894

Wieder frisch zusammen + Affäre meinerseits

Ichw85

Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil ich mit niemandem über dieses Thema sprechen kann.

Ich befinde mich in einer misslichen Lage. Das hatte ich noch nie. Ich erhoffe mir hier einen Austausch, Tipps etc. zu bekommen.

Ich (34w 2 Kinder 6/7) bin seit ca 5 Jahren geschieden. Zur Trennung kam es damals aufgrund von Alk. und Depressionen seinerseits. Er machte Therapien und ihm geht's mittlerweile gut. Wir hatten wegen der Kinder immer viel Kontakt und verstanden uns immer wunderbar. Wir versuchten vor 2 Jahren einen Neustart. Ich trennte mich wieder, weil mich irgendein Verhalten an die damaligen schlechten Zeiten erinnerte. Vor 2 Monaten kam mein Exmann erneut auf mich zu. Ich merkte wie er sich verändert hatte, positiv.

Irgendwie kann ich nicht sagen, ob ich ihn wirklich liebe. Vielleicht ist es auch einfach tiefe Verbundenheit und Geborgenheit, Vertrautheit usw.

Jetzt komme ich zum eigentlichen Thema.
Zeitgleich, als mein Exmann auf mich zukam, schrieb mich ein Stammkunde von mir an. Ich mochte ihn schon immer sehr gern, finde ihn anziehend und extrem sympatisch. Er schrieb, dass er mich toll findet. Er sich bisher zurückhielt, weil ich in einer Beziehung war. Er wusste nicht, dass ich mit meinem Exmann anbandel.
Er ist seit über 2 Jahren mit einer Exkollegin zusammen.
Wir schrieben viel. Auch unter der Gürtellinie.

Ich blockte immer wieder ab. Hatte ein schlechtes Gewissen. Der Exkollegin und meinem Exmann gegenüber.
Er meinte, es sei für ihn auch neu. Er hat sowas noch nie gemacht.
Er interessiert sich für mich. Er fragt viel, merkt sich was ich erzähle. also irgendwie nicht nur S.. glaub ich.

Nachdem ich jetzt x Mal anblickte, wollte ich mich nicht mehr zurückhalten. Er fährt Lkw und gestern Abend hat er seine Pause bei mir gemacht.
Ich habe meinen Kopf einfach ausgeschaltet. Wir saßen 3 Std in seinem Lkw und redeten und lachten.
Irgendwann küsste er mich dann einfach und es wurde immer mehr. Haben 2 Mal miteinander geschlafen.
Es war total schön. Der S., die Nähe, die Gespräche.
Er meinte, er weiß, dass ich viel nachdenke. ob ich mir Gedanken gemacht habe, was ich mache, wenn es heraus kommen sollte.
Ich würde dann mit den Konsequenzen leben.

Er meinte, er hat sich auch Gedanken gemacht und würde mich nicht allein lassen. Als ich fragte, was er meint, meinte er, dass es für mich ja schwerer werden würde. Meine Kollegen würden alle Bescheid wissen, weil seine Freundin noch hier und da Kontakt zu unserem Betrieb hält. Da bin ich unten durch.
Mein Exmann wird weg sein und ich stehe allein da.
Er meinte, wenn ich dann kündigen müsste oder so. er würde mit uns einfach ne Ecke wegziehen.

Ich war echt perplex. Was meint er damit. Hofft er nur, dass es auffliegt um sich trennen zu können?
Er schreibt mir x Mal am Tag mit Herzchen Augen usw.
Ich glaub ihm, dass er kein Typ ist fürs Fremdgehen, Affäre oder so. Ich glaube, ihm liegt was an mir. Er kennt Geschichten von meinem Expartner (nicht Exmann) und meinte immer wieder , dass ich so ein lieber Mensch bin und was gutes verdient habe.
Ich habe immer gesehen, wie toll er sich um die Kinder seiner Freundin kümmert, Familie lebt und liebevoll ist. Da war ich echt neidisch, so einen tollen Mann nicht zu haben.
Er meinte jetzt, er lebt mit seiner Freundin wie Bruder und Schwester. Es läuft seit über einem Jahr gar nichts mehr. Auch Freizeit mäßig nicht.

Ihr seht schon, ich bin total durch den Wind. Ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht. Ich bin in meiner Jugend mal fremd gegangen. Das kenne ich nicht mehr von mir.

Ich habe meinem Exmann letztens noch gesagt, dass ich alles tun werde, damit es klappt und ich ihn liebe. Jetzt weiß ich es nicht mehr.
Ich denke nur noch an den anderen. Habe kribbeln im Bauch, schreiben jede freie Minute.

Mein Ons, woraus auf jeden Fall ne Regelmäßigkeit wird meinte, er ist gespannt wo es mit uns hinläuft. Ich glaube echt, er will mehr.

Soll ich es erstmal laufen lassen? So tun, als wäre alles gut um mich nicht falsch zu entscheiden?
Mein Exmann bricht auf jeden Fall das Herz wenn ich mich trenne.

Sagen möchte ich es ihm nicht. Möchte ihn nicht noch mehr verletzen.

Trennung und Neuanfang würde bedeuten neuer Job, der mit 2 Kindern in dem Alter schwer zu finden ist. Vielleicht wegziehen um den Leuten hier zu entgehen.
Habe halt auch finanzielle Verpflichtungen.

Puhhh. sorry für diesen langen Text.
Könnt ihr irgendwas dazu sagen bitte.

Dankeschön. Lieben Gruß

05.12.2019 11:09 • #1


6rama9

6rama9


4895
4
8069
Zitat von Ichw85:
Soll ich es erstmal laufen lassen? So tun, als wäre alles gut um mich nicht falsch zu entscheiden?
Mein Exmann bricht auf jeden Fall das Herz wenn ich mich trenne.

Sagen möchte ich es ihm nicht. Möchte ihn nicht noch mehr verletzen.

Das heißt es bricht ihm weniger das Herz, wenn du ihn erst mal eine Zeit betrügst und mit dem Anderen v@gelst, bevor du deinen Exmann endgültig abschießt? Was ist denn das für eine grotesk unsinnsige Idee.

Zitat von Ichw85:
Soll ich es erstmal laufen lassen? So tun, als wäre alles gut um mich nicht falsch zu entscheiden?

Siehste, du gibst ja selbst zu, dass du eine egoistische "Ich halte mir mal alle Optionen offen" Strategie fährst.

Zitat von Ichw85:
Er meinte, er hat sich auch Gedanken gemacht und würde mich nicht allein lassen. Als ich fragte, was er meint, meinte er, dass es für mich ja schwerer werden würde. Meine Kollegen würden alle Bescheid wissen, weil seine Freundin noch hier und da Kontakt zu unserem Betrieb hält. Da bin ich unten durch.

Kannst du dir wirklich leisten, deinen Job zu verliern?

Zitat von Ichw85:
Er meinte, wenn ich dann kündigen müsste oder so. er würde mit uns einfach ne Ecke wegziehen.



Zitat von Ichw85:
Er meinte jetzt, er lebt mit seiner Freundin wie Bruder und Schwester. Es läuft seit über einem Jahr gar nichts mehr. Auch Freizeit mäßig nicht.

05.12.2019 11:22 • x 17 #2



Hallo Ichw85,

Wieder frisch zusammen + Affäre meinerseits

x 3#3


unbel Leberwurs.


7133
1
6887
Wenn die Affäre es ernst meint, soll er sich erstmal von seiner Freundin trennen.

Und Du solltest dich für eins der beiden Gleise entscheiden.

05.12.2019 11:24 • x 11 #3


DieSeherin

DieSeherin


1768
1788
also, im grunde würde ich die beiden "baustellen" mal kurz voneinander trennen (und danach wieder zusammenfügen)

du versuchst wieder (und wiederundwieder) eine beziehung mit dem vater deiner kinder... warum? weil du wirklich ihn als mann willst, oder weil es so praktisch wäre, weil ihr euch gut versteht und weil er eben der vater ist?

und der andere mann? bist du so richtig rasend verliebt, weil es etwas ganz neues und aufregendes ist? weil dieser mann einfach unglaublich gut zu dir passen würde? weil es eine kribbelnde voegelei mit ihm ist - ohne verpflichtungen?

tja... und dann überleg mal nur für dich selber, was dir gut tun würde - und ich meine wirklich gut! nicht, bequemlichkeit, weg des geringeren widerstands, ängstliches verharren...

05.12.2019 11:28 • x 3 #4


Puffeltierchen


965
734
Mhm, also die alte Rechnung wieder, entweder den Spatz in der Hand den man kennt und sicher hat oder die vermeintlich fettere Taube/Beute auf dem Dach die man haben könnte aber nicht sicher ist.

Na weiss nicht.

Das ist Alles ja mehr Berechnung als wirkliche Gefühle und Liebe da gerade.

Denke der Ex ist für Dich emotional einfach verbrannte Erde. Würde ihm keine falschen Hoffnungen machen.

Der "Neue" ist seltsam und unglaubwürdig und dann auch noch im Beruf nen Thema mit möglichen unangenehmen Konsequenzen.

Würde einen Neuanfang wagen an Deiner Stelle und nicht aus Bequemlichkeit und weil die Gelegenheit günstig ist da zugreifen falsch.

Weihnachten ist auch kein Grund falsch was anzuleiern, manche Menschen ja gerade jetzt besonders bedürftig und wahllos sind.

05.12.2019 11:30 • x 3 #5


muss_weiter


658
940
Zitat von Ichw85:
Ich würde dann mit den Konsequenzen leben.

Ich stelle mir nur die Frage, wenn ihr dann mit den Konsequenzen leben möchtet, warum dann nicht erst ein klarer Cut. Ich meine es hat sich ja auf längere Zeit angebahnt und nicht so nach dem Motto, gaaanz zufällig habe ich hier Pause, also "nimm mich jetzt auch wenn ich stinke, denn sonst sag ich winke winke..."
Und dann auf einmal, Oh was ist mit meinem Mann / meiner Freundin, als ihr die beidem emotional hintergangen habt, kam die Frage doch auch nicht.

Meiner Meinung nach der Beginn einer Standard-Affäre, keiner von euch wird sich von sich aus trennen, sondern nur wenn euch das um die Ohren fliegt

05.12.2019 11:34 • x 5 #6


Ichw85


Es geht mir nicht darum mir alles offen zu halten. Ich bin gerade einfach total verwirrt. Ich weiß nicht weiter....
Ich habe so etwas noch nie gemacht. In der Jugend hat man sich ausprobiert. In meinem Erwachsenenleben habe ich vernünftig gehandelt. Hätte nie gedacht, dass mir sowas passiert...

Der Job... ich würde ihn nicht verlieren. Wenn das jedoch die Runde macht, bin ich unten durch. Müsste halt wechseln oder es durchstehen...

05.12.2019 11:38 • #7


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8126
3
9914
Achja, gibt es da wieder viel Süßholzgeraspel und blinkende Herzchenpixel aufm Handy.

Wenn Du denkst, er meint es nicht ernst und er hätte eh keine richtige Beziehung mehr, warum trennt er sich dann nicht?

Wäre das ein Signal für Dich?

Alles andere ist Gesülze-Theater, das sich noch sehr in die Länge ziehen lässt.

05.12.2019 11:38 • x 7 #8


Wurstmopped

Wurstmopped


3204
1
4170
Zitat von Ichw85:
Er meinte jetzt, er lebt mit seiner Freundin wie Bruder und Schwester. Es läuft seit über einem Jahr gar nichts mehr. Auch Freizeit mäßig nicht.


...um Himmelswillen, das glaubst DU? nee nicht wirklich!
Er redet sich den Betrug schön und will Dir das Gefühl geben, dass Du kein schlechtes Gewissen haben musst!
Manipulation at is best! ...wahrscheinlich bist Du die erste Frau mit der er so richtig reden kannst und den bestenS.ever hatte....ach ja und mit dir irgendwo wegziehen wenn Du kündigst will er auch, lach.....schlage ihm doch mal vor, bevor Du wieder die Hose fallen lässt, soll er sich bitte öffentlich von seiner Freundin trennen, was glaubst was dann passiert?

05.12.2019 11:38 • x 10 #9


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8126
3
9914
Zitat von Ichw85:
Er meinte jetzt, er lebt mit seiner Freundin wie Bruder und Schwester. Es läuft seit über einem Jahr gar nichts mehr


Komisch, dass dann viele Frauen in so einer Situation vom Freund schwanger werden. Und der Säxx oft viel besser wird, wenn einer von beiden eine Affäre hat.

05.12.2019 11:39 • x 5 #10


Ichw85


Doch, das glaube ich. Seine Freundin hat sich damals mal ein wenig bei Kollegen beschwert, weil da nichts mehr läuft. Das scheint also wirklich so zu sein.
Ich glaube, er würde sich trennen, wenn ich ihm den Impuls gebe. Hört sich doof an, eigentlich sollte er es unabhängig von mir machen.

Ich werde auf jeden Fall die Tage mit meinem Exmann sprechen, wenn wir uns sehen und ihm zumindest sagen, dass ich unsicher bin und ich ihm nicht sagen kann wo ich stehe. Ich möchte nicht weiter zweigleisig fahren.

05.12.2019 11:47 • x 1 #11


meineMeinung


601
1033
Zitat von Ichw85:
Er meinte jetzt, er lebt mit seiner Freundin wie Bruder und Schwester. Es läuft seit über einem Jahr gar nichts mehr.


Standardspruch beim Fremdgehen! Schon hundert Mal hier gelesen. Vorsicht!

Zitat von Ichw85:
Ich werde auf jeden Fall die Tage mit meinem Exmann sprechen, wenn wir uns sehen und ihm zumindest sagen, dass ich unsicher bin und ich ihm nicht sagen kann wo ich stehe. Ich möchte nicht weiter zweigleisig fahren.


Wenn du ihm nichts von den Gefühlen für den Anderen erzählst, fährst du zweigleisig. Wenn du es ihm erzählst, kann es sein, dass er dir die Entscheidung abnimmt.

05.12.2019 11:48 • x 6 #12


Wurstmopped

Wurstmopped


3204
1
4170
Zitat von unbel Leberwurst:
Wenn die Affäre es ernst meint, soll er sich erstmal von seiner Freundin trennen.

Und Du solltest dich für eins der beiden Gleise entscheiden.



...und das unabhängig davon ob der Affärenmann springt oder nicht!

05.12.2019 11:49 • x 2 #13


Wurstmopped

Wurstmopped


3204
1
4170
Zitat von Ichw85:
Doch, das glaube ich. Seine Freundin hat sich damals mal ein wenig bei Kollegen beschwert, weil da nichts mehr läuft. Das scheint also wirklich so zu sein.
Ich glaube, er würde sich trennen, wenn ich ihm den Impuls gebe. Hört sich doof an, eigentlich sollte er es unabhängig von mir machen.

Ich werde auf jeden Fall die Tage mit meinem Exmann sprechen, wenn wir uns sehen und ihm zumindest sagen, dass ich unsicher bin und ich ihm nicht sagen kann wo ich stehe. Ich möchte nicht weiter zweigleisig fahren.


Dun glaubst sehr viel, versuche einfach mal die rosarote Brille für 30 sek abzusetzen und achte nur auf das Handeln deines AM. Wenn er so unzufrieden in der Beziehung ist, wie er dir glauben machen will, warum ist er noch dort? Soooo schlimm kann es nicht sein und den Impuls sich zu trennen, den hat er doch! Warum ist er immer noch bei ihr?
Noch ist die Affäre nicht bekannt, er verschwendet doch Zeit, wenn er sich jetzt trennt und ihr 3 Monate wartet und das dann öffentlich lebt, dann ist das zwar etwas unschön für die Freundin, sie könnte Dir aber nicht vorwerfen, das Du ihn ausgespannt hast! Also, was hält ihn ab glücklich zu werden? ist er sich doch unsicher, na klar ist es das, um die Frag zu beantworten! Also nichts mit großer Liebe!

Du willst Deinem Mann sagen das Du unsicher bist, so so Was genau verunsichert Dich denn? Dein Mann ist doch schon raus und du bist einfach zu feige, hast Angst alleine darzustehen! Wenn dein AM sofort springen würde, dann würdest Du mit wehenden Fahnen überlaufen, dass genau solltest Du Deinem Mann sagen, das wäre mal fair!

05.12.2019 11:57 • x 2 #14


Ichw85


Er meinte zu mir sie verstehen sich richtig gut. Das Familienleben klappt, aber eher wie gute Freunde und ohne S. körperliche Nähe. Das meinte sie ja auch mal. Ich glaube, er ist so, dass er bevor er meine Meinung nicht kennt, keinen Schritt machen würde. Ich weiß, das ist nicht richtig.

Mir geht es nicht um das allein sein. Ich kann ja jetzt auch noch nicht sicher sagen, was mit uns werden könnte. Ich werde mich trotzdem trennen, weil alles andere nicht fair wäre. Es ist jetzt schon schlimm genug.
Ich wäre lieber allein, als eine Beziehung zu führen, in der ich mit dem Kopf woanders bin.

Ich weiß nicht, wann wir uns wieder sehen. Ich denke meine A ist nächste Woche wieder in der Nähe. Ich frage ihn auf jeden Fall was er denkt und was er möchte.

Trennen werde ich mich morgen schon.

05.12.2019 12:12 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag