117

32 und wieder Single, Kinderwunsch

SweetCookie

SweetCookie


263
1
377
Liebe Nichtmuttis,

es gibt auch die Möglichkeit zur Adoption. Es gibt doch nun wirklich schon genug Menschen auf diesem Planeten und wenn es wirklich mit den eigenen Genen und der Weitergabe nicht sein soll, dann habt ihr immer noch die Möglichkeit, einem Kind ohne Eltern eine phantastische Mutter zu sein. Es gibt leider zu viel viele Heimkinder, die man glücklich machen könnte...nur mal so als Anstoß. Die Adoptionsbedingungen gelten nach meinem neuesten Stand auch für Singlefrauen...

01.03.2020 17:28 • x 2 #31


lina1


1
1
Lass Dich bitte nicht von Deinem Umfeld stressen, warum begibst Du Dich in die Position der bedürftigen? Hast Du das wirklich nötig? Ich denke nicht, hör auf, auf andere zu schauen, schau auf Dich! Du bist doch nicht erst dann vollkommen, wenn Du der Norm der Gesellschaft entsprichst?! Solange Du nur dazugehören willst, wirst Du immer gegen die Wand laufen!

01.03.2020 17:49 • x 1 #32



x 3


Ayaka

Ayaka


964
2
1577
Zitat von SweetCookie:
Liebe Nichtmuttis,

es gibt auch die Möglichkeit zur Adoption. Es gibt doch nun wirklich schon genug Menschen auf diesem Planeten und wenn es wirklich mit den eigenen Genen und der Weitergabe nicht sein soll, dann habt ihr immer noch die Möglichkeit, einem Kind ohne Eltern eine phantastische Mutter zu sein. Es gibt leider zu viel viele Heimkinder, die man glücklich machen könnte...nur mal so als Anstoß. Die Adoptionsbedingungen gelten nach meinem neuesten Stand auch für Singlefrauen...


hat man als Single Frau mit einem Vollzeit Job da Chancen? Stell ich mir irgendwie schwierig vor.

01.03.2020 18:34 • x 2 #33


ZauberSandra


326
251
Zitat von Nautica887:
Hallo,
leider wurde ich vor 4 Monaten von meinem lieben Freund nach 2,5 Jahren verlassen.

Aktuell bin ich 32 und werde im Sommer 33. Ich hätte mir mit ihm so sehr Kinder gewünscht und mir eine Zukunft mit ihm vorgestellt. Leider hat das nicht geklappt.

Ich merke, dass ich immer noch gerne Kinder hätte, aber von der Möglichkeit Kinder zu bekommen bin ich nun gefühlt meilenweit entfernt. Seit der Trennung bin ich viel allein und ich habe irgendwie Sorge, niemanden mehr kennen zu lernen.

Manchmal sehe ich es entspannt und hoffe darauf, dass es sich zum Guten wenden wird, an anderen Tagen begraben ich meinen Kinderwunsch, weil ich glaube nie wieder einen Partner zu finden oder dann zu alt zu sein. Wie seht ihr das? Ist in meinem Alter Stress angebracht? Es wird viel um mich herum geheiratet und die meisten Paare bekommen Kinder.

Ich bin erst 4 Monate getrennt und brauche irgendwie auch noch ein bisschen Zeit, um mich überhaupt wieder auf jemanden einlassen zu können.


Naja man braucht keinen Mann um Kinder zu kriegen. Im Notfall kann man auch Samenspende anwenden.
Ich würde aber an deiner Stelle noch 1-2 Jahre abwarten ob nicht doch Mister Right kommt

01.03.2020 18:42 • x 1 #34


SweetCookie

SweetCookie


263
1
377
Zitat von Ayaka:
hat man als Single Frau mit einem Vollzeit Job da Chancen? Stell ich mir irgendwie schwierig vor.


Du musst sogar nachweisen, dass du finanziell für das Kind sorgen kannst. Außerdem ist ein Job auch im Sinn einer Vorbildfunktion für das Kind wichtig. Wenn es zur Adoption kommen sollte, kann man auch TZ beantragen. Zudem gibt es monatlich Geld vom Staat für dieses Kind und ich meine nicht das Kindergeld.
Es lohnt sich wirklich, da mal schlau zu machen...Die Heimkinder haben doch auch eine Chance im Leben verdient, oder nicht? Muss immer alles dem eigenen Genpool entstammen? DAS versteh ich immer nicht...als ob das minderwertige Ausschlussware sind. Einerseits tun wir in der Gesellschaft doch immer so scheinheilig tolerant, aber bei den Kindern heißt es immer: ich muss mein eigenes haben...als ob man dann ein vollständigerer Mensch ist...aber manche Frischgebärenden schweben ja oft wirklich auf Wolke irreal...

01.03.2020 18:45 • x 2 #35


ZauberSandra


326
251
Zitat von Nautica887:

So ich hoffe das mit dem Zitieren funktioniert :p

Ja, ich denke auch, dass es nicht gut ist Druck aufzubauen und ich möchte auch entspannt bleiben. Und ja, ich möchte nur Kinder mit jemandem, der wirklich zu mir passt. 1000 Dank, dass du mir Mut machst.
Es ist auch nicht so, dass Kinder für mich der einzige Sinn im Leben sind, aber es wäre trotzdem schön, wenn es klappen würde. Naja, ich hab nur 50 % davon in der Hand



Das ist aber nicht der Regelfall. Ich habe in der Kinderwunschklinik Frauen gesehen die ab 38 nicht mal mehr 4 Reife Eizellen hatten. Das ist sehr schlecht. Da bleibt vll 1ne über für den Transfer.Du brauchst nur etwas Googlen und dann soehst du die Statistik. Vorallem wie hoch das Fehlgeburten Risko ist. Die meisten haben ab 42 keine 2 Eizellen mehr die sich befruchten lassen. Und das mit Hilfe von Hormonen.

01.03.2020 18:48 • x 1 #36


SweetCookie

SweetCookie


263
1
377
Zitat von ZauberSandra:
Das ist aber nicht der Regelfall. Ich habe in der Kinderwunschklinik Frauen gesehen die ab 38 nicht mal mehr 4 Reife Eizellen hatten. Das ist sehr schlecht. Da bleibt vll 1ne über für den Transfer.Du brauchst nur etwas Googlen und dann soehst du die Statistik. Vorallem wie hoch das Fehlgeburten Risko ist. Die meisten haben ab 42 keine 2 Eizellen mehr die sich befruchten lassen. Und das mit Hilfe von Hormonen.


Ja, das klingt famos romantisch...warum wollen Frauen so spät noch Kinder bekommen? Angst im Alter allein zu sein?

01.03.2020 18:50 • x 2 #37


ZauberSandra


326
251
Zitat von SweetCookie:
Liebe Nichtmuttis,

es gibt auch die Möglichkeit zur Adoption. Es gibt doch nun wirklich schon genug Menschen auf diesem Planeten und wenn es wirklich mit den eigenen Genen und der Weitergabe nicht sein soll, dann habt ihr immer noch die Möglichkeit, einem Kind ohne Eltern eine phantastische Mutter zu sein. Es gibt leider zu viel viele Heimkinder, die man glücklich machen könnte...nur mal so als Anstoß. Die Adoptionsbedingungen gelten nach meinem neuesten Stand auch für Singlefrauen...


Adoption? Dein Ernst? Du weisst schon dass auf 1 Kind ca 10-15 Paare kommen? Und man ca 10 Jahre wartet? Sie ist 32 mit 40 Fällt sie raus^^ und allein kriegt sie gar kein Kind.

01.03.2020 18:52 • x 3 #38


SweetCookie

SweetCookie


263
1
377
Zitat von ZauberSandra:
Adoption? Dein Ernst? Du weisst schon dass auf 1 Kind ca 10-15 Paare kommen? Und man ca 10 Jahre wartet? Sie ist 32 mit 40 Fällt sie raus^^ und allein kriegt sie gar kein Kind.


ES tut mir leid, wenn du da so schlecht informiert bist...wenn man natürlich angibt, dass man nur weiße Kinder bis zum maximalen Alter von 2 Jahren haben will, ja dann...gestaltet es sich genau so wie du sagst...

01.03.2020 18:55 • x 1 #39


clarissa1


248
5
290
Zitat von Nautica887:
Hallo,
leider wurde ich vor 4 Monaten von meinem lieben Freund nach 2,5 Jahren verlassen.

Aktuell bin ich 32 und werde im Sommer 33. Ich hätte mir mit ihm so sehr Kinder gewünscht und mir eine Zukunft mit ihm vorgestellt. Leider hat das nicht geklappt.

Ich merke, dass ich immer noch gerne Kinder hätte, aber von der Möglichkeit Kinder zu bekommen bin ich nun gefühlt meilenweit entfernt. Seit der Trennung bin ich viel allein und ich habe irgendwie Sorge, niemanden mehr kennen zu lernen.

Manchmal sehe ich es entspannt und hoffe darauf, dass es sich zum Guten wenden wird, an anderen Tagen begraben ich meinen Kinderwunsch, weil ich glaube nie wieder einen Partner zu finden oder dann zu alt zu sein. Wie seht ihr das? Ist in meinem Alter Stress angebracht? Es wird viel um mich herum geheiratet und die meisten Paare bekommen Kinder.

Ich bin erst 4 Monate getrennt und brauche irgendwie auch noch ein bisschen Zeit, um mich überhaupt wieder auf jemanden einlassen zu können.



ich habe meine kinder mit 34, 37 und 42 bekommen, es ist noch etwas zeit bitte nicht daran verzweifeln denn das wirkt leider nicht anziehend. wenn der richtige da ist, kann es wahnsinnig schnell gehen.

01.03.2020 18:57 • x 1 #40


SweetCookie

SweetCookie


263
1
377
Zitat von clarissa1:
ich habe meine kinder mit 34, 37 und 42 bekommen, es ist noch etwas zeit bitte nicht daran verzweifeln denn das wirkt leider nicht anziehend. wenn der richtige da ist, kann es wahnsinnig schnell gehen.


G***e Lebensweisheiten...!

01.03.2020 18:58 • #41


bekloppt

bekloppt


91
1
185
Zitat von SweetCookie:

Ja, das klingt famos romantisch...warum wollen Frauen so spät noch Kinder bekommen? Angst im Alter allein zu sein?

Vielleicht haben sie den Kinderwunsch auch schon viel länger, konnten ihn bislang aber nicht realisieren? Finde solche Fragen absolut taktlos.

01.03.2020 18:59 • x 5 #42


clarissa1


248
5
290
Zitat von SweetCookie:

ES tut mir leid, wenn du da so schlecht informiert bist...wenn man natürlich angibt, dass man nur weiße Kinder bis zum maximalen Alter von 2 Jahren haben will, ja dann...gestaltet es sich genau so wie du sagst...



du möchtest hoffenltich nicht einer armen asiatischen oder afrikanischen frau ihr kind abkaufen?

01.03.2020 19:00 • x 1 #43


ZauberSandra


326
251
Zitat von SweetCookie:

ES tut mir leid, wenn du da so schlecht informiert bist...wenn man natürlich angibt, dass man nur weiße Kinder bis zum maximalen Alter von 2 Jahren haben will, ja dann...gestaltet es sich genau so wie du sagst...


Nein das stimmt nicht. Wir hätten gerne auch ein grosses Kind genommen. Das Problem ist die Behörden zahlen Abtreibungen somit gibt es kaum Babys die zur Adoption freigegeben werden. Die anderen Kinder in den Heimen sind wie Pflegekinder. Die Eltern geben sie nicht frei.

01.03.2020 19:00 • x 1 #44


SweetCookie

SweetCookie


263
1
377
Zitat von clarissa1:
du möchtest hoffenltich nicht einer armen asiatischen oder afrikanischen frau ihr kind abkaufen?


Uha, mal schön ruhig zwischen den nicht funktionierenden Gehirnwindungen...es gibt sehr viele nicht europäische Kinder in den Heimen...einfach mal schlau machen, statt mit Senf zu werfen und es für Gold verkaufen zu wollen.

01.03.2020 19:01 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag