1249

Was wollen Männer überhaupt?

NMG


Zitat von KGR:
Das wird dem Kind immer noch lieber sein, als wenn es nie gezeugt worden wäre.


Ohne Worte.

03.07.2019 11:25 • x 3 #91


Catwoman2017

Catwoman2017


1986
4
2620
Zitat von NMG:

Ohne Worte.


Danke, das gleiche dachte ich auch gerade. Unfassbar!

03.07.2019 11:25 • x 2 #92


Wurstmopped

Wurstmopped


2338
1
2658
Zitat von KGR:
Das wird dem Kind immer noch lieber sein, als wenn es nie gezeugt worden wäre.

Außerdem gibt es auch Männer die 100 werden. Genauso wie auch ein 20-jähriger Vater an einem Unfall sterben kann.

Ich kenne eine Frau, die hat ein Kind bekommen und der Vater ist kurz nach der Geburt an einem Motorradunfall gestorben. So etwas wäre bei einem 70-jährigen Vater wohl nicht passiert.



....na da kann der "Akt" an sich schon lebensgefährlich sein....

03.07.2019 11:29 • #93


KGR


1847
9
1981
Ich verstehe euch nicht. Ist doch viel besser als ein 20-jähriger, der noch jahrelang studiert und nichtmal finanziell für das Kind sorgen kann.

Wie gesagt kann ein 70-jähriger Vater auch locker 90 oder 100 werden, wenn er auf seine Gesundheit achtet. Und da er in Rente ist, kann er immer auf das Kind aufpassen, während die Mutter Karriere machen kann. Ist doch super.

03.07.2019 11:31 • #94


NMG


Zitat von KGR:
Ich verstehe euch nicht. Ist doch viel besser als ein 20-jähriger, der noch jahrelang studiert und nichtmal finanziell für das Kind sorgen kann.

Wie gesagt kann ein 70-jähriger Vater auch locker 90 oder 100 werden, wenn er auf seine Gesundheit achtet. Und da er in Rente ist, kann er immer auf das Kind aufpassen, während die Mutter Karriere machen kann. Ist doch super.


Ich erkläre Dir das nicht. Sowas kommt gelegentlich in der Promiwelt vor. Da will man aber z.B. die Gene eines Mick Jaggers haben. Die Lebenserwartung des normalen deutschen Mannes liegt irgendwo bei ..Google mal.....und ein 90 jähriger, wenn er denn so alt wird, hat Gebrechen.

03.07.2019 11:38 • x 1 #95


SlevinS

SlevinS


1571
2
3023
Zitat von Catwoman2017:
Manche Züge fahren einfach nur eine andere Route


Oder kommen halt etwas später wie bei der DB

Zitat von KGR:
Na und? Du bist ein Mann, du kannst auch mit 70 noch Kinder bekommen.


reiner Egoismuss

Zitat von KGR:
Das wird dem Kind immer noch lieber sein, als wenn es nie gezeugt worden wäre.


Hast heute einen schlechten Tag?
Du hast selbst keine Kinder oder?

03.07.2019 11:38 • x 1 #96


Catwoman2017

Catwoman2017


1986
4
2620
Zitat von KGR:
Ich verstehe euch nicht. Ist doch viel besser als ein 20-jähriger, der noch jahrelang studiert und nichtmal finanziell für das Kind sorgen kann.

Wie gesagt kann ein 70-jähriger Vater auch locker 90 oder 100 werden, wenn er auf seine Gesundheit achtet. Und da er in Rente ist, kann er immer auf das Kind aufpassen, während die Mutter Karriere machen kann. Ist doch super.


Weil das Leben aber halt nicht immer nach Plan funktioniert. Klar kann man auf seine Gesundheit achten. Aber wenn dir dann mit 70 Demenz diagnostiziert wird, dann hat der Papa zwar Zeit, aber braucht eigentlich selbst nen Babysitter.Mal von div anderen Krankheitsbildern abgesehen.
Und nicht jede Mutter möchte Karriere machen. Nicht jeder 20-jährige studiert bis ins unendliche und ist mittellos, da gibt Rentner, die können sich nix leisten usw du merkst also, es ist zu einfach den Pauschalatempel überall drauf zu knallen.

Davon mal abgesehen finde ich es etwas gewagt zu behaupten, dass ein Kind ein Elternteil lieber zu früh zu Grabe tragen möchte, statt ungezeugt zu sein.

Ergo: jeder sollte für sich und sein Leben selbst entscheiden. Wer früh Kinder bekommen mag fein, wer es spät tut, auch ok und wer gar keine Kinder bekommt ebenfalls.

03.07.2019 11:46 • x 2 #97


Sohnemann

Sohnemann


5886
1
7679
Ich wusste mit zehn schon dass ich Kinder haben werde.
Die erste kam dann mit 30 die zweite mit 32 und die dritte mit 40.

Mutter Hat zwar ne Meise aber beste Gene.

03.07.2019 11:55 • x 1 #98


Wurstmopped

Wurstmopped


2338
1
2658
Zitat von Sohnemann:
Ich wusste mit zehn schon dass ich Kinder haben werde.
Die erste kam dann mit 30 die zweite mit 32 und die dritte mit 40.

Mutter Hat zwar ne Meise aber beste Gene.


....das ist mal ne Definition

03.07.2019 11:56 • x 2 #99


Sohnemann

Sohnemann


5886
1
7679
Zitat von Wurstmopped:

....das ist mal ne Definition


Jo, beste Gene und beste *beep" der Welt.
Mehr Glück steht mir nicht zu.
Ich bin ja nu auch nicht perfekt.

Man muss schon Prioritäten setzen

03.07.2019 12:03 • x 2 #100


Thomi


28
47
Zitat:
Jo, beste Gene und beste *beep" der Welt.
Mehr Glück steht mir nicht zu.


Ist es das was Männer eigentlich wollen? Vielleicht nicht bewusst, sondern unbewusst?

03.07.2019 12:24 • #101


Sohnemann

Sohnemann


5886
1
7679
Zitat von Thomi:

Ist es das was Männer eigentlich wollen? Vielleicht nicht bewusst, sondern unbewusst?


Ich weiß ja nicht was andere wollen und was denen so bewusst ist.
Ja, ich wollte genau das, und zwar bewusst.
Sie hätte meine Mädchen jederzeit bis aufs Blut beschützt.

03.07.2019 12:31 • x 1 #102


Wurstmopped

Wurstmopped


2338
1
2658
Zitat von Thomi:

Ist es das was Männer eigentlich wollen? Vielleicht nicht bewusst, sondern unbewusst?

....biologisch gesehen, stehen Männer auf Frauen die gesund und jung sind!

03.07.2019 12:34 • #103


Hitachi

Hitachi


5131
7340
Zitat von Thomi:

Ist es das was Männer eigentlich wollen? Vielleicht nicht bewusst, sondern unbewusst?


...100 Points congratulations Mr. Thomi..... 1. Platz für heute...

03.07.2019 12:47 • #104


Thomi


28
47
Also ich glaube was Männer sagen, dass sie wollen ist nicht immer das, was sie im tiefsten Herzen eigentlich wollen.
Bewusste Wahrnehmung seiner innersten Wünsche, ist gar nicht so einfach.

Ich versuch mal das für mich(!) zu formulieren.
Ich brauche jemanden, der mich einerseits gut ergänzt, aber die selben Ziele und Vorstellung von einer gemeinsamen Zukunft hat.
Ein gutes Team in praktischen Sachen finde ich wichtiger, als ein Partner zum Philosophieren und Fachsimpeln, soviel zum Thema gute Allgemeinbildung. Wichtiger ist es für mich, dass man zusammen Hobbys hat. Ich finde eine Frau sollte Überzeugungen und Prinzipien haben, und nicht wie die Fahne im Wind jedem Trend hinterherlaufen.

Eine Frau sollte vor allem weiblich sein, bzw. Freude daran haben ihre Weiblichkeit zu leben, und einen feinen Sinn für Ästhetik haben. Sie sollte ein positives Verhältnis zu ihrem Körper haben. Sie sollte Freude am Leben haben und nicht faul sein. Natürlich sollte sie kinderlieb und tierlieb sein. Sie sollte Konflikte nicht scheuen, aber kompromissbereit sein. Und jetzt kommt's: Sie sollte die Fähigkeit haben Fehler einzugestehen und zu bereuen.

Ich glaube seelische Nähe ist viel wichtiger als körperliche Wünsche. Wenn das persönliche/seelische stimmt, dann kommt man auch im Bett zurecht (das ist von Natur aus eine angenehme Beschäftigung). Andersherum ist es viel schlimmer, wenn man in den schwierigen und unschönen Situationen im Leben nicht zueinander findet.

03.07.2019 12:53 • #105




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag