2505

Würde er es sagen wenn er mich vermisst & zurück will?

Minion84

Minion84

897
4
496
Zitat von Julia1960:

Kytta kenne ich nur bei Muskel- und Gelenkschmerzen.

Versuch es doch mal mit Ignatia in D12, dazu nimmst Vitasprint B12 und oben drauf Kalium phosphoricum in D 6.
Ignatia 5 - 6 x täglich 5 Globuli, Vitasprint 1 x täglich 1 Ampulle erstmal über 10 Tage, dann die Abstände vergrößern.
Kalium phos. 2 Stunden lang alle 5 Min. eine Tablette lutschen. Danach gehts Dir schon besser. Dann alle halbe Stunde eine Tablette, und nach ein paar Stunden jede Stunde eine Tablette. Das mach mal über 2 - 4 Tage. Sollte allerdings Dein Darm einschlafen muss man einen Tag Pause machen und dann reduzieren.
Wenn das alles noch nicht reicht, frag mal in den Apotheken nach "Schlafsaft". Hier gibt es sowas mit viel Baldrian und Hopfen. Ich schlafe damit wie ein Baby. Baldrian forte Nacht geht aber auch.
Bevor ich zu AD greife würde ich alles andere erstmal probieren. Die Kombi der Mittel ist wirklich klasse.

Die Ernährung etwas gesünder gestalten und ggf. zu Orthomol greifen, das gibts extra für Männlein und Weiblein.

Oh wow, danke! das klingt kompliziert! Für was genau ist das dann alles gut?
Ne nicht kytta salbe, kytta sedativum, da ist auch Hopfen und baldrian drin glaub ich. Wie gesagt ne Freundin hatte mir davon erzählt.
Ja ich hab früher total gesund gegessen, sehr ausgewogen. Ex und ich haben immer gekocht. Aktuell hab ich nie Hunger und auch keinen Elan zu kochen, kochen macht mich immer traurig weil das halt unser Ding war..

Zitat von Atlantis74:
Antidepressiva sind doch nichts "Hartes". Kommt ja auch immer drauf an, was und wieviel man einnimmt. Und Nebenwirkungen hatte ich nicht. Aber gut, war ja nur eine Idee.

Meine Freundin musste wegen Migräne nehmen, sie hatte extreme Nebenwirkungen.

09.01.2019 12:23 • #1966


blackcat-69

blackcat-69

1317
3
3039
Zitat von Julia1960:
Versuch es doch mal mit Ignatia in D12, dazu nimmst Vitasprint B12 und oben drauf Kalium phosphoricum in D 6.
Ignatia 5 - 6 x täglich 5 Globuli, Vitasprint 1 x täglich 1 Ampulle erstmal über 10 Tage, dann die Abstände vergrößern.
Kalium phos. 2 Stunden lang alle 5 Min. eine Tablette lutschen. Danach gehts Dir schon besser.
Bevor ich zu AD greife würde ich alles andere erstmal probieren. Die Kombi der Mittel ist wirklich klasse.

Hab auch gute Erfahrungen mit Ignatia in D12 und Kalium phosphoricum in D 6....hin und wieder noch Aurum bei Herzrasen oder beklemmendem Gefühl. AD würde ich auch auf keinen Fall nehmen.....

09.01.2019 12:38 • x 1 #1967


Minion84

Minion84


897
4
496
Neue Erkenntnis für die Negativliste: er sagte immer ich hätte keinen Grund eifersüchtig auf Trulla zu sein, dass zwischen den beiden nichts ist. Aber..Sie redete schlecht über mich (und er ließ sie wohl zum Teil)..ich hatte also durchaus nen Grund für meine Skepsis und Argwohn ihr gegenüber. Davon sagte er aber nix..nur genervtes Augenrollen wegen meiner grundlosen Eifersucht..selbst als ich fragte ob sie mich nicht leiden kann hat er mich beruhigt. Er mag mich nicht betrogen haben aber doch hat er mich hintergangen. Er hätte mir sagen sollen dass sie mich nicht mag. Er hat mich belogen. Nur wegen ihr.
Trotzdem kann ich meine Gefühle nicht abstellen. Er fehlt mir. Ich möchte in seinem Arm liegen und mich an ihn kuscheln, seine Nähe spüren, mit ihm reden.

12.01.2019 10:38 • #1968


Michael170570

Minion, es wurde alles gesagt!

12.01.2019 10:42 • #1969


Kummerkasten007

5026
2
5616
Du hast wieder mit ihm Kontakt?!?!?

12.01.2019 10:42 • #1970


Minion84

Minion84


897
4
496
Zitat von Kummerkasten007:
Du hast wieder mit ihm Kontakt?!?!?


Nein. Das hat er mir vor 2 Wochen gesagt als er da war. Bzw das mit der Eifersucht vorher schon ein paar Mal.
Aber ich wünsche mir dass er sich meldet. Ich vermisse ihn.

12.01.2019 10:52 • #1971


EchtJetzt

Wo ist jetzt die neue Erkenntnis? Sie mochte dich nicht,er hat dir nichts davon gesagt,weil er wahrscheinlich wusste, wie du reagierst.Geht doch jedem Menschen mal so ,dass er nicht gemocht wird.Hast du mit deinen 34 Jahren doch auch schon erlebt .

12.01.2019 11:01 • #1972


Minion84

Minion84


897
4
496
Zitat von EchtJetzt:
Wo ist jetzt die neue Erkenntnis? Sie mochte dich nicht,er hat dir nichts davon gesagt,weil er wahrscheinlich wusste, wie du reagierst.Geht doch jedem Menschen mal so ,dass er nicht gemocht wird.Hast du mit deinen 34 Jahren doch auch schon erlebt .

Klar, gab auch schon andere die mich nicht mochten oder die ich nicht mochte.
Direkt neu ist es nicht das stimmt. Aber mir ist gestern aufgefallen dass er sich immer auf die Eifersucht versteift hat. Er hat es immer so dargestellt als ob ich sie nicht mag weil ich ja eifersüchtig bin. Hat es immer so klingen lassen als mag sie mich und wäre das Opfer. Und wie ich seit 2 Wochen weiß war das gelogen.

12.01.2019 11:09 • #1973


EchtJetzt

Wenn er eh das Gefühl hatte,dass du eifersüchtig bist ,wie hättest du reagiert, wenn er dir dann auch noch gesagt hätte,dass sie dich nicht mag?
Er hat sich ja nicht nur wegen ihr getrennt. Du tust dir keinen Gefallen, wenn du dich nur darauf einschießt.Dann verdrängt du die Sachen,die von deiner Seite dazu beigetragen haben und die können dir ja in der nächsten Beziehung auch das Genick brechen.Die Sachen hast du in der Hand,ihn und sie eben nicht.
Es gibt da keine Opfer oder Täter,es hat zwischen euch doch einfach aus unterschiedlichen Gründen nicht geklappt. Zieh dich nicht an Dingen hoch,die dich in der Opferrolle verharren lassen.Du kommst so nicht weiter.

12.01.2019 11:17 • x 2 #1974


Kummerkasten007

5026
2
5616
Zitat von EchtJetzt:
Zieh dich nicht an Dingen hoch,die dich in der Opferrolle verharren lassen


Manchen gefällt das, und manche sind so durch ihre Lebenserfahrungen darin verhaftet, dass sie anders gar nicht können.

Die Akzeptanz um das Geschehene wird bei ihr vermutlich noch lange auf sich warten lassen, aber ich hoffe, der Schalter wird eines Tages umgeswitcht.

12.01.2019 11:36 • x 1 #1975


Finii

572
1
653
Schön dass du einen Schritt weiter bist Minion, und es jetzt einsiehst, dass er sich nicht immer korrekt verhalten hat und nicht die bf schuld ist. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Einsicht.

Dass du ihn immer noch liebst, ist ja normal und auch nicht schlimm. Es ist nervig, das verstehe ich. Es wird aber noch ein wenig so sein, und darf auch da du ja tief geliebt hast. Führe dir einfach immer wieder die schlechten Sachen vor Augen, wenn du Sehnsucht hast.

12.01.2019 11:36 • #1976


EchtJetzt

Zitat von Kummerkasten007:

Manchen gefällt das, und manche sind so durch ihre Lebenserfahrungen darin verhaftet, dass sie anders gar nicht können.

Die Akzeptanz um das Geschehene wird bei ihr vermutlich noch lange auf sich warten lassen, aber ich hoffe, der Schalter wird eines Tages umgeswitcht.


Damit behindert man sich doch nur selbst..Wie lange will ein Mensch denn leiden?Da bekommt das Leid doch auch eine Funktion..

12.01.2019 11:40 • #1977


Kummerkasten007

5026
2
5616
Zitat von EchtJetzt:
Da bekommt das Leid doch auch eine Funktion..


Die Funktion wäre, in meinen Augen, das sich "mit sich selbst beschäftigen" auszublenden.

12.01.2019 11:44 • #1978


Minion84

Minion84


897
4
496
Zitat von EchtJetzt:
Wenn er eh das Gefühl hatte,dass du eifersüchtig bist ,wie hättest du reagiert, wenn er dir dann auch noch gesagt hätte,dass sie dich nicht mag?

Ich war ja nicht eifersüchtig. Ich hätte ihn gefragt warum. vielleicht hätte man es aus der Welt schaffen können. Und wenns nur ein Chemie stimmt halt nicht Grund gewesen wäre dann wär es halt so gewesen. Man kann sich ja einfach ausm weg gehen. Sie hat immer so getan als mag sie mich und hintenrum gelästert. Das mag ich halt nicht. Mir wäre wichtig gewesen dass er nicht lügt wenn ich frage ob sie schlecht über mich redet.

Zitat von EchtJetzt:
Er hat sich ja nicht nur wegen ihr getrennt. Du tust dir keinen Gefallen, wenn du dich nur darauf einschießt.Dann verdrängt du die Sachen,die von deiner Seite dazu beigetragen haben und die können dir ja in der nächsten Beziehung auch das Genick brechen.Die Sachen hast du in der Hand,ihn und sie eben nicht.

Keine Sorge, an meinem Beitrag zur Trennung arbeite ich. Hatte gestern wieder ne schlimme Phase weil ich glaubte, dass ich ihn mit meiner Krankheit in ihre Arme getrieben habe. Dass er für sie offen war weil ich krank war. Die Psychologin sagt immer dass ich mir da nicht allein die Schuld geben darf weil er sie ja freiwillig in unser Leben ließ. Er sich ihr anvertraute und annäherte statt mit mir zu reden und zu versuchen es wieder hinzubekommen. Und diese Phase dass ich glaube Schuld zu sein habe ich immer wieder und das macht mich fertig. Auch wenn ich weiß dass er sich auch hätte anders verhalten müssen.

12.01.2019 11:48 • x 1 #1979


EchtJetzt

Es geht doch nicht darum,da EINEN Schuldigen festzumachen.Es gibt weder Täter noch Opfer,also auch keinen Schuldigen.
Was bringt es dir, das Wasser immer und immer wieder aufzuwühlen?Du drehst dich ja zwanghaft im Kreis. Jetzt im Moment verbeißt du dich an etwas,was du schon wusstest.
Kannst du diese Niederlage, ihn verloren zu haben, nicht einfach akzeptieren? Du hälst die Verbindung künstlich aufrecht,indem du dich in deinem Kreis drehst.Es ist deine Lebenszeit, die du in diesem Kreis verschwendest.Du bist ja auch keine 20 mehr.Bist du es nicht selbst leid,dass du dich in dem Schmerz so festhälst?Macht niemand, nur du selbst.Warum machst du sowas mit dir?

12.01.2019 12:00 • #1980




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag