2457

Würde er es sagen wenn er mich vermisst & zurück will?

Minion84

Minion84

769
4
325
Zitat von EchtJetzt:
Es geht doch nicht darum,da EINEN Schuldigen festzumachen.Es gibt weder Täter noch Opfer,also auch keinen Schuldigen.
Was bringt es dir, das Wasser immer und immer wieder aufzuwühlen?Du drehst dich ja zwanghaft im Kreis. Jetzt im Moment verbeißt du dich an etwas,was du schon wusstest.
Kannst du diese Niederlage, ihn verloren zu haben, nicht einfach akzeptieren? Du hälst die Verbindung künstlich aufrecht,indem du dich in deinem Kreis drehst.Es ist deine Lebenszeit, die du in diesem Kreis verschwendest.Du bist ja auch keine 20 mehr.Bist du es nicht selbst leid,dass du dich in dem Schmerz so festhälst?Macht niemand, nur du selbst.Warum machst du sowas mit dir?

Weil er mir fehlt und ich gerne wieder mit ihm zusammen wäre.

12.01.2019 12:15 • #1981


Gretel

Gretel

2036
2
1970
Zitat von Minion84:
Weil er mir fehlt und ich gerne wieder mit ihm zusammen wäre.


:roll:
Wenn Du den Beitrag von EchtJetzt mit der abschließenden Frage nicht verstehen WILLST, sondern lieber auf Deinem Selbstmitleid statt auf Entwicklung Deiner selbst beharrst, kann man nichts machen.

Weiterentwicklung und ein Blick aus dem egozentrischen Kokon wäre mal angesagt, Du agierst in dieser Sache wie eine 15jährige.
Vielleicht wollte er allmählich mal ne Frau - und kein kleines Mädchen.

12.01.2019 12:28 • x 2 #1982


EchtJetzt

Zitat von Minion84:
Weil er mir fehlt und ich gerne wieder mit ihm zusammen wäre.


Dann musst du dich wohl weiterdrehen. Es wird trotzdem nichts ändern.Du tust dir mit deinem " Ich will,ich will,ich will aber!" wirklich keinen Gefallen.Du kannst dich auf den Kopf stellen,Luft anhalten oder sonst etwas.Der einzige Mensch, der dir ganz großen Schaden zufügt,bist du selber.Hast du bis jetzt immer deinen Willen bekommen und kannst deshalb nicht davon abrücken? Findest du dein Verhalten noch "altersentsprechend "?Du bist eine erwachsene Frau Mitte 30 .Ich weigere mich, dich wie einen kleinen und süßen Minion zu behandeln.

12.01.2019 13:00 • x 3 #1983


E-Claire

E-Claire

1426
3401
Liebe Minion,

Ich würde ganz gern aufgreifen, was wir immer wieder betont haben und von dem ich hoffe, daß Du in kleinen Schritten langsam verstehst, wie weit diese Aussagen gingen.

Noch vor vier Wochen, haben wir darüber debattiert, daß Du Antworten brauchst. Und Du hast vehement immer und immer und immer wieder geschrieben, daß Du ohne Antworten nicht abschließen kannst.

Du hast Antworten bekommen. Diese in Form Deines großen Alptraums.

Eigentlich müßtest Du jetzt, so Deine damaligen Aussagen weiter sein. Dennoch dreht sich nach wie vor alles um ihn, die Beziehung und warum diese kaputt gegangen ist.

Schau mal genau hin, weder er, noch fehlende Antworten, noch der Verlust der Beziehung sind das, was jetzt noch Schmerz verursacht.

Dein Festhalten an der Suche nach Antworten, Dein Festhalten am nicht Hinnehmen des Verlusts und Dein Festhalten an Hoffnung, sind die Dinge, die unendlich schmerzen.

Jedes Mal, wenn Du Dir denkst, daß er bei dir sein sollte, Du Dich an ihn kuscheln willst, tust Du Dir selbst weh.
Deine Argumentation ist im Moment, ja ich wünsche mir, daß ich so nicht mehr fühle, aber ich tue es. Was Du dabei vergisst ist, wie sehr Du es selbst in der Hand hast, diesem Gefühl nachzugeben oder auch nicht.

Du glaubst, daß Du das nicht kannst, aber das stimmt nicht. Du gehts doch auch nicht mit Hunger in eine Bäckerei und isst jedes einzelne Stück Kuchen dort.

Du hast es in der Hand. Es ist Dein Leiden. Und nur Du kannst lernen, es zu beenden.

Viel Kraft.

12.01.2019 13:01 • x 6 #1984


EchtJetzt

Ich bin gerade durch Zufall drüber gestolpert in einem anderen Beitrag

Zitat von Minion84:
Du fehlst mir so sehr, der Schmerz ist unerträglich. Es fühlt sich an als säße jemand auf meinem Brustkorb. Ich hab die ganze Nacht von dir geträumt. Jedes mal wenn ich aufgewacht bin wurde mir klar dass du wahrscheinlich gerade friedlich schlummernd neben der Frau liegst die sich zwischen uns gedrängt hat. Ich kann Schmerz ganz gut ertragen wenn ich weiß dass er endlich ist - wüsste ich dass du in x Wochen wieder bei mir ist würde ich durchhalten. Aber so..nicht zu wissen wann und ob du mal wieder mit mir reden oder vielleicht sogar Zeit verbringen wirst..und nicht zu wissen ob du dich trennst und zu mir zurückkommst..du bist der einzige Mensch der mich trösten und beruhigen kann. Ich möchte so gerne bei dir sein. Ich liebe dich und vermisse dich. Bitte komm zurück. Bitte


Wie gehst du eigentlich mit dem um,was die ganzen Menschen dir hier schreiben? Du hast hier ganz viele Ansätze bekommen,Menschen teilen ihre Erfahrungen mit dir,was ihnen geholfen hat.Die ganzen Ansätze wurden auch immer und immer wieder erklärt und durchgekaut.Und der von mir zitierte Beitrag liest sich so,als ob es dieses Thema und die ganzen Hilfestellungen nie gegeben hätte.
Was fällt dir auf?Beweist es dir nicht, dass deine Rangehensweise dich immer weiter auf den Holzweg treibt?
Nochmal die Frage : Warum machst du sowas mit dir?Warum blockierst du sämtliche Möglichkeiten, dass dir jemand helfen kann?

12.01.2019 13:28 • x 2 #1985


KBR

8131
4
12702
Ich bewundere Eure Geduld.

12.01.2019 13:31 • x 3 #1986


Secura

Secura

269
3
289
Wie gehts dir ?

14.01.2019 13:44 • #1987


Schnuppi80

Schnuppi80

2791
3
4341
Zitat von Gretel:

:roll:
Wenn Du den Beitrag von EchtJetzt mit der abschließenden Frage nicht verstehen WILLST, sondern lieber auf Deinem Selbstmitleid statt auf Entwicklung Deiner selbst beharrst, kann man nichts machen.

Weiterentwicklung und ein Blick aus dem egozentrischen Kokon wäre mal angesagt, Du agierst in dieser Sache wie eine 15jährige.
Vielleicht wollte er allmählich mal ne Frau - und kein kleines Mädchen.



Ziemlich forsch geschrieben, aber Du hast absolut recht.... Ich bekomme das ja seit je her mit, das sich die Te nur im Kreis dreht.... Ich sehe auch keine Weiterentwicklung... leider. Wir haben doch nur das eine Leben....

17.01.2019 15:16 • #1988


Secura

Secura

269
3
289
Ja wir haben nur das eine leben und ich bin mir sicher dass es auch für Minion jemanden gibt , der sie in der Intensität liebt die sie verdient

19.01.2019 16:04 • x 1 #1989


Mäusla

Mäusla

149
5
155
Na Liebes,
wie geht es dir? Ist endlich alles organisatorische abgeschlossen ?

26.01.2019 21:32 • #1990


Minion84

Minion84


769
4
325
Nein. Er hat den Mietvertrag noch nicht gekündigt und scheinbar auch keinen Nachsendeauftrag für seine Post gemacht. Das mit dem Mietvertrag ist mir mittlerweile egal. Ich habe keine Lust mich darum zu kümmern, das wäre seine Aufgabe. Hab jetzt seit Silvester nix von ihm gehört und hab keine Lust ihn zu kontaktieren. Dann steht er da halt drin, sein Pech. Das mit der Post nervt mich. Sollte da jetzt noch öfters was kommen kleb ich ihm nen Zettel drauf er möchte bitte einen Nachsendeauftrag bei der Post machen und schicke es zu seinen Eltern.

27.01.2019 15:58 • #1991


Fidschicat

Fidschicat

4179
3
5886
Wie wäre es mit Post zurück in den Kasten mit Aufschrift: unbekannt verzogen?

27.01.2019 16:10 • x 2 #1992


Minion84

Minion84


769
4
325
Zitat von Fidschicat:
Wie wäre es mit Post zurück in den Kasten mit Aufschrift: unbekannt verzogen?

Das wäre dann die nächste Konsequenz wenn er der Bitte mit dem Nachsendeauftrag nicht nachkommt..

27.01.2019 16:30 • #1993


Fidschicat

Fidschicat

4179
3
5886
Gut
Warum nicht jetzt schon um deiner bitte mehr Nachdruck zu verleihen?

27.01.2019 16:31 • #1994


Minion84

Minion84


769
4
325
Zitat von Fidschicat:
Gut
Warum nicht jetzt schon um deiner bitte mehr Nachdruck zu verleihen?

Weil ich kein A**** bin und ich es irgendwie gemein finde, die Annahme seiner Post zu verweigern ohne vorher die Chance zu geben das zu regeln. Außerdem käme das so rüber als wollte ich mich rächen und ihm ans bein pi**en und das ist ja nicht meine Absicht. Mir gehts nur darum dass es mich immer mitnimmt wenn hier Post für ihn eintrifft, deshalb wäre es nett wenn er das regelt.

27.01.2019 16:45 • x 2 #1995




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag