416

Affäre meines Mannes nach über 35 Jahren Ehe

nale

Respekt hätte ich, wenn er seine Bedürfnisse nach anderen Frauen Zuhause klar anspricht und der Ehefrau die Möglichkeit gibt, sich ihrerseits für oder gegen die Ehe zu entscheiden, oder eine offene Ehe zu probieren. Damit behält sie die Kontrolle über ihr eigenes Leben und steht nicht am Ende, weil diese Dinge immer irgendwann ans Licht kommen , entsetzt und sicch selbst in Frage stellend dar.

Zur Offenheit gehört aber Stärke und Mut und den lese ich bei Menschen mit Affären eigentlich nie. Also NoNameX, sei ein Mann und steh zu dem was du machst und brauchst,. Hör auf aus Bequemlichkeit und Status ein Doppelleben zu führen. Das ist feige und beraubt die, die dich lieben ihrer eigenen Entscheidung.

30.01.2019 08:12 • x 1 #211


Ex-Mitglied

@nonamex,liebe Te.
Ja leider wird das eigentl Thema hier nicht mehr wahr genommen, da NoNameX abgewatscht werden muss. Bitte was ist ein Robotter, oder vielleicht doch Roboter
Egal Mr NoNameX , das schriftliche erledigt ja sonst die Sekretärin, gelle?
Schnell noch ein Tipp vor dem großen Meeting. Ich finde es völlig ok wenn jemand mehrere Abendteuer braucht, aber bitte nicht der Ehefrau das Gefühl der heilen Welt geben, sie muss entscheiden können ob sie mit Dir , einem triebhaften Mann zusammen sein will. Du solltest sagen , ich lebe eine offene Ehe, ich betrüge sehr oft , willst du das auch. Und die Frage hättest du deiner Frau vor der Hochzeit stellen sollen. Glaub mir , wenn sie es nicht will, ist für sie die Gefahr sehr groß durch deinen Betrug bei Entdeckung , traumatisierte zu werden . Viele Betrogene sind durch Betrug verunsichert u nicht mehr der fröhliche Mensch , der sie mal waren. Es braucht seine Zeit, den ganzen Mist zu verarbeiten. Lach jetzt bitte nicht u halte dich für so schlau , nicht entdeckt zu werden. Handyüberwachung Handyortung auch v Zweithandys , Handys auslesen alles kein Problem mehr. Es wird auch bei dir aufgedeckt werden. Man hat immer ein Bauchgefühl als Betrogener ,unterschätze das nicht. Und wie armselig ist es ,ein Leben in Lügen zu führen, für dich selbst. Du musst hier so heimlich sein , das müssen wir nicht, @töpferkurs ( für Insider , wir haben hier im Forum Freunde, du selbst bist hier der Buhmann. Ich bin Dir nicht neidisch, falls du glaubst wir gönnen Dir deine Ficcckkkifiiiccckkkis nicht. Auch in einen Golfclub bringen mich keine 10 Pferde freiwillig, warum, weil ich beruflich die Platzreife machen musste. Es ist schrecklich diese konservative Polohemden und dieses gleichangezogenen Langweiler .
Vlt war deine Absicht der Te zu sagen, schau alle Männer sind Schweine, verteufle deinen nicht zu sehr, so sind Männer . vielleicht fühlst du dich gut, da du , dir sagen traust , ja ich gehe bewusst fremd. Nein mein Lieber, du traust dich gar nichts,denn anonym fremd gehen ,im stillen Kämmerlein , keine Kunst. Aber mal zu Hause die Beichte ablegen oder sich zu etwas bekennen, da hätte ich Respekt vor dir, so bist du für mich nur ein verdammter Lügner ohne Rückrad, ein Falschspieler .

30.01.2019 08:29 • x 1 #212


6rama9

6rama9

2360
3
3879
Zitat von Winterblume:
Ich finde das es ein Schlag ins Gesicht ist, für alle die an Moral und Treue glauben. Für alle die an einer Beziehung arbeiten wollen, sich bemühen und anscheind nichts richtig machen. Ich hoffe so sehr das ich nie an so einem Mann gerate.

Och komm, Winterblume. Inzwischen müsstest du es aber auch mitbekommen haben, dass NoNameX nichts anderes als ein Wichtigktuer ist. Jetzt mal Hand aufs Herz. Passt der Duktus zu einem Geschäftsmann? Passen Anfangs- und jetzige Posts zusammen? Passt seine Geheimniskrämerei dazu, dass er beim Schreiben ellenlanger Posts betont, gerde in einre Meetingspause zu sein? Passt es zu einem Geschäftsmann die Parkplätze um 5:00 in der Früh abzuklappern? Passt es um 7:00 morgens zu beaobachten, wer sich auf dem Golfplatz rumtreibt? Passt all die Zurschaustellung, was für ein erfolgreicher Typ er doch ist (Rasenrobotoer, Meetings, Business Meals, ....) um dann mit "Kumpels" sich zum Rudelf*cken auf dme Oktoberfest zu verabreden? Ausgerechnet dort, wo alle "Kumpels" sehen was er macht? Findest du Aussagen wie "das steht so im Netz" würde jemand mit einem IQ >110 je schreiben? Glaubst du den kruden Zusammenhang zwischen Scheidungsrate in den 60ern und heute würde jemand mit IQ>110 je mit Fremdgehen in Verbindung bringen? Schreibt man aussätzig värsähäntlich mit "e", wänn man där däutschen Sprache mechtig ist?

Sorry, aber NoNameX ist nichts anderes als ein Wichtigtuer, der bestätigt, dass es 2 Dinge gibt, über die am meisten bei uns gelogen wird: Das zweite ist übrigens Geld/Vermögen.

30.01.2019 08:53 • x 2 #213


Mage

21
38
Irgendwie wollte doch @shemni nur wissen wie sie die Hassgefühle in den Griff bekommt... hier wird dieses Thema leider vollkommen ausser Acht gelassen. Schade eigentlich, aber nun gut....
Was ich von NonameX halte, steht auch nicht zur Debatte. Feige finde ich von dir, NonameX, das wenn du schon laufend durch fremde Betten musst, wie die anderen hier schon gesagt haben, das du nicht ehrlich gegenüber deiner Frau bist. Ich bin eigentlich seit dem Auffliegen der Affäre meines Mannes dafür das der /die Betrogene es AUF JEDEN FALL wissen sollte! Nur du hast mir gelehrt das ich diesen Gedanken überdenken sollte! Das was mein Mann getrieben hat war schlimm, sehr schlimm. Aber wenn ich erfahren hätte das er dauerhaft in andere Betten, mit weiß ich nicht wieviel Frauen unterwegs gewesen ist und gleichzeitig mit mir auch noch, ich glaube das wäre für mich noch schlimmer gewesen. Ich habe durch den Betrug einen erheblichen Schaden davon getragen, dieses Trauma hat, denke ich, einen bleibenden Schaden hinterlassen. In deinem Fall frage ich mich warum du dich nicht einfach von deiner Frau trennst, dann hättest du doch freie Fahrt und es müsste nichts mehr heimlich laufen. Was hast du denn davon bei deiner Frau zu bleiben?

30.01.2019 09:02 • x 2 #214


Ex-Mitglied

@6rama9 , unser Mr Nonamex arbeitet bestimmt in einem Strukturvertrieb , stand doch in den Medien # Hamb Mannh auf Sechsbelohnungsreise , es gab auch mehrere Berichte dazu im TV , was den Angestellten dort für Werte vermittelt werden, gerne mit ein wenig Schnee , damit die Dauergeeeeiiiilheit nicht ausbleibt! Solche Menschen wie NonameX können sich generell nicht mit etwas zufrieden geben, weil der Rausch , der Kick zur Sucht wird. Da kommt dann auch die Freude dazu etwas ganz heimlich zu machen, das Gefühl alles steuern zu können , das Kribbeln vor einem erneuten Fremdfiiiiiccckkk! Wie der NonameX schon schrieb , die Affaire muss gar keine Bombe sein, nur anders als seine Frau! Dass er sich dann oft selbst unter Wert mit Damen vergnügt , welche ein billiges Abendteuer sind ist für ihn unerheblich. Weil er nicht begreift, dass jede billige Affaire ihn ebenfalls billig macht. Und @Mage , gerne bleibt er verheiratet, da er ja so die Affairen auf Distanz hält. So nach dem Motto ich hab dir immer gesagt, dass ich verheiratet bin!
Viele Frauen finden es auch reizvoller sich einen verheirateten zu angeln, auch weil sie diesen wieder schnell loswerden , wenn kein Interesse mehr besteht! Auf diese Weise sind Vergebene sogar reizvoller als ungebundene. Der Status # vergeben , reizt sogar manche, um zu testen, kann ich die Person nicht trotzdem haben?Verstehste @Mage, es ist ja noch der Kick als verheirateter Mann, die heimlichen Stelldicheins so richtig geheim zu halten, und sich selber dabei die Hände zu reiben, Familie , ich weiss was , was ihr nicht wisst, und ich bin ein toller Hecht. Ich bin mir sicher Mr NonameX wäre so richtig heiss auf seine Frau , wenn er heimlich beobachten würde , wie diese sich für einen anderen Mann zurecht macht . vielleicht ohne Höschen aus dem Haus geht und ihren eigenen Lover im Clubhaus der Golftoiletten verführt u begattet!

30.01.2019 09:48 • #215


Gast2019

Ich hätte auch mal eine Frage bzw. eine Anmerkung, @nonamex

Du sagst, Du liebst Deine Frau, und ihr führt "eigentlich" eine gute Beziehung.

Eine innige Beziehung ist aber unmöglich mit einer ständigen Lüge im Raum.
Damit will ich natürlich nicht sagen, dass man "keine Geheimnisse" voreinander haben darf - jeder hat auch eine private Sphäre, man schaut nicht in Privatpost, Tagebücher oder Handys. - Aber Dein heimliches Doppelleben
ist ein großer Teil Deines Liebeslebens, von dem sie glaubt, dass es nur ihr alleine gehört.
Sie kennrt Dich also gar nicht.
Da ist doch keine intime seelische Nähe zwischen Euch, würde ich sagen.
Eine Beziehung ist etwas "Drittes" zwischen zwei Leuten - und das Dritte ist hier quasi schwerstbehindert durch die Lüge, Deinen Verrat im alltäglichen Umgang.
Ich meine das nicht mal moralisch, sondern phänomenologisch.

Vielleicht aber betrügt sie Dich ebenso, und Du weißt es nicht. - Dann ist Euer "Drittes" quasi auf der Intensivstation, umsorgt von Dr. Maske und Schwester Heuchelei.


30.01.2019 10:13 • #216


NoNameX

@6Drama.um9
Du machst das gar nicht schlecht, indem Du hier schon über Vermögen, Beruf etc. abdriftest. Eins wirst Du irgendwann lernen, ich selbst führe aktuell über 30 Angestellte, ich teile meine Zeit so ein wie ich sie für richtig erachte. Ich bin kein Teilnehmer eines Vertriebskanals der in der letzten Reihe eines Meetings Platz nimmt. Wenn ich mir die Zeit nehmen möchte - dann tue ich es - sogar um hier zu antworten.

Was ich nicht mache - ist hier Korrektur zu lesen, diese Zeit nehme ich mir nicht.

Trotzdem machst Du es gut, weil man sich tatsächlich ärgert sowas zu lesen. Ich würde es gerne jetzt dabei belassen weil ich mich nur ein weiteres Mosaiksteinchen preisgeben würde - ohne Not. Ich gehe sogar soweit das ich sage Geld für mein weiteres Leben ist schon vorhanden, weil die Firma auch in meiner Abwesenheit läuft. Dazu habe ich monatliche Mieteinnahmen etc - aber ich gehe ab jetzt auf nicht mehr aus Deiner Richtung ein. Es wäre ein schlechter Scherz wenn ich mich an Dir verraten würde, wobei Du ja noch nicht einmal eine Frau zu sein scheinst.

Den letzten Satz nehme ich zurück, verbleiben wir sachlich. Meine Intention war den beiden Damen die hier Ihre Situation formuliert haben zu sagen das sie es beileibe nicht sind die sich im Supermarkt, im Umfeld schämen müssen. Und dazu habe ich die These bemüht das im Umfeld auch viele Fassaden nur nach außen leuchten und man genau hinter denjenigen schauen sollte der versucht in einer solchen Phase mit dem Finger auf einen zu zeigen.

30.01.2019 11:37 • #217


cassie97

Zitat von NoNameX:
Ich würde es gerne jetzt dabei belassen weil ich mich nur ein weiteres Mosaiksteinchen preisgeben würde


Da hat aber einer furchtbaren Bammel, dass seine Frau doch mal was rauskriegt. Vielleicht ist er, trotz der ganzen Protzerei, finanziell von ihr abhängig. Mit der Liebe scheint es ja nicht weit her zu sein.

30.01.2019 11:48 • x 1 #218


SweetSeduction

1501
927
Zitat von NoNameX:
Aber nur die dümmsten Fremdgämger prahlen damit um möglichst noch schneller aufzufliegen. Never, hier im Thread Beispiel haben wir tatsächlich so einen EM beschrieben bekommen. Dumm dümmer am dümmsten, aber selbst so jemand hat Triebe.


Dann ist mein AM aber äußert dumm. Hm

30.01.2019 12:00 • #219


NoNameX

@SweetSeduction : Dein AM prahlt vor Dir oder ? Das wäre was anderes, Du kannst Ihn eh verraten was Du nicht tust - also kann er da ohne Risiko erzählen was auch immer möchte. Gemeint war das Einbeziehen von Dritten, selbst Freunde haben ja zwangsweise auch eine Beziehung zu der EF und man hat immer das Restrisiko das irgendjemand irgendwas erzählt. Also Schweigen ist Gold - bei Dir als Dame mit der er die Affäre führt besteht null Risiko alles zu erzählen. Der Betrug mit Dir den Du kennst reicht ja schon Ihn ans Messer liefern zu können.

@Ich habe mir den Namen nicht gemerkt : auch sehr witzig was Leute denken ... wenngleich meine Antwort einen traurigen Part besitzt. Ich bin nullkomma nicht von meiner Frau abhängig, eine Scheidung wäre ein Tiefschlag, aber nicht finanziell. Wir haben einen Ehevertrag, der meine Frau so stellt das sie sich keine finanziellen Sorgen machen müsste und ich wohl auch nicht. Bevor hier die nächste Flanke eröffnet wird, ein Ehevertrag ist hier unabdingbar, um die Firma rauszuhalten, ebenso die damit verbundenen wirtschaftlichen Risiken, darüberhinaus genauso die Immobilien separat zu stellen so das sie im worst case safe sind. Ich würde etwas verlieren (zumindest im täglichen Umgang) was wichtiger ist als Geld, meine Kinder. Ein Leben ohne meine Kinder kann und werde ich mir nicht vorstellen wollen.

30.01.2019 12:29 • #220


Ex-Mitglied

Subba @nonamex unsere Damen müssen sich also nicht schämen , da ja eigtl jede Frau irgendwie betrogen wird, habe ich das so richtig verstanden? Die Damen schämten sich aber trotzdem, warum? Weil sie sich schämten , nicht genügt zu haben, weil man sich als Betrogene vielleicht eine gewisse Mitschuld gibt, da Männer wie du nicht offen aussprechen: liebe Ef , selbst , wenn du noch so perfekt u toll bist, ich will ab u an etwas anderes. Weil ich immer auf der Suche bin meine eigene Unzufriedenheit mit 6Abendteuern zu hypen !
Natürlich müssen sich Betrogene nicht schämen , für das was ihre Partner taten! Dennoch kommt oft die Frage auf , wer wusste etwas u warum hat es mir keiner gesagt, bin ich so wenig wert , dass man für mich nicht treu sein kann? Warum ? Warum? Und wenn wir jetzt @ Mage hernehmen , sie kann es sich vielleicht finanziel nicht leisten ihren Mann zu verlassen, muss aber diese blöden Bilder , und Frauen im Kopf haben, welche sie sich nie aufgerufen hätte, hätte sie entscheiden dürfen, ob sie einen untreuen Mann heiraten will. Denn manche Partner schauspielern , wie du NonameX! Warum schauspielert ihr? Warum bringt ihr Partner in die hilflose u grausame Situation nach Betrugsentdeckung? Weil ihr egoistisch seid u alles mitnehmen wollt, die Fassade des trauten Heims u die Abendteuer! Spannend wird es , wenn bei einem v euch 6 nichtmehr machbar ist! Wenn man alt ist und nie gelernt hat dankbar u zufrieden für etwas zu sein! Wenn die letzten Lebensjahre kommen u man sich fragt, auf was kann ich stolz sein! War ich ein guter Mensch , wAr ich glücklich in meinem Leben ? Was gibt mir Halt , woran glaube ich? War es der Fiiiiccckkk am Oktoberfest wert ? Wen habe ich wirklich geliebt, was ist Liebe für mich? Eine heile Welt mit manikürter Ef? Oder zu sagen, ich war nicht immer einfach , aber ich habe mich nicht verstellt, ich war ich , ohne zu manipulieren u ohne zu lügen! Ich habe nicht auf Kosten Anderer meine Bedürfnisse gedeckt! Wer bist du NonameX , dass du es wagst zu sagen , NonameX first , dannach alle Anderen in meinem Umfeld!

30.01.2019 12:31 • x 1 #221


NoNameX

@Stehaufgirl
Es ist ein ernstes trauriges Thema. Ich weiß nicht was ich in 40 Jahren denken werde, wie ich auf was zurückblicke. Ich möchte sehen wie meine Kinder groß werden, was sie aus Ihrem Leben machen. Das ist meine Hauptvision - die Kinder stehen trotz dessen was ich tue vor allem.

Ich gehe auch nicht vor weil ich diesen Kick etwas Neues zu finden habe, ich würde es meiner EF denke ich genauso eingestehen können wenn ich wüsste sie könnte damit umgehen. Das zu Lernen ist der blanke Horror, etwas zu Beenden weil es sich gut anfühlt, zu gut anfühlt. Es lässt einem abwägen, ob es richtig ist was man tut. Aber die EF und die Familie gehen auch im Gefühl immer vor. Kommt dann der Druck durch die AF die mehr möchte (Zeitfenster, einbezogen werden will, die mehr und mehr Gefühle entwickelt - wie man selbst auch. In diesen Gefühlen dann zu gehen, Rufnummern zu löschen, Kontakte zu blocken, nicht mehr verfügbar sein, für keine Zeile, kein Wort mehr - sowas kann man nicht mit seiner EF besprechen "ob sie das will und dann auch wirklich kann". Sie hat das gleiche Recht das gleiche zu tun, ich würde sie lassen wenn wir Grenzen definieren (kein Umfeld, andere Stadt, niemals nach Hause, nur safe etc). Aber welche Frau kann denn sowas, Gefühle kontrollieren und diese Balance halten ?

30.01.2019 12:55 • #222


cassie97

Zitat von NoNameX:
Ich würde etwas verlieren (zumindest im täglichen Umgang) was wichtiger ist als Geld, meine Kinder. Ein Leben ohne meine Kinder kann und werde ich mir nicht vorstellen wollen.


Dennoch setzt du das alles für eine schnelle Number aufs Spiel.

30.01.2019 12:59 • x 2 #223


Winterblume

Winterblume

264
1
328
Zitat von cassie97:
Dennoch setzt du das alles für eine schnelle Number aufs Spiel.


Das würde auch niemand so schnell verzeihen. Das ist Vorsatz

30.01.2019 13:06 • x 1 #224


Ex-Mitglied

@nonamex, zum ersten Mal gibt es bei uns eine Schnittmenge, die Kinder , für diese würde ich sterben, wenn es sein müsste! Dennoch muss ich dich fragen, wenn du nicht den Kick beim Fffiiicckk suchst, warum nimmst du dann schlechtere als deine Frau? Nur weil diese anders sind? Und der Aufriss auf dem Oktoberfest v dem du schriebst, dass ist doch nur für ne schnelle Nummer! Ich würde verstehen, wenn du jemand begegnest in den du dich verliebst, für Liebe kann man nichts , die passiert! Das kann jedem so gehen, man ist eigtl in einer glückl Beziehung und Rums schlägt der Blitz für jemand anderes ein! Dann gebietet es aber die Fairness seinem Partner bescheid zu sagen! Du weisst ja nicht mal , was du deiner Frau versagst , einen ehrlichen Mann ! Du nimmst mal an , denkst für sie, dass sie deinen Betrug nicht mit gleicher Münze auch für sich in Anspruch nehmen will. Du entmündigst praktisch deine Frau, für die heile Welt! Merkst du NonameX , was du da machst!?!? Du beraubst sie jeglicher Handlung!
Das ist nicht ok! Bitte du kannst begatten wen du willst mit allen Neigungen , versteh mich da nicht falsch, aber deine Frau muss Kenntnis haben, mit was für einem Mann sie zusammenlebt, dem sie vielleicht blind vertraut, und der sie iwann so enttäuschen wird! Jedes ehrliche Geständnis wird besser aufgenommen, als wenn man selbst den Betrug beim Partner entdecken muss! MAnch einer ist dadurch traumatisiert , vergleichbar ist das mit Kriegsopfern . Sei dir im Klaren NonameX , dass dein Verhalten wenn iwann deine Kinder davon erfahren , auch diesen schwer zu schaffen machen wird. Der Respekt u die Liebe zum Vater ist zerstört! Für die meisten Kinder ist die Mama das heiligste! Kein Kind will , dass seiner Mama weh getan wird! Meinem Mann wurde erst hinterher klar , als ihn die Verachtung der Kinder traf , dass sein Besuch bei Kaufdamen, nicht nur die Ehe hätte zerstören können, sondern das Verhältnis zu den Buben auf immer zerstört ist!

30.01.2019 13:23 • x 2 #225




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag