16

Wie den Ex vergessen, abschließen und endlich loslassen

Lost99

2
1
2
Hallo. Danke für dein offenes ohr. Wir wohnen noch zusammen aber ich soll/will/muss mir eine wohnung suchen. Suizid ist keine lösung aber der kopf und die schmerzen lassen manchmal diese gedanken zu. Hattest du ähnliches erlebt ? Wie hast du losgelassen ?

15.08.2017 22:42 • x 1 #16


Viny

Viny

257
2
184
Hallo grüß dich erstmal. Glaub mir hier wirst du genug Leute finden die ich seeeeehr gut verstehen können. Wie lange seit ihr den getrennt? Lebt ihr zusammen? Wenn ja hast du bereits einen Ort wo du bleiben kannst?

Ich selbst war nicht in der Situation aber ich kann dir mal sagen was am besten hilft gegen den Trennungsschmerz.

Als aller erstes mal eine Kontaktsperre einführen und zwar eine komplette. Lösch ihre Nummer, lösch sie aus Sozialen Medien, lösch alle Bilder von ihr auf dem Handy usw. Hast du einen Ort wo du unterkommen kannst und du ein paar Dinge mit nimmst von ihr dann verstau sie direkt in einen Karton und ab in den Keller/Dachboden oder sonst wo. Das betrifft Geschenke, gemeinsame Bilder usw. Was du damit bezweckst? Du zeigst ihr das du Respekvoll mit ihren Sachen umgehst und sie dir nicht egal sind. Du wiederum hast sie aus den Augen und musst nicht dauernd an sie denken wenn du die Sachen siehst. Meine Ex hat mir auch oft vorgeworfen das ich sie mal verlassen werde weil ich sie nicht mehr gern hab, das ich eine andere haben will, usw. Vergiss diese Dinge das sind nur Worte mehr nicht. Sie verlässt DICH obwohl du sie nie betrogen hast also hatte sie ein Problem mit dir, hat nicht zu schätzen gewusst was du getan hast für sie oder sie dich gänzlich nicht verdient.

Ist leichter gesagt als getan so zu denken oder? Ich bin gerade mal 1 Monat von meiner Ex getrenn, waren 7 Jahre zusammen und wir haben (zum Glück) weder gemeinsame Kinder noch eine gemeinsame Wohnung. Das hat einiges leichter gemacht den jeder hat seinen Ort wo er bleiben kann. Das wichtigste aber was du machen kannst und auch machen sollst, ist das du dir selbst Zeit gibst. Es wird besser von Tag zu Tag auch wenn du es nicht glauben willst. Die erste Woche wird zum kotzen doch ab der 2 Woche wird es leichter werden. Du MUSST dich nur an die Kontaksperre halten auch wenn es schwer ist. Wenn sie dir schreiben sollte und du Antworten musst (wegen der Kinder z.b.) Dann bleib locker und bestimmt. Hör dir an was sie zu sagen hat und das wars auch schon. Sie kann nichts mehr von dir erwarten und das muss sie lernen den sie ist nun auch alleine.

Sag ihr nicht wie es dir wirklich geht. Sag aber auch nicht das es dir super gut geht das wäre nämlich gelogen. Sag dann z.b "Alles gut soweit" Mehr nicht das sollte reichen für eine Person wie sie. Mach nichts für sie außer es muss sein. Damit meine ich wieder wenn es um die Kinder geht. Aber auch dann sollst du nicht alles machen für sie den sie muss alleine auch klar kommen können genauso wie du. Sieh zu das du dein Leben soweit auf die Reihe bekommst. vernachlässige dich nicht allzu sehr und ganz wichtig trauere. Wenn du weinen willst dann tu das, wenn es dir schlecht geht dann lass es zu aber zieh irgendwann einen Schlussstrich wo du dir selbst sagst: "Ok ich hab genug gejammert, Zeit weiter zu machen im Leben"

Aber GIB dir die Zeit die du brauchst. Es gibt keine Zeitangabe wie lange du trauern kannst und sollst. Irgendwann wirst du selbst draufkommen und dir selbst sagen das du weitermachen musst. Deine Suizidgedanken werden auch verschwinden das garantiere ich dir. Sollte es aber nicht der Fall sein dann bitte bitte geh zu einem Arzt. Sei keiner dieser Männer die sich umbringen weil eine Frau ihn nicht mehr will. Es sind schon so viele Menschen die genau wegen sowas gestorben sind. Tu das dir selbst und vor allem deinen Kindern nicht an.

Aber was bringt die Kontaktsperre?

Das ist einfach zu erklären.Du findest wieder zu dir selbst in dieser Zeit. Du kannst dich voll und ganz auf dich konzentrieren. Vielleicht (das ist nur ein vielleicht glaube nicht daran) merkt deine Frau das sie einen Fehler gemacht hat und will dich zurück. Wenn genug Zeit vergangen ist (bei manchen mehr bei anderen weniger) kannst du abwägen ob sie es wirklich wert ist dich wieder zu haben. Was würde dir das bringen? Wäre es das was du willst? usw. Wenn du dir diese Fragen selbst ehrlich beantworten kannst dann weißt du wo du stehst und was du wirklich verdienst.

Aber gib dir selbst Zeit. Hinterfrage nicht zu viel. Unternimm was mit deinem besten Kumpel, geht einen draufmachen, usw. Es gibt so viele Dinge im Leben die es zu entdecken gibt. Sei es der Geruch wenn du an einer Bäckerei vorbei gehst, die Sonne die dich wärmt oder ein lächeln auf deinen Lippen weil dir ein Freund einen Witz erzählt hat. Wir Menschen müssen unter anderem auch trauern um zu verarbeiten aber auch um daraus zu lernen und zu wachsen. Nichts ist für immer. Die Zeit die man mit einem lieben Menschen verbracht hat ist ein Geschenk das man uns gibt aber Geschenke können auch kaputt gehen und es würde nichts bringen die Vase die schon zerbrochen ist nochmals zu kleben. Was kaputt ist, ist kaputt und es gibt viele Vasen auf dieser Welt und wer weiß vielleicht findest du irgendwann mal eine die dir besser gefällt als die alte Vase.

In diesem Sinne wünsche ich dir viel Glück und vertrau dich hier uns an wenn du über etwas reden möchtest. Reden ist das beste was man machen kann in so einer Situation. Egal ob mit seinem besten Kumpel oder Gleichgesinnten.

15.08.2017 22:48 • x 4 #17


Paloma

Paloma

1861
6
2678
Also, bei mir ist es länger her..., war verzweifelt, wie Du! Wir lebten noch eine Zeit zusammen, es hat Kraft gekostet, auch nachdem ich Ca. 2 Monate in der gemeinsamen Whg. Lebte..., dann Entspannung, als jeder seine Whg. Hatte..es stand immer im Raum, ob es mit uns noch was wird... Wir lebten dann jeder in seiner Whg. Und haben dann noch viel (freundschaftlich) Zeit verbracht..., fast wie eine freundschaftliche Beziehung. .. Vor über einem Jahr suchte er meine Nachfolgerin..., ich war verzweifelt, weil er meine einzige Bezugsperson war... - ich wollte loslassen..., es hat lange gedauert, bis ich es endlich konnte.., hat mich viele Tränen gekostet... - aber ich wollte loslassen! Habe Literatur über das Thema gewälzt..., irgendwann ging es...- heute, nach über einem Jahr, haben wir ein freundschaftliches Verhältnis, ich gönne ihm seine neue Beziehung.

Wie seid Ihr verblieben? Wie alt sind Eure Kids?

15.08.2017 23:01 • #18


Fuulhorn16

87
4
104
Hallo Lost99
Oh nein, Suizid ist keine Lösung, auch wenn die Gedanken daran "legal" sind. Aber wenn Du Kinder hast, dann geht das nicht. Ich hatte auch solche Gedanken, meine def. Trennung ist nun etwas über drei Monate her, da sich mein EX neu verliebt hat. Wir haben auch Kinder, Teenies. Es ist nicht ganz einfach, diese Situation. Ich habe die Kinder ja bei mir. Bitte halte auf jeden Fall den Kontakt mit Deinen Kindern, macht meiner leider nicht sooo super gut. Das bitte ich Dich, echt. Ich hoffe, Deine Frau legt Dir keine Steine in die Wege.

Die Zeit, sie hilft. Ich dachte es nicht, aber es ist so. Und dieses Forum hier hilft mir auch. Und reden reden reden mit vielen Leuten. Aber es wird besser, auf jeden Fall. Glaube daran!

16.08.2017 18:04 • #19


Esral

An erster stelle steht:
Nummer löschen, soziale Netzwerke löschen, am besten sich selbst daraus, alle Erinnerungen löschen oder in eine Kiste in den Keller tun, neue tel Nr besorgen,
ihn wenn möglich nicht mehr sehen.
Der schritt ist schwer aber danach denkst du: hey ich bin nicht gestorben oder
So hat er nicht die Möglichkeit dich zu Kontakten und du wartest nicht drauf denn es ist ja nicht möglich weil er deine Nr nicht hat..
Für alle die denken: diese Möglichkeit mich zu Kontakten muss ich ihm lassen! Schwachsinn, wenn er zurück will wird er vor der Tür stehen oder zur Arbeitsstelle kommen. Wenn er will wird er dich finden!
Wenn das geschaft ist ist der größte teil geschafft.

16.08.2017 20:33 • #20


DENISE1982

DENISE1982

3
1
2
Hallo Ihr Lieben.
Ich habe mich heute hier neu angemeldet um meinem Herzen vielleicht etwas Luft zu machen und vielleicht um von Euch den ein oder anderen Ratschlag zu bekommen,wie ich meinen Exfreund endlich vergessen kann.
Ich bin 35 Jahre alt und habe mich letztes Jahr im Sommer unsterblich in einen knapp 11 Jahre älteren Mann verliebt. unsterblich verliebt. als wir uns kennenlernten war alles schön und meine vorher graue Welt wurde wieder bunt,ich konnte wieder lachen und begann jeden Tag mit einem Lächeln,u jeder Gedanke an ihn,ließ mich einfach schweben. unbeschreiblich.
Er lebte zu der Zeit getrennt von seiner Frau,das allerdings noch nicht sehr lange.Wir waren.nicht lange zusammen,vielleicht zwei drei Monate. er hat sich total verändert in der Zeit,er wurde immer abweisender,war nur noch genervt und ich schien alles falsch zu machen. ich hatte damit große Probleme,da ich die Fehler immer bei mir gesucht habe,fing dann an mich selbst zu verletzen und habe zweimal ernsthaft versucht mir das Leben zu nehmen. aus dem Grund trennte er sich dann von mir. das ist jetzt 9!Monate ca her und ich bekomm diesen Mann einfach nicht aus meinem Kopf. ich habe angefangen viel zu trinken,manchmal tagelang exzessiv bis nichts mehr ging,hab ihn vollgespamt mit Nachrichten bombardiert und permanet versucht anzurufen. aber vielleicht lag es daran,dass wir in dender neun Monaten Trennung regelmäßig,u das heißt mind.einmal die Woche S. hatten. für ihn war es nur S.. er hat sich danach angezogen u ist gegangen u hat mich dann meist erstmal wieder ignoriert. ichich weiß,dass es blöd war von mir das solange mitzumachen,aber mir tat das in dem Moment unendlich gut. nur leider danach nicht. jetzt will er jedenfalls überhaupt nichts mehr von mir wissen,hat mich sogar angezeigt. mir geht es so wahnsinnig schlecht. auch körperlich nur noch Beschwerden. müde ausgebrannt. ne Mischung aus Trauer und Wut. es is als würde man innerlich zerissen werden. hab nur noch Herzrasen,zittern. kann nichts essen. u alles fällt mir schwer. und alles was i bräuchte wäre er. dann wäre i der glücklichste Mensch. ich liebe ihn so sehr. .
Ich möchte loslassen,aber weiß nicht wie.
Danke für Eure Tipps.

Lg Denise

20.08.2017 14:18 • x 1 #21


Killian

Killian

2097
1533
Hey Denise ! :)

Ah denke wart Beide bedürftig, er belastet durch die Trennung, Du durch Dein vermeintliches dunkles Dasein ohne Sinn, Liebe und Co.

Habt Euch Beide verbunden weil Du was von ihm wolltest zb. Liebe und Aufmerksamkeit oder einfach mal dem Dunkel und der Langeweile entfleuchen. Er wollte sich ablenken vom Trennungsschmerz und das völlig ohne neue Bindung und Verpflichtung.

Habt Euch Beide benutzt, er will aber nur Bett was er von Frau vermisst in der Trennung und auch Ablenkung. Du wolltest auch Ablenkung und hast Bett mit Liebe verwechselt und schwupps, zack trennen sich die Seelen wieder wenn Du zb. mehr willst als er aber nutzt natürlich Deine Bereitschaft im Bett noch aus.

Für Dich fies weil Du wohl mehr hängst und emotional was suchst aber er wirklich nur die Kiste wollte und Dich da auch abblockt total emotional.

Wird nix und Emo ist nen schlechter Berater, höre auf Deinen Verstand und was Menschen Dir sagen die mit dem Kerl oder Dir nicht emotional verwurschtelt sind. Die sehen das oft deutlicher weil da kein Emo stört.

20.08.2017 15:07 • x 1 #22


DENISE1982

DENISE1982

3
1
2
Vielen Dank für Deine Nachricht.....ich verstehe das auch alles total...mein Verstand sagt mir genau das selbe aber mein Herz kann eben nicht aufhören an ihm zu hängen...er is jede Sekunde in meinem Kopf,was macht er ,wo ist er....gibt es ne andere Frau...blablabla....der Gedanke,er könnte eine andre Frau haben oder sogar lieben,bringt mich noch um....
Ich versteh einfach nicht,warum er am Anfang so anders war,hat förmlich um mich gekämpft..und jetzt bin ich ihm völlig egal ....als wäre nie was zwischen uns gewesen....ich habe ihm vertraut ihm mein ganzes Leben anvertraut und jetzt....? Ich krieg das einfach ne in meinen Kopf....ich starre den ganzen Tag auf mein Handy und alles was von ihm kommt,is Ignoranz...ich geh seit Tagen ne mehr raus,weil mir die Kraft fehlt...
Aber wer soll einem da noch helfen.....?

20.08.2017 15:16 • x 1 #23


Killian

Killian

2097
1533
Lass Dich nicht benutzen und suche Dir Niemanden aus der Not heraus. Such Dir Menschen ohne Altlasten und werde Deine eigenen Altlasten los.

Du gehst kaputt dabei, Hoffnung kann töten, werde bedingungslos und sei mit Dir im Reinen. Tut Dir gut und suchst Dir solche Stecher nicht mehr. Du bist es wert ! Sag Dir das selber, dann bist Du auf dem richtigen Weg und nimm den Mist da als Erfahrung, man wird nicht dümmer dadurch ok und ist keine Schande mal in den Haufen zu greifen !

20.08.2017 15:18 • x 1 #24


Killian

Killian

2097
1533
Verstehe das Denise, wie gesagt, keine Schande. Leben ist so und auch die Emo und Bindung. Gibt keinen Liebeszauber und auch keine Pille gegen den Trennungsschmerz. Leider, wäre schön wenn es so wäre.

Schön das Du schon auf diesen Trichter Verstand gekommen bist. Naja das Herz ist stark, die Bindung ist stark und der Verstand braucht immer ne Weile bis er siegt. Die konkurrieren immer so ein bisschen miteinander. Herz und Kopf kämpfen dann miteinander, so der innere Krieg wie man das so schön nennt. Die Zerrissenheit usw.

Ist völlig normal, wer Herz hat und kennt, der muss da durch. Bist also völlig ok und mal schwach werden ist auch ok. Ist menschlich.Weisst der stete Tropfen höhlt den Stein. Musst Dich ja nicht gleich auf den totalen kalten Entzug setzen zb. im Bett. Genieße es noch aber interpretiere nicht mehr so viel rein, irgendwann merkt auch der Verstand ich bin hier nur noch Mittel zum Zweck. Er liebt meinen Körper und meine Aufmerksamkeit aber nicht mich, nicht meine Seele. Wird immer leichter dann auch mal Nein zu sagen und such Dir ne Fülle für Deine Leere die nicht mit Lebewesen, Tieren oder Menschen zu tun haben und Du unabhängig wirst. Dir selber Freude schenken kannst.

Dich irgendwann nur hingibst weil Du das eigene Glück verdoppeln magst durch teilen aber nicht abhängig bist oder Glück im Anderen suchen musst usw. und wenn es nicht klappt dann eben alleine wieder glücklich bist. Dann bist Du autark, autonom wie auch immer und wirst selbst auch gesunder motiviert für einen tollen Partner der mit Dir zb. nicht nur intim ist aus Druck und Co sondern für den Dein Körper sein Tempel ist, was etwas bedeutet.

20.08.2017 15:37 • #25


Katha91

2
3
Hey Denise!

Habe mich auch heute erst angemeldet. Leide gerade auch wahnsinnig unter einer Trennung. Bin hier zufällig auf deinen Beitrag gestoßen, habe das ganze Forum noch nicht so ganz durchblickt. Dachte es hilft mir vielleicht mich hier mit anderen auszutauschen. Ich mache wohl keine ganz so schreckliche Trennung durch wie du, doch auch ich habe immer noch Kontakt zu meinem Ex. Auch zwischen uns ist immer mal wieder was passiert.
Das Problem dabei ist, dass es sich in dem Moment so unheimlich gut anfühlt. Und man hofft natürlich, dass wieder mehr daraus werden kann. Vielleicht hilft dir Matthew Hussey. Er ist break up Coach und hat einige Videos bei Youtube. Eine seiner wichtigsten Aussagen ist, dass völlig unabhängig davon, ob du nun deinen Ex zurückwillst, oder weiterkommen möchtest, der gleiche Prozess eingeleitet werden muss: Die Kontaktsperre.
Entweder er vermisst dich und meldet sich, oder nicht. Du allerdings (und du bist gerade am wichtigsten) hast die Chance darüber hinwegzukommen.
Vergleich das ganze mit einer Wunde. Sie verheilt nicht, wenn du die Kruste immer wieder aufreißt. (Entschuldige die bildliche Darstellung)

20.08.2017 15:46 • x 2 #26


Rubinrot

Rubinrot

716
7
760
Hey Denise,

Wegen was hat er Dich denn angezeigt?

Versuch wirklich die Hoffnung zu begraben. Ich weiß, dass es schwer ist, aber es ist zu schaffen!
Sei froh, dass er die Bettgeschichte beendet hat, so kannst Du Dich nun auf Dich konzentrieren und hast nicht mehr ständig Kontakt zu ihm. Vorallem keinen intimen.
Du musst jetzt auf Dich achten. Nur das ist wichtig.
Bist du wegen Deiner Suizidversuche in Therapie?

Liebe Grüße und viel Kraft dir!

20.08.2017 16:57 • #27


DENISE1982

DENISE1982

3
1
2
Hallo......
Er hat mich angezeigt,weil i ihn ständig schreibe und nachts anrufe..ich weiß,dass das blöd is aber ich komm mit seiner Ignoranz nicht klar....manchmal weiß i ne ob ich heulen oder ihm eine reinhauen soll....er wusste die ganze Zeit wie sehr ich ihn liebe..und is trotzdem mit mir ins Bett gegangen....
In Therapie bin ich.nicht mehr....nein...mir hat die Therapie o ne wirklich viel geholfen....ehrlich gesagt..gab eher das Gefühl,es verschlimmerte alles noch....

20.08.2017 17:04 • #28


Tschulibi

2
1
Hallo ihr Liben,
ich bin seit knapp ein Jahr von meinem Partner getrennt. Wir waren fünf Jahre zusammen und er hat Schluss gemacht. Er konnte mir keinen richtigen Grund für die Trennung nennen.
4 Wochen nach der Trennung hat er sich wieder gemeldet und gesagt dass er mich liebt und die Trennung bereut. Darauf habe ich nicht reagiert. Paar Wochen später kamm er wieder an, darauf hatten wir wieder Kontakt. Ich habe gesagt dass ich keine Beziehung momentan mit ihn eingehn kann. Nach ein paar Tagen hin und her hatten wir wieder Funkstille. 2 Monate später hat er sich wieder gemeldet. Ich habe zu gesagt dass ich ihn noch Liebe und immer noch Gefühle für ihn habe, ich aber nicht weiß wie es mit uns weiter gehen soll, wenn wir wieder eine Beziehun eingehen. Darauf hatten wir ca. 2 Wochen Kontakt und er hat gehofft dass wir wieder zusammenkommen. Seit ca 1 Woche haben wir keinen Kontakt mehr. Ich vermisse ihn seit der Trennung sehr, weiß nicht ob ich mich wieder auf ihn einlassen soll. Wir haben eine sehr glückliche Beziehung gehabt und haben immer zueinander gehalten. Wir hatten schwere Zeiten und haben immer zueinandergehalten. Die Trennung war schon ein sehr großer Schlag für mich. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, er hat mir das Herz gebrochen aber ich muss täglich an ihn denken. Soll ich mich bei ihn wieder melden? Er war am letzten Tag so kalt zu mir, er hat auch gesagt er rennt mir nicht hinterher und seit dem hatten wir keinen Kontakt mehr. Schon mal Danke für eure Ratschläge und einen schönen Samstag Abend euch noch

02.09.2017 19:13 • #29


Sashimi

Sashimi

2898
2718
Vielleicht mal wie zwei normale Menschen an einen Tisch setzen und darüber reden? Ich lese viel verletztes Ego und falschen Stolz, keine Basis. Ihr müsst persönlich reden.

02.09.2017 19:26 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag