203

2 Wochen vor der Hochzeit - Trennung

Pearly_x3

Pearly_x3


39
1
45
Hallo ihr Lieben,

ich habe meine Meldung soeben bekommen:

Guten Morgen ,

Ich habe mir Gedanken gemacht..Gedanken die nur uns mit eingeschlossen haben...die nur uns betreffen...ich brauche dafür auch nicht mehr Zeit denn es ist mir wirklich bewusst geworden dass ich das mit uns wirklich nicht mehr will...es hat mir jetzt die Augen geöffnet,ich hätte schon viel früher mit anderen Leuten reden sollen bzw waren diese kein Einfluss aber ich konnte mal reden und mir dabei meine eigenen gedanken machen...es war eine schöne Zeit mit dir viele schöne Jahre, wir haben auch vieles schlimmes zusammen durchgestanden aber bei mir ist wirklich nichts mehr...Ich weiß für mich das es nichts mehr bringen würde...es ist nicht das was ich mehr will...Ich habe dich verletzt auch so kurz vor der Hochzeit, es tut mir leid das ich dir sowas angetan habe...
Ich schreibe dir jetzt schon bzw heute weil ich weiß das es nichts mehr bringt nachzudenken...schreiben tue ich dir auch weil es so besser ist... wenn wir uns gegenüberstehen würden ,wäre es für dich noch schlimmer noch schmerzvoller...es würde dir noch mehr weh tun wenn ich wie ein Einblick vor dir stehen würde...Ich wollte das noch vor Freitag loswerden,am Freitag wird es schon Schmerzvoll genug und somit kannst du /wir beides gleich mit einmal verarbeiten....Ich muss die leider die Hoffnung nehmen...alles andere wäre falsch...es kommt jetzt eine schwere Zeit auf uns zu ,wo wir versuchen müssen es ordentlich zu beenden was natürlich nicht so einfach geht weil dich mehr und mehr die Wut und Traurigkeit zerfrisst....
Bitte Antworte nicht drauf ,akzeptiere meine Meinung und dann sollten wir uns vielleicht erst nächste Woche wieder hören wenn der Freitag vorbei ist bzw wenn alles gesackt ist...du sollst wissen das ich dich geliebt habe,das die Zeit keine verloren Zeit war denn es war schön und wir haben viele schöne Momente gehabt wo wir mit ein lächelnden aber auch ein weinenden Auge momentan zurück schauen können.
Es tut mir leid das es so gekommen ist wie es ist dennoch ist es die richtige Entscheidung für mich...
Auch wenn du es noch nicht sehen kannst aber dein Glück findest du auch irgendwann wieder ,jemand der dich auf Händen trägt...
Danke für all die Jahre bleib stark bitte und mach keine dummheiten...wir hören uns bald und es tut mir leid wirklich nichts habe ich gedacht das es so kommt

05.08.2020 12:25 • #61


Pearly_x3

Pearly_x3


39
1
45
Somit ist nun nichts mehr in der Schwebe - schnellstmöglich alles regeln.. und dann heißt es für immer getrennte Wege.
Nach vorn schauen.

Ich kann nicht mal darüber weinen.

05.08.2020 12:25 • #62



2 Wochen vor der Hochzeit - Trennung

x 3


Revell


Zitat von Pearly_x3:
wenn wir uns gegenüberstehen würden ,wäre es für dich noch schlimmer noch schmerzvoller...es würde dir noch mehr weh tun wenn ich wie ein Einblick vor dir stehen würde...


Feigling!

05.08.2020 12:44 • x 2 #63


Butterblume63


1724
1
3613
Zitat von Pearly_x3:
Somit ist nun nichts mehr in der Schwebe - schnellstmöglich alles regeln.. und dann heißt es für immer getrennte Wege.
Nach vorn schauen.

Ich kann nicht mal darüber weinen.

Einfach so

05.08.2020 12:44 • x 1 #64


mari11


47
1
27
Zitat von Revell:

Feigling!



sehe ich auch so. er macht es sich einfach, in dem er ihr den schwarzen peter zuschiebt.
er hätte ihr all das in einem gespräch sagen sollen. stattdessen schön per nachricht aufs handy, damit man sich nicht rechtfertigen muss oder den anblick ertragen muss der ex freundin
"antworte mir bitte nicht" - ihr dann auch noch das recht absprechen nach SO einem text.

05.08.2020 12:57 • #65


Tool

Tool


233
3
170
Was für ein Geschwafel Schlimm...

05.08.2020 13:59 • #66


DieSeherin

DieSeherin


2726
3100
vielleicht ist es aber wirklich gut, dass ihr jetzt schnellstmöglich alles regelt... wie bei einem, todesfall, wo man schnell handeln muss, damit man den schmerz erst einmal zurück drängt...

ich weiß, dass das als vergleich blöd klingt, aber je schneller du alles vom tisch hast, was dich verunsichert, hilflos macht, deste schneller kannst du dich dann der trauerarbeit widmen

05.08.2020 17:03 • x 1 #67


Pearly_x3

Pearly_x3


39
1
45
Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, euch geht es allen gut..

es gibt witzige Neuigkeiten: Mittwoch nach unserem Gespräch ist er ja direkt zu ihr gefahren usw. .. und er war eigentlich der Ansicht, er will noch keine feste Beziehung mit ihr, um erst mal auch für sich selbst klarzukommen.
Und bis dahin ist es immer noch so, dass er auch die Tochter noch nicht kennengelernt hat und das auch erst mal nicht wollte - falls es schief geht, dass sie nicht drunter leiden muss.

Donnerstag dann hab ich erfahren, dass sie ihm mitteilte, dass sie sich wünscht, dass er zu ihr zieht.. worüber er wohl tatsächlich nachdenkt und nun auch nicht mehr nach Wohnungen sucht.
Und Mittwoch kam in unserem Gespräch raus, dass sie sich auch vorstellen kann, dass die beiden ganz bald schon ein Baby bekommen.

Ich bin hin- und hergerissen zwischen Schock, Entsetzen, Traurigkeit und Erheiterung.. da ist so vieles so lächerlich.. und auch wenn man vermutet, dass das nicht lang hält.. es tut so weh und er fehlt. Und dann diese Bilder im Kopf..

Und trotz allem, will ich nicht, dass er auf die Schnauze fällt.


Ansonsten hab ich nun Freitag unseren Hochzeitstag recht gut überstanden, und soweit geht es mir .. mmmh.. ok. Ok ist glaub ich ein gutes Wort dafür.

Unter Leuten geht es mir so ziemlich gut.
Alleinsein ist halt sehr komisch und manchmal schlimm.

Aber es geht in kleinen Schritten voran.

09.08.2020 11:18 • x 2 #68


CaveCanem

CaveCanem


3117
1
4356
Ähm.... oi... wird der hart aufklatschen.

Gar nicht erst versuchen, eine Beziehung in normalem Tempo aufzubauen. Stück für Stück. Langsam eben.

Sondern direkt zusammenziehen. Und direkt ein Baby.

Wer von beiden ist da sondergepolt? Äh... verhaltensoriginell?

09.08.2020 11:35 • x 2 #69


Revell


Zitat von Pearly_x3:
Donnerstag dann hab ich erfahren, dass sie ihm mitteilte, dass sie sich wünscht, dass er zu ihr zieht.. worüber er wohl tatsächlich nachdenkt und nun auch nicht mehr nach Wohnungen sucht.
Und Mittwoch kam in unserem Gespräch raus, dass sie sich auch vorstellen kann, dass die beiden ganz bald schon ein Baby bekommen.


Als Außenstehender denke ich mir:

Liebe Pearl,

Lehn Dich zurück und sieh zu wie diese Seifenblase sehr bald zerplatzt.

Als Ratschlag gebe ich Dir aber:

Sorg bestmöglich dafür davon einfach nichts mehr mitzubekommen.

09.08.2020 11:37 • x 2 #70


Ben89

Ben89


145
1
407
Da bin ich sprachlos, was selten vorkommt! Einfach der ganze Sachverhalt ohne Worte!

09.08.2020 11:44 • x 3 #71


Pearly_x3

Pearly_x3


39
1
45
Zitat von Revell:

Als Außenstehender denke ich mir:

Liebe Pearl,

Lehn Dich zurück und sieh zu wie diese Seifenblase sehr bald zerplatzt.

Als Ratschlag gebe ich Dir aber:

Sorg bestmöglich dafür davon einfach nichts mehr mitzubekommen.


Das glaube ich auch..

Ich bemühe mich schon.. ich will auch schnellstmöglich alles regeln und auseinander ziehen.. dass ich ihn bald hoffentlich aus dem Telefon vollständig löschen kann.
Und irgendwann dann hoffentlich auch aus Kopf und Herz.

Morgen sehen wir uns..
Meine Eltern werden mir meinen Teil des Kredites zinsfrei leihen.. somit zahl ich die Hälfte des alten Kredites als Sondertilgung an die Bank und lass mir morgen von ihm unterschreiben, dass ich damit dann raus aus dem Kredit bin.. somit muss ich nicht noch über Jahre an ihn Zahlungen tätigen.

Dann werde ich mir die Woche nun endlich die Wohnung ansehen können..

Und morgen machen wir dann gleich für die Woche noch einen Termin bei der Bank.. sodass wir unser Gemeinschaftskonto zu Zeitpunkt xy auflösen und dass auch das bald alles dann getrennt ist..

Habe heute eine Anzeige reingestellt, in der ich einen Untermieter suche.. und Joa..

Hauptsache ganz bald Kontakt weg.

09.08.2020 19:30 • #72


Pearly_x3

Pearly_x3


39
1
45
Zitat von CaveCanem:
Ähm.... oi... wird der hart aufklatschen.

Gar nicht erst versuchen, eine Beziehung in normalem Tempo aufzubauen. Stück für Stück. Langsam eben.

Sondern direkt zusammenziehen. Und direkt ein Baby.

Wer von beiden ist da sondergepolt? Äh... verhaltensoriginell?


Naja.. was soll ich sagen.. ich erkenne ihn nicht wieder. Ich weiß nicht, er ist so geblendet von allem..
normalerweise ist er so kein bisschen.. aber er ist so blind gerade..

Aber wenn er meint, das ist mit seinem Schmetterling - wie er sie liebevoll nennt - das richtige .. dann soll er machen.. ich bin die letzte, auf deren Sei vorsichtig! er gerade hören würde..

Trotz allem wünsche ich ihm trotzdem nicht, dass er so sehr tief fallen wird..
Aber ich befürchte, das wird nicht allzu lang auf sich warten lassen...

09.08.2020 19:34 • #73


Secura

Secura


383
5
433
Mein Beileid- da wird einem beim bloßen Gedanken ganz schlecht , wie weh sowas tun muss

09.08.2020 20:45 • x 1 #74


UnoUno


27
2
15
Pearly, wie geht es dir denn?

11.08.2020 18:27 • x 1 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag