wirklich wieder gut geworden?

23.06.2022 14:55 • x 3 #7


Geheimnis


251
454
Eigentlich würde ich ja sagen, ich sehe eine Chance. Aber ich sehe sie auch rapide schwinden, und weißt du wieso?
Weil man sieht wie ihre Gefühle auf eiskalt herunter gekocht sind, als du eine andere Frau aufs Parkett gezogen hast. Das verkraftet nicht jeder.

23.06.2022 16:03 • x 1 #8


Camaro


537
1082
Hallo,
Zitat von J_29:
Was würdet ihr mir raten?

Ja, was würde ich dir raten?
Zwei Dinge, zum einen die jetztige Wohnsituation regeln.
Könnt ihr euch aus dem Weg gehen oder ein Part zieht aus?
Zitat von J_29:
Meine Ex meinte, dass es einfach zu spät sei.

Zitat von J_29:
Sie sagt mir auch immer hör auf zu kämpfen, ich will dich nicht mehr.Das sie mich nicht mehr liebt.

Zum anderen lass das doch und lass ihre Aussagen so stehen.
Je mehr du machst, sagst und tust, desto nerviger wirst du wahrgenommen.
Zitat von J_29:
Wir haben so viel durchgestanden

Und hier war dann wohl für sie der Punkt erreicht, wo sie für sich entschieden hat das sie genug hat.
Zitat von J_29:
Weist du, wenn du ständig angemeckert wirst, kritiersiert wirst, Gespräche suchst aber es ignoriert wird, kaum Liebe gezeigt bekommst und man redet und redet versucht es zu lösen. Dann ist es auch sehr schwer. Ich habe einen Fehler begannen das stimmt! Aber es hat manchmal einen tiefen Grund für so einen Mist.

Ja, weißt du, manchmal steckt der Teufel im Detail und es braucht keinen tiefen Grund für so einen Mist.
Manchmal wars auch nur schnöde Flucht vor dem Alltag, dem rummaulen und der eigenen Courage, die einen eben nicht alles hat versuchen lassen um es gemeinsam zu meistern.
Und manchmal hat auch der andere Part schon etwas am Laufen und verhält sich desinteressiert und kalt.

Also, hat sie vielleicht bereits was am Laufen?

Zitat von J_29:
als ich da reingerutscht bin sozusagen

Nö, so hoppala ist es nie.
Das entscheidet man schon selbst, auch wenn es einfacher ist das so zu drehen - für sich selbst klingt es sicher viel besser.
Zitat von J_29:
Ich bin meiner Ex nicht körperlich fremd gegangen. Aber emotional ist das auch sehr schlimm keine Frage.

Ich bin mir nicht sicher, aber eine emotionale Affäre ist für viele vermutlich weitaus schwerwiegender.
(Wenn ich so nach meinem Querlesen gehe.)

23.06.2022 16:08 • x 2 #9


J_29


26
1
7
@Camaro Erstmal danke für deine Ehrlichkeit und Für deine Antworten.

Also ob sie jemanden hat, dass weiß ich nicht. Könnte sein, da sie jetzt Single ist und machen kann was sie möchte.

So einfach reingerutscht bin ich schon, auch wenn das Unglaubwürdig klingt ich war mit diesem Menschen vorher befreundet gewesen, haben durch Telefonate Gemeinsamkeiten gemerkt und eher aufgebaut. Da meine Ex Partnerin und ich ständig gestritten haben. Es ging nicht nur eine kurze Zeit so, dass sie mich angemault hat. Es war STÄNDIG bei jeder Kleinigkeit. Ich wollte mit ihr so oft sprechen, es wurde immer versprochen es bessert sich. Aber es blieb gleich. Dann ist es passiert, dass die damalige Freundin mir Honig ins Maul geschmiert hat und dann kam der Punkt, wo ich durcheinander geworden bin und angefangen habe zu zweifeln. Der Fehler war, keinen Rückzug zu nehmen. So tun als alles ok wäre, weil man sich selbst nicht eingestehen kann, dass es wahr sein kann. Ich mein, wir sind eine Familie. Das andere sind Gefühle die ändern sich stetig. Daher habe ich gekämpft.

Emotional ist natürlich schwer und heftiger. Das verstehe ich auch. Aber ich bereue es. Mehr kann ich da nicht sagen. Und glaub mir, es tut mir im Herzen weh ihr weh getan zu haben. Man denkt immer, wenn einer Mist baut dann ist es einfacher und egal. Aber das stimmt nicht.

23.06.2022 16:18 • #10


Milly85

Milly85


982
2072
@J_29 LOSLASSEN!

Ihr hattet eine BEZIEHUNGSPAUSE ! Der Begriff ist doch selbsterklärend?

Verknallen kann man sich jederzeit! Wer ist deine EX denn, dass sie da ein Wörtchen mitzureden hat, wenn du dich während der Pause verguckst? Das ist eine Sache zwischen dir und der neuen!

Wenn man schon eine Pause braucht, dann läuft die Beziehung einfach nicht. Meiner Meinung nach kann man es da gleich sein lassen. Wahre LIEBE ist einfach und unkompliziert. Und wenn Beziehungen so kriseln dass man sogar übers Schluss machen nachdenkt…. Come on. Was für ne Basis hat man dann da? Darauf kann man doch nichts aufbauen. Was macht ihr denn wenn es später mal wirkliche Probleme gibt? Schwere Krankheit…. Alter.. Schicksalsschläge ?

Warum gab es die BEZIEHUNGSPAUSE denn?

23.06.2022 16:44 • x 1 #11


Milly85

Milly85


982
2072
@J_29
Zitat:
du wirst nie wieder so eine finden wie mich


Ziemlich arrogant. Sagt viel über sie aus.

ich bleibe dabei. Ihr hattet eine Pause - warum auch immer - SIE hat gekämpft, aber du wolltest nicht bzw warst dir unsicher. Das Bauchgefühl täuscht einen nie! Das wird alles seinen Grund gehabt haben.

und du findest sehr wohl "eine wie sie". Hoffentlich sogar ne bessere.

23.06.2022 16:49 • x 1 #12


Milly85

Milly85


982
2072
@J_29 du wunderst dich, bzw SIE wundert sich auch, weshalb du eher auf die Frau stehst, die lieb zu dir ist, als auf die, die dich bei jeder Gelegenheit anmault?

Die Ex sollte vielleicht auch mal auf ihren Anteil schauen. Ganz ehrlich…. Es gibt einfach Menschen die nicht zusammen passen. Und wärst du mit jemand befreundet, der dich ständig anmault? Nein! Wieso nimmst du es dann bei einer Partnerin hin?

23.06.2022 16:53 • x 2 #13


J_29


26
1
7
@Milly85 Danke für deine Worte und dass mich jemand wenigstens ein bisschen versteht! Ich muss sagen, habe das Gefühl viele schießen gegen mich. Aber die Wahrheit ist, vorher bevor das alles geschehen ist, monatelang gab es Liebesentzug, Kritik, alles drum und dran. Ich hatte eher das Gefühl, dass sie mich nicht mehr liebt. Sie sagte zwar ja, aber letztendlich sagten ihre Taten was anderes. Danach als ich ihr nicht schnell genug war die andere zu löschen, da kam das Ego, dass sie auf mich schei. sozusagen. Aber das ich vorher MONATELANG gekämpft habe, das ist egal. Sie hat zwei - 3 Wochen gekämpft aber dann aufgehört.

Langsam wird mir das wieder mal bewusst!

Sie sagte, hätte genug Chancen gehabt und dass niemand so ehrlich zu mir wieder sein wird wie sie war, dass ich es noch bereuen werde usw.
Klar, bereue ich es. Aber hey ich habe mich entschuldigt die andere aus meinem Leben geschmissen. Mehr kann ich nicht machen.

Sie hat auch ganz viele Fehler an sich, leider sieht sie das nicht. Menschen am hungerhaken Monatelang zu lassen und dann es umzudrehen. Auch beschissen.

Die Beziehungspause haben wir damals beide eingeführt, da ich unsicher mit meinen Gefühlen war.

23.06.2022 17:01 • x 1 #14


J_29


26
1
7
@Milly85 ach und was ich vergessen habe zu erwähnen, sie meinte dass sie sich nur bei mir so aufgeregt hat und deshalb nicht ohne Grund gemeckert hat. Also heißt das, ich sei die schlimmste von allen exen von ihr. Obwohl ich die war, die alles immer akzeptiert hat.

23.06.2022 17:02 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag