298

Affäre beendet ohne Aussprache

Blümle72


106
1
46
Zitat von Isely:
Frauen warten eher auf einen gebundenen, und auch viel länger.

Wie meinst du das?

29.05.2021 12:07 • #181


Blümle72


106
1
46
Ich arbeite schon so lange an mir und dann noch die äußeren Baustellen, solangsam macht sich Depressionen und Resignation breit. Trennung wäre eine Flucht?

29.05.2021 12:13 • #182



Affäre beendet ohne Aussprache

x 3


Baumo


3417
1
2896
Zitat von Blümle72:
Wie meinst du das?

ein freier wäre ja auch direkt frei

29.05.2021 12:14 • #183


Blümle72


106
1
46
Ich bin sowas von unzufrieden, da kann mich niemand retten, nur ich mich selbst, bloß wie?

29.05.2021 12:18 • #184


Baumo


3417
1
2896
Zitat von Blümle72:
Ich bin sowas von unzufrieden, da kann mich niemand retten, nur ich mich selbst, bloß wie?

Das wirds sein...du hast 2 Männer, 3 kinder, bestimmt Haus Auto und Zeit.
Luxus eigentlich

29.05.2021 12:21 • x 1 #185


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7122
3
14930
Ein Partner/eine Partnerin sollte das eigene Leben bereichern und ergänzen (gilt natürlich in beide Richtungen), nicht belasten.

Mal jeden moralischen Aspekt einer Affäre beiseite: Wenn auch die nicht leicht, einfach und vielleicht bestimmte Defizite ergänzend ist - wozu tut man sich das an?

Statt einer hast Du zwei Beziehungen. Und beide machen Dich nicht glücklich. Aber lieber bist Du unglücklich mit zwei Männern, als Dein Leben selber in die Hand zu nehmen und es alleine zu führen.

Du bist doch kein Opfer der Umstände, Du hast Dich dafür entschieden.

29.05.2021 12:26 • x 2 #186


Blümle72


106
1
46
Opfer darin, wenn ich mich über nichts freuen kann. Ich sollte weg von gewissen Erwartungen und Vorstellungen.

29.05.2021 12:28 • #187


Isely

Isely


10068
2
18859
Zitat von Blümle72:
Opfer darin, wenn ich mich über nichts freuen kann. Ich sollte weg von gewissen Erwartungen und Vorstellungen.


Das nimmt dir niemand ab.
Für sein Glück ist man selbst zuständig.

Das mag mit Kindern nicht ganz so easy sein, aber machbar.

Würde dein Mann dich verlassen. Müsste es ja auch irgendwie gehen.
Vielleicht wäre das in deiner Situation sogar hilfreich.
Denn dann würde bei dir, sollte, hätte und könnte gar nicht zur Diskussion stehen.
Dann muss es gehen.

29.05.2021 12:33 • x 2 #188


Butterblume63


4292
2
10064
Oder zu Ergänzung,wenn der Partner stirbt so wie bei mir. Da bleibt einem auch nichts anderes übrig als sein Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Warum hofft man immer,dass andere die Steine für einen aus dem Weg räumen? Wo bleibt die Eigenverantwortung?

29.05.2021 13:06 • x 2 #189


Baumo


3417
1
2896
Menschen die nicht in Eigenverantwortung leben sind generell unglücklich

29.05.2021 13:35 • x 1 #190


UngutesGefühl


107
1
141
Zitat von Isely:
Würde dein Mann dich verlassen. Müsste es ja auch irgendwie gehen.
Vielleicht wäre das in deiner Situation sogar hilfreich.


Hilfreich? Vielleicht. Aber nur weil ihr dann die Entscheidung abgenommen wurde, mit der sie sich selbst so schwer tut.
Ob damit auch ihre Probleme verschwinden, ist die alles entscheidende Frage.

29.05.2021 19:59 • x 1 #191


Isely

Isely


10068
2
18859
Zitat von UngutesGefühl:
Hilfreich? Vielleicht. Aber nur weil ihr dann die Entscheidung abgenommen wurde, mit der sie sich selbst so schwer tut. Ob damit auch ihre Probleme ...


Aber wenigstens käme sie zu Pötte.

Es gibt sie diese Menschen, die können oder wollen sich nicht entscheiden oder wollen die 100% Garantie das der gewählte Weg auch der richtige ist.
Für einige ist es schon nicht möglich, in einem neuen Restaurant von der Karte zu wählen,,, es könnte ihnen ja nicht schmecken, vielleicht.

29.05.2021 20:24 • #192


Blümle72


106
1
46
Keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung, nur muss ich damit dann Frieden machen.

29.05.2021 20:28 • #193


Blümle72


106
1
46
Doppelt

29.05.2021 20:29 • #194


Isely

Isely


10068
2
18859
Zitat von Blümle72:
Keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung, nur muss ich damit dann Frieden machen.


Na ja, ich würde deine Situation bzw. pseudo Entscheidung eher als nötiges Übel sehen.
Wie ich schon schrieb , hätte der andere dir eine handfeste Perspektive geboten, hätte die Trennung plötzlich geklappt.

Liegt also einfach nur an Dir selbst, Mut zur Veränderung zu haben, um zwar ohne das dir einer das Händchen dafür hält.

29.05.2021 21:22 • x 2 #195



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag