37

16 Jahre plus drei Kinder

Marcell

92
2
100
Hallo und guten morgen hatte nen riesen Roman geschrieben aber wieder gelöscht. Ich bin 33 Jahre alt und habe 3 Kinder 2,5,14 und bin mit meiner Frau seit 16 Jahren ein paar nicht immer gut aber auch nicht schlecht. Letzten zwei Jahre waren eher mies. Sie hat in meinen Augen aktuell ne hormonelle Umstellung und will es noch mal wissen . Die komplette geschichte sprengt den Rahmen und ich weiß nicht wie ich das alles erklären kann. Ja sie hatte ein paar Wochen Kontakt zu einem 7 Jahre jüngeren Mann, attraktiv, sportlich, alleinerziehend und hat zwei Jobs also mitten im leben. Bin ich auch und ich sehe auch nicht schlecht aus daran lag es nicht. Wie die Sache rausgekommen ist, ist viel schlimmer als alles andere. Sie qar betrunken Weg und hatte seine nachrichten nicht gelöscht und ich habe sie gelesen. Mir ist die flache Hand mehrfach ausgerutscht was ich noch nie gemacht hatte . Ich hatte sie vorher schon Wochen lang gefragt was los ist und warum sie ihr handy versteckt . Sie schlief mit mir weiter und hatte auch noch hier alles im Griff. Es war ihr Doppelleben. Ich wahr nie so enttäuscht und nie so wütend und nie hätte ich eine Frau geschlagen . Die ganze geschichte ist emotionaler und Leute die sie wissen sagen mir ok. Ihr seit beide nicht besser gewesen also bitte nicht direkt verurteilen wegen den schlagen alles ist was härter sie hat mich Wochen lang immer kleiner gemacht als Mann und emotional sehr gebrochen. Ich war nicht mehr gut genug und nur der S. sei gut und und und.
Das alles fing vor 8 Monaten an als sie wieder mit spirt anfing und sehr schnell gute Ergebnisse hatte. Meine Arme waren dann zu klein und und und. Ich fand immer das ich sehr gut ausehe und das wird mir oft bestätigt aber sie war anders plötzlich und ich war irgendwie nur noch nen Clown für sie. Kann man das noch retten? Das mit den Mann soll beendet sein weil es kein Sinn macht für sie und die beiden keinen körperlichen Kontakt hatten. Jetzt sagt sie das ich sie auch teilweise dahin getrieben habe und sie das mit dem hauen nicht mehr vergessen kann und das beide die Grenze überschritten haben und die Trennung beserr ist. Was ist mit den Kindern usw. 16 Jahre wurden mir geraubt und ich bin teilweise echt Schuld. Keine Wertschätzung ihr gegenüber die letzten Jahre und etwas eingeschlafen in der Beziehung. Die ganze geschichte würde hier 5 Seiten gehen. Ich Kämpfe aber sie ist kalt. Ich kann ihr auch nicht Vertrauen. Was sollte man machen. Wollte nen anti aggressions Training machen usw die beiden hatten 2,5 Monate Kontakt wobei er 3 Wochen davon im Urlaub war. Kennen gelernt in der disco er macht dort Türsteher nebenberuflich. Es war mehr Neugier und seine Art wie er das Leben meistert so ganz alleine. Zwei Jobs, Kind, Sport usw. Sie wollten sich treffen fanden aber kein passenden Tag. Sie hat nen Job und drei Kinder und ich war noch hier und er konnte auch nur am weekend freitags oder sonntags . Bin ziemlich down aktuell

11.09.2022 07:53 • #1


PUNKI


51
1
40
Sieht deutlich nach Beziehungsende aus und dem damit verbundenen Schmerz.

Wie können wir dir helfen? Was erwartest du von diesem Forum?

11.09.2022 08:10 • #2



16 Jahre plus drei Kinder

x 3


Marcell


92
2
100
Ja ich denke so wirklich helfen kann mir da keiner aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Solange sie nicht miteinander geschlafen haben kann ich vergeben aber nicht vergessen und dafür bereit sein für die Familie alles zu geben . Denke das sie im Zwiespalt ist gestern meinte sie wenn sie ihren Kopf auschalten würde dann würde sie jetzt gerne mit mir schlafen aber das es ihr weh tut und für meine Aggression und wie ich reagiert habe so gar nicht erwachsen. Würde ich zur Therapie gehen. Ich war leider immer eher macho und mein Kopf denkt erst nach Taten. Hoffe jemand hat Erfahrung damit in den Forum und ob man das wirklich drehen kann. Sie ist meine Jugendliebe und ich will die Familie nicht zerstören und verlieren. Würde aber gehen wenn es keinen Sinn mehr macht. Denke so neutraler Austausch kann wichtig sein. Leute die wir kennen sind da eher parteiisch entweder zu mir oder ihr

11.09.2022 08:59 • #3


RyanG

RyanG


1596
4
3353
Marcell, in meinen Augen ist das Ding durch.

Gewalt in der Beziehung gegen den (schwächeren, aber das spielt keine Rolle) Partner zeugt von Verlust des Respekts, der Augenhöhe und auch der Liebe. Dass sie drauf und dran war, Dich zu betrügen (oder es getan hat), hat Dein Ego dermaßen gekränkt, dass Du die Hand gegen sie erhoben hast. Das ist dann keine Liebe mehr, Du willst ausschliesslich, dass sie bei Dir bleibt und es für Dich keine Konkurrenz gibt. Wenn zwei sich lieben, hat ein Dritter bei beiden aber gar keine Chance, verstehst Du das?

Dabei hast Du völlig aus den Augen verloren, dass ihr Handeln auch eine Ursache hat. Ihr geht es in der Partnerschaft nicht (mehr) gut. Wer weiß, wie lange schon. Halt Dir vor Augen, dass die Person, die Du liebst, wie Du sagst, nicht glücklich ist. Habt ihr darüber gesprochen? Was kam dabei raus? Wie wolltet ihr die Situation verbessern?

Zitat von Marcell:
Solange sie nicht miteinander geschlafen haben kann ich vergeben aber nicht vergessen

Und auch da wieder.... Dein Ego. Also wenn sie miteinander geschlafen haben, ist es für Dich vorbei? Dass sie emotional ja scheinbar schon lange nicht mehr bei Dir ist, spielt dann eine untergeordnete Rolle? Solange sie mit Dir das Bett weiter teilt, ist das ok? Für mich fängt Betrug schon weit, weit vor dem S. an.

Zitat von Marcell:
Bin ich auch und ich sehe auch nicht schlecht aus daran lag es nicht.

Du solltest ganz schnell von diesem oberflächlichen Denken weg. Deine Optik spielt keine Rolle. Es ist vollkommen egal - ihr ist es egal - wer von Euch beiden besser aussieht. Glaubst Du wirklich, die Optik ist es, die ein Paar zusammenhält? Oder welche Werte sind es Deiner Meinung nach?

Die Aussage, dass sie die Schläge nicht vergessen kann, musst Du ernst nehmen. Ich bin mir sicher, dass Dir das beziehungstechnisch das Genick gebrochen hat. Das darf halt niemals passieren, es zerstört alles was ihr aneinander hattet......

Mein Rat ist nur noch, dass Du von Deinen Bedürfnissen absiehst und Dich mal ihren zuwendest, Dich mit ihr ernsthaft hinsetzt und ihr Euch fragt, wie es zukünftig weitergehen kann. Ohne Gewalt, dafür mit Liebe. Aber ich bin da echt pessimistisch.

11.09.2022 12:53 • x 9 #4


Lumba


1805
3671
Zitat von Marcell:
das beide die Grenze überschritten haben und die Trennung beserr ist.

Ja, je eher die Trennung, desto besser .- besonders für die Kinder. Meine Meinung nach Deinem Bericht über ihr und dein Verhalten.

11.09.2022 13:10 • #5


Marcell


92
2
100
Ja vielen dank an alle leider war ich in meinen ganzes Leben immer irgendwo Ego und ich könnte nichtmals jetzt zu 100 Prozent sagen ob ich mich nicht in 3 Monaten dafür rächen würde. Ja räumliche Trennung würde evtl mal etwas klaren Kopf bringen

11.09.2022 13:17 • #6


frechdachs1


2398
1
2978
Eine Therapie macht immer Sinn, wenn man eben Probleme hat.

Ich glaube, allein, dass dir die Hand gegen sie ausgerutscht ist und du selbst schreibst, dass du dich evtl. rächen könntest, zeugt davon, dass du deine Emotionen nicht immer im Griff hast und zu impulsiv bist. Oftmals kommen solche Verhaltensmuster aus der Jugend, bzw. Kindheit. Evtl. bist du selbst mit Gewalt aufgewachsen. Vllt. nicht im Elternhaus, aber evtl. in deiner Umgebung. Und mit Gewalt meine ich nicht nur physische Gewalt, sondern auch die psychische.

Allein der Kinderwillen würde ich da mal in mich spüren, woher diese Impulsivität kommt, damit es nicht zu weiteren Vorfällen dieser Art kommt.

11.09.2022 14:47 • x 2 #7


Marcell


92
2
100
Ja ich war damals in einem er Jugend Clique und wir haben viel Mist gebaut ja Therapie definitiv. Wir haben heute sogar einen schönen Tag erlebt zusammen . Denke das Thema ist noch nicht durch und vielleicht sieht sie ja in paar Wochen oder so das ich mich wirklich ändere. Würde es mir wünschen aber vorher muss ich an mir arbeiten weil wenn sich nichts bessert macht es für beide keinen Sinn. Erstmal müssen die in etlichen wunden heilen

11.09.2022 19:28 • #8


Marcell


92
2
100
@RyanG ich denke deine Worte sind sehr klar und so denke ich eigentlich auch. Ihr geht's schon länger nicht mehr gut in der Beziehung und ja wer nach 16 Jahren betrügen möchte ganz plötzlich den kann es auch nicht gut gehen weil sowas passiert ja nicht von heute auf morgen . Frauen schließen mit Männern schon Monate vorher ab und denken viel drüber nach nur irgendwann ist es ihnen sch. egal.. Und sie weiß das man mich nur so verletzen kann weil der Rest mich nie so wirklich interessiert hat. Ich denke wenn sie gewollt hätte dann hätte sie es gemacht. Beide haben unabhängig von einander das gleiche gesagt und ob die sich abgesprochen haben glaube ich nicht. Das tut auch der Mann sich nicht an. Denke das war frust, Neugier auf Veränderung aber auch ne Menge hemmungen bei aber wie gesagt mir geht's heute relativ gut und ich bin sehr entspannt. Der mann interessiert mich schon nicht mehr. Denke das ich ne Menge dazu beigetragen habe das sie überhaupt offen für sowas geworden ist . Denke was zusammen gehört findet auch wieder zusammen. Wichtig ist das ich erstmal an mir arbeite um mal selbst ruhiger zu werden und alles ein wenig anders betrachte. Habe sie auch Monate kaum beachtet und nicht einmal gelobt oder so.

11.09.2022 19:41 • #9


Butterblume63


9356
1
23620
Marcell,,wenn ich richtig gelesen habe bist du richtig ' vor einem Jahr fremd gegangen. Weiß dies deine Frau und,wenn ja würde diese Affäre zwischen euch geklärt? Du lebst anscheinend nach dem Motto: Wenn Zwei das gleiche tun ist es lange noch nicht dasselbe! Und wegen ihrer emotionalen Affäre schlägst du deine Frau. Deine Frau hat sich schon lange nicht mehr gesehen gefühlt und funktionierte nur noch als Berufstätige,Mutter und Hausfrau. Mit ihrer Abwertung deiner Person versuchte sie sich aufzuwerten und dann kam dieser andere Mann. Natürlich der verkehrte Weg ohne Frage.
Echt gesagt da ist soviel Porzellan zwischen euch sprichwörtlich zerschlagen..... Kinder sollten niemals Gewalt in der Ehe erleben müssen. Schaut am besten,dass ihr eine saubere Trennung hinbekommt.

12.09.2022 13:14 • x 4 #10


Marcell


92
2
100
@Butterblume63 guten morgen deine Worte klingen hart aber sind auf den Punkt gebracht. Was soll ich sagen es ist leider so. Ich denke wir waren die letzten Jahre beide nicht mehr perfekt. Ich möchte mich auf jeden Fall ändern für mich selbst ob es nochmal was wird , die hoffnung ist da aber wenn ich logisch denke dann nein. Die letzten Tage waren sehr hart und manchmal wacht man erst auf wenn es richtig knallt. Es gibt aber auch zwei Seiten in einer Beziehung und das ich so ausgerastet bin lag nicht an den Mann. Wir haben schon immer eine innigere Beziehung wie andere Paare gehabt waren härter und auch liebevoller wie normale Paare. Streitigkeiten sind immer extrem eskaliert ohne körperliche Gewalt aber sehr hart und direkt ins Gesicht von beiden. Wenn beide dasselbe machen ist es nicht immer das gleiche es kommt drauf an wie und warum. Ich zB war zu der Zeit nicht zuhause und habe ihr keine Nähe gegeben es war unsere erste Trennung auf Probe so in etwa. Sie zB hat jeden Tag mit mir geschlafen mich zum Essen eingeladen, wir waren shoppen und und und. Sie wollte selbst als ich sie erwischt habe mit mir schlafen das ist ein ziemlich krankes Verhalten aber es gibt dafür keine entschuldigung und sowas darf nicht passieren. Dazu hat sie mich versucht ein halbes Jahr runter zu machen. Ich weiß nicht ob sie mich zum cuckold machen wollte oder keine Ahnung. Ich bin ein dominanter Mann aber da gibt es so einige Geschichten die letzten Monate die meinen frust und meine Wut steigen lassen haben alles möchte ich hier nicht erzählen. Ich bin Opfer und Täter zu gleich und sie sieht nur ihre Opfer Rolle. Wenn es funktionieren soll muss sie erstmal wissen was sie möchte und auch an ihre Fehler denken. Denke aber das der kit so groß ist und das Bonny und Clyde Dingen schon 1 Jahr zerstört ist. Es könnte eine emotionale Rache Aktion von ihr gewesen sein unbewusst. Wenn sie mich tief treffen wollte in unseren Leben waren es immer irgendwelche Männer Sachen. Plötzliche Nummern usw aber ich hane das nie hinterfragt weil sie nie Weg war abends oder auch ihr blind vertraut. Ich würde aber schwören es war nicht das erste Mal. Sie ist sehr hübsch und bekommt in Dauerschleife Komplimente und ich sage sie will es nochmal wissen ob sie am Ende glücklich wird, weiß ich auch nicht. Denke in 1 Jahr kommt sie wieder an und das möchte ich verhindern weil ich dann kein zurück mehr sehe. Sie wird aber immer meine Traumfrau bleiben und meine Jugendliebe und ich habe Angst das sie dann unserem Frieden kaputt macht. Das alles ist noch nicht gelaufen irgendwie

14.09.2022 07:55 • #11


unbel Leberwurs.


12435
1
14839
Was ist denn jetzt geplant? Wird die Trennung vorangetrieben oder wollt ihr es noch mal versuchen? Paartherapie vielleicht?

14.09.2022 08:31 • #12


Marcell


92
2
100
@unbel Leberwurst kann ich dir nicht sagen. Ich möchte alles auf Null setzen weil wir beide sch. waren auch für die Kinder sie brauch noch zeit. Hängen hier in der Schwebe habe die Wohnungssuche aber abgebrochen und durfte auch wieder im Bett übernachten ohne berührungen aber. Ich weiß es nicht sie braucht Ruhe und Zeit und ich soll so sein wie ich bin und nicht verstellen. Ich habe aber gesagt Ich warte nicht ewig und ihr Auto muss in die Werkstatt darum soll ich mich kümmern aber weiß ich nicht ob ich das mache oder machen möchte

14.09.2022 09:05 • #13


Marcell


92
2
100
@unbel Leberwurst in ihr Leben aktuell zwei Frauen die eine möchte Freiheit und selbstständig sein und die andere das Familienleben. Genau an den Punkt war ich im aug letzten jahres und den Kampf kann man nur alleine mit sich aus machen. Ich habe mich für Familie entschieden

14.09.2022 09:08 • #14


unbel Leberwurs.


12435
1
14839
Zitat von Marcell:
Ich möchte alles auf Null setzen weil wir beide sch. waren


Das ist aber leider unmöglich.
Man kann ja nicht einfach so tun als wäre nichts gewesen.
Wie soll das gehen?

14.09.2022 09:14 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag