130

Wird eine Geliebte auch betrogen

EmmaPee

EmmaPee


582
6
1422
Zitat von schick:
Wir eine Geliebte nicht auch betrogen?


Das hoffe ich doch. Und hoffentlich nicht nur das. Jede/r, der sich in eine bestehende Beziehung einmischt, wünsche ich das Schlimmste vom Schlimmsten. Das Allerschlimmste.

P.S.: Ja, ich bin geschädigt, weil ich viele Jahre betrogen wurde. Und ich habe nicht den ganzen Thread gelesen, weil mir dabei schon die Galle hoch kommt.

09.01.2019 17:04 • x 1 #46


herzsonne


@EmmaPee

Zitat von EmmaPee:
Jede/r, der sich in eine bestehende Beziehung einmischt, wünsche ich das Schlimmste vom Schlimmsten. Das Allerschlimmste.


Na dankeschön *ironie*

Aber Du weißt schon, dass Wünsche positiv formuliert sein müssen, da sie sonst nicht in Erfüllung gehen.

Zitat von EmmaPee:
schon die Galle hoch kommt.


Du schadest Dir selbst am meisten, denn an diesem lapidaren Sprichwort ist tatsächlich was dran.

Alles Gute

09.01.2019 17:23 • x 1 #47


Ex-Mitglied


Zitat von Tinmy95:
In einer Affäre wird nicht nur der/die Betrogene betrogen, sondern auch die AF. Zuerst ködert der Brunfthirsch mit schönen Worten, die einer Beziehungsanbahnung ähneln...Dann wird gelogen, um weitere Ziele zu erreichen. ( ich gehe jetzt mal von einer Affäre aus, wo es mehr um Sächs geht)...

Betrug auf der Ebene findet dann auch ihre Wirkung, wenn 2 LP sich z B. auf eine "offene Beziehung " verständigen, die Affärenpartner das aber nicht erfahren...Weil ihnen etwas vorgegaukelt wird ( habe nur BLÜMCHENSEX...Ist mir nach x-Jahren zu langweilig... Brauche Abwechslung... Fremde Haut..blabla)...
Als AF/AFM hätte man viell. gerne selber entschieden, ob man sich für einen DAUERFREMDGEHER/in hingibt.... Oder Gefahr läuft, sich zu verlieben.
Wo man dann auch nicht vor weiterem Betrug gefeit ist....Denn da stehen wahrscheinlich noch andere Datingpartner Schlange, von denen man nichts weiss....

...Und wenn Leute, die in einer Partnerschaft sind, das WORT LIEBE missbrauchen, dann wird man als Geliebte /Geliebter leider verar.
Wenn ich liebe, dann will ich mit demjenigen zusammensein... Dann tu ich alles dafür... Wenn ich nur ne Abwechslung will, jemanden warmhalte, dann lüge ich halt auch die Geliebte an...Es werden GELIEBTE wie EF jeweils auf ihre Art belogen und betrogen .


Ich bin immer noch so fassungslos, dass mir das passiert ist und ich JAHRE (!) auf so einen Affen reingefallen bin... wie dumm kann man sein?

Fühle mich wie ein Kind, dem gesagt wurde, dass der Weihnachtsmann nicht existiert.
Kinder sind wenigstens Kinder..
Wie entschuldige ich das mit Ü30?
Alter Schwede ............

09.01.2019 17:29 • #48


Ex-Mitglied


Zitat von EmmaPee:

Das hoffe ich doch. Und hoffentlich nicht nur das. Jede/r, der sich in eine bestehende Beziehung einmischt, wünsche ich das Schlimmste vom Schlimmsten. Das Allerschlimmste.

P.S.: Ja, ich bin geschädigt, weil ich viele Jahre betrogen wurde. Und ich habe nicht den ganzen Thread gelesen, weil mir dabei schon die Galle hoch kommt.


Wie kommst du auf einmischen?

Bei mir war es der Mann, der gebaggert hat wie ein Blöder und mich weichgequatscht hat, dass er seine Freundin nicht mehr liebt und die Beziehung so gut wie zu Ende ist.
Und noch VIEL MEHR!
(Dass er mich liebt, Kinder mit mir will,... etc)

Und der arme Mann ist unschuldig?
Eher selten
Bei Bekannten von mir war es das gleiche.
Baggern und bis zum Verlieben bringen bis zum "geht nicht mehr anders" , parallel über die eigene Frau hinterrücks negativst herziehen, und dann ist der ach so unschuldige Mann der Arme...? Nee .... nicht wirklich

EINMISCHEN.

09.01.2019 17:35 • #49


Ex-Mitglied


Ich würde nie die Verantwortung, die mein MANN gegenüber UNSERER Beziehung hat, und mich betrügt, auf eine wildfremde Person schieben? Auf sowas käme ich im Traum nicht.

09.01.2019 17:54 • #50


EmmaPee

EmmaPee


582
6
1422
Zitat von SweetSeduction:
Und der arme Mann ist unschuldig?


Habe ich nichts von geschrieben, oder?


Zitat von SweetSeduction:

Wie kommst du auf einmischen?

Bei mir war es der Mann, der gebaggert hat wie ein Blöder und mich weichgequatscht hat, dass er seine Freundin nicht mehr liebt und die Beziehung so gut wie zu Ende ist.


Zum Betrügen gehören mindestens 3 Personen. Die beiden (Ehe-)Partner sowie der/die, die von außen kommt.

Der Partner, der betrügt, hat nicht den Ar. in der Hose, vor oder gleich nach dem Betrügen, Konsequenzen zu ziehen. Entweder, es noch mal mit dem Partner zu versuchen, oder aber eben konsequent die Beziehung zu beenden. Stattdessen wird gelogen und betrogen.

Der AM oder AF, der/die nicht den Ar. in der Hose hat, ihrem Objekt der Begierde zu sagen: 'Komm' wieder, wenn Du die Trennung vollzogen hast'. Zu dumm ist, jemanden, der gerade seinen Partner belügt und betrügt, zuzutrauen, dass Sprüche wie "meine Beziehung ist eh am Ende" ebenso eine Lüge sein könnte, um sie ins Bett zu bekommen. Purer Egoismus treibt diese Menschen, die ihr "Glück" auf dem Glück oder eben Unglück anderer Menschen aufbauen und sich eben in eine bestehende Beziehung (egal, welcher Status diese hat) einmischen.

09.01.2019 20:26 • x 2 #51


fe16

fe16


30008
1
38439
Zitat von SweetSeduction:
Ich würde nie die Verantwortung, die mein MANN gegenüber UNSERER Beziehung hat, und mich betrügt, auf eine wildfremde Person schieben? Auf sowas käme ich im Traum nicht.


WISO nicht ?

Sie die Dritte Person , hätte die Finger weg lassen können

Sie hat es aber nicht , und hat damit auch Verantwortung , für die Folgen
Das ist nichts mit schieben

09.01.2019 20:31 • #52


Hitachi


Zitat von EmmaPee:

Das hoffe ich doch. Und hoffentlich nicht nur das. Jede/r, der sich in eine bestehende Beziehung einmischt, wünsche ich das Schlimmste vom Schlimmsten. Das Allerschlimmste.

P.S.: Ja, ich bin geschädigt, weil ich viele Jahre betrogen wurde. Und ich habe nicht den ganzen Thread gelesen, weil mir dabei schon die Galle hoch kommt.


...was ist denn das Allerschlimmste? Haarausfall?....Schuppen?....Dauerdurchfall?

09.01.2019 20:35 • #53


Ex-Mitglied


Zitat von fe16:

WISO nicht ?

Sie die Dritte Person , hätte die Finger weg lassen können

Sie hat es aber nicht , und hat damit auch Verantwortung , für die Folgen
Das ist nichts mit schieben


Für mich haben 2 Menschen die Verantwortung für deren Beziehung: diese beiden Menschen.

Wenn ich eine Diät mache, wer ist dann Schuld, wenn ich meine Diät "betrüge" und Pizza esse? Die Leute, die mit Pizza vor mir rumwendeln? Nein.

Wenn dich (du vergeben) ein heißer Muskeltyp anflirtet, immer wieder und wieder - und DU küsst ihn - wer ist dann Schuld am Betrug. ER? Wieso?! Es ist DEINE Beziehung! Der kann neben dir treiben was er will. Er ist frei und ist nicht gebunden.

Hat dich noch nie jemand angebaggert, obwohl du vergeben warst? Du wirst immer wieder Menschen finden, denen das herzlich egal ist und die einfach nur Spaß wollen. DU hast die Verantwortung für dein Leben und deine Beziehung.

09.01.2019 20:37 • #54


EmmaPee

EmmaPee


582
6
1422
Zitat von Hitachi:

...was ist denn das Allerschlimmste? Haarausfall?....Schuppen?....Dauerdurchfall?


Ich habe da eine rege Fantasie. Mittelalterliche Methoden wie Pranger mitten auf dem Rathausplatz, irreversible körperliche Brandmarkung als Betrüger oder auch unheilbare Krankheiten mit langem Siechtum.

09.01.2019 20:37 • x 1 #55


Ex-Mitglied


Zitat von EmmaPee:

Ich habe da eine rege Fantasie. Mittelalterliche Methoden wie Pranger mitten auf dem Rathausplatz, irreversible körperliche Brandmarkung als Betrüger oder auch unheilbare Krankheiten mit langem Siechtum.


Genauso geht es mir mit Betrügern. Die betrügen und LÜGEN! Was ist mit denen..? die sind fein raus? Aha..
Ich kam mir von meinem Affärenmann mächtig verarscht vor und habe sehr viel Wut empfunden. Was kann ich dafür, wenn er jeden um sich herum anlügt? Ich sage nichts, wenn ich einfach hergehe und mir nichts dir nichts jemanden verführe. Aber wenn ich verführt WERDE, ist das für mich ganz klar ein Unterschied...

09.01.2019 20:39 • #56


Ex-Mitglied


Zitat von fe16:

WISO nicht ?

Sie die Dritte Person , hätte die Finger weg lassen können

Sie hat es aber nicht , und hat damit auch Verantwortung , für die Folgen
Das ist nichts mit schieben


Weil mein PARTNER die Verantwortung für unsere Beziehung hat, keine außenstehende Person.. Er hätte Nein sagen müssen. Was da draußen passiert und wie wer drauf ist, kann man nicht kontrollieren. Aber mein Mann, der mir Treue versprochen hat - hat sich daran zu halten..?! Ich erwarte es zumindset. Von x-beliebigen Menschen erwarte ich doch nichts? Die haben doch keine Verantwortung für das Handeln meines Mannes?

09.01.2019 20:41 • x 1 #57


EchtJetzt


Zitat von EmmaPee:

Ich habe da eine rege Fantasie. Mittelalterliche Methoden wie Pranger mitten auf dem Rathausplatz, irreversible körperliche Brandmarkung als Betrüger oder auch unheilbare Krankheiten mit langem Siechtum.


Im Prinzip vergiftest du dich gerade selbst oder meinst du nicht?Du suchst immer wieder einen Beitrag auf, bei dem dir die Galle hochkommt.Hast du soviel Energie?

09.01.2019 20:42 • #58


Ex-Mitglied


Zitat:
der gerade seinen Partner belügt und betrügt, zuzutrauen, dass Sprüche wie "meine Beziehung ist eh am Ende" ebenso eine Lüge sein könnte, um sie ins Bett zu bekommen.


Ja, es könnte sein. Könnte aber auch stimmen? Viele trennen sich, weil sie nicht mehr glücklich mit dem Partner sind und sich neu verlieben. Ist für mich jetzt nichts Außergewöhnliches..

09.01.2019 20:43 • #59


EmmaPee

EmmaPee


582
6
1422
Zitat von EchtJetzt:
Im Prinzip vergiftest du dich gerade selbst oder meinst du nicht?Du suchst immer wieder einen Beitrag auf, bei dem dir die Galle hochkommt.Hast du soviel Energie?


Damit hast Du vollkommen Recht. Deshalb habe ich die eigentliche Antwort, die ich geben wollte, nun gelöscht und ziehe mich hier zurück. Danke @EchtJetzt

09.01.2019 20:43 • #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag