101

Wir sind jetzt getrennt! Aus nach 9 Jahren!

Puppenmama5269

Puppenmama5269

4414
5
7192
Zitat von AllesGegeben30:
Ok, da muss ich passen, keine Erfahrung damit


Ach schade. Ich dachte du würdest nun den Titel Dr. Sommer bekommen. :lol:

Gut dann die selbe Frage an @AFX :frech4:

21.12.2018 14:50 • x 2 #61


AllesGegeben30

AllesGegeben30

1568
6
2629
Zitat von Puppenmama5269:

Ach schade. Ich dachte du würdest nun den Titel Dr. Sommer bekommen. :lol:

Gut dann die selbe Frage an @AFX :frech4:


Das bringt mich zur nächsten Frage.
Gibt's den noch?

Das waren Zeiten früher :mrgreen:

21.12.2018 14:51 • x 2 #62


AFX


690
2
401
Zitat:
@AFX echt? Die Dinger kann man also benutzen zum rumnudeln wenn meine die Periode hat?
Interessant. :kratzen:
Ahmm und warum MUSS man dann rumnudeln ? Paar Tage ohne hätte deine Kokosnuss doch nicht umgebracht.

Und Männer finden das ok mit dem Ding da drin? :kratzen:
Also Sorry, klärt mich auf. Man lernt nie aus. :popcorn:



Ja, damit kann man S haben während der Periode.
Erfahrung habe ich damit auch gemacht. Einmal und auch lange her.
Vom Gefühl kann ich mich auch gar nicht mehr daran erinnern, weil es schon so lange her ist.
Kenne das auch ohne, da sie damals nicht verhütete konnte ich dann auch in ihr......
War jetzt nicht so, dass ich stets wenn sie ihre Periode hatte auch S mit ihr gehabt habe. Es kam vor, aber selten.
Bekomme es nicht aus meinem Kopf, daß alles von ihr gelogen war.
Mein Vertrauen zu ihr schwand als ich mitte März von Arbeit kam und sie mit ihrem besten Freund telefoniert hatte.
Die Stimmung war so Anziehend, aber nicht für mich. Da brauch man(n) nicht Psychologie studiert haben um zu wissen was Phase war. Am Bein sich Streicheln, sich im Schritt fassen, über S reden.
Mir war das damals zu viel, musste an die frische Luft und zum nächsten Supermarkt.
Bis Heute hat sie es nicht verstanden, daß es mich sehr verletzt hatte. Sie würden immer so reden.
Am Geburtstag meiner Tochter ruft er auch an, selbe Spiel. Ohhh man, einen Tag später bin ich nach Berlin gefahren. ;(

21.12.2018 16:46 • x 2 #63


AFX


690
2
401
Ich schreibe hier mal weiter.........
Nun, .....ich weiß seit 5 oder 6 Wochen das meine Frau mich mindestens seit letztes Jahr Januar betrogen haben muss.
Ich hätte nie geglaubt, dass ihre Hotelbuchungen mich an den rand der Verzweiflung bringen.
Meine AD"s wirken nachts kaum noch . Wache auf, rauche eine, lege mich wieder hin, wache auf, rauche eine, nehme mehr Tabletten und schlafe bis zum Mittag. Bin seit Mitte Januar krank geschrieben.
Habe geglaubt, im neuen Jahr würde alles besser laufen.

Nein - überhaupt nicht.
Gestern habe ich mit meiner Ex tele. Die Hotels gibt sie zu. Ihre erste Buchung war in Bayern welche sie 2 Tage später stornierte. - ich würde lügen und auch mit ihrem besten Freund hätte es nichts zu tun. Sie traf sich stets mit Next. Dies ist aber eine Lüge und ich verstehe es nicht.

Und auch ihre Behauptungen wir wären seit Februar/März letztes Jahr schon getrennt gewesen.
Für mich war da noch alles ok gewesen - bis auf paar Stutzer ihrer seits was ich heute erst verstehe.
Wie z.B. ich solle ihr bei Fb nicht gratulieren oder wie ich reagieren würde, wenn sie mich betrügen würde.
Mir war es damals peinlich was das letztere betraf.
Heute weiß ich , dass sie emotional weiter weg von mir gewesen ist.
Sie ließ mich an Weihnachten verrecken wie auch am Nikolaus - und so ist es bis heute.

Vielleicht geht es mir darum auch so schlecht, weil meine Scheidung nicht mehr so weit entfernt ist.
Nur ich wollte sie nicht - weder die Trennung noch die Scheidung.
Ihre Fehler sind irreparabel - mehr verletzten oder demütigen kann man einen Mann nicht.
Um dieses gut zu machen, müsste ich 2 - 3 mit einem Messer sie in den Bauch und Rücken stechen.
Ja, dann wären wir wahrscheinlich Quitt.

So warte ich aber lieber 10 Jahre ab, wenn meine kleine Maus ein Teenager ist und hoffentlich gerne zu ihrem Papa möchte um dort zu leben.
Meine Tochter werde ich sicherlich nicht zu einer keinen Schl**** erziehen.
Soll ihre Mutter es bleiben!

24.01.2019 22:38 • x 1 #64


fe16

fe16

26639
1
32349
AFX
Schön das du weiter schreibst
Was ich lese
Oh ha
Ordne deine gedanken du machst dich selbst fertig
Warum warum und was hast du davon zu wissen das sie dich schon vor einem Jahr betrog ?
Das macht es nicht besser
Du sagst sie lügt dich an
Warum willst du die lügen hören ?
Warum tust du dir alles noch an ?

Es verletzt dich doch nur
Und das ist nicht gut

24.01.2019 22:52 • x 2 #65


AFX


690
2
401
Naja, ....wenn einem die Scheidung schon erwartet, würde ich gerne wissen für was.
Klar gehören zur einer Scheidung immer zwei.
Meine Fehler waren aber alle repairable.
Ihre sind es nicht - mehr.
Gestern, meinte sie zu mir ob ich nicht wieder trinken würde. ''Komm (mein name), sag die Wahrheit, dass du in Berlin an Silvester was getrunken hast''.
Ich solle die Wahrheit sagen, obwohl sie mir die nicht mal sagen kann? IA Schuldumkehr von ihr gewesen - wie immer.


Ihre Hotels sind das schlimmste was sie mir angetan hat. Babysitter gewesen und hab sie ausschlafen lassen.

24.01.2019 23:11 • #66


Puppenmama5269

Puppenmama5269

4414
5
7192
AFX bist du in therapeutischer Behandlung eigentlich?
Ich lese viel ungesundes in deinen Zeilen. Ich wünsche mir, das du ein Weg findest zur Ruhe zu kommen.

Hör auf mit solchen Gedanken. Diese Gedanken machen dich schwach und ziehen dich tiefer und tiefer in dein schwarzes Loch.
Wer soll dir da raus helfen, wenn nicht einmal du dir selbst momentan helfen kannst?!

Lass los und lern das fallen nur dann weh tut, wenn du am Schmerzenden Aufprall fest hälst.

Sei dir mehr wert!
Gute Nacht für heute. :knuddel:

24.01.2019 23:20 • x 4 #67


AFX


690
2
401
Zitat:
Hör auf mit solchen Gedanken. Diese Gedanken machen dich schwach und ziehen dich tiefer und tiefer in dein schwarzes Loch.



Tja, ..... die Gedanken sind nun da.
Man erfährt Dinge die einem das letzte nehmen.
Von Therapien halte ich nicht mehr viel.
Geld Schneiderei ist das alles - und bin auf diese aber angwiesen was den Umgang mit meiner Tochter betrifft. Nehme Medikamente (AD).
Während die KM ihr schönes Leben weiterhin lebt.

24.01.2019 23:39 • #68


Puppenmama5269

Puppenmama5269

4414
5
7192
Zitat von AFX:
Man erfährt Dinge die einem das letzte nehmen


Nein. Es kann dir nichts mehr genommen werden. Dir wurde die heile Welt der Familie genommen. Bzw ihr habt sie euch gegenseitig genommen. Das weißt du.
Aber du hast noch immer genug. Überleg mal was das sein könnte.

Zitat von AFX:
Von Therapien halte ich nicht mehr viel.
Geld Schneiderei ist das alles - und bin auf diese aber angwiesen was den Umgang mit meiner Tochter betrifft.


Also machst du eine trotz allem momentan? Versperrst du dich absichtlich momentan? Kann das sein?
So kann keine Therapie heilend auf dich einwirken, wenn du nicht willst.

Zitat von AFX:
Während die KM ihr schönes Leben weiterhin lebt.


Woher willst du das wissen wie es ihr geht? Du siehst und hörst das was sie will, das du sehen sollst.
Glaubst du wirklich das sie Glückseligkeit erfahren hat mittlerweile?

Das siehst du allein schon daran, das sie dich fragt ob und wann du etwas getrunken hast. Müsste ihr theoretisch egal sein. Und DU solltest auf so etwas nicht antworten. Da du merkst, sie macht sich Gedanken. Damit machst du dir wieder Gedanken, unterbewusst Hoffnung das euch mehr verbindet, aber so wirst du niemals los lassen.

25.01.2019 10:08 • x 1 #69


AFX


690
2
401
Zitat:
Also machst du eine trotz allem momentan? Versperrst du dich absichtlich momentan? Kann das sein?



Alles passiert unter Zwang oder muss ich unter Zwang erledigen durch meine Ex.
Als ich im Sommer für 4 Wochen in einer Klinik war, für 10 Tage auf der geschlossenen, weil ich am ersten Tag kein Urin abgegeben habe und ich mit der Psychologin nicht klar kam, weil 10 Jahre jünger und außer schön anzusehen sie mir nicht weiter helfen konnte. Wusste ich auch selber.
Wer eine Therapie braucht bin nicht ich, sondern meine Ex. Ich wurde nicht missbraucht oder wurde schwer misshandelt in meiner Kindheit.
Ich wurde auch nicht mit 18 Jahren von meinen Eltern aus dem Haus geschmissen. Sie war ab dann nie allein gewesen. Beziehung mit ihrem Ex, Heirat, Kind.....später kam ich - Scheidung vom ersten Mann - Heirat , Kind - und jetzt wieder Scheidung - Alleinsein kennt meine Ex nicht.


Und nein, sie macht sich keine Gedanken - was mich betrifft
Das mit Trinken kam von ihr, nachdem sie abstritt sie hätte das erste Hotel nicht in Bayern zu Karneval letztes Jahr gebucht.
War ablenken und mir bewusst in was hinein führen wo sie wieder die Oberhand hat.

25.01.2019 23:45 • #70


Lebensfreude

Lebensfreude

3417
4
4847
Zitat von fe16:
AFX
Schön das du weiter schreibst
Was ich lese
Oh ha
Ordne deine gedanken du machst dich selbst fertig
Warum warum und was hast du davon zu wissen das sie dich schon vor einem Jahr betrog ?
Das macht es nicht besser
Du sagst sie lügt dich an
Warum willst du die lügen hören ?
Warum tust du dir alles noch an ?

Es verletzt dich doch nur
Und das ist nicht gut

@fe16 hat Recht!
All diese Begebenheiten und Einzelheiten bringen Dir doch nichts. Du bist immer nur bei ihr mit Deinen Gedanken.
Übernimm die Verantwortung dafür, dass Du sie mal als DEine Partnerin ausgesucht hast!

26.01.2019 02:52 • x 2 #71


AFX


690
2
401
Ja, klar bin ich mit meinen Gedanken oft bei ihr.
Ich war gestern auch bei ihr. Erst im Keller, weil ich was gesucht habe.
Sie hat vieles entsorgt. Bettwäsche, die sie mir doch auch geben können.
Naja.....

Hatte dann geklopft, sie war Baden und sehr überrascht mein Gesicht zu sehen. Bin dann aber gegangen, was ich möchte und das meine Tochter schon längst schläft. 20 Uhr gewesen. - deshalb hatte ich auch geklopft.

Von ihr kam nichts mehr - kein anruf etc
Sie gab die Hotelbuchungen einen Tag vorher zu. Aus ihrem Mund tat es mehr weh als ich es gelesen hatte. Sie streitet aber Dinge ab, die entziehen mich sämtlichen auffassungsvermögens. LG

26.01.2019 03:37 • #72


Lebensfreude

Lebensfreude

3417
4
4847
ich kann keinen Sinn darin erkennen, vergangene Hotelbuchungen nachzufragen. Was bringt Dir das?

ES IST VORBEI!

26.01.2019 03:50 • x 2 #73


Lebensfreude

Lebensfreude

3417
4
4847
na und. Was bringt es Dir jetzt noch? Ausser negativen Gedanken, die nicht gerade gesundheitsförderlich sind.
Ist alles Vergangenheit. Jetzt ist Gegenwart.

26.01.2019 12:52 • x 1 #74


AFX


690
2
401
Es ist der 4. 02. 2019
Nun bin ich gezwungen free SMS über Drittanbieter zu senden um im Kontakt zu bleiben was unsere gemeinsame Tochter betrifft.
Frage mich in der tat, ob ich wirklich dreck sein muss.
Oder ist es normal wenn es mit langsamen Schritten zur Scheidung geht?
Nein, ich muss Dreck für Sie sein. Habe ich an der Weihnachtszeit gemerkt.

Ist das Wohl des Kindesvaters nicht auch wichtig?
Am liebsten würde ich Morgen zu ihr fahren und den schrieb vom Amtsgericht vom letzten Mai gleich mit und ihr so um die Ohren hauen.......

04.02.2019 23:37 • x 1 #75