118

Wir sind jetzt getrennt! Aus nach 9 Jahren!

Lebensfreude

Lebensfreude

3880
4
5406
siehst du deine Tochter nicht regelmäßig?

04.02.2019 23:40 • #76


AFX


703
2
415
Zitat von Lebensfreude:
siehst du deine Tochter nicht regelmäßig?



Nein, bis jetzt ist nichts geregelt.
Meine Ex meint immer, wir hätten ein Deal....

Es gibt keinen. Da ich AD's nehme , wäre ich beeinträchtigt.
Ist aber Schwachsinn und der Situation geschuldet.
Unterhalt darf ich zahlen. Beim JA im November hatte ich darum gebeten, daß meine Ex mich anruft wenn unsere Tochter ins Bett geht. Ging 2 Wochen gut.

04.02.2019 23:47 • #77


Lebensfreude

Lebensfreude

3880
4
5406
wird der Umgang denn nicht vom JA oder gerichtlich geregelt?

04.02.2019 23:55 • #78


Kontra

Kontra

1467
2581
Hast du deiner Ex die gleichen Dinge geschrieben wie hier? Wegen des blauen Auges, was du vergessen hast ihr zu geben, und dass du sie am liebsten abstechen würdest?

06.02.2019 22:28 • x 1 #79


AFX


703
2
415
Zitat von Kontra:
Hast du deiner Ex die gleichen Dinge geschrieben wie hier? Wegen des blauen Auges, was du vergessen hast ihr zu geben, und dass du sie am liebsten abstechen würdest?



Mein Gott, .....ich bin damals geflippt. Oki. Habe aber meine Frau nicht geschlagen. Angespuckt, bisschen am Arm gedreht, paar Beleidigungen ausgesprochen. Trotzdem ist sie billig davon gekommen.
Damals wusste ich noch nicht einmal von ihren Hotels.
Ob ich anders reagiert hätte? Sicherlich genauso. Wahrscheinlich hätte eine Ohrfeige gereicht. Nur, habe bis heute keine Frau geschlagen. Werde ich auch nie tun.
Du hast nicht einmal ein Thema hier, aber...........
LG

08.02.2019 23:31 • #80


Kontra

Kontra

1467
2581
Aber...?
Ja, das bisschen schreien, spucken.. Und verwarnt werden für Gewaltandrohungen gegenüber der Ex. Alles voll normal, weil.. sie unartig war. Na ja. Selber schuld, die dumme Nuss, nä. Und wenn du es nur eher gewusst hättest, dann.. dann..

08.02.2019 23:40 • x 1 #81


AFX


703
2
415
Zitat von Kontra:
Aber...?
Ja, das bisschen schreien, spucken.. Und verwarnt werden für Gewaltandrohungen gegenüber der Ex. Alles voll normal, weil.. sie unartig war. Na ja. Selber schuld, die dumme Nuss, nä. Und wenn du es nur eher gewusst hättest, dann.. dann..



Das bisschen spucken und schreien hat gereicht um sehr schnell aus dem eigenen Heim verwiesen zu werden. Das war mir natürlich nicht bewusst. Aber nochmal, ich hätte genauso reagiert, wenn ich auch von ihren Hotels gewusst hätte. Vielleicht etwas schlimmer, mag sein. Das habe ich auch meinen Anwalt gesagt, wenn alles schon gescheitert sein soll, für ihre Märchen und ihren Betrug, ich in der Tat ihr schlimmeres hätte antun sollen um sie zu vergessen. Klar ist das Blödsinn. Als ich von der Polizei damals abgeführt wurde und mir paar Sachen einpacken durfte sah ich meine Ex, in der Küche, wie sie mit ihren beiden Zeigefingern ''Ätsche bätsche'' machte. Da hatte ich in der Tat ihr was vergessen mit zugeben.

08.02.2019 23:54 • #82


Kontra

Kontra

1467
2581
Also siehst du dich grundlegend immer noch im Recht?

09.02.2019 03:03 • x 2 #83


AFX


703
2
415
Zitat von Kontra:
Also siehst du dich grundlegend immer noch im Recht?


Mit dir kann man schreiben, oki
Was ich getan habe war nicht ok - obwohl
Ich bin einer von wenigen, der das gemacht hat was in vielen nur in ihrer Fantasie abspielt.
Als die Polizei kam, konnte ich die verstehen, die ihren Frauen für sowas den Kopf eins kürzer machten und dafür einsitzen.
Aber auch die Polizei konnte mich verstehen. Naja, solange es keine toten gibt......
Nein, ......meine Frau ist im Recht.
Betrug, auch schwerer wird nicht bestraft.
Das habe ich gelernt, bitterböse.....
Warum sollte ich im Recht sein?
Als sie mir die Trennung aussprach, muss ich Mann nr.3 gewesen sein, wenn überhaupt.
In einer Ehe, sollte man(n) nicht nr.1sein?

09.02.2019 03:20 • #84


Kontra

Kontra

1467
2581
Zitat von AFX:
Ich bin einer von wenigen, der das gemacht hat was in vielen nur in ihrer Fantasie abspielt.

Verspürst du Stolz, wenn du das so sagst/schreibst?

Zitat von AFX:
Als die Polizei kam, konnte ich die verstehen, die ihren Frauen für sowas den Kopf eins kürzer machten und dafür einsitzen.

Und wäre das die bessere Alternative zu deinem jetzigen Leben?

Und ja, in einer Ehe sollte man nicht die anstehende Nummer 3 sein (außer vielleicht hinter Kindern). Das ist ein großer Schmerz, der da entsteht. Aber berechtigt das irgendjemanden, die körperliche Unversehrtheit eines anderen Menschen anzugreifen? Wird der eigene (emotionale) Schmerz dadurch kleiner oder besser?

09.02.2019 12:34 • x 2 #85


furby10

294
2
176
Hi Afx .wann ist bei dir die Scheidung? War schon lange nicht mehr hier..hatte sie im Oktober. Und in Dezember kam Kind auf die Welt. Was soll ich sagen ich weiß bis heute nichts von Kind da sie mich ja nicht angab..ich bin aber mittlerweile froh das ich nichts höre denn das würde mich nur mehr kränken.. und ich kann dir sagen da ich seit Juli nur spärlich in Kontakt wegen Scheidung war geht es mir heute viel besser. Kopf hoch auch du wist aus dem Loch steigen. .

09.02.2019 13:13 • x 1 #86


AFX


703
2
415
Zitat von Kontra:
Verspürst du Stolz, wenn du das so sagst/schreibst?



Nein, Stolz verspüre ich nicht.
Es war nicht richtig, aber auch nicht falsch. Menno, ka wie ich das beschreiben soll.
Ist nun so passiert und was besseres konnte meiner Ex nicht passieren. Ich sollte damals einfach so gehen. Seit Anfang April zeigte sie mir jeden Tag irgendwelche Wohnungen. Verstand es nicht. Kam an sie nicht mehr heran.

09.02.2019 23:54 • #87


AFX


703
2
415
Zitat von furby10:
Hi Afx .wann ist bei dir die Scheidung?


Hallo furby10, danke nach deinem erkunden
Naja, werde nächste Woche bei meinem Anwalt aufschlagen und die Scheidung beantragen.
Habe gehofft, dass ich Ende April geschieden bin. Wird etwas länger dauern, aber auch kein problem.
Mit deinem Kind tut mir echt leid, ich hatte wenigstens das Glück meine Tochter 4 Jahre aufwachsen zu sehen.
Deine Exfrau muss doch angeben wer der Vater ist. Windbestäubung wird es wohl nicht gewesen sein.
Für meine Exfrau empfinde ich seit kurzem auch keine Wut mehr. Auch nicht mal Hass. Ist für mich ein Wesen mit einer .....,mehr nicht. Empfinde nur trauer um meine eigene Familie und tiefe enttäuschung ihres Charakters.
LG

10.02.2019 00:12 • #88


furby10

294
2
176
Nein es kann sie niemand dazu zwingen. Kann ja auch ein ons gewesen sein.
Mich zermürbt es aber ich weiß das es anders eh keinen Sinn hat.
Bei dir ist daß ja was anderes da du dein Kind ja 4 Jahre gehabt hast..
Mein erster Sohn war 3.5 Jahre als wir uns trennten da ist die Sache ja eine andere. Und ihn sehe ich auch regelmäßig.

10.02.2019 10:20 • #89


Mira_

Mira_

1617
2234
Zitat von AFX:
Es war nicht richtig, aber auch nicht falsch. Menno, ka wie ich das beschreiben soll.

Dann beschreibe ich es für Dich. Du bist Hilflos gewesen und konntest deine Gefühle nicht anders zum Ausdruck bringen. Du fühltest Dich schwach und einer Situation ausgeliefert, mit der Du nicht umgehen konntest. Vielleicht hattest Du sogar das Gefühl der Ohnmacht und dich wehren zu müssen.
Um Dir Gehör zu verschaffen, hast Du zu deinem einzig dir vorhandenen Mittel gegriffen und wurdest übergriffig/gewalttätig. Gefällt Dir nicht wa? Denn Spucken, anschreien und etwas an einem zerren ist nämlich in deinen Augen keine Gewalt.
Denkste! Spucken ist einfach nur demütigend und respektlos. Wenn dazu noch geschrieen und gezerrt wird, jagt einem das eine unfassbare Angst ein. Denn das sind Reaktionen, die deinem Gegenüber signalisieren, dass es gleich knallt. Das hast Du mit Absicht und vollkommener Berechnung gemacht.Du versteckst Dich hinter der Aussage, dass Du nicht zu gehauen hast. Aber du wurdest Gewalttätig. Du hast deine Frau nicht geschlagen? Traum weiter, Du bist definitiv übergriffig geworden und hast deine Kraft ausgenutzt um sie in die Schranken zu weisen. Hör einfach mal auf, dich und andere zu belügen.
Zitat von AFX:
Empfinde nur trauer um meine eigene Familie und tiefe enttäuschung ihres Charakters.

Du solltest auch für Dich diese Enttäuschung empfinden.
Zitat von AFX:
Was ich getan habe war nicht ok - obwohl

Es war NICHT okay.

Zitat von AFX:
Das bisschen spucken und schreien hat gereicht um sehr schnell aus dem eigenen Heim verwiesen zu werden.

Richtig so, weil du gewalttätig wurdest.

Vollkommen egal wie deine Frau war und wie falsch sie ebenso gehandelt haben mag. Du hast falsch reagiert und nun trage die Konsequenzen indem Du anfängst zu reflektieren. Wenn mich mein Mann anspuckt kann der zusehen dass er Land gewinnt so etwas würde ich nur noch unter Beaufsichtigung zu meinen Kindern lassen, wenn diese noch klein sind.

10.02.2019 12:06 • x 2 #90