115

Wenn du denkst, es geht nicht schlimmer

LouiZa


653
1
776
Da komme ich jetzt nicht mehr mit. Welche Wohnung? Und wieso weißt du nicht, was Phase ist? Wie hat er sein Zuspätkommen begründet, und was ist jetzt eigentlich mit dem Hund?

Vielleicht kannst du die Situation noch etwas ausführlicher schildern. So bleibt es ziemlich nebulös.

01.12.2019 13:48 • #166


Steff86


107
2
32
Der Hund ist bei seinen Eltern. Sie haben gesagt, sie nehmen ihn erstmal, so lange er so komisch ist. Sie hoffen dass er irgendwann wieder normal wird.
Ebene?! Welche Wohnung. Er meint halt er kann dann mit ziehen.
Er hat auch gemeint, dass wir doch die Möbel brauchen für die Wohnung. Da wusste ich nicht mehr richtig, was ich sagen soll.
Mit der anderen Frau läuft wohl nichts. Er schläft nur dort.
Sein Zuspätkommen hat er begründet mit, er dachte ab um zehn.... im Moment lebt der in seiner Welt

01.12.2019 13:59 • #167


LouiZa


653
1
776
Da wüsste ich jetzt aber auch nicht, was ich sagen soll. Das ist doch ein völlig unreifes Verhalten.

Das mit der anderen Frau nichts läuft, glaubst du ihm aber hoffentlich nicht.

01.12.2019 14:02 • #168


Senta55

Senta55


61
22
Zitat von Steff86:
Der Hund ist bei seinen Eltern. Sie haben gesagt, sie nehmen ihn erstmal, so lange er so komisch ist. Sie hoffen dass er irgendwann wieder normal wird.
Ebene?! Welche Wohnung. Er meint halt er kann dann mit ziehen.
Er hat auch gemeint, dass wir doch die Möbel brauchen für die Wohnung. Da wusste ich nicht mehr richtig, was ich sagen soll.
Mit der anderen Frau läuft wohl nichts. Er schläft nur dort.
Sein Zuspätkommen hat er begründet mit, er dachte ab um zehn.... im Moment lebt der in seiner Welt


Schneckerl DU musst wissen was DU WILLST! (oder nicht mehr willst)

Was meint er wohl, was möchte er denn....?
Das sollten gerade keine wichtigen Fragen für dich sein..
Alles Liebe.

01.12.2019 14:07 • #169


Steff86


107
2
32
Ob ich ihm glaube oder nicht, dass weiß ich noch nicht. Theoretisch schon, weil er tatsächlich nicht ganz normal ist. Er ist S. gesehen, nicht ganz einfach und kann sich schlecht öffnen. Aber darum soll es garnicht gehen.

Er ist nicht nur unreif, er hat eine histrionische Persönlichkeitsstörung.
Ich weiß auch gerade was ich will. Ich möchte erstmal das Haus weg haben. Weil ich nicht mit jemandem so instabilen ein Haus haben möchte.
Er hat auch gemeint, wenn wir mal wieder ein Haus kaufen, dann nehmen wir wieder den Makler. Da hab ich mir an den Kopf gegriffen.

01.12.2019 14:12 • x 1 #170


LouiZa


653
1
776
An einem solchen Mann hätte ich absolut kein Interesse mehr. Du kannst doch froh sein, daß er sich aus deinem Leben verabschiedet hat. Und jetzt will er wieder einen Fuß in die Haustür stellen, die er selbst zugeknallt hat?
Dir ist doch klar, daß du mit einem psychisch derart kranken Partner niemals eine halbwegs schöne und sichere Beziehung führen könntest.
Laß dich jetzt bitte nicht von der Hoffnung regieren!

01.12.2019 14:17 • x 2 #171


Senta55

Senta55


61
22
Zitat von Steff86:
Ob ich ihm glaube oder nicht, dass weiß ich noch nicht. Theoretisch schon, weil er tatsächlich nicht ganz normal ist. Er ist S. gesehen, nicht ganz einfach und kann sich schlecht öffnen. Aber darum soll es garnicht gehen.

Er ist nicht nur unreif, er hat eine histrionische Persönlichkeitsstörung.
Ich weiß auch gerade was ich will. Ich möchte erstmal das Haus weg haben. Weil ich nicht mit jemandem so instabilen ein Haus haben möchte.
Er hat auch gemeint, wenn wir mal wieder ein Haus kaufen, dann nehmen wir wieder den Makler. Da hab ich mir an den Kopf gegriffen.



Laut deiner Schilderungen hat er große (psychische/psychiatrische Probleme mit sich selbst.
Darauf zu bauen kann für dich keine Option (mehr) sein, oder?
Du machst das doch alles recht gut bleib gut bei dir

01.12.2019 14:19 • x 1 #172


Steff86


107
2
32
Ja. Das ist alles richtig. Ich weiß noch nicht direkt was ich will. Ich will erstmal das Haus weg haben. Das ist jetzt erstmal der erste Schritt. Wir haben gut miteinander geredet, ohne Krieg und Streit, auch das war mir wichtig. Wir ziehen jetzt erstmal an einem Strang mit dem Haus. Alles andere wird denke ich mal nichts mehr, aber nichtsdestotrotz habe ich mit ihm die Jahre sehr stabil verbracht. Er steckt gerade in einer Identitätskrise. Aber ich habe jetzt nicht vergessen, wie er die letzten Wochen zu mir war.

01.12.2019 14:26 • x 1 #173


LouiZa


653
1
776
Das ist auch wirklich nachvollziehbar. So schnell lässt sich der Liebesschalter nicht umlegen. Ich finde es schön, wenn du ohne Bitterkeit auf die gemeinsame Zeit zurückblicken kannst,- lass ihn seine Identitätskrise aber alleine durchleben. Schlimm genug, daß da jetzt Kinder involviert sind. Aber das ist nicht deine Baustelle.

01.12.2019 14:35 • x 1 #174


Steff86


107
2
32
Ja. Die Kinder dort. Er wohnt dort auf der Couch. Laut seiner Erzählungen hat die eine Tochter dort bereits borderline. Kein Wunder wenn ich das so höre dort.

01.12.2019 14:37 • #175


Steff86


107
2
32
Er hat mir geschrieben, dass er mich wieder richtig lieben will und er noch Zeit braucht. Er hat den Hund mit dorthin genommen und das hat mich total getroffen, gerade... ich bin so dumm... irgendwie hatte ich plötzlich Hoffnung, ich bin so dumm, wollte ich garnicht. Ich hab dann eine dumme Nachricht geschrieben. Da hat er nicht reagiert. Ich bin echt bekloppt. Mit dem Hund hat mich so schockiert

01.12.2019 17:11 • #176


Steff86


107
2
32
Hier ein neues kleines Update.

Er war am Samstag da, wir haben den ganzen Tag miteinander verbracht. Es war ein wirklich sehr schöner Tag. Ohne Streit und ohne alles. Er hat auch mehrfach Andeutungen gemacht, dass er es vielleicht doch noch mal probieren möchte. Zum Abschied haben wir uns geküsst. Er hat gesagt, er liebt mich. (Das war aber sicher nur Reflex)

Seit Sonntag dann, ist er aber eher abweisend. Leider habe ich meine Verletzung gezeigt und ihm meine Gefühle mitgeteilt. Seitdem belügt er mich wieder und vertröstet mich ect. Wie gesagt, jetzt ist schluss damit. Diese Spielchen halte ich nicht mehr aus. Ich will nicht auf dem Wartegleis stehen. Und ich will auch nicht mit so jemandem gerade in Kontakt stehen. Jetzt habe ich mich gerade nochmals bis Samstag verabschiedet, weil der Makler wohl angerufen hat und die Besichtigungen Samstag sind.

Ich möchte keinen Kontakt erstmal weiter haben. Außer es geht um das Haus. Ich kann gerade nicht mehr. Jeden Tag ist es anders.

Er spielt jetzt auch Spielchen. Liest mit Absicht die Nachrichten nicht. Bzw. Lässt er sie nicht "blau" werden. Ihr kennt ja die Häckchen. Hat er gestern schon gemacht.

Hoffentlich lässt er mich wirklich mal bis Samstag in Ruhe? Er denkt ja, dass es mir gut geht.
Vielleicht komme ich so mal zur Ruhe und kann meine furchtbare Enttäuschung wieder zu lassen. Irgendwie hatte ich ein Hoch. Ja sicher durch die Hoffnung. Aber diese Hoffnung muss weg und das Leid wieder her, sonst kann ich nicht abschließen irgendwann. Durch diesen beschissenen Weg muss ich durch.
Aber hey, ich habe mich heute auch mal wieder nett mit einem anderem Mann unterhalten. Zwar vergeben, aber es war nett.

03.12.2019 12:28 • x 1 #177


SucukAyran

SucukAyran


287
311
Zitat von Steff86:
Er hat auch mehrfach Andeutungen gemacht, dass er es vielleicht doch noch mal probieren möchte. Zum Abschied haben wir uns geküsst. Er hat gesagt, er liebt mich. (Das war aber sicher nur Reflex)

Seit Sonntag dann, ist er aber eher abweisend.


Somit gehts in eine neue Runde Drama mit komm her- geh weg .
Manchmal benötigt es leider mehrere Ehrenrunden bis man es kapiert.
Und das ist null böse gemeint .

Dein Leiden scheint nur noch nicht stark genug .

03.12.2019 13:14 • #178


Sorgild


1133
2
1885
Zitat von Steff86:
Hier ein neues kleines Update. Er war am Samstag da, wir haben den ganzen Tag miteinander verbracht. Es war ein wirklich sehr schöner Tag. Ohne Streit und ohne alles. Er hat auch mehrfach Andeutungen gemacht, dass er es vielleicht doch noch mal probieren möchte. Zum Abschied haben wir uns geküsst. Er hat gesagt, er liebt mich. (Das war aber sicher nur Reflex) Seit Sonntag dann, ist er aber eher abweisend. Leider habe ich meine Verletzung gezeigt und ihm meine Gefühle mitgeteilt. Seitdem belügt er mich wieder und vertröstet mich ect. Wie gesagt, jetzt ...


Wieso soll der dich in Ruhe lassen? Du hängst doch eh schon wieder beim ihm am Haken`? Warum sollte er jetzt auch anders mit dir umgehen? Erwachsener oder reifer? Wozu? Du bestätigst ihn doch absolut darin, dass er das absolut genau so richtig macht und das er Erfolg haben wird. Mit seinen Spielchens. Du lässt dich doch auch volles Programm drauf ein!
Was erwartest du? Das sich irgendwas ändert? Das er dich vielleicht jetzt für voll nimmt, gar auf Augenhöhe wahrnimmt? Nö! Wieso sollte er? So einfach, wie du ihm das gerade machst!

Ja, ok du willst ihn zurück. Frage: willst du ihn so zurück, wie er war?
Auf das sich nichts ändert und alles wiederholt? Dann bist du jetzt mit deinen stressfreien "Sonntagen" auf genau dem richtigen Weg.

03.12.2019 13:33 • #179


Steff86


107
2
32
Na ja. Eigentlich wollten wir ja reden und es zu einem End-Gespräch machen.
Daraus ist aber nichts geworden.

Ihr habt ja recht.Aber findet ihr dass ich mich jetzt falsch verhalte? Ich habe doch gesagt, dass ich jetzt keinen Kontakt mehr will, außer wenn es um das Haus geht. Ich habe ihn höflich auf Samstag verwiesen.
Mit Streit vorher hat es ja nicht geklappt. Jetzt habe ich ihn höflich aber bestimmt gesagt, dass es mir gut geht und sich quasi nicht melden brauch und ich ihn erst Samstag zur Besichtigung sehen will und auch bis dahin nichts hören will. Er hat auch nicht reagiert als ich gesagt habe bis Samstag.
Findet ihr es ist wieder dieses Spiel?

Ich wurde verlassen, ja es fällt mir sehr schwer dass ich jetzt scheinbar diejenige sein muss, die den Schlussstrich ziehen muss.

03.12.2019 13:43 • #180




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag