61

Wieder bei EX melden ?

MarvinEr

79
1
17
Zitat von Rakaton:

Ehrlich gesagt wäre ich nach der Information instant gegangen nachdem ersten Verlassen oder hätte sie gar nicht erst genommen. Du musst auch einfach an deiner Konsequenz im Verhalten arbeiten. Diese Frau hat jetzt schon so dermaßen unreife Verhaltsnweisen, das man sie für Beziehungen nicht gebrauchen kann. Da hilft auch keine Liebe.

Daran muss ich definitiv arbeiten. Man muss bereit sein, jederzeit eine Beziehung bereit sein zu verlassen bzw zu zerstören, wenn die Frau respektlos oder sonstiges wird.

04.04.2019 10:39 • #16


MarvinEr


79
1
17
Zitat von Rakaton:

Ehrlich gesagt wäre ich nach der Information instant gegangen nachdem ersten Verlassen oder hätte sie gar nicht erst genommen. Du musst auch einfach an deiner Konsequenz im Verhalten arbeiten. Diese Frau hat jetzt schon so dermaßen unreife Verhaltsnweisen, das man sie für Beziehungen nicht gebrauchen kann. Da hilft auch keine Liebe.

Ist ja auch nicht so, als hätte ich nie mit ihr über ihr Verhalten gesprochen. Sie hat das dann auch immer bereut aber ich glaube sie konnte nicht anders, sie konnte nicht anders sein.

04.04.2019 12:02 • #17


Abraxas

Abraxas

725
1
1026
Zitat von MarvinEr:
Ist ja auch nicht so, als hätte ich nie mit ihr über ihr Verhalten gesprochen. Sie hat das dann auch immer bereut aber ich glaube sie konnte nicht anders, sie konnte nicht anders sein


Glaub mir: sie kann anders, wenn sie an jemanden gerät, der ihre Spiele nicht mitmacht, knallharte Grenzen aufzeigt und konsequent ist

04.04.2019 12:23 • #18


MarvinEr


79
1
17
Zitat von Abraxas:

Glaub mir: sie kann anders, wenn sie an jemanden gerät, der ihre Spiele nicht mitmacht, knallharte Grenzen aufzeigt und konsequent ist

Genau davor habe ich Angst, das sie dann bald eine Beziehung hat und ich sie für immer verliere.

04.04.2019 12:49 • #19


Abraxas

Abraxas

725
1
1026
Zitat von MarvinEr:
Genau davor habe ich Angst, das sie dann bald eine Beziehung hat und ich sie für immer verliere.


Du kannst nichts verlieren, was du nie besessen hast.
Und für dich ist es jetzt auch zu spät, Grenzen aufzuzeigen, damit sie nicht mit dir spielt. Der Zug ist abgefahren und sie sitzt drin. Du stehst am Gleis und winkst ihr nach!

04.04.2019 12:52 • #20


MarvinEr


79
1
17
Zitat von Abraxas:

Du kannst nichts verlieren, was du nie besessen hast.
Und für dich ist es jetzt auch zu spät, Grenzen aufzuzeigen, damit sie nicht mit dir spielt. Der Zug ist abgefahren und sie sitzt drin. Du stehst am Gleis und winkst ihr nach!

Trotzdem war es ja nicht okay mich so zu behandeln. Das Beispiel mit dem Zug klingt so als wäre sie trotzdem irgendwie im Recht und ich hätte verloren.

04.04.2019 12:59 • #21


Rakaton

383
410
Zitat von MarvinEr:
Ist ja auch nicht so, als hätte ich nie mit ihr über ihr Verhalten gesprochen. Sie hat das dann auch immer bereut aber ich glaube sie konnte nicht anders, sie konnte nicht anders sein.


Nun wenn sie nicht bereuen würde, dann wärst du wahrscheinlich weg. Irgendwann ist das einfach unerheblich. Wichtig ist die Tat und nicht das Wort. Worte kann jeder viele verlieren aber das hat noch lange keine Bedeutung. Solche Erfahrungen schärfen deine Sinne und wenn du nochmal in Gefahr geraten solltest in so eine Beziehung zu rutschen, solltest du deine Erfahrungen für dich nutzen.

Die Erfahrungen muss aber jeder auch erstmal machen. Die wenigsten Menschen kommen extrem konsequent auf die Welt. Deine Aufgabe ist nur daraus zu lernen.

04.04.2019 12:59 • x 1 #22


MarvinEr


79
1
17
Das Problem ist, wäre ich konsequent gewesen dann hätte ich sie schon sehr sehr früh verlassen. Es wäre nie zu einer richtigen Beziehung gekommen. Deswegen brauche ich auch nichts hinterherheulen.

04.04.2019 13:02 • #23


MarvinEr


79
1
17
Zitat von Rakaton:

Nun wenn sie nicht bereuen würde, dann wärst du wahrscheinlich weg. Irgendwann ist das einfach unerheblich. Wichtig ist die Tat und nicht das Wort. Worte kann jeder viele verlieren aber das hat noch lange keine Bedeutung. Solche Erfahrungen schärfen deine Sinne und wenn du nochmal in Gefahr geraten solltest in so eine Beziehung zu rutschen, solltest du deine Erfahrungen für dich nutzen.

Die Erfahrungen muss aber jeder auch erstmal machen. Die wenigsten Menschen kommen extrem konsequent auf die Welt. Deine Aufgabe ist nur daraus zu lernen.

Meinst du sie hat extra gesagt sie bereut es, quasi als Manipulation damit ich ebend nicht gehe und ihr weiter zur Verfügung stehe ?

04.04.2019 13:04 • #24


Rakaton

383
410
Zitat von MarvinEr:
Meinst du sie hat extra gesagt sie bereut es, quasi als Manipulation damit ich ebend nicht gehe und ihr weiter zur Verfügung stehe ?


Ja das kann durchaus sein, ob bewusst oder un bewusst ist eigentlich egal. Nehmen wir mal ein etwas anderes Beispiel, welches mit deinem nichts zu tun hat. EIn Mann/ Frau ist verheiratet und hat eine Affaire. Klassischer Verlauf. Beide sind ja soo verliebt und es kommt nichts zu stande. Zeit geht ins Land. Die Affaire fragt sich mit der Zeit, was und ggf. ob noch was mit dem eigentlichen Ehepartner/in läuft. Was meinst du ist in den meisten Fällen die Antwort? Eigentlich doch " Ne im Bett läuft schon lange nichts mehr". Was wäre den wenn die Person sagt " Jo also neben dir lass ich da auch noch die Korken knallen". Das kommt wahrscheinlich nicht so gut.

Mann/Frau mag in deinem oder diesem Fall den Anderen lieben aber die Wege ans Ziel zu kommen sind, ich sag mal ähm......" interessant".

04.04.2019 13:09 • #25


MarvinEr


79
1
17
Zitat von Rakaton:

Ja das kann durchaus sein, ob bewusst oder un bewusst ist eigentlich egal. Nehmen wir mal ein etwas anderes Beispiel, welches mit deinem nichts zu tun hat. EIn Mann/ Frau ist verheiratet und hat eine Affaire. Klassischer Verlauf. Beide sind ja soo verliebt und es kommt nichts zu stande. Zeit geht ins Land. Die Affaire fragt sich mit der Zeit, was und ggf. ob noch was mit dem eigentlichen Ehepartner/in läuft. Was meinst du ist in den meisten Fällen die Antwort? Eigentlich doch " Ne im Bett läuft schon lange nichts mehr". Was wäre den wenn die Person sagt " Jo also neben dir lass ich da auch noch die Korken knallen". Das kommt wahrscheinlich nicht so gut.

Mann/Frau mag in deinem oder diesem Fall den Anderen lieben aber die Wege ans Ziel zu kommen sind, ich sag mal ähm......" interessant".

Genau das ist es nehmlich, ich habe sie immer wenn wir wieder zusammenkamen, gefragt was alles mit den anderen lief. Ihre antworten kannst du dir ja denken. Wow ich fang solangsam an, echt einiges zu verstehen. Ich hätte machen können was ich will, sie ist wie ist ! Nur der Unterschied ist, wie viel man sich gefallen lässt. Ich hätte es früher beenden können aber ich hätte sie ja nicht grundlegend verändern können. Und es ist egal wie sie sich anderen gegenüber verhält, wichtig ist wie sie mich behandelt und auch nur das kann ich werten.

04.04.2019 13:16 • #26


Rakaton

383
410
Zitat von MarvinEr:
Genau das ist es nehmlich, ich habe sie immer wenn wir wieder zusammenkamen, gefragt was alles mit den anderen lief. Ihre antworten kannst du dir ja denken. Wow ich fang solangsam an, echt einiges zu verstehen. Ich hätte machen können was ich will, sie ist wie ist ! Nur der Unterschied ist, wie viel man sich gefallen lässt. Ich hätte es früher beenden können aber ich hätte sie ja nicht grundlegend verändern können. Und es ist egal wie sie sich anderen gegenüber verhält, wichtig ist wie sie mich behandelt und auch nur das kann ich werten.


Das hast du wirklich sehr schön gesagt. Es ist nie das Ziel einer Beziehung einen Menschen zu ändern. Es kann nie deine Aufgabe sein und nie dein Ziel. Du liebst deinen Partner ja so wie er ist und nicht, weil du an ihm noch Chirug spielen kannst.Du kannst deinen Teil zum Gelingen beitragen und hoffen das deine Werte geteilt werden. Ihr Paket muss sie selber tragen und dementsprechend verantworten.

04.04.2019 13:21 • #27


MarvinEr


79
1
17
Ich brauch nicht traurig zu sein ! Ich kann mir nur ankreiden das ganze zu lange über mich habe ergehen lassen. Was hätte ich schon ändern können ? Ich hätte höchstens früher Grenzen aufziehen können doch dann hätte ich die Tür auch schließen müssen

04.04.2019 13:23 • #28


Rakaton

383
410
Zitat von MarvinEr:
Ich brauch nicht traurig zu sein ! Ich kann mir nur ankreiden das ganze zu lange über mich habe ergehen lassen. Was hätte ich schon ändern können ? Ich hätte höchstens früher Grenzen aufziehen können doch dann hätte ich die Tür auch schließen müssen


Och doch du darfst durchaus trauern den du hast ja trotzdem geliebt. Liebe ist halt kein so einfaches Ding. Deine Gefühle und vielleicht ihre waren ja auch echt. Kreide es dir einfach nicht so hart an, du bist 19 Jahre. Gibt ne Menge sehr anständige Damen da draußen und es gibt ne Menge Männer hier die es selbst im Alter von 40-50 Jahren echt hart erwischt hat.

Die Liebe ist schon ein tricky Ding.

04.04.2019 13:26 • #29


MarvinEr


79
1
17
Zitat von Rakaton:

Och doch du darfst durchaus trauern den du hast ja trotzdem geliebt. Liebe ist halt kein so einfaches Ding. Deine Gefühle und vielleicht ihre waren ja auch echt. Kreide es dir einfach nicht so hart an, du bist 19 Jahre. Gibt ne Menge sehr anständige Damen da draußen und es gibt ne Menge Männer hier die es selbst im Alter von 40-50 Jahren echt hart erwischt hat.

Die Liebe ist schon ein tricky Ding.

Danke erstmal für deine Worte ! Hat mir wirklich sehr geholfen. Ja die Gefühle waren sehr sehr intensiv und tief verankert. Ich habe das ja auch nicht ohne Grund mit mir machen lassen. Sie war wie eine Dro., ein sehr hübsches Mädchen. Trotzdem, man kann ja nicht sagen es lag an mir das sie so war. Oder hätte ich A oder B gemacht dann hätte sie sowas nicht gemacht. Ich hoffe ich finde irgendwann eine Dame die sich nicht ständig trennt und noch so wankelmütig ist. Trotzdem würde ich irgendwann nochmal gerne was von ihr hören.

04.04.2019 13:33 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag