10892

Affäre droht, mich auffliegen zu lassen

Sascha123


371
1
1636
Zitat von unbel Leberwurst:
Warum bist Du überhaupt fremdgegangen?
Fehlte Dir was in der Beziehung?


Ich weiss es nicht. Harmonischer Gleichklang und Sicherheit waren mir vor dieser Beziehung nie vertraut. So furchtbar es klingt, ich glaube, mir ging es zu gut.

12.10.2021 15:48 • x 4 #16


Lukullus


63
88
Zitat von Sascha123:
Ich weiss es nicht. Harmonischer Gleichklang und Sicherheit waren mir vor dieser Beziehung nie vertraut. So furchtbar es klingt, ich glaube, mir ging es zu gut.

Und deswegen lässt Du sie nun leiden ? Gehst fremd und sie vorher noch in die Kiste gequatscht und gesülzt ? Und ganz schnell schon ne Neue hast ? Wer will und braucht Dich ?

Bist Du so ein toller Hecht das es so schnell geht ?

Schande einfach ...

12.10.2021 15:55 • x 1 #17



Affäre droht, mich auffliegen zu lassen

x 3


Sascha123


371
1
1636
Zitat von AnnaLüse:
Warum glaubst du, dass du es zukünftig kannst?


Ich will die Chance haben. Diese Erfahrung ist unerträglich.

12.10.2021 15:57 • x 1 #18


Felica

Felica


5772
4
5796
Zitat von Sascha123:
Meine Kollegin kündigte mir an, meiner Freundin alles zu erzählen.


Hat sie Beweise?

12.10.2021 15:58 • x 1 #19


Wirdschon

Wirdschon


1138
5666
Hallo @Sascha123

Da hast nun nen ganzen Haufen Gülle produziert!

Gut, dass du da schon teilweise ehrlich zu Dir selber bist, dass du nix sagst um die Annehmlichkeiten einer tollen Freundin nicht zu verlieren

Ich würde nun auch zur totalen Ehrlichkeit deiner Freundin gegenüber raten. Wieso? Joa, es ist nicht nur deine Lügerei, damit Du eine andere bestäuben konntest, die Lügerei, dass nix ist und sie dir mehr vertraut als ihrem Bauchgefühl! Ne, du nimmst ihr auch die Entscheidungsfreiheit, ob sie denn mit so einem Geschrumpelgesteuertem Mann zusammen sein will. Ja, es könnte sein, dass sie entscheidet, es ist vorbei. Das ist nur fair, denn du hast dich auch entschieden, in die Kollegin rein und raus zu fallen.
Und Dir dabei noch ein Exemplar gesucht, dass Dich nach einmaligem S. (oder öfter) mit Erpressung an sich binden will ( ufffff)

Ich glaube, zu beichten ist die einzige Möglichkeit, die Beziehung zu retten. Auch wenn ich nicht drauf wetten möchte. Aber wenn du nun ehrlich bist und ich nehme an, das war ihre Beziehung vorher nicht, machst du eventuell Pluspunkte
Und vielleicht sieht sie das nach anfänglicher Trennung auch irgendwann so! Es bleibt dir ja auch nicht viel mehr übrig. Sagst du nix, sagts die Kollegin , dicker Minuspunkt
Sagt du nix, sagt sie nix und wedelt trotzdem mit dem Damoklesschwert und erzwingt (huhu Anführungszeichen?) den Beischlaf, macht auch nix besser
Und wieder, du sagst nix, sie sagt nix, besinnt sich und lässt dich in Ruhe? Würdest du je wieder ruhig schlafen können, keine Angst vorm auffliegen haben, mit schlechtem Gewissen und dazugehöriger schlechter Laune deine Beziehung langsam vergiften?

Mir fällt noch ein Szenario ein! Pack die Koffer, pack die Freundin und wandere aus. Alle Kontakte löschen, Social Media abschwören ! Und es bleibt doch noch ein Restrisiko!

Du bist erwachsen, trage die Konsequenzen und sei ehrlich
Vielleicht liebst du irgendwann irgendwen auch wieder, dann erinnere Dich und pass gut auf, wie Du mit ihr umgehst!

und entschuldige meine Harschigkeit.

Genug gesenft, schlaf ne Nacht über all die Worte auf deinen Post
Ist schwer, ich weiß

12.10.2021 15:58 • x 8 #20


Nostraventjo

Nostraventjo


249
1
661
Ich finde es eine Frechheit, deine Feigheit damit zu begründen das du sie schützen willst. Das ist einfach arm.

Das einzig richtige ist, es ihr zu sagen und dann die Konsequenzen zu tragen.

12.10.2021 16:04 • x 9 #21


Sascha123


371
1
1636
Zitat von Felica:
Hat sie Beweise?


Nein. Es würde Aussage gegen Aussage stehen, ich war immer neutral im schriftlichen Kontakt.
Aber wenn die Kollegin meiner Freundin informiert, werde ich es zugeben, dass weiss ich für mich.

12.10.2021 16:05 • x 1 #22


Sascha123


371
1
1636
Zitat von Wirdschon:
Genug gesenft, schlaf ne Nacht über all die Worte auf deinen Post


Dankeschön

12.10.2021 16:06 • x 1 #23


NurBen


4281
2
5527
Zitat von Sascha123:
Ich habe mich schuldig gemacht und weiss einfach nicht weiter. Hat jemand einen Rat?

Ich denke um die Wahrheit wirst du nicht drumrum kommen.
Ob sie bei dir bleibt, kann dir wohl niemand sagen. Stell dich zumindest darauf ein, dass es heftig wird.

Diese Verschweigen-Sache ist eben auch eine Belastung.
Die Gefahr, dass deine Affäre ihr Infos steckt. Das schlechte Gewissen dir und ihr gegenüber.
Das ist eine Dauerbelastung.

Die Frage ist eben, womit kann man besser umgehen!?

12.10.2021 16:07 • x 4 #24


Felica

Felica


5772
4
5796
Zitat von Sascha123:
Nein. Es würde Aussage gegen Aussage stehen, ich war immer neutral im schriftlichen Kontakt. Aber wenn die Kollegin meiner Freundin informiert, ...


Weiss die Kollegin, dass sie nichts davon hat? Weiss jemand bei der Arbeit Bescheid?

12.10.2021 16:09 • x 1 #25


Nostraventjo

Nostraventjo


249
1
661
Wenn sie dir irgendwas bedeutet dann musst du es ihr sagen und ihr die Möglichkeit geben selbst zu entscheiden wie sie damit umgeht.

Einfach so weiter machen ist respektlos und zeugt nicht von Wertschätzung.

Du hast Mist gebaut und wenn es dir wirklich leid tut dann steh dafür gerade.

12.10.2021 16:09 • x 3 #26


Sascha123


371
1
1636
Zitat von Nostraventjo:
Ich finde es eine Frechheit, deine Feigheit damit zu begründen das du sie schützen willst. Das ist einfach arm.


Ich wollte sie nie verletzen. Aber du hast sicher recht.

12.10.2021 16:14 • #27


Ladi

Ladi


577
750
Wer es einmal tut, tut es immer wieder oder wie heißt es so schön.
Hab wenigstens den A.... In der Hose und sag es deiner Freundin. Wenn sie Dich verlässt, wovon ich ausgehe, kannst Du zumindestens in den Spiegel schauen.

12.10.2021 16:15 • x 8 #28


Wollie

Wollie


2745
5895
Sag ihr die Wahrheit.sie wird es eh rausbekommen. Früher oder später kommt es ans Tageslicht

12.10.2021 16:17 • x 2 #29


DrBob26


572
2
791
Zitat von Sascha123:
Aber wenn die Kollegin meiner Freundin informiert, werde ich es zugeben, dass weiss ich für mich.

Du bist ein Ehrenmann!


Zitat von Felica:
Weiss die Kollegin, dass sie nichts davon hat?

Das ist egal. Die kriegt im schlimmsten Fall Genugtuung. Oder sie erkennt, dass der TE ein Fähnchen im Wind ist und sich in ihre Arme wirft

Zitat von Ladi:
Wer es einmal tut, tut es immer wieder oder wie heißt es so schön.

Wer einmal leckt, weiß wie es schmeckt

12.10.2021 16:18 • x 2 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag