73

Wie mit Ignoranz des Partners umgehen?

Angiie

Angiie

319
2
166
Hallo liebe Forumgemeinde. Eigentlich sagt der Titel schon alles aus. Seit dem Wochenende werde ich von meinem Freund gekonnt ignoriert. Wir hatten einen Streit, habe mich mehrmals entschuldigt obwohl nicht nur ich die Schuldige war und sehe auch meinem Teil ein. Jedoch werde ich ignoriert. Ich werde durch seine Ignoranz bestraft. Wie geht ihr damit um ? Was soll ich tun ? Ihn spiegeln oder doch noch einen Anlauf versuchen und mich nochmal entschuldigen?

Danke für eure antworten. Bin gerade traurig und weiß nicht weiter.

06.06.2017 19:12 • #1


Dieter2


Back ihm einen Kuchen und schreibe sorry drauf.
Dann stellst Du ihn vor seine Nase und wartest seine Reaktion ab.
Überraschungen.....

06.06.2017 19:14 • x 1 #2



Wie mit Ignoranz des Partners umgehen?

x 3


Angiie

Angiie


319
2
166
Und das mach ich dann bei jedem Streit wenn er mich ignoriert oder wie ?

06.06.2017 19:18 • #3


Dieter2


Beim nächsten Mal kannst Du Dir etwas anderes überlegen.
Setz ihm ein Pappmützchen auf.
Humor kann helfen!

06.06.2017 19:20 • x 1 #4


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8633
3
10560
Ich würde das bockige Kleinkind in seiner Spieleecke lassen.

Auf keinen Fall nochmal entschuldigen!

Wohnt ihr denn zusammen?

06.06.2017 19:22 • x 1 #5


Angiie

Angiie


319
2
166
Wieso soll ich mir Überraschungen einfallen lassen ? Versteh ich nicht. Ich habe nichts verbrochen. Seine Ignoranz will ich auch nicht wirklich belohnen.

06.06.2017 19:23 • x 1 #6


Angiie

Angiie


319
2
166
Zitat von Kummerkasten007:
Ich würde das bockige Kleinkind in seiner Spieleecke lassen.

Auf keinen Fall nochmal entschuldigen!

Wohnt ihr denn zusammen?


Bockiges Kleinkind trifft zu..
Nein wir wohnen nicht (mehr) zusammen.
Sehen uns aber oft, also normalerweise..

06.06.2017 19:24 • #7


Dieter2


Nein, sollst ihn nicht belohnen aber hops nehmen, um ihm zu zeigen wie blöd das ist.

06.06.2017 19:25 • #8


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8633
3
10560
Lass ihn links liegen. Und wenn er sich meldet, setzt Euch mal in Ruhe an einem neutralen Ort zusammen und besprecht Eure Beziehung in Ruhe.

Achte darauf, dass es von Deiner Seite aus in der Ich-Form geschieht.

06.06.2017 19:26 • x 2 #9


Angiie

Angiie


319
2
166
Zitat von Dieter2:
Nein, sollst ihn nicht belohnen aber hops nehmen, um ihm zu zeigen wie blöd das ist.


Zu sticheln hab ich schon versucht.
"Du Miesmuschel.."
Fand er nicht so witzig

06.06.2017 19:27 • x 1 #10


Dieter2


Was war denn der Anlass?
Kleinigkeiten oder entscheidende Dinge?

06.06.2017 19:29 • #11


LonelyXmas

LonelyXmas


3558
5505
Wie denkst Du denn mittlerweile über die Beziehung an sich. Hat sie eine positive Fortführungsprognose für Dich?

Ihr streitet häufig.

Überleg Dir das gut. Bevor ihr ein Kind ansetzt. Ein Kind kittet niemals eine angeschlagene Beziehung. Aber das hattest Du in Deinem ersten Thread bereits ausgeschlossen, nicht?

06.06.2017 19:29 • #12


Angiie

Angiie


319
2
166
Zitat von Dieter2:
Was war denn der Anlass?
Kleinigkeiten oder entscheidende Dinge?


Das war eine Kleinigkeit die sich hochgeschaukelt hat. Naja.. Ich hab natürlich meinen Teil auch dazu getragen das streite ich nicht ab. Nichts desto trotz ist das was man normal bereden kann.

06.06.2017 19:36 • #13


Angiie

Angiie


319
2
166
Zitat von LonelyXmas:
Wie denkst Du denn mittlerweile über die Beziehung an sich. Hat sie eine positive Fortführungsprognose für Dich?

Ihr streitet häufig.

Überleg Dir das gut. Bevor ihr ein Kind ansetzt. Ein Kind kittet niemals eine angeschlagene Beziehung. Aber das hattest Du in Deinem ersten Thread bereits ausgeschlossen, nicht?


Das mit dem Kind ist kein Thema. Hat auch nichts mit dem Streit Zutun.

Ich fühle mich manchmal nicht verstanden oder als Frau gut behandelt. Dann gibt es Stress. Mir fehlt die Aufmerksamkeit.
Das weiß er aber auch, ist kein Geheimnis. Seine Antwort ist immer "So bin ich halt" jo..

Es gibt Tage, da überhäuft er mich mit seiner Aufmerksamkeit und dann entzieht er sich komplett. Anstrengend

06.06.2017 19:39 • x 1 #14


Dieter2


Dann schließe ich mich an.
Er reagiert infantil und nicht auf der Erwachsenenebene.
An Deiner Stelle würde ich auf eine Metaebene gehen und
seine Art auf Streits zu reagieren thematisieren.
Sonst wird es immer so weiter gehen.
Sag ihm, dass Du mit einem Mann zusammen sein möchtest
und nicht mit einem kleinen, bockigen Jungen.

06.06.2017 19:39 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag