965

Affäre der Frau ist aufgeflogen was nun?

filou167

filou167


40
1
139
Zitat von unbel Leberwurst:
Und vor allem würdest du dir ja selber Steine in den Weg legen, wenn du sie doch eines Tages zurück nehmen wolltest. Das wäre dann ja noch schlechter zu vermitteln, wenn du sie jetzt noch zusätzlich schlecht darstellst...

Ja, da hast du auf alle Fälle recht. Ich werde versuchen sachlich zu bleiben. Jeder kann dann für sich selbst entscheiden, wie er/sie das Verhalten meiner Frau wertet.

01.12.2021 07:42 • #361


filou167

filou167


40
1
139
@Winterblume Danke für deinen wertvollen Input. Als Partnerin eines Betroffenen kennst du beide Seiten und kannst dich gut in meine Situation hineinversetzen!

01.12.2021 07:45 • #362



Affäre der Frau ist aufgeflogen was nun?

x 3


aequum

aequum


274
405
Zitat von filou167:
Ja, da hast du auf alle Fälle recht. Ich werde versuchen sachlich zu bleiben. Jeder kann dann für sich selbst entscheiden, wie er/sie das Verhalten ...

Wie gehtces Dir?

11.12.2021 20:11 • x 1 #363


filou167

filou167


40
1
139
Zitat von filou167:
Hallo an die Runde, heute war es dann so weit: Termin beim Scheidungsrichter und einvernehmliche Scheidung. Da wir beide auf die Einspruchsmöglichkeit verzichtet haben, sind wir defacto ab heute geschieden. Ich bin froh, dass wir uns einvernehmlich trennen konnten. Die finanziellen Belange, den Wohnort und ganz ..

21.12.2021 13:52 • #364


aequum

aequum


274
405
Zitat von filou167:

@filou167 ,
Hast Du Dich vertan oder bewusst eine leere Seite geschickt?

21.12.2021 15:59 • #365


Gracia


7972
5281
Zitat von aequum:
Hast Du Dich vertan oder bewusst eine leere Seite geschickt?


Er hat sein Posting wiederholt.

Er ist inzwischen geschieden?! Der Thread begann im Sommer.....in D kann der te nicht leben, da müsste ja erstmal ein Trennungsjahr folgen. Und die Ex-EF zieht auch erst im Januar aus. Schon irgendwie komisch.

21.12.2021 16:12 • #366


aequum

aequum


274
405
Zitat von Gracia:
Er hat sein Posting wiederholt. Er ist inzwischen geschieden?! Der Thread begann im Sommer.....in D kann der te nicht leben, da müsste ja erstmal ...

In Österreich schon...

21.12.2021 16:17 • x 4 #367


Butterblume63


6831
1
15791
Zitat von aequum:
In Österreich schon...

Freunde von mir waren innerhalb von 6 Wochen geschieden. Wenn,es keine Streitpunkte gibt geht es dort schnell.

21.12.2021 21:19 • #368


filou167

filou167


40
1
139
Ups, das war wirklich ein Versehen, ich wollte keine leere Seite posten...

Ja, wir sind aus Österreich und nun seit Ende November einvernehmlich geschieden. Unser Sohn wird die meiste Zeit bei mir leben, weil dort die Betreuung mit Großeltern, Tanten und Kinderbetreuungsstätte besser sichergestellt ist. Meine Frau hat mittlerweile eine eigene Wohnung gefunden. Diese befindet sich auf halben Weg zwischen mir und ihrer Arbeit bzw. dem Lover. Mit letzterem hat sie zwar vor einem Monat Schluss gemacht, jetzt, wo jedoch alles wie sie sagt den Bach runter geht hat sie beschlossen ihrer Liebe eine Chance zu geben. Weiters hat sie auch jemanden gebraucht, der ihr beim Einziehen hilft. Ich habe ihr gleich klar gemacht, dass ich ihr hier nicht helfen werde/kann. Als Krönung macht sie über die Feiertage einen Städtetrip nach New York und Silvester wollen sie in Miami verbringen.

Alle aus ihrem Umfeld (Freunde, Familie) schütteln den Kopf und können nicht verstehen, wie sie nun mit ihm zusammen sein kann. Sie hat ihn vor wenigen Wochen erst als großen Fehler bezeichnet und betont, dass sie sich keine langfristige Beziehung mit ihm oder gar eine Familiengründung vorstellen kann. Durch den Umzug, die Arbeit, die Affäre und die Planung für den Urlaub hat meine Exfrau so gut wie keine Zeit für das Kind mehr. In Summe hat sie unseren Sohn in 3 Wochen vielleicht für 10h Stunden gesehen. Mir wäre das viel zu wenig, ich möchte nicht so lange von meinem Kind getrennt sein. Meine Frau sieht dies aber, wie wir wissen, anders. Ich genieße die Zeit mit ihm sehr. Ich bin auch froh, dass sie seit dieser Woche nicht mehr unter meinem Dach wohnt. Es ist so, wie wenn ein Schatten vom Haus abgefallen ist... die negative Energie ist weg. Das tut gut.

Kurz nach der Scheidung wollte sie mir auch noch ein schlechtes Gewissen machen, ich hätte die Scheidung so rasch vorangetrieben. Sie hätte doch einfach nur einmal ausziehen und sich ausleben können. Danach wäre sie wieder zu mir zurück gekommen. Naja, und ich sitz in der Zwischenzeit zu Hause und kümmere mich um Haus und Nachwuchs? Manchmal zweifle ich wirklich ihre Zurechnungsfähigkeit an.

Was für mich schon eine Herausforderung ist, ist mich als Ex-Partner von ihr zu entlieben und gleichzeitig in gutem Kontakt mit ihr als Mutter zu bleiben. Dies ist irgendwie eine paradoxe Situation. Eigentlich will ich nichts mehr von ihr wissen, sehen und hören und gleichzeitig muss ich ihre anrufe entgegen nehmen und meinen Sohn mit ihr Video telefonieren lassen.

Heilig Abend wollen wir noch gemeinsam eine kurze Bescherung machen, bevor ich dann mit meinem Sohn zu meinen Eltern fahre um weiter zu feiern. Meine Exfrau macht sich dann schon auf den Weg zum Flughafen...

21.12.2021 22:16 • x 9 #369


UngutesGefühl


407
1
656
@filou167 Oh man, getreu dem Motto: "ist der Ruf erst einmal ruiniert, lebt es sich …."!

Ich bekomme mehr und mehr den Eindruck, dass deine Frau mit ihrer Rolle als Mutter so gar warm werden konnte. Die Scheidung von dir, scheint sie indirekt auch als Scheidung von eurem Kind zu nehmen.

22.12.2021 05:13 • x 1 #370


Toretto


1458
2
2209
Zitat von filou167:
Manchmal zweifle ich wirklich ihre Zurechnungsfähigkeit an.

Kurz und knapp zusammengefasst: Aus gutem Grund. Dann kann sie sich nun mit ihrem "großen Fehler" ausleben.

Manchmal denke ich dass es Menschen gibt, die Scheixxe bauen WEIL es ihnen gut geht…

22.12.2021 05:31 • x 6 #371


watchy79

watchy79


2
2
Zitat von UngutesGefühl:
@filou167 Oh man, getreu dem Motto: ist der Ruf erst einmal ruiniert, lebt es sich ….! Ich bekomme mehr und mehr den Eindruck, dass deine Frau mit ihrer Rolle als Mutter so gar warm werden konnte. Die Scheidung von dir, scheint sie indirekt auch als Scheidung von eurem Kind zu nehmen.


Ein anderer passender Spruch ist auch: Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eis und tanzt...

22.12.2021 08:44 • x 2 #372


Perzet


2208
4638
Oder es ist eine Art Trotzreaktion, weil, evtl aus ihrer Sicht, ihr nichts anderes geblieben ist.
Es gibt soviele Möglichkeiten, warum sie was macht.
Wichtig ist, du kümmerst dich um dein Kind mit Liebe und echter Zuwendung und schaust nach vorne. Und danach sieht es aus.

22.12.2021 08:47 • x 3 #373


filou167

filou167


40
1
139
Zitat von Perzet:
Oder es ist eine Art Trotzreaktion, weil, evtl aus ihrer Sicht, ihr nichts anderes geblieben ist. Es gibt soviele Möglichkeiten, warum sie was macht. Wichtig ist, du kümmerst dich um dein Kind mit Liebe und echter Zuwendung und schaust nach vorne. Und danach sieht es aus.

Ja, das hast du schön geschrieben. Ich sehe es als Gewinn, nun so viel Zeit mit meinem Kind verbringen zu können. Wir werden in den Weihnachtsfeiertagen das erste Mal Skifahren gehen, wir wohnen ja in den Bergen und haben einen viel Schnee... dieses schöne Erlebnis kann meine Exfrau dann eben nicht haben... es ist immer einer Frage der eigenen Prioritäten!

22.12.2021 09:05 • x 6 #374


Christian81


Hallo Filou
Ich würde Ihr aber nochmals klar kommunizieren, dass wenn Sie diesen Weg
jetzt geht, vor allem auch die Reise dass es dann definitiv kein zurück mehr gibt.
Oder willst du Sie überhaupt noch zurück ?
Was sagen eigentlich ihre Eltern dazu.

Schöne Feiertage und viel Spaß beim Skifahren

22.12.2021 09:28 • x 1 #375



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag