129

Wird eine Geliebte auch betrogen

Ex-Mitglied


Man lernt aus Fehlern!
Manche Menschen brauchen scheinbar länger. xD
Nennt mich dumm, naiv, bescheuert,.. alles was ihr wollt - ich nenne mich ja selber so.
Aber ich bin da raus. Fix und 100 %
Sowas spürt und merkt man. Wenn man im Leben mit etwas abgeschlossen hat und aus allem gelernt hat. Klar sieht. Endlich klar und deutlich sieht.. was vorher nicht der Fall war!
Ist ein Prozess, wie bei vielen Dingen.

Es gibt noch viele (auch hier im Forum), die noch vollkommen blind sind.
Blind auf sich selbst bezogen, blind auf den Betrüger und Lügner bezogen und - was mich angeht besonders interessant - auch auf die EFs bezogen..
Und deren Empfinden. Viele sind sehr blind.

11.01.2019 12:10 • #181


kuddel7591

kuddel7591


5973
2
5342
@

Leben leert....und Leben lehrt. Wer kann das beeinflussen - nur jeder für sich selbst.
Wer ist für einen selbst zuständig.... jeder für sich selbst.

Was gehen dich EF´s an - den EF der Betrüger, mit denen du Affären hattest? Etwa
Mitleid? Etwa Bedauern? Das klingt jetzt so nach Selbstmitleid bei dir. Das sind nicht
DEINE "Baustellen". Was du machen kannst - dich bei ihnen entschuldigen, OHNE
ihnen gegenüber zu stehen....Visualisierung!
Das Schicksal der EF....das ist verknüpft mit dem Schicksal der jeweiligen Betrüger.
Die müssen einen Weg finden - nicht du. Deren Probleme haben in die Affäre geführt.
Und jetzt, wo die Affären beendet sind, liegt die Lösung der Probleme immer noch
bei Betrüger und EF....nicht bei dir. Da bist du "raus"...und sei froh drum.

Ja... abstrahieren zu lernen, nicht mehr "Kümmerin" für Probleme Anderer zu sein - das
ist DIE Chance. Nur...um sich selbst zu kümmern/kümmern zu MÜSSEN - das ist die
schwierigste Aufgabe überhaupt, wenn es um massive eigene Probleme geht.

"Man lernt aus Fehlern"...schreibst du! Und ja....gleiche Fehler nicht zu wiederholen, ist
schon ein Erfolg. Erfahrungen lehren....und schaffen neue Erkenntnisse....GUT so!

11.01.2019 12:24 • x 1 #182


Ex-Mitglied


Zitat von YinYang:
Es war eine Entscheidung bei der du viel Spaß hattest.
Also ein Lebensabschnitt.. Wieso betrachtest du nicht auch mal die gei... Momente und das schöne Gefühl was du dabei hattest


Ja ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es die nicht gab.
Das stimmt allerdings. Das stimmt sogar überdimensional


Abe ich möchte nicht mehr für den Schmerz einer unschuldigen EF (mit)verantwortlich sein.. damit könnte ich nicht leben.
Vielleicht wollte ich (nur) deshalb, dass er sich trennt..? Finde so etwas eben unfair. Die ganze Situation. Außerdem kommen leider meistens Gefühle ins Spiel also geht das mit locker sehen einfach nicht. 2 triftige Gründe, so etwas den Rücken zu kehren..

11.01.2019 12:29 • #183


unerhört


KUDDEL@



Habe ich die Betrogenen erwähnt....Nein! Die Letzten beißen die Hunde. Das geht auch quer
durch das Forum, Dass AF/AM an Betrogene herangetreten sind...auch das gibt es. Was das
allerdings soll, erschließt sich mir nicht.

VERSTEHE ICH AUCH NICHT, WAS DAS SOLL.


Glaubst die machen das erst wenn die Affäre dem Ende zusteuert, beendet ist?
Verletzter Stolz? Verspätete Rache?

11.01.2019 12:59 • #184


unerhört


Hä?`Sweet Seduction
Du lügst deinen Mann an,warum?Wenn du mit deinem Typen der daheim hockt so gar nichts kannst, warum beendest du es nicht sauber?


Ich habe nicht vor, das noch einmal zu machen?! Nie im Leben!
Single Mann, der mich interessiert, gibt es schon.

Schon wieder auf die Pirsch....

11.01.2019 13:04 • #185


unerhört


Auf @sweet-seduction bezogen....sie hat sich so verhalten, wie sich alle AF/AM verhalten. Sie hat dem Betrüger alles 1 : 1 abgenommen, was der ihr erzählt hat - ob es wahr ist oder als Märchen.
Sie bildet da keine Ausnahme, weil sie - wie viele andere AF/AM auch - überzeugt davon war, dass
der Betrüger zumindest "ehrlich" zu ihr ist. Sie ist dem Betrüger erlegen...
...und das hat der Betrüger auf seine Weise ausgenutzt. Der wollte nur raus, raus aus etwas, was ihm zu Hause nicht mehr behagte. Er bekam das, was er suchte....wie das bei allen Affären der
Fall ist. "Angebot und Nachfrage"....und das ist nun mal wechselseitig gegeben.

Am liebsten würde man sie wachschütteln, die in sowas stecken!
Aber wollen die das?

11.01.2019 13:12 • #186


kuddel7591

kuddel7591


5973
2
5342
Zitat von YinYang:

Zitat:
Es war eine Entscheidung bei der du viel Spaß hattest.
Also ein Lebensabschnitt.. Wieso betrachtest du nicht auch mal



@

Affäre und das was du beschriebst....
Zitat:
(...)...die gei... Momente und das schöne Gefühl was du dabei hattest!


...sind Nebenprodukte einer Affäre - und eher vergleichbar mit P...-Erlebnissen (die "leider" zahlungspflichtig sind), aber sicher nicht vergleichbar mit den Interessen von AF/AM. Die haben
ja ganz andere Interessen - nämlich den Betrüger aus der Ehe zu lotsen, um selbst die 1. Geige
zu spielen.
Viele Betrüger/innen - Wiederholung - haben nur diese Interessen ... "die gei... Momente und das schöne Gefühl was du dabei hattest", zu erleben und auszukosten. Andere wollen tatsächlich aus
ihren Ehen heraus, schaffen es aber nicht, weil andere Zwänge damit verbunden sind, die der Möglichkeit berauben, sich "mal eben" scheiden zu lassen. Was mit einer Scheidung -"mal eben?"- sonst noch verbunden ist, verloren geht, ist an anderer Stelle deutlich beschrieben. Und was nach einer Scheidung WIRKLICH fehlt, fällt meist erst auf, wenn die Wirkung einer Scheidung tatsächlich zum Tragen kommt....weil der ehemalige Partner DOCH mehr hatte, mehr zu bieten hatte, als alles, was danach kam.

Zitat @SweetSeduction
Zitat:
Ja ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es die nicht gab.
Das stimmt allerdings. Das stimmt sogar überdimensional


wenn das NICHT vorhanden gewesen wäre, wäre die Liaison mit einem Baumstamm auch nicht
fruchtbarer. Wenn oben genanntes nicht überwiegt...das muss nicht näher erläutert werden.

nimm das mal mit dem "lockerer sehen sollen" nicht ernst - Du gehst von anderen Prämissen
aus, als @yinyang. Der vergleicht Äpfel mit Birnen, weil bei ihm eine vollkommen andere Interessenlage vorliegt. Noch mal....unbezahltes Pimpern - das kann auch eine "Ideologie" sein,
Affären anzustrengen. Trophäenjagd included. Stammtisch-Niveau. "Establishment der Betrüger"?

@unerhört

alles mit vollem Bewusstsein geschrieben und ohne jedes Ressentiment gegen wen auch immer.
Das ist nur sehr deutlich formuliert - ohne doppelten Boden. Ich weiß, dass das zu Reaktionen
führt....soll es auch - denn Lethargie macht keinen Sinn und verphilosophieren auch nicht.

Lies mal bitte "quer" im Forum...dass AF/AM Betrogene Aufsuchen wollen, aufgesucht haben und was daraus erwachsen ist - egal, ob eine Affäre bereits beendet war oder noch voll im Gange. Die jeweiligen Intentionen erschließen sich mir auch nicht. Stellvertreter-Funktion? Wut? Rache? "Mitgefühl"? Warnung? ...ich weiß es nicht.

Ich weiß jedenfalls - mein Stolz lässt es nicht zu, jemand Anderem etwas zu stechen, um mich selbst
in ein (nicht vorhandenes) Licht zu stellen. Ich finde es höchst blamabel, als AF/AM Betrogene instruieren zu wollen, dass der EP eine Affäre hat/te. Für mich ist das Selbst-Demontage eigenen (noch vorhandenen) Ehrgefühls.

11.01.2019 13:14 • #187


Ex-Mitglied


Zitat von unerhört:
Hä?`Sweet Seduction
Du lügst deinen Mann an,warum?Wenn du mit deinem Typen der daheim hockt so gar nichts kannst, warum beendest du es nicht sauber?


Ich habe nicht vor, das noch einmal zu machen?! Nie im Leben!
Single Mann, der mich interessiert, gibt es schon.

Schon wieder auf die Pirsch....


? Was meinst du damit? ICH war die Affäre eines vergebenen Mannes (bei dem ich dachte es wird etwas aus uns) und ja ich bereue es und würde es nie wieder tun.
Ich selbst habe noch nie betrogen und würde es auch nie!

Ich war und bin Single !

Bin nach dieser - sehr schmerzhaften und enttäuschenden - Affäre an einem Single Mann interessiert. Daran ist doch nichts verkehrt?!

11.01.2019 13:18 • #188


Ex-Mitglied


Zitat:
Am liebsten würde man sie wachschütteln, die in sowas stecken!
Aber wollen die das?


Die EFs? Stimmt
Ich bin schon wach.

@kuddel7591
Sorry, wenn ich nochmal nachhake: du warst schon mal (angelogene und nicht glückliche) Affäre,...(?)
Und hattest nie das Bedürfnis, dich sozusagen mitzuteilen? Zu zeigen dass es dich gibt..?

Wenn man als AF die Affäre genießt, womöglich selbst vergeben ist, jedenfalls sich NICHTS von der Affäre erhofft, dann ist es ja klar, dass man weiterhin heimlich sein will und keine Wut oder Minderwertigkeit empfindet. Als Singlefrau, die es total erwischt hat und die sich Hoffnungen Ende nie macht (diese auch geschürt werden), ist das was ganz anderes.

11.01.2019 13:21 • #189


Ex-Mitglied


Wenn man auf jemanden sauer ist, weil er einen nach Strich und Faden verarscht hat, dann gönnt man ihm sein Glück einfach nicht. Ich kann das schon nachvollziehen.. man ist einfach sauer und verletzt. Und nein, es war einem eben nicht bewusst, dass man verarscht wird.

Mir selber ging es ja auch nicht anders mit Männern? Die wollten was von mir - ich aber leider nicht von ihnen. Danach haben sie mit jenen Männern Kontakt aufgenommen, an denen ich interessiert gewesen wäre - um die angehende Beziehung zu sabotieren.
Einige Menschen handeln nunmal aus Verletztheit so und gönnen dem Objekt der Begierde das Glück mit einem anderen einfach nicht.

Also wenn ich vergeben wäre und eine Affäre hätte, ich würde immer damit rechnen, dass sich die beiden Männer zusammen tun... Weil ich ein falsches Spiel mit ihnen treibe und beide verarsche!

11.01.2019 13:43 • #190


Selbstliebe

Selbstliebe


4225
1
3799
Zitat von SweetSeduction:
Und nein, es war einem eben nicht bewusst, dass man verarscht wird.


Hat er dir gesagt, dass seine Frau über euch Bescheid weiß?

11.01.2019 14:10 • #191


unerhört


Versteh dich nicht Sweet Seduction, auf Seite 12 redest du plötzlich von deinem Mann...


Noch einmal, obwohl ich mich mittlerweile wiederhole.
Das ist Schubladendenken!

Kenne Menschen, die wortwörtlich zu mir gesagt haben: (Männer wie Frauen)
"Was das ist doch Blödsinn, dass ich generell lüge. Meinen Mann lüge ich leider an, ja, aber meine AF habe ich noch nie belogen."

Vielleicht dachte ich, dass das bei mir auch so ist?


Jetzt gibt es noch einen Mann in der Story? hä?

11.01.2019 14:13 • #192


unerhört


Achso, jetzt!

Du redest mal wieder von anderen.

Aber ich sage mal so, diese Freunde die du hast, sagen sehr viel über dich aus.
Es gibt auch noch Freundschaften wo Menschen normale Beziehungen pflegen.
Oh manni

11.01.2019 14:14 • x 1 #193


Ex-Mitglied


Zitat von unerhört:
Achso, jetzt!

Du redest mal wieder von anderen.

Aber ich sage mal so, diese Freunde die du hast, sagen sehr viel über dich aus.
Es gibt auch noch Freundschaften wo Menschen normale Beziehungen pflegen.
Oh manni


Ich kenne in meinem Umfeld beinahe niemanden. Inklusive Kollegen, Chefs, Erzählungen in der Familie (wieder Kollegen, ...) Affären und Seitensprünge sind häufiger als du denkst. Vielleicht reden nur nicht alle darüber.. bin mir sicher. Schon allein was sich innerhalb mancher Firmen so abspielt.
Jeder 2. geht fremd. Dann zähl mal so durch ..
Die Freundin meiner Ex-Affäre denkt auch, ihr Freund ist treu. So viel dazu.
Sobald Männer vor allem wenig S. bekommen, sieht es schon mal schlecht aus. Männer brauchen und wollen es. Die meisten jedenfalls. Wenn sie es von den Frauen nicht bekommen, dann wo anders. Ich weiß das, weil sie mir das sagen.
Von den Frauen hat ja fast keine einen blassen Schimmer.

Habt ihr Erfahrung mit Online-Dating? Probiert es mal zum Spaß aus. Wer und was sich da so meldet. Sehr viele sind verheiratet und wollen es auch bleiben! Das kann man auf manchen Seiten sogar bei den Kategorien anklicken! (*verheiratet und möchte dies auch blieben*) Sie wollen einfach herump**pen! Und Ja, natürlich ignoriere ich diese Affen. Manchmal frage ich kurz, ob die Frau weiß, dass er hier unterwegs ist.

Ich rate euch glücklichen Paare nur eins. Liebe ist toll, Kontrolle ist besser.

11.01.2019 18:09 • #194


Vegetari

Vegetari


5921
3
4381
Zitat von SweetSeduction:

Ich kenne in meinem Umfeld beinahe niemanden. Inklusive Kollegen, Chefs, Erzählungen in der Familie (wieder Kollegen, ...) Affären und Seitensprünge sind häufiger als du denkst. Vielleicht reden nur nicht alle darüber.. bin mir sicher. Schon allein was sich innerhalb mancher Firmen so abspielt.
Jeder 2. geht fremd. Dann zähl mal so durch ..
Die Freundin meiner Ex-Affäre denkt auch, ihr Freund ist treu. So viel dazu.
Sobald Männer vor allem wenig S. bekommen, sieht es schon mal schlecht aus. Männer brauchen und wollen es. Die meisten jedenfalls. Wenn sie es von den Frauen nicht bekommen, dann wo anders. Ich weiß das, weil sie mir das sagen.
Von den Frauen hat ja fast keine einen blassen Schimmer.

Habt ihr Erfahrung mit Online-Dating? Probiert es mal zum Spaß aus. Wer und was sich da so meldet. Sehr viele sind verheiratet und wollen es auch bleiben! Das kann man auf manchen Seiten sogar bei den Kategorien anklicken! (*verheiratet und möchte dies auch blieben*) Sie wollen einfach herump**pen! Und Ja, natürlich ignoriere ich diese Affen. Manchmal frage ich kurz, ob die Frau weiß, dass er hier unterwegs ist.

Ich rate euch glücklichen Paare nur eins. Liebe ist toll, Kontrolle ist besser.


Büroalltag?
Oder schöne neue bunte Welt?

Ich kenne in meinem Bekanntenkreis nur von 3 Affären. ...Ansonsten 99% der Paare haben anscheinend Null Erfahrung mit Affären. Ich Weiss die Dunkelziffer ist größer. ..nichtsdestotrotz kenne ich nur ganz wenige Affären Fälle

11.01.2019 18:22 • #195




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag