85

Ex-Affäre will mit der Ehefrau sprechen - warum?

Ende

Warum ist es so, das manchmal eine Exaffäre mit einer nichtmal vorhandenen Schwangerschaft der Ehefrau droht? Was steckt dahinter? Möchte sie nochmal einen Keil zwischen die beiden treiben, oder Wut, weil sie ihr Ziel nicht erreicht hat. Ich habe da leider noch ein, zwei Fragen offen. Hat jemand damit Erfahrungen? Ich habe und hatte nie Kontakt mit der Frau und plötzlich schreibt mich dreimal könnt ihr raten an.
Ich verstehe es nicht, warum jemand solch eine Geschichte erfindet und warum vorallem. Finde so ein Verhalten voll krank und auch peinlich.
Das ich darauf nicht reagierte ist klar. Aber naja, komisch finde ich es allemal.

24.11.2017 09:43 • #1


sunny35


913
4
487
Bist du die betrogene Ehefrau?
Ich denke sie will euch damit auseinander bringen. In der Hoffnung ihn für sich halten zu können

24.11.2017 09:47 • #2


scallisia

scallisia


1715
7
2577
Nur nochmal zum Verständnis: Die Exaffäre deines Mannes hat dich angeschrieben und dir gesagt, dass sie schwanger ist? Bist du noch mit dem Mann zusammen? Hat er sich für dich entschieden? Dann ist die Sache klar. Sie hofft, dass du dich von ihm trennst und dass er dann zu ihr zurückkommt.

24.11.2017 09:49 • #3


Sockenfee


166
234
Du bist die Ehefrau? Woher weisst Du das die Schwangerschaft erfunden ist?

Der Grund ist ja nicht so schwer zu erraten - erneut für Unruhe sorgen, Rache, was auch immer...

24.11.2017 09:54 • #4


Butterkrümel

Butterkrümel


523
823
Hat dein Mann sie geblockt und sie kommt nicht mehr an ihn ran? Versucht sie vielleicht, dass du das mit der Schwangerschaft bei deinem Mann ansprichst, damit er sie wieder kontaktiert und fragt? Vielleicht ist es nur ein Versuch, an ihn ranzukommen, ob nun, um ihn zurückzubekommen oder weil sie wirklich schwanger ist. Wenn sie es tatsächlich ist, dann wird sie dir weiterhin Beweise dafür schicken. Dann kannst du immer noch weitersehen.

24.11.2017 10:02 • #5


Ende


Er hat sich vor vielen Monaten für mich entschieden, nachdem ich um eine Entscheidung bat. Das hat mich natürlich auch beruhigt in dieser Sache.Habe von jemand erfahren, dass sie in dieser Zeit, wo es beendet wurde, aufgrund dessen total fertig war.
Später ist er dann auch aus dem Hobby raus und das auch freiwillig von sich aus. Das war der Platz wo sie sich immer treffen konnten damals. Und ab da ging es los mit dem Theater...
Hoffe wirklich das bei dem Theater nichts dahinter ist.
Ich denke es ist die Wut, dass er sich komplett von ihr entzogen hat. Ich bin natürlich froh darüber. Aber ich hatte ja auch nie was mit der Frau zu tun. Ich kenne sie nichteinmal.

24.11.2017 10:16 • #6


sunny35


913
4
487
Ich hoffe für dich auch das da nix hinter steckt. Bei meinem Mann war es damals leider wahr. Du bzw. Er solltet euch beweise geben lassen. Mutterpass usw

24.11.2017 10:18 • #7


Sockenfee


166
234
Klar, sie ist auch verletzt. Hak es einfach ab, sofern Ihr Euch wieder zusammengerauft habt.

Oder Du antwortest, dass Du Dich schon darauf freust, das Kind demnächst dann an den Väterwochenenden zu sehen - nach erfolgtem Vaterschaftstest. Sei fröhlich, freundlich und in Dir ruhend, falls Du Dich entschließt zu antworten

Mein Mann hat auch nie mehr auf Nachrichten seiner AF geantwortet (hatte ihr im letzten Gespräch aber auch gesagt das nur eine totale Kontaktsperre in Frage kommt).

Nach fast zwei Jahren ist sie jetzt total aufgeflippt in einer E-Mail, weil er eine "geschäftliche" E-mail auch wieder nur durch sein Sekretariat hat beantworten lassen (total üblich, hätte ihr Kollege die Mail geschrieben wäre die Antwort genauso erfolgt). Wenn sie nicht selbst verheiratet wäre und Bedenken haben müsste dort aufzufliegen würde sie sich vermutlich nicht so ruhig verhalten.

Ich amüsiere mich ein bisschen, das sie nach zwei Jahren immer noch versucht, das ganze wieder aufzuwärmen. Was stimmt mit der Frau nicht? Hält sich ihren Mann weiter warm aber hat ihre Obsession nach allem nicht verloren. Krass.

Was sagt Dein Mann denn dazu?

24.11.2017 10:24 • #8


Ende


Und wie ging es für dich aus Sunny? Was hat dein Mann gemacht?

24.11.2017 10:25 • #9


Ende


Das hoffe ich auch. Sockenfeee, die haben eine total verzerrte Wahrnehmung. Der Kontakt konnte damals nur ein paar Stunden über dieses Sch- Hobby laufen. Kein Alltag, nur geklaute Stunden.
Eigentlich amüsier ich mich jetzt ein bißchen. Aber dazu ist es eigentlich zu ernst.

24.11.2017 10:29 • #10


Sockenfee


166
234
Ja, dieser Schwangerschaftskram ist ja echt ein bisschen abgeschmackt. Hoffen wir, das es nicht stimmt, das belastet natürlich noch einmal wenn da auf einmal ein Kind im Spiel WÄRE. Würde er nun in ihre Arme zurückkehren, wäre aber vermutlich mit einer dramatischen Fehlgeburt in nächster Zeit zu rechnen

24.11.2017 10:33 • #11


sunny35


913
4
487
Er hat sich natürlich auch für uns entschieden. Am Anfang konnte er es ihr auch nicht glauben. Bis sie ihm den mutterpass gezeigt hat. Er wollte mit dem kind nix zu tun haben, weil er wusste das sie es ihm untergeschoben hat. Nach drei Jahren habe ich ihm aber gesagt er soll kontakt aufnehmen da das kind nichts dafür kann. Er hat es auch dann gemacht. Und mittlerweile alles zwei Wochen sein papawochenende

24.11.2017 10:36 • x 2 #12


Sonnenblume1981


Hat dein Mann es denn richtig beendet oder sich einfach nicht gemeldet? Sie scheint sehr verzweifelt zu sein und wenn sie es bei ihm nicht los werden kann, bist du in ihrem Schussfeld..Ich würde auf keinen Fall antworten

24.11.2017 10:38 • #13


Ende


Schon komisch, in den letzten drei Jahren kam nichts von so einem Gerücht. Kaum ist er vom Hobby weg wo sie auch war, plötzlich wie vom Blitz getroffen schwanger? he?
Da ist wahrscheinlich nichts dran! Mir geht es um Längen besser, seitdem er da nicht mehr hingeht zum Hobby! Gesundheitlich soviel besser.
Das kann doch kein Zufall sein, das ich keinen Arzt mehr brauche oder?

Ich glaube Frau würde das doch spüren, wenn da was dran wäre.

Sunny? Hast du es gemerkt? Ging es dir da sehr schlecht?

24.11.2017 10:40 • #14


Sockenfee


166
234
Sunny, habt Ihr denn einen Vaterschaftstest machen lassen?

Hut ab, das hast Du toll gemacht! Die Größe muss man erstmal haben. Finde ich ganz, ganz toll von Dir.


@ende
Warum sollte man das spüren, das ist doch Quatsch.
Es ist sehr unwahrscheinlich aber natürlich möglich. Lehn Dich entspannt zurück. In ein paar Wochen ist klar ob sie tatsächlich schwanger ist.

24.11.2017 10:42 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag