124

46 und Liebeskummer wie ein Teenie

medusaaa

medusaaa


96
3
73
Ich umarme dich mal aus der Ferne!ich bin in einer ähnlichen Situation, mir geht es auch sehr schlecht . Bei mir ist er wieder zur ex zurück , obwohl sie ihn verlassen hatte . Ein Jahr ging unsere Verbindung und wenn dann gleich wieder eine Frau im Spiel ist , fühlt es sich noch beschissener an. Schaffst du es ihm nicht zu schreiben ? Mir fällt das sehr schwer . Meistens wenn Männer das machen sind andere Frauen im Spiel , also wenn sie sich distanzieren usw . Muss aber nicht sein . Wenn man verliebt ist , verschließt man auch gern mal die Augen . vielleicht ist es ein kleiner Trost für dich das es da noch eine 46 jährige gibt , die gerade nicht klar kommt und das alles nur wegen einem Mann, der mich verlassen hat...... liebe Grüße

09.11.2019 09:15 • x 3 #46


Tralala

Tralala


41
1
51
Fast wünschte ich, es gäbe eine andere. Vielleicht wäre es dann verständlicher. Ich weiß nicht, ob ich es schaffen würde, daher hab ich ja konsequent alles gelöscht ohne Hintertür. Hab heute einem Freund im Real-Life davon erzählt, konnte ich die ganze Zeit nicht. Da er auf meinen letzten Aussprache Vorschlag nicht reagiert hat und sich bislang nicht mehr gemeldet hat, geht es. Zudem bin ich nach diese Woche vollkommen übermüdet und innerlich erschöpft. Ich hoffe, heute Nacht schlafen zu können. Bleib stark, schreib ihm nicht. Würden wir ihnen etwas bedeuten, hätten sie sich so nicht verhalten! Drück dich und denk dran, du bist nicht alleine!

10.11.2019 00:28 • x 3 #47


_Lydia_

_Lydia_


741
3
1128
Zitat von Tralala:
Fast wünschte ich, es gäbe eine andere. Vielleicht wäre es dann verständlicher. Ich weiß nicht, ob ich es schaffen würde, daher hab ich ja konsequent alles gelöscht ohne Hintertür. Hab heute einem Freund im Real-Life davon erzählt, konnte ich die ganze Zeit nicht. Da er auf meinen letzten Aussprache Vorschlag nicht reagiert hat und sich bislang nicht mehr gemeldet hat, geht es. Zudem bin ich nach diese Woche vollkommen übermüdet und innerlich erschöpft. Ich hoffe, heute Nacht schlafen zu können. Bleib stark, schreib ihm nicht. Würden wir ihnen etwas bedeuten, hätten sie sich so nicht verhalten! Drück dich und denk dran, du bist nicht alleine!


Ihr schafft das.
Wir schaffen das.
Weil wir stärker sind, als wir es uns vorstellen können.

Fühlt euch gedrückt!

10.11.2019 00:31 • x 5 #48


XFX


@Tralala

Weißt, ......würde gerne mit dir tauschen.
Bei 3 Wochen hätte ich bei meiner Ex nur Schulden gehabt.
Mir war das Anfangs peinlich. Erstes Date, lade sie zum Essen ein und beim Bezahlen mit meiner Karte
kein Geld mehr. Hatte bei mir daheim was, 50 Euro das wars.
Das ist was ich alles nicht verstehe. Sie unterstützte mich mit Geld, sahen uns so gut wie jeden Tag.
Übernacht blieb Sie bei mir erst nach 14 Tagen. Heute finde ich das seltsam. Ich weiß noch, nach 5 Tagen bekam ich ein Bild von ihr wie sie angeblich in ihrem Bett liegen würde. Das war in der ersten Woche an einem Samstag. Auf meine Frage, ob sie das gerade gemacht hätte meinte sie ja.
Tja, ......das Bild war aber schon paar Monate alt und von einem Hotel. Ich war erst im Juli bei ihr zum ersten mal , da sie wegen ihrer Tochter sich erst sicher mit mir fühlen wollte. Naja,......und als ich bei ihr zum erstmal übernacht blieb fiel mir dann ein, dass das Bild nicht Original vom Schlafzimmer sein kann.
Trotzdem fühlte alles sich so mega schön an.

10.11.2019 01:10 • #49


_Lydia_

_Lydia_


741
3
1128
Zitat von XFX:
@Tralala

Weißt, ......würde gerne mit dir tauschen.
Bei 3 Wochen hätte ich bei meiner Ex nur Schulden gehabt.
Mir war das Anfangs peinlich. Erstes Date, lade sie zum Essen ein und beim Bezahlen mit meiner Karte
kein Geld mehr. Hatte bei mir daheim was, 50 Euro das wars.
Das ist was ich alles nicht verstehe. Sie unterstützte mich mit Geld, sahen uns so gut wie jeden Tag.
Übernacht blieb Sie bei mir erst nach 14 Tagen. Heute finde ich das seltsam. Ich weiß noch, nach 5 Tagen bekam ich ein Bild von ihr wie sie angeblich in ihrem Bett liegen würde. Das war in der ersten Woche an einem Samstag. Auf meine Frage, ob sie das gerade gemacht hätte meinte sie ja.
Tja, ......das Bild war aber schon paar Monate alt und von einem Hotel. Ich war erst im Juli bei ihr zum ersten mal , da sie wegen ihrer Tochter sich erst sicher mit mir fühlen wollte. Naja,......und als ich bei ihr zum erstmal übernacht blieb fiel mir dann ein, dass das Bild nicht Original vom Schlafzimmer sein kann.
Trotzdem fühlte alles sich so mega schön an.


Du bist deinem Bauchgefühl nicht nachgegangen.
Du hast dir vieles vielleicht im Kopf schön geredet, obwohl irgendwas in dir sich bereits intuitiv gemeldet hat.

10.11.2019 01:50 • x 1 #50


XFX


@Lydia


Mein Bauchgefühl hatte sich erst mitte August bei mir gemeldet.
Hatte zu dem Zeitpunkt mir eine VR Brille(Oculus Rift S) gekauft.
Glaubte ihr würde das auch gefallen. Jedenfalls,.....wenn ich die Brille auf hatte und nach 5 min. sie absetzte war sie immer am Handy schreiben. Anfangs meinte ich ok, kann ihre Tochter sein oder so.
Das ging aber 3 Wochen so...... Dazwischen war ja das Sportfest wo sie mit dem Typen ja schrieb und sich anzüglich verhalten hat. Das Bild vom Anfang unserer Beziehung sprach ich Anfang September an. Das es ein Fake Bild wäre etc.
Weisse Handtücher wären nur in Hotels Standard und sie könnte mir ja sagen das es von einem Hotel wäre.
Gab sie dann auch zu. Sie wäre dort aber allein gewesen. Auf dem PC konnte ich einen Finger erkennen, der aber nicht von ihr war und meinte zu ihr sie solle aufhören zu lügen.
Naja, mit sowas habe ich sie weiter von mir entfernt.
Bin ihr von Ende August nur noch hinterher gerannt, hab ihr Rosen auf Arbeit geschickt, da ich glaubte ich wäre an allem schuld und würde mir wirklich alles nur einbilden.

Gab auch Bilder wo sie halb *beep* zu sehen war. Oberkörper frei, aber mir den Händen Brüste bedeckt.
Diese Bilder waren auch älter und nicht von ihr daheim aufgenommen. Hab ihr damals geschrieben, dass ich keine weiteren möchte. Von mir hatte sie eins mit Oberkörper frei. Ist ja auch egal. Tut nur weh, auf jemanden herein gefallen zu sein der von Anfang an nicht ehrlich war und sich was offen hielt.

10.11.2019 02:21 • x 1 #51


Tralala

Tralala


41
1
51
Leider ist das Bauchgefühl manchmal auch ein Miststück, meines war toll . Keine Spur Misstrauen, Hintergedanken, Warnsignalen- nur schön. Hab jetzt 48h ohne Kontakt hinter mir und heute nur einmal kurz geheult beim Aufwachen. Es geht aufwärts....

10.11.2019 09:34 • #52


_Tara_

_Tara_


5942
5
7181
Zitat von Tralala:
Hat sich ja gut angefühlt, war nur das falsche Schwimmbad.

War das Nichtschwimmerbecken...

Aufstehen, Krönchen richten, weitergehen!

10.11.2019 09:50 • x 1 #53


Zeitreisender

Zeitreisender


238
2
359
Zitat von Tralala:
Leider ist das Bauchgefühl manchmal auch ein Miststück, meines war toll . Keine Spur Misstrauen, Hintergedanken, Warnsignalen- nur schön.

Es macht sicherlich Sinn, zu reflektieren und dich zu hinterfragen, warum du auf solch eine Blender reinfällst und du so schnell von Liebe sprichst.

Wahre Liebe braucht Zeit und muss wachsen, dafür bedarf es etwas mehr wie paar nette Worte und Schwärmerei.
Leider musstest du auf einen Menschen treffen, der ein Feuer in dir entfacht hat, welches sich aber ganz schnell als ein Strohfeuer rausstellte.

Unsere Aufgabe ist es die Brandblasen als Warnsignale für die Zukunft wahrzunehmen.

10.11.2019 10:10 • x 2 #54


baba

baba


507
3
447
Es wird jeden Tag besser werden. Der Typ war der Umweg für den Mr. Right in deinem Leben. Manchmal braucht es solche Erfahrungen. Leider.

10.11.2019 13:07 • x 2 #55


Tralala

Tralala


41
1
51
Grundsätzlich war ich auch glücklicher Single- muss nicht zwanghaft ne Beziehung haben. Wenn ich mich verliebe natürlich gerne, alleine sein hat aber auch seinen Reiz. Na, werd auch bald wieder glücklicher Single sein- Sehr bald!
@zeitreisender: von Liebe hab ich nie gesprochen! Ich hab mich verliebt, war glücklich, hab mich mit ihm wohl gefühlt, vertraut, genossen, mich auf ihn gefreut und es hätte vielleicht Liebe werden können... Aber das wäre ein längerer gemeinsamer Weg gewesen. Schade, dass es das Wort "Verliebeskummer" nicht gibt.

10.11.2019 13:26 • x 1 #56


Arnika

Arnika


2781
4
3804
Hm. Als ich mit meinem Mann zusammenkam, hatten wir anfangs ein paar Rumpler, wie wir es jetzt nennen. In Wahrheit, weil wir beide die Hosen voll hatten wegen unserer Gefühle. Ja, auch in gesetzterem Alter ist man nicht immer und überall erhaben. Aus heutiger Sicht sind wir nicht unfroh darob, da immer einer ankam und wir uns damit auch bewiesen, dass wir uns trotz kurzfristiger emotionaler Überforderung zu wichtig waren, uns gegenseitig los zu lassen.

Was ich damit sagen möchte: Vielleicht ist er ein Blender. Oder es war für ihn dann doch nicht so super. Vielleicht hat er aber auch nur kurzfristig die Hosen voll und dann vorsichtig versucht, mit dem Krankheitsgedöns wieder einzulenken. Die Zeit wird es weisen. Aber möglicherweise war dein Bauchgefühl gar nicht so verkehrt.. Ich würds dir jedenfalls wünschen. Meldet er sich ein paar weitere Tage nicht, dann weißt du ohnehin Bescheid. Dann war es für ihn vermutlich nur ein Strohfeuer. Das gibts. Deswegen muss er noch kein Spinner sein. Und du hast deshalb auch nichts falsch gemacht. Dann hats halt einfach nicht gepasst. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!

10.11.2019 14:24 • x 1 #57


Tralala

Tralala


41
1
51
Hi ihr Lieben... Ihr hatte ja an anderer Stelle berichtet, dass er seinen Facebookstatus noch nicht geändert hat- das war ihm sehr wichtig, ihn sofort auf Beziehung zu stellen, daher habe ich erwartet, dass rückgängig genauso schnell geht. Ja, Kinderkram, ich weiß. Nun habe ich erfahren, dass er es auch niemandem erzählt hat, dass es aus ist. Er hat auf Nachfrage gesagt, ich habe keine Zeit, Job, Pferde. Er war ja krank geschrieben, seit er Schluss gemacht hat und geht seit gestern wieder arbeiten. Eine enge Vertraute von ihm hat mir geraten, wieder Kontakt aufzunehmen, sie vermutet, es läge an neuen Medikamenten (er ist schwer depressiv). Und sie hat bestätigt, das mein gutes Bauchgefühl mich nicht betrogen hat. WA kommt nicht in Frage, daher hab ich überlegt, ihm eine Karte einzuwerfen, hab eine, da steht vorne 'Ich geb mir die größte Mühe" und innen "aber ich kriege dich nicht aus meinem Kopf". Ohne weiteren Text von mir. Wir hatten jetzt 3 Wochen keinen Kontakt. Was auch immer passiert ist, aber irgendwie lässt er mich nicht los. Und ich möchte signalisieren, dass ich da bin. Alle Ratgeber sagen, lass es. Aber lohnt es sich nicht, sich um etwas zu bemühen, was einen so sehr beschäftigt? Was denkt ihr darüber?

20.11.2019 08:50 • #58


ma777

ma777


184
4
189
Ich hatte mal eine kurze Beziehung mit jemandem, der Depressionen hatte. anz lieber Typ eigentlich, aber jeden Herbst hat er sich mehr oder weniger ins Bett gelegt und nichts ging mehr. Ich habe nur einen Herbst live mitgekriegt, aber es war schrecklich.... tu dir das nicht wissenden Herzens an! Dafür habt ihr noch nicht genug auf dem pluskonto! Es ist was anderes, wenn man schon ewig mit jemandem zusammen war, und dann entwickelt sich eine Depression beim Partner, wegen Kündigung oder weil Mutter stirbt oder was weiß ich... aber eine neue Partnerschaft mit jemandem, der immer wieder Depressionen hat, würde ich niemals wieder eingehen!
Und nur so für ihn da sein ist halt sehr schwierig, solange du noch verliebt in ihn bist...
Wünsche dir alles gute!

20.11.2019 09:52 • #59


OxfordGirl

OxfordGirl


395
420
Zitat von Tralala:
sie vermutet, es läge an neuen Medikamenten (er ist schwer depressiv).

Liebe Tralala, höre auf Deine Ratgeber...denn sie haben dein Wohl im Auge. Seine enge Vertraute möchte "sein Bestes", verständlich. Natürlich möchtest du für ihn da sein, du bist ein mitfühlender Mensch, und so ganz bist du über eure Geschichte noch nicht hinweg. Aber: kannst du dir längerfristig wirklich eine Beziehung mit einem schwerst Depressiven vorstellen? Bitte informiere dich! Sei da nicht zu blauäugig, nicht wenige Partner und Angehörige leiden extrem (mit) in diesen Beziehungen. Pass gut auf dich auf!

20.11.2019 09:56 • x 1 #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag