117

32 und wieder Single, Kinderwunsch

Nautica887

73
5
97
Hallo,
leider wurde ich vor 4 Monaten von meinem lieben Freund nach 2,5 Jahren verlassen.

Aktuell bin ich 32 und werde im Sommer 33. Ich hätte mir mit ihm so sehr Kinder gewünscht und mir eine Zukunft mit ihm vorgestellt. Leider hat das nicht geklappt.

Ich merke, dass ich immer noch gerne Kinder hätte, aber von der Möglichkeit Kinder zu bekommen bin ich nun gefühlt meilenweit entfernt. Seit der Trennung bin ich viel allein und ich habe irgendwie Sorge, niemanden mehr kennen zu lernen.

Manchmal sehe ich es entspannt und hoffe darauf, dass es sich zum Guten wenden wird, an anderen Tagen begraben ich meinen Kinderwunsch, weil ich glaube nie wieder einen Partner zu finden oder dann zu alt zu sein. Wie seht ihr das? Ist in meinem Alter Stress angebracht? Es wird viel um mich herum geheiratet und die meisten Paare bekommen Kinder.

Ich bin erst 4 Monate getrennt und brauche irgendwie auch noch ein bisschen Zeit, um mich überhaupt wieder auf jemanden einlassen zu können.

29.02.2020 21:32 • x 3 #1


bekloppt

bekloppt


91
1
185
Ich bin aktuell in einer ähnlichen Situation. 34 Jahre alt und ich hätte so gerne Kinder. Aber die Situation ist nicht so einfach, und ich fühle irgendwie die Zeit im Nacken.

Aber man muss sowieso denken - also wieso nicht gleich positiv? Wir kriegen das schon hin mit unseren Wünschen, ich drücke dir ganz fest die Daumen. Es gibt heute Dank Internet so viele Möglichkeiten, gescheite Männer kennenzulernen, falls es in deinem näheren Umfeld keinen Kandidaten gibt.

29.02.2020 21:35 • x 1 #2



32 und wieder Single, Kinderwunsch

x 3


Kepler


Meine Damen, es ist Samstag Abend.
Also raus mit euch...

Ich bin der gutausehende Typ an der Bar, mit dem breiten Smile und dem GinTonic- den ihr unbedingt meiden solltet

29.02.2020 21:38 • x 6 #3


Nautica887


73
5
97
Ja, aktuell gibt es in meinem Umfeld nur vergebene Männer. Auch nette Arbeitskollegen sind vergeben. Ich kann es so gut verstehen, dass man das Gefühl hat, nur noch wenig Zeit zu haben, möchte mich aber deshalb aber auch nicht so unter Druck setzen lassen. Manchmal denke ich auch: Gut, dann bekommst du halt keine Kinder... Aber der Wunsch ist einfach da.

Hahahaha, Kepler vielen Dank, ich glaube du hast und beide zum lachen gebracht

Ps @ bekloppt: Ich drücke dir auch die Daumen! Ja, du hast so Recht, denken muss man sowieso, warum also nicht gleich positiv.

29.02.2020 21:42 • x 1 #4


bekloppt

bekloppt


91
1
185
Du machst das genau richtig! Lass dich nicht stressen, das macht nur Druck und Männer spüren sowas. Noch haben wir ein paar Jahre Zeit

29.02.2020 21:48 • x 2 #5


Kepler


Nicht zuviel positiv denken, sondern besser positiv handeln...

Raus aus eurem Umfeld, ausgehen und Spaß haben.

Die Kinder machen sich ja nicht von alleine, da kann es ja nicht schaden etwas in Übung zu bleiben, oder?

29.02.2020 21:49 • x 3 #6


Plentysweet

Plentysweet


5933
9562
Wenn die biologische Uhr tickt, ist das ganz schön blöd. Nicht wenige treffen dann auch Fehlentscheidungen mit ungeeigneten Partnern und das geht dann nachher in die Binsen.
Ich weiss da auch keinen Rat . vielleicht hast Du Glück und das Universum schickt Dir morgen Mr.Right . Ich wünsch es Dir und Bekloppt auch. Oder Ihr macht mit Kepler ne Runde durch die Bars und haut richtig auf n Putz . Das ist wahrscheinlich besser als sich daheim im Kreise zu drehen .

29.02.2020 21:57 • x 2 #7


Kepler


Zitat von Plentysweet:
Oder Ihr macht mit Kepler ne Runde durch die Bars und haut richtig auf n Putz


Du kommst aber mit, keine Ausreden.

Ich sammle jetzt einfach mal alle Single Frauen hier ein und bringe das Feiern wieder zurück

29.02.2020 22:01 • x 2 #8


Plentysweet

Plentysweet


5933
9562
Zitat von Kepler:
Du kommst aber mit, keine Ausreden.

Joah . Du meinst, vielleicht fällt noch was für mich mit ab ?!

29.02.2020 22:04 • x 2 #9


Nautica887


73
5
97
Hahaha ihr seid ja lieb! <3

Ja genau, ich möchte halt auch nicht einfach mit irgendjemandem Kinder. Das funktioniert nicht... Es sollte schon gut passen und eigentlich wäre der gesamte Wunsch eine Familie. Also auch ein Partner, der bleibt und mit dem es "einfach" passt. So einfach mit dem "einfach" passen ist es ja eben auch nicht

29.02.2020 22:17 • x 2 #10


Plentysweet

Plentysweet


5933
9562
Zitat von Nautica887:
Also auch ein Partner, der bleibt und mit dem es "einfach" passt.

Und dann noch Familiengründung. Hui, da hast Du Dir natürlich ganz schön was vorgenommen. Also wenn Du alles willst...hm...vllt musst Du an einer Stelle Abstriche machen . Und für Dich Prioritäten setzen.

29.02.2020 22:35 • x 1 #11


Nautica887


73
5
97
Ja, ich weiß auch nicht. Manchmal denke ich, es gibt auch viele andere tolle Sachen, die man aus seinem Leben machen kann, aber irgendwie ist eine eigene Familie schon mein Wunsch, wenn ich ganz ehrlich zu mir bin. Ach ich weiß auch nicht, warum das bei so vielen Leuten klappt, aber eben nicht bei mir. Mein letzter Freund war 2 Jahre jünger als ich und er konnte meinen Wunsch nicht verstehen, da er ja noch ewig Zeit hat um eine Familie zu gründen.

29.02.2020 22:58 • #12


Kepler


Eine Garantie gibt es leider nie, das Forum ist voll von diesen Geschichte, und eine davon ist meine.

Nach 11 Jahren und zwei Kindern haben sich die Prioritäten leider so geändert, dass es nicht mehr weiter ging.

Aber wer nicht wagt kommt zu nichts und ich bereue nichts.

Was man nicht machen darf ist, zu glauben, dass es von alleine kommt. Der erste Schritt zum Partner ist die Suche und dazu muss man raus aus dem Schneckenhaus.

29.02.2020 23:08 • x 1 #13


Nautica887


73
5
97
Ja, das sehe ich genauso. Es gab keine Garantie für meine letzte Beziehung und es wird auch für die vielleicht kommende Beziehung keine Garantie geben, mit oder ohne Kinder.

Immer wenn ich aktiv gesucht habe, ging es schief. Die Männer wollten mich nicht. Nur wenn ich gefunden wurde, hat es geklappt. Deshalb hab ich Angst vor der aktiven Suche :p

Aber du hast Recht, ich muss raus. Und ich glaube dazu muss ich mindestens 3 km weit über meinen Schatten springen.

29.02.2020 23:11 • x 1 #14


Kepler


Zitat von Nautica887:
Aber du hast Recht, ich muss raus. Und ich glaube dazu muss ich mindestens 3 km weit über meinen Schatten springen


3km ist jetzt auch kein weiter Sprung

Aber mal Spaß beiseite, Gedanken, Gefühle und Sorgen brauchen auch ihren Platz- aber eben nicht nur.

29.02.2020 23:14 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag