3071

Was soll ich bloss mit dieser Affäre tun?!

paulaner

paulaner


1351
2
2608
Zitat von trauer37:
Warum belügst du bei deiner Einstellung deinen Mann und sagst ihm nicht (von Anfang an), wie du tickst?

Weil sie eben so tickt, wie die meisten Betrüger ticken: Er könnte dann ja entscheiden, dass er das nicht will und sich z. B. trennen.
Das wäre ein bisschen zuviel des Guten. Sie ist diejenige, die entscheidet. Er ist da völlig außen vor. Das wäre ja noch schöner

16.11.2018 21:39 • x 8 #31


MalinaF

MalinaF


131
151
Keine Ahnung ob ich hier richtig oder falsch bin, ich habe mich hier gewannt um mir Meinungen gegenüber meines doppellebens einzuholen.
Das hier kein Beifall geklatscht wird, war mir klar, aber das solche Niveaulosen Kommentare kommen, No Way! Da erkennt man wer wirklich ein Liebloser Mensch ist.
Meine beste Freudin kenne ich schon seit der ersten Klasse, jetzt sind wir 33 Jahre alt, also ich lege meine Hand für sie ins Feuer.
Nein, wir führen keine offene Ehe. Wäre mir nur recht, dann dürfte selbstverständlich auch er eine geliebte haben. Wir sind 13 jahre ein Paar, also also ich mit ihm zusammen kam war ich 20, jetzt 33. Ich habe mit ihm gesprochen über das Thema offene Ehe etc. bevor ich vor 1,5 Jahren angefangen habe ihn zu betrügen. Er lehnte es kategorisch ab ohne es richtig mit mir erläutert zu haben. Dann habe ich alles abgewogen und bin zum Entschluss gekommen, dass so hart es für euch auch klingt mir einen Liebhaber zu suchen, denn das ist der einzigste Grund was mich Jahre lang gestört hat. Warum sollte ich mich von ihm trennen, also unsere Famile kaputt machen wenn es nur dieser eine verdammte Grund ist. Alles andere Funktionen reibungslos. Gut es ist nicht fair ihm gegenüber aber was ist im leben nun mal fair heut zu tage. Er ist ein toller Vater und ein guter Ehemann, soll ich das auf Spiel setzten und ihm die Warheit sagen, ihm das Herz brechen, es ist doch nur S.. Und bitte Leute, lasst das nicht an mein Mutter sein aus. Das hat rein gar nichts damit zu tun. Mein Kind geht es suoer, ihm fehlt es an gar nichts. Ich bin eine Powermami, habe ein fulltime Job bei dem ich super gut verdiene und Manieren und Werte mir wichtig sind. Also bitte lasst mein Kind aus dem Spiel.

16.11.2018 21:40 • x 1 #32


AllesGegeben30

AllesGegeben30


2828
6
5086
Zitat von MalinaF:
Keine Ahnung ob ich hier richtig oder falsch bin, ich habe mich hier gewannt um mir Meinungen gegenüber meines doppellebens einzuholen. Das hier kein Beifall geklatscht wird, war mir klar, aber das solche Niveaulosen Kommentare kommen, No Way! Da erkennt man wer wirklich ein Liebloser Mensch ist. Meine beste Freudin kenne ich schon seit der ersten Klasse, jetzt sind wir 33 Jahre alt, also ich lege meine Hand für sie ins Feuer. Nein, wir führen keine offene Ehe. Wäre mir nur recht, dann dürfte selbstverständlich auch er eine geliebte haben. Wir sind 13 jahre ein ...


Jo... Wahrscheinlich

16.11.2018 21:42 • x 1 #33


MalinaF

MalinaF


131
151
Und NEIN ich denke nicht nur an mich, sonst wäre ich längst getrennt. Ich weiss das mein Mann mich nicht verlassen wird, denn er weiss was ich alles leiste. Auch wenn ich es ihm Beichte, wird er traurig und enttäuscht und wütend sein. Er wird mich aber nicht verlassen, ich kenne ihn. Also warum sollte ich ihm das sagen.

16.11.2018 21:45 • #34


hahawi

hahawi


8313
1
16197
@MalinaF
Respekt dafür, dass Du Dich dem hier stellst.

Wovor hast Du Angst, wenn er sich in Dich verliebt?
Das es für Dich mühsam wird?
Das er unberechenbar wird?
Das Du ähnliches empfinden könntest und Dein Konstrukt ins Wanken gerät?

16.11.2018 21:46 • x 3 #35


AllesGegeben30

AllesGegeben30


2828
6
5086
Zitat von MalinaF:
Und NEIN ich denke nicht nur an mich, sonst wäre ich längst getrennt. Ich weiss das mein Mann mich nicht verlassen wird, denn er weiss was ich alles leiste. Auch wenn ich es ihm Beichte, wird er traurig und enttäuscht und wütend sein. Er wird mich aber nicht verlassen, ich kenne ihn. Also warum sollte ich ihm das sagen.


Das übertrifft alles...
Das zeigt, wieviel Du von Ihm hältst...
Er kann einem nur Leid tun!
Das hat kein Mensch der Welt verdient!

16.11.2018 21:47 • x 11 #36


MalinaF

MalinaF


131
151
Eher das er sich verliebt und mehr will als wir ausgemacht haben. Er ist aber ein toller Mann und ich habe ihn echt gern, will ihn als Liebhaber nicht verlieren.

16.11.2018 21:50 • #37


Malina84


669
6
898
Also du möchtest eine offene Ehe und er nicht? Also mit dem Alter oder der länge der Beziehung muss es ja nichts zu tun haben. Ich war auch 21 als ich meinen Noch Mann kennenlernte und wir waren uns auch über 12 Jahre Treu und haben nichts vermisst. Das kommt auch drauf an was man daraus macht. Aber das du das so locker siehst, dann such ich mir dann mal einen! Was machst du denn wenn er davon erfährt und dich verlässt? Dann wirst du sehen was du aufs spiel gesetzt hast!

16.11.2018 21:51 • x 3 #38


MalinaF

MalinaF


131
151
Oh ich halte sehr viel von meinem Ehemann und Vater unseres Kindes. Ich weiss das was dieser Mann mir gibt und geben wird es niemals ein aderer tun wird.

16.11.2018 21:53 • #39


Malina84


669
6
898
Und dann verletzt du ihn so? Sorry, verstehe ich jetzt nicht.

16.11.2018 21:54 • x 5 #40


MalinaF

MalinaF


131
151
Wenn er es erfährt und mich verlässt dann ist es nun mal so. Ich werde weinen, ich Falle auf die Schnauze aber ich sammle mich wieder und komme hoch und beginne mein Leben von vorne.
Aber wie schon geschrieben, auch wenn er es erfährt er wird mich NUR für S. nicht verlassen.

16.11.2018 21:56 • x 1 #41


hahawi

hahawi


8313
1
16197
Zitat von MalinaF:
Eher das er sich verliebt und mehr will als wir ausgemacht haben. Er ist aber ein toller Mann und ich habe ihn echt gern, will ihn als Liebhaber nicht verlieren.

Es ist ja eher ungewöhnlich, dass der Affärenmann der emotionalere in so einer Geschichte ist.
Aber das er es sehr ernst nimmt, das zeigt ja schon, wie sehr er sein Leben plant, um bei Dir zu sein.
Das geht schon, zumindest meiner Meinung nach, über eine reine Zweckaffäre hinaus.
Und er hat ja ähnliche Ängste wie Du. Er weiss, dass er Dich möglicherweise verliert, wenn er Dir seine Gefühle gesteht. Daher eiert er ja auch so herum dabei.
Ich finde es grundsätzlich ziemlich interessant, wie Du es schaffst, gleich 2 Männer so zu fesseln, dass sie Dich nicht verlieren möchten und dafür sogar sich selbst verleugnen würden.

16.11.2018 21:58 • x 3 #42


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


4940
3
8243
Irgendwie mutiert das zum typischen Freitagabendthread

16.11.2018 21:59 • x 4 #43


Malina84


669
6
898
Das weisst du nicht. Und was heisst nur für S. ? Du betrügst ihn und es ist auch ein Vertrauensbruch! Aber so wie du schreibst, kann er dir ja nicht sooo viel bedeuten?! Kommt so rüber.

16.11.2018 21:59 • x 2 #44


AllesGegeben30

AllesGegeben30


2828
6
5086
Wenn Du es ja weißt, dass er Dich nicht verlassen wird trotz eines solchen Betruges, dann sei doch so Frau/Mensch genug und sei ehrlich zu Ihm und gib Ihm die Möglichkeit, selbst zu entscheiden!

Du tust doch so stark hier
"Stehe wieder auf und mache und tue"...
Dann steh auch dazu und leg Dir nicht alles so zurecht, wie es Dir am besten passt.

16.11.2018 22:00 • x 7 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag