477

Wie verhalte ich mich richtig, nach Affäre mn Partners

Butterblume63


8501
1
20835
Liebe Te!
Echt gesagt hoffe ich,dass du für dich und deine Kinder den Absprung schaffst. Du merkst selber es tat dir gut wie er weg war. Hole dir das Gefühl auf Dauer zurück. Dieser Mann ist kein Verlust.

18.02.2022 18:45 • x 1 #166


Perzet


2394
5157
@SchlittenEngel

wie geht es dir jetzt?

Hat sich bei euch noch etwas getan?

Was macht deine Gesundheit? Deine Emotionen? Eure Kinder?
Das Haus? ...

03.04.2022 16:48 • #167


Leonhard

Leonhard


404
2
1083
Zitat von SchlittenEngel:
ich funktioniere einigermaßen und versuche so wenig überhaupt zu fühlen, wie möglich.

Liebe @SchlittenEngel ,

ich hatte zwar Deinen "Fred" beobachtet, jedoch nicht bewusst verfolgt. Bin jetzt über Deine Posts in anderen Freds aufmerksam geworden.

Ein halbes Jahr ist noch nicht mal die halbe Miete (finde ich). Wie ist der aktuelle Stand?

Funktionierst Du noch oder liebst Du schon? "Funktionieren" kann ja kein Dauerzustand sein.


Zitat von SchlittenEngel:
Ich kann nicht mal richtig sauer sei deswegen,

Und inzwischen? Keine Wut? Gibst Du Dir dann nicht doch selber die (Teil-)Schuld und falls ja, warum?


Zitat von SchlittenEngel:
Die Kinder sind auf jeden Fall ein Riesen Grund, was ich aber verstehen kann.

Ja, das kann ich auch gut nachvollziehen, doch trägt das die neue Beziehung 2.0 alleine?

Ich frage (vielleicht) ein wenig kieksig, doch bist Du nicht ein wenig zu unterwürfig oder ist es einfach Pragmatismus? Ich frage für einen guten Freund….mich selbst.

05.06.2022 00:22 • #168