689

Affäre aufgeflogen

franka

126
2
63
Hallo.
Ich weiß nicht mehr weiter.ich Han echt Mist gebaut.ich hatte ein 3/4 Jahr eine Affäre. Gestern ist alles aufgeflogen ich hab ihm alles gebeichtet da ich nicht lügen konnte.die ex meiner Affäre hat meinem Mann eine Nachricht geschickt und ihm gesagt das da was läuft.das blöde ist das ich alles beendet hab.ich War ein letztes mal bei ihm und da hat sie mich wohl gesehen.
Und jetzt will er sofort die Scheidung.wir haben ein Kind das 3jahre.ich ärgere mich so. Und das schlimme ist ich glaub er wird mir nie verzeihen.also wir werden keine Chance mehr haben.er will das am Wochenende erledigen. Und Wohnung soll ich mir eine neue suchen.er auch. Was soll ich machen?bin am Boden zerstört

26.08.2016 07:39 • x 2 #1


Keith


54
3
14
Meine Ex hat das selbe mit mir gemacht. Du hast 9Monate lang deinen Mann betrogen, was erwartest du?

Suche dir erstmal eine Wohnung und lass deinen Mann in Ruhe.

26.08.2016 07:46 • x 10 #2



Affäre aufgeflogen

x 3


Sashimi

Sashimi


2951
2779
Zitat:
Gestern ist alles aufgeflogen ich hab ihm alles gebeichtet da ich nicht lügen konnte.die ex meiner Affäre hat meinem Mann eine Nachricht geschickt und ihm gesagt das da was läuft.das blöde ist das ich alles beendet hab.

Zunächst erst einmal erkennen, dass Du ihm nichts gebeichtet hast, sondern er es von jemanden anderen erfahren hat. Der erste und wichtigste Schritt ist sofort eine räumliche Trennung zu initiieren. Fahr zu Deinen Eltern, Freunden etc. Im Moment sind Gespräche und Reue keine Lösung. Die Emotionen müssen sich erst beruhigen um später in Ruhe zu reden bzw. um Entscheidungen zu treffen. Bei einem 3/4 Jahr Affäre die dann "auffliegt" stehen die Chancen eher schlecht auf eine Reunion. Dennoch kann eine sofortige räumliche Trennung eventuell etwas bewirken.

26.08.2016 07:46 • x 7 #3


unbel Leberwurs.


9952
1
10340
Was war denn die Ursache für die Affäre?

Wie würdest Du Deine Ehe beschreiben?

Mit Verlaub: Man kann nicht ein dreiviertel Jahr eine Affäre führen, ohne den Partner anzulügen. Das konntest Du sehr wohl.

26.08.2016 07:49 • x 5 #4


Jordis


Zitat von franka:
Hallo.
Ich weiß nicht mehr weiter.ich Han echt Mist gebaut.ich hatte ein 3/4 Jahr eine Affäre. Gestern ist alles aufgeflogen ich hab ihm alles gebeichtet da ich nicht lügen konnte.die ex meiner Affäre hat meinem Mann eine Nachricht geschickt und ihm gesagt das da was läuft.das blöde ist das ich alles beendet hab.ich War ein letztes mal bei ihm und da hat sie mich wohl gesehen.
Und jetzt will er sofort die Scheidung.wir haben ein Kind das 3jahre.ich ärgere mich so. Und das schlimme ist ich glaub er wird mir nie verzeihen.also wir werden keine Chance mehr haben.er will das am Wochenende erledigen. Und Wohnung soll ich mir eine neue suchen.er auch. Was soll ich machen?bin am Boden zerstört

Mit den Konsequenzen und ohne Deinen Mann leben.

26.08.2016 07:49 • x 7 #5


Anne55


Hallo Franka

zu deinem Mann, auch er ist am Boden zerstört und sein Vertrauen in dich ist dahin.
Du bist bewusst das Risiko eingegangen deine Ehe und Familie zu verlieren und musst jetzt mit den Konsequenzen leben.

Was du machen kannst ? Dir eine Wohnung suchen und deinem Mann Zeit geben um das zu verarbeiten ob er dir dann noch mal eine Chance geben will und kann ist ungewiss.

Werde dir klar, was dir in eurer Ehe gefehlt hat und was du woanders gesucht und bekommen hast, war es nicht möglich das innerhalb der Ehe zu kommunizieren ?

26.08.2016 07:53 • x 3 #6


angel09


Zufällig hast du die Affäre beendet, gerade als alles aufflog? Klingt etwas schal! Sorry!
Du hattest 9Monate lang dein Doppelleben - das ist jetzt der Preis!
Wenn es überhaupt noch etwas zu retten gibt- dann verschafft euch einen klaren Kopf! Erst mal Abstand mit einem Termin zum Gespräch!

26.08.2016 07:55 • x 4 #7


Mona Lisa

Mona Lisa


775
439
Zitat von franka:
Hallo.
Ich weiß nicht mehr weiter.ich Han echt Mist gebaut.ich hatte ein 3/4 Jahr eine Affäre. Gestern ist alles aufgeflogen ich hab ihm alles gebeichtet da ich nicht lügen konnte.die ex meiner Affäre hat meinem Mann eine Nachricht geschickt und ihm gesagt das da was läuft.das blöde ist das ich alles beendet hab.ich War ein letztes mal bei ihm und da hat sie mich wohl gesehen.
Und jetzt will er sofort die Scheidung.wir haben ein Kind das 3jahre.ich ärgere mich so. Und das schlimme ist ich glaub er wird mir nie verzeihen.also wir werden keine Chance mehr haben.er will das am Wochenende erledigen. Und Wohnung soll ich mir eine neue suchen.er auch. Was soll ich machen?bin am Boden zerstört


Hallo Franca,

was du machen sollst? Für den Bockmist gerade stehen und die Konsequenzen daraus ziehen und annehmen. Dich bei deinem Mann in aller Form entschuldigen. Vielleicht solltest du dich hinterfragen, was dir in deiner Ehe gefehlt hat.
Mich verwundert es immer, das man sich den ev. Konsequenzen nicht schon vor dem Betrug bewusst war und hinterher immer die Welt zusammenbricht...für den Betüger UND den Betrogenen!

26.08.2016 07:55 • x 2 #8


Blanca

Blanca


4174
26
5962
Zitat von franka:
Und jetzt will er sofort die Scheidung.wir haben ein Kind das 3jahre.ich ärgere mich so.

Über wen und über was?

Zitat:
Und das schlimme ist ich glaub er wird mir nie verzeihen.also wir werden keine Chance mehr haben.

Und das ist Dir jetzt erst klar geworden?

Zitat:
Was soll ich machen?

Such Dir eine neue Wohnung, frag Dich bitte auch, was Dich aus den Armen Deines Mannes in die eines anderen getrieben hat - keine drei Jahre, nachdem Euer Kind zur Welt gekommen ist.

Es geht ja nicht um einen einmaligen Ausrutscher, sondern um ein monatelanges Doppelleben, das Du geführt hast. Dafür muß es Gründe geben, die in Dir selbst liegen und solange die nicht geklärt und nachhaltig beseitigt sind, macht eine Fortsetzung der Ehe für Deinen Mann tatsächlich keinen Sinn, da er dann jederzeit damit rechnen muß, erneut betrogen zu werden. Daß er sich so einem Risiko nicht nochmal aussetzen will, kann ich gut nachvollziehen.

Diesen Punkt - was Dich an der Affaire getriggert hat - kannst Du auch ohne ihn bearbeiten - zur Not auch mit professioneller Hilfe.

Zitat:
bin am Boden zerstört

Das ist Dein Mann vermutlich auch, aber diese Erkenntnisse bringen niemand wirklich weiter. Hab' bitte auch Verständnis dafür, daß mir gerade nicht danach ist, Dich in den Arm zu nehmen und zu trösten, denn daß es Dir jetzt so dreckig geht, dafür hast Du selbst über Monate hinweg gezielt gesorgt und dabei war es Dir auch völlig wurscht, wie es der Hauptbeziehung Deiner Affaire oder Deinem Mann gehen wird, falls Ihr auffliegt - zumindest war es nicht wichtig genug, die Finger voneinander zu lassen. Das war Deine Entscheidung - steh bitte dazu und leck Deine Wunden selbst.

Du kannst jetzt Dein Leid pflegen, oder Dich aufraffen und beginnen, den Scherbenhaufen aufzuräumen, den Du angerichtet hast. Such Dir eine Wohnung, richte sie ein; anschließend ordne Dein Innenleben und nimm professionelle Hilfe dafür in Anspruch, wenn Du sie benötigst.

Vielleicht hat Dein Mann sich bis dahin wieder ein wenig beruhigt und wird offener für ein Gespräch, womöglich auch einen Versöhnungsversuch. Vielleicht auch nicht.

Ich kann es Dir nicht sagen, vermutlich weiß nicht mal er selbst das zur Zeit.

26.08.2016 08:00 • x 13 #9


unbel Leberwurs.


9952
1
10340
Zitat von franka:
Und jetzt will er sofort die Scheidung


Diese Aussage ist nicht unbedingt in Stein gemeißelt, sondern kam aus dem Affekt heraus.
Das sieht er in ein paar Tagen oder Wochen vielleicht wieder anders aus.

26.08.2016 08:14 • x 2 #10


franka


126
2
63
Ja ihr habt alle recht.ich hab in den ganzen Monaten der Affäre nach gründen gesucht und immer wieder versucht es zu beenden, aber ich konnte das nicht.ich mich auch in Foren belesen und weiß das ich alles falsch gemacht habe. Was mich ärgert ist das es jetzt wirklich vorbei War und es gerade jetzt auffliegen muss.
Ein Riesen Mist hab ich gemacht.purer Egoismus War das

26.08.2016 08:22 • #11


Jordis


Zitat von franka:
Ja ihr habt alle recht.ich hab in den ganzen Monaten der Affäre nach gründen gesucht und immer wieder versucht es zu beenden, aber ich konnte das nicht.ich mich auch in Foren belesen und weiß das ich alles falsch gemacht habe. Was mich ärgert ist das es jetzt wirklich vorbei War und es gerade jetzt auffliegen muss.
Ein Riesen Mist hab ich gemacht.purer Egoismus War das

Hat der Betrug Deinen Egoismus befriedigt?
Das würde mich wirklich interessieren.
Aus welchem Grund genau hast Du Dich entschieden, Deinen Mann zu betrügen?

26.08.2016 08:29 • x 2 #12


SailsOfCharon


Ich bin mir sicher, dass du nur am Boden bist, weil DEIN schönes Leben zu Ende ist.
Es ging dir weder um deinen Mann noch um dein Kind.
Eiskalt hast dich 3/4 Jahr vergnügt.

Du hast das zerstört, was du eigentlich auch aufgebaut hast.

Egoismus, Lügen, Tarnung, Täuschung, fehlende Loyalität, falsche Reue, Theatralik...

Was möchtest du hier noch tun?
Lass deinen Mann einfach gehen.

26.08.2016 08:35 • x 4 #13


franka


126
2
63
Ja ich weiß das. Und das ist ja mein Problem. Ich War nie untreu.mein mann War mein allererster und einziger mann im Bett bisher.deshalb weiß ich nicht warum ich so blöd war

26.08.2016 08:39 • #14


unbel Leberwurs.


9952
1
10340
Zitat von franka:
.ich hab in den ganzen Monaten der Affäre nach gründen gesucht


Hast Du denn Gründe gefunden, wie zB dass der AM ein Hammer im Bett war und Dein Mann eben nicht.


Zitat von franka:
und immer wieder versucht es zu beenden, aber ich konnte das nicht.... Was mich ärgert ist das es jetzt wirklich vorbei war und es gerade jetzt auffliegen muss.


Wieso konntest Du es plötzlich beenden, obwohl es vorher nicht ging?

Zitat von franka:
Ein Riesen Mist hab ich gemacht.purer Egoismus War das


Puh..., dann fehlt mir jetzt etwas die Phantasie, wie Du Deinem Mann klarmachen kannst, dass so etwas nie wieder vorkommt.

26.08.2016 08:49 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag