17

Wie den Ex vergessen, abschließen und endlich loslassen

naddel89

Wann war denn die Trennung?

09.12.2017 13:27 • #46


Sophie1997

83
5
13
Vor ca 3 1/2 Wochen. Trotzdem fällt es mir schwer die zu akzeptieren und damit leben zu können. Er spricht schlecht über mich aber trotzdem habe ich immer noch diese Hoffnung

09.12.2017 13:29 • #47


Pat84

26
26
Das ist ja noch nicht wirklich lange her. Du brauchst einfach noch Zeit, so schnell geht das leider nicht. Versuche dich Abzulenken (Treffen mit Freunden, Hobbys,. ).

09.12.2017 13:37 • x 1 #48


Sophie1997

83
5
13
Ich mache ja genug um mich abzulenken aber trotzdem will es einfach nicht klick machen. Ich Rede mir alles schön und habe immer noch diese dämliche Hoffnung das er wieder kommt.


Er sagt ich wäre psychisch krank und er wäre froh das er mich los sei. Er sich sowas nie wieder antut und so

09.12.2017 13:39 • #49


Pat84

26
26
Du verlangst ein bisschen zu viel von dir. 3 1/2 ist wirklich noch recht frisch, so schnell macht es im Normalfall nicht klick. Wie lange wart ihr denn zusammen?

09.12.2017 14:14 • #50


Emma14

Emma14

1337
951
Zitat:
Er sagt ich wäre psychisch krank und er wäre froh das er mich los sei


Siehst du dich selbst auch als psychisch krank? Vielleicht ist das ja nur sein Eindruck - wenn ja, warum könnte das sein?
Hast du vielleicht geklammert oder warst extrem eifersüchtig - zum Beispiel. Das können Männer i.d.R. nicht ausstehen.
Dass du die Kontaktsperre durchhältst, ist sehr gut. Viele schaffen das gar nicht . Wenn du hier im Forum liest und schreibst, kann dir das auch sehr auf deinem Weg zum Loslassen helfen.

09.12.2017 14:22 • #51


GastTyp

Hallo

Sie hat sich gestern von mir getrennt, wir waren 5einhalb Monate zusammen. Wer jetzt sagt, das sei kurz, bitte nicht .... in dieser Zeit haben wir uns fast täglich gesehen und viel unternommen. Wir sind beide Ende 30.

Ich weiss nicht genau wo ich anfangen soll, ich schreibe mal einfach drauf los.

Mir geht es sehr schlecht, bin diese Woche krank geschrieben, weil ich so nicht meinen Kunden gegenübertreten kann und den freundlichen Verkäufer spielen kann.
Wahrscheinlich schreibe ich deswegen hier, weil ich es los werden muss, anstatt Tips und Hilfestellungen zu erwarten, vielleicht doch unterbewusst...

Nun, richtigen Streit gab es zum Glück nie zwischen uns, ausser 1-2 kleine Meinungsverschiedenheiten.
Grundsätzlich habe ich leider wieder vieles falsch gemacht. Ich nahm mir vor, Fehler aus der Vergangenheit mit einer alten Beziehung nicht mehr zu machen. Resultat war, dass ich dann zu stark ins Gegenteil abgedriftet bin, was widerrum nicht gut war.

(Ich will nicht zu stark in Details gehen, aus Angst wiedererkannt zu werden)

So wie sie sich mir gestern offenbart hat, lag es hauptsächlich an 2 Punkten. Zum einen, kann ich seit mehreren Jahren nicht mit einer zweiten Person in einem Bett bzw. Raum schlafen. Das ist für Sie ein sehr wichtiger Punkt in einer Beziehung, zusammen im Bett zu liegen, die Nähe zu spüren ... ihr wisst was ich meine. Und ich kann sie absolut verstehen. Zum anderen ist sie Südländerin, ich deutsch, was natürlich nichts schlechtes ist, aber naturgemäß Probleme mit sich bringen kann. Sie hat deswegen Unterschiede festgestellt, die sie belasten und auf dauer damit nicht klar kommt. Sie ist deswegen schon seit Wochen, ich schätze 1-2 Monate, nicht mehr glücklich.

Der Abschied gestern war emotional, ich habe geweint, auch wenn ich versuchte dagegen anzukämpfen. Sie musste damit Kämpfen nicht zu weinen, sie ist in sowas stärker als ich, gefasster, das habe ich zu Beginn unserer Beziehung gemerkt. Ich bin da auch froh drüber, ich will nicht dass sie leidet, sondern dass es ihr gut geht.

Ich kann nicht mit Worten beschreiben wie sehr ich sie vermisse, es ist unglaublich hart.
Ich habe noch Geschenke von ihr, Bilder von ihr auf meinem Handy, Bilder in der Brieftasche. Ich bin jemand, der sowas nicht einfach wegschmeissen kann, oder in einer Box im Keller verschwinden lässt. Sowas ist für mich wie ein Akt der zeigen würde, sie sei mir nicht mehr wichtig, was natürlich nicht so ist. Das hört sich vielleicht krank für euch an, aber so bin ich leider. Ihr Lächeln, ihre Freude auf den Bildern, es ist schön und herzzerreissend zugleich für mich. Herzzerreissend, weil ich daran nicht mehr teilhaben kann.

Ein anderen Problem: Ihre Arbeit liegt direkt neben meiner. Ich kann also nicht wirklich Abstand gewinnen, weil ich zwangsläufig sie draussen sehen kann bei der Pause oder ich bin versucht in in Ihr Gebäude reinzugucken, wenn ich vorbei gehe. Auch Ihre Arbeitsstelle ist für mich Erinnerung an sie.
Wenn sie jetzt auch merkt, dass mein Auto nicht mehr vor meiner Arbeit steht, weiss sie, dass ich wegen meiner Trauer krank geschrieben bin, weshalb ich vielleicht auch schwach und weniger männlich rüberkomme. Keine guten Voraussetzungen für ein Ex Back.

ich weiss nicht was ich tun soll :traurig:

09.01.2018 15:24 • #52


Soso28

Vor einer Woche hat mein ex mit mir Schluss gemacht : Er meinte , dass er glaubt das es einfach nicht so passt. Ich bin deshalb meeeega traurig und kann ihn einfach nicht vergessen. Egal was ich mache ich muss immer an ihn denken. Wir sind leider in der gleichen Klasse und wir sitzen auch fast in jedem Fach nebeneinander oder in der Nähe und da fällt es mir dann noch schwerer ihn zu vergessen. Bitte helft mir :traurig: :cry:



Lg Soso28

17.01.2018 15:48 • #53


TinTin1980

ENDLICH? Ihr seid eine Woche auseinander und du redest von ENDLICH? Hier gibt es Menschen, die leiden nach Jahren noch unter der Trennung. DIE dürften das Wort "endlich" in deinem Erlebnis als Schlag ins Gesicht sehen.

17.01.2018 16:18 • #54


fe16

fe16

26829
1
32678
zwei Themen ein Ex
warum ?

17.01.2018 16:26 • #55


Meliana

Meliana

242
5
302
Zitat:
Zum einen, kann ich seit mehreren Jahren nicht mit einer zweiten Person in einem Bett bzw. Raum schlafen. Das ist für Sie ein sehr wichtiger Punkt in einer Beziehung

Das erinnert mich an meinen früheren Ex. Dieses Problem hat zu sehr viel Streit, Unverständnis und zusätzlich zu anderen Problemen war es ein sehr großer Punkt, der zur Trennung geführt hat. Ich denke, du wirst das in späteren Beziehungen wieder so erleben, wenn du daran nicht arbeitest. Ich kann Anfangs auch nicht gut mit einer anderen Person im Bett schlafen. Bin sozusagen schlaflos. Nach einigen Nächten gewöhnt man sich aber immer mehr dran. Durchhalten, bis es für einen normal wird und irgendwann schläft man gut.
Irgendwann wird auch der Liebeskummer besser. Und vielleicht meldet sie sich ja auch von selbst wieder.

------------------
Mein Freund hat auch vor zwei Wochen Schluss gemacht. Im Grunde genommen hat er nichtmal das. Er hat sich einfach nicht mehr gemeldet. Mieser Feigling. Manchmal würde ich ihn gerne beschimpfen oder auch nur neutral anschreiben, aber keines von Beiden wäre vermutlich sinnvoll.

20.01.2018 22:09 • #56


Nina_03

Hallo,

Ich bin seit knapp 2 1/2 Jharen schon von meinem Ex getrennt. Er hat sich relativ schnell eine Affäre gesucht die aussieht wie ich.
Wir haben viele Gesräche geführt weil die Trennung für mich doch wie aus dem nichts kam.
Auch ich hab schon etliche sachen probiert und ihn zu vergessen oder sogar zurück zugewinnen. Aber mich verlässt ziemlich schnell der Mut. Ich lebe seit dieser Zeit neben mir selber her und kann niemanden näher an mich heran lassen.
Es fallen immer noch Sätze wie du stehst bei mir an erster Stelle. Aus diesem Grund hab ich die Kontakt sperre eingeleitet die leider nur 2 Monate gehiben hat, da wir einfach den selben Freundeskreis haben. Aber jedesmal wenn ich Ihn sehe, haut es mich wieder um.

Therapie hat mir leider auch nichts geholfen. In welche Richtung soll ich gehen. Kämpfen oder wirklich entgültig umziehen :lol:

Liebe Grüße Nina

06.03.2018 16:24 • x 1 #57


Benben14

43
4
8
Hey Leute, ich habe hier bereits Beiträge, aus denen hervorgeht, dass meine Ex-Freundin und ich uns getrennt haben, weil sie sich ihrer Gefühle unsicher war, sehr wahrscheinlich ausgelöst durch viel Stress. Nach 10 Tagen nach der Trennung hatten wir noch einmal ein Gespräch, wo sie sagte, ihre gehe es so im Moment besser so, weil sie sich keine Gedanken mehr machen muss, wie "schlecht" sie mich behandelt. Also mir kommt es so vor, als ob sie damit "Ballast" abgeworfen hat.

Okay, also, leider weiß ich, dass ich jetzt aufgeben und loslassen muss.
Es fällt mir unglaublich schwer, aber ich muss jetzt eine Kontaktsperre durchziehen, als aller erstes für mich und dann evtl. auch damit sie mich vielleicht doch vermissen kann und wieder will.

Daher meine Frage, wie soll ich das verarbeiten? Mir fällt das alles sehr schwer. sie loszulassen, nicht mehr zu kämpfen, nicht mehr zu hoffen. Aber es muss ja leider sein. Sie war mein Ein & Alles.


Liebe Grüße
Ben

18.03.2018 10:54 • x 1 #58


SU5

Hallo,
auch meine Trennung ist nun schon 2 Jahre her und ich leide immer noch sehr darunter, auch wenn ich diejenige war, die die Beziehung beendet hat. Nicht nur die Verlassenen leiden, auch die, die verlassen haben. Nämlich immer dann, wenn man dachte, die große Liebe fürs Leben gefunden zu haben und nach 16 Jahren Beziehung begreifen muss, dass diese Vorstellung nur einseitig war bzw. von seiner Seite nie die Absicht bestanden hatte, je eine gemeinsame Zukunft mit Alltag zu haben. Ich liebe diesen Mann immer noch, aber wenn er nicht für eine gemeinsame Zukunft mit mir, mit allen Höhen und Tiefen bereit ist, kann ich diese Beziehung nicht weiterführen und habe schweren Herzens die Reißleine gezogen! Ich habe sogar meine Wohnung gekündigt, bin weggezogen und habe mir einen neuen Job gesucht, nur um ihm nicht evtl. zu begegnen und um besser darüber hinweg zu kommen. Leider habe ich nach dem Ende auch erfahren, dass er sich schnell mit einer Anderen getröstet hat. Es wird sicherlich noch einige Zeit dauern, bis ich darüber hinweg bin. Wir haben seitdem auch nie wieder Kontakt gehabt. Naja, vielleicht es auch besser so, wie es jetzt ist!

Ich wünsche allen hier in diesem Forum viel Kraft und Mut für einen Neuanfang!

17.09.2018 14:50 • x 1 #59


x_andra

Liebe Su5,

Ich kann Dich gut verstehen, bei mir wirds bald ein Jahr und auch er hat sich sofort getröstet
Lg
Xandra

29.09.2018 20:35 • #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag