73

Wie lange sollte eine Kontaktsperre dauern?

Isa111


221
7
Heisst das ich kann nie mit ihm befreundet sein?

20.02.2012 17:43 • #46


Frogger100


118
5
5
Jep!Ich will das auch nicht, obwohls mir meine Ex angeboten hat.Entweder ganz oder garnicht!

20.02.2012 17:49 • #47



Wie lange sollte eine Kontaktsperre dauern?

x 3


Isa111


221
7
Danke Naglfar... du hast recht... ich plane jetzt schon die nächste Nachricht als platonische Freundin obwohl ich doch noch gar nicht soweit bin..

@ Frogger: aber ich will ihn nicht ganz verlieren

Ach ihr habt ja recht.. es kann nicht funktionieren.. :'((((((((((

20.02.2012 17:50 • #48


Frogger100


118
5
5
Das wird nicht gut gehen, Du würdest Dir immer wieder Hoffnung machen und in Trauer verfallen wenn Ihr zusammen weggeht, Kino, Feste usw. Wenn Dein Ex dann irgendwann eine neue hat, dann gehst Du kaputt und stehst wieder da wo Du jetzt bist!

20.02.2012 17:56 • #49


Naglfar82


77
4
8
auch wenn es grundsätzlich nie gut ist negativ zu denken ist es in dieser Hinsicht immer besser: gehe davon aus das es nix mehr wird und du ihn KOMPLETT loslassen musst,alles andere kann dich dann nur freuen.

Stell dir mal vor du bist mit ihm befreundet und er hat irgendwann ne andere. Könntest du mit ihm befreundet sein,könntest du mit ihm auf party oder so gehen und du würdest immer ihr Glück sehen?

20.02.2012 17:59 • #50


Isa111


221
7
Bei uns ist die Situation eh etwas anders: ab Mai ist er für 18 Monate in New York und jetzt wohnt er auch schon 1000km entfernt (wir hatten eine Fernbeziehung).. also werden wir uns nie einfach mal so über den Weg laufen.. ich bekomme nichts von seinem Leben mit, er nichts von meinem.. Aber ihn mal besuchen.. irgendwann.. aber warum sich den Schmerz antun..

Ich will einfach nicht ganz aus seinem Leben verschwinden!

20.02.2012 18:05 • #51


Naglfar82


77
4
8
aber sieh es mal so: wenn er so weit weg ist dann macht es dir das sehr viel einfacher von ihm loszukommen. Ich arbeite mit meiner ex zusammen und seh sie jeden Tag,sie sitzt 3 m von mir weg...und trotzdem geht es. Aus den Augen,aus dem Sinn...das gibt es auch bei Liebe und ich hab es selbst schon mal so durch und es ging hervorragend schnell,da man so sein Leben viel schneller wieder regeln kann,da man die Person nicht trifft.

20.02.2012 18:10 • #52


anna 1111


75464
leute mir tut dies gerade so gut eure beiträge zu lesen.. mein freund hat gestern nach 4 jahren schluss gemacht.. i weis nicht wie ich nach so einer langen zeit ohne ihn sein soll, er war der wichtigste mensch bzw ist der wichtigste menschin meinem leben, dass er nicht mehr da sein soll kann i ch und will ich mir nicht vorstellen....

20.02.2012 18:40 • #53


Isa111


221
7
Hallo Anna1111,

das tut mir sehr leid! Warum hat er sich von dir getrennt.

Hier bist du gut aufgehoben, es hilft enorm, mit anderen zu reden! Ich hätte das selbst nie für möglich gehalten.

Fühl dich gedrückt, du bist nicht alleine mit deinem Schmerz.

LG,
Isa

20.02.2012 18:43 • #54


Naglfar82


77
4
8
Hallo Anna und willkommen.

Den Schmerz den du gard erfährst ist hier allgegenwärtig und hat jeder hier durch. Nimm dir jetzt die Zeit dich selbst zu bemitleiden und sei einfach traurig,mit allen Facetten die dazugehören. Leb deinen Schmerz aus und du wirst gestärkt daraus hervorgehen. Spiele nicht den starken Menschen. Es sind alles Phasen die man durchlebt und du befindest dich in der Phase 1.

20.02.2012 18:51 • #55


anna 1111


75464
dankeschöööön! es ist eine lange geschichte,
unsere beziehung war echt ein traum, letzten januar ging ich 5 monate nach australien, als ich zurückkam bin ich voll in eine esstörung geschlitert, in dieser zeit hab ich mich total von ihm abgewendet ihn behandelt wie luft, und dass tut mir unendlich leid, ich hab ihn dadurch sehr verletzt und im oktober war er am ende seiner kräfte und sagte mir er brauche zeit. nach 5 wochen waren wir wieder zusammen und wolltens nochmals versuchen..er ist aber beurflich ungloublich eingespannt hat auch familiär einige probleme und kaum zeit, er hat echt veruscht sich mehr zu nehmen aber er hats nicht geschafft alles unter einen hut zu bekommen, die ziet die wir hatten war abr schön..er sagte auch in seinem leben sei das chaos und er wisse nciht wo oben und unten ist.. jedenfalls habe ich ihm gestern zimliche vorwürfe gemacht dass er sich keine ziet nehmen kann.. ihn hat dass sehr getroffen und auch gesagt dass er mich nciht mehr glücklich machen kann, das es zwischen uns nicht wie früher sei, und dass er nicht wisse ob er mich einfach sehrsehr mag oder noch liebt u da er dies in der letzten zeit irgendiwe nicht richtig herausfand ( hatte ja auch keine zeit) seien die gefühle wohl zu wenig.

das ganze hat mich überrumpelt, weil er auch in der mitte des gesprächs von zeit für sich und pause gesprochen hat.. aber am ende had er deutlich gesagt dass es definitiv aus sei..

was es für mich so schwierig macht, hätte er mich betrogen odr sonst schlecht behandelt dann könnte ich wütend sein, abernein er hat alles für mich getan, er ist ein wundervoller mensch der beste fruend den man sich vorstellen kann..

iich habe wirklich tolle freunde das ist es nicht.. aber ich weis einfach nciht wie ich leben soll ohnne dass er teil meines lebens ist...

20.02.2012 18:58 • #56


Isa111


221
7
Anna1111, ich verstehe dich so gut! Auch mein Ex war mein bester Freund. Er wusste immer, was richtig war, hat immer versucht mich aufzumuntern, wenn ich traurig war. Er war einfach eine Person, zu der ich aufschauen konnte. Nur hab ich ihm nicht das zurückgegeben, was er mir gegeben hat.
Ich verstehe dich. Auch ich würden den Zorn den Selbstvorwürfen und der Frage 'was wenn..' vorziehen.

Aber glaube mir, es wird dir besser gehen.. Du stehst ganz am Anfang! Nimm dir Zeit, stresse dich nicht. Rede immer wieder darüber! Es wird dir helfen.

20.02.2012 19:04 • #57


anna1111


75464
aber wenn einer der wichtigsten menschen im leben nicht mehr da ist, ich halte dass fast nicht aus, er ist doch teil meines lebens und ich brauche ihn sehr nicht nur als freund sondern vorallem als menschen:-(

20.02.2012 19:52 • #58


Isa111


221
7
Ich weiss was du meinst Anna.. Die Person an sich fehlt einem, der Rückhalt die sie einem gegeben hat, die Meinung in verschiedenen Situationen oder einfach nur das Hören der Stimme des Anderen.. Ich weiss was du meinst.. wir alle wissen es und machen dasselbe durch, wie du.
Es wird schwierig werden, noch viel schwieriger als es im Moment ist. Glaube mir, auch hier weiss ich, wovon ich rede..

Kannst du dich irgendwie beschäftigen? Arbeitest du? Treff dich mit Freunden oder geb dich einfach deinem Schmerz hin. Alles ist erlaubt und es gibt kein Rezept, wie es schnell besser werden kann. So blöd es klingt, nur die Zeit heilt Wunden..

20.02.2012 20:13 • #59


Frogger100


118
5
5
Ich hab hier im Forum mal gesagt bekommen dass ich Lehren aus meinen Fehlern ziehen soll, damit ich Sie in der nächsten Beziehung nicht wieder mache.
Klingt sauhart...in der nächsten Beziehung, aber wenn ich wieder die grosse Liebe treffe, dann werd ich auf jeden Fall besser zuhören und wenn es sich heraustellt dass es Reibungspunkte gibt die wir alleine nicht ausgeräumt bekommen, dann ab zur Paarberatung.Ich denke es gibt keine Paare die nicht zusammen passen sondern entweder wurde zu wenig bis garnicht über wichtige Dinge geredet, oder keine Hilfe in Anspruch genommen, wie es bei mir war.
Jetzt muss ich meine fast 60 jährige Stiefmutter aktivieren, damit meine Ex ENDLICH mal über alles redet und Ihre Abwehrhaltung ablegt.Gott sei Dank hält meine Ex sehr viel von Ihr, so dass die beiden dann mal tacheles reden wenn meine Ex wieder hier in unserer ehemals gemeinsamen Wohnung ist, das wird Ihr Bewusstsein erweitern! Von wegen Ich sehe keine Chance mehr....pfffff

20.02.2012 20:25 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag