313

Angst vor dem Alleinsein

Kr├╝melmonster_

Kr├╝melmonster_


89
1
383
Hey Bambi,

ich kann solche Gedanken kurz nach einer Trennung durchaus verstehen. Ich denke, dass ist nach einer Trennung auch vollkommen normal. Ich bin ein paar Jahre ├Ąlter, auch gerade mal wieder frisch getrennt und mit einem Freundeskreis versehen in der die meisten Leute verheiratet sind.
Aber man ge├Âhnt sich auch wieder daran alleine zu sein in dem man einfach die Dinge macht, die einem sonst vielleicht nicht m├Âglich gewesen w├Ąren. Nicht nur das Leben in einer Partnerschaft hat so seine Vorteile. Es braucht nur manchmal etwas Zeit dies zu erkennen.
Und meistens war es bei mir so, dass genau dann eine neue Partnerin am Horizont aufgetaucht ist, wenn ich vollkommen gl├╝cklich und zufrieden war. Un Zack, der Kreislauf beginnt ein weiteres Mal

Zitat von Nela-Mary:
Schaffe dir ein Leben, dass dich gl├╝cklich macht. Probiere neue Aktivit├Ąten aus. Schaue dir neue Orte an, es gibt bestimmt Ecken, die du in deiner Heimat noch nicht kennst. Nat├╝rlich kann es trotzdem mal Tage geben, an denen man sich einen Partner w├╝nscht, das ist normal. Es sollte einen aber nicht in die totale Verzweiflung st├╝rzen.
Und dann wirst du auch einen Mann kennenlernen, der wirklich zu dir passt.


Kann ich nur unterschreiben. Wenn man selbst gl├╝cklich ist, dann kommt alles Andere von ganz alleine.

13.09.2020 19:36 • x 6 #16


WW-B├Ąrchen

WW-B├Ąrchen


996
4
999
Zitat von Cathlyn:
Oh, my fault. Wurde mir so gesagt.

Nicht immer auf andere h├Âren. Lass dir gesagt sein, ich bin ein ganz Lieb├Ąr

Zitat von Anuke:
Ich bin 56 , also ne ganze Ecke ├Ąlter als Du . Tja , f├╝r mich w├Ąre es dann wohl wie ein sechser im Lotto wenn da noch mal Mr. Right auftaucht .

Mann wird anspruchsvoller und geht weniger Kompromisse ein und man versucht Schlechtigkeiten, die man schon mal hatte, im Vorfeld zu vermeiden

Zitat von Kr├╝melmonster_:
Wenn man selbst gl├╝cklich ist, dann kommt alles Andere von ganz alleine.

Dann besteht ja noch Hoffnung f├╝r uns

14.09.2020 06:51 • x 5 #17



Angst vor dem Alleinsein

x 3


Baerchenuwe

Baerchenuwe


185
1
89
Zitat von Kr├╝melmonster_:
Kann ich nur unterschreiben. Wenn man selbst gl├╝cklich ist, dann kommt alles Andere von ganz alleine.


Stimmt leider nicht.

Aber wenn es Deine Sicht auf die Dinge ist, freu Dich!

14.09.2020 16:34 • #18


Anuke

Anuke


185
1
217
@ B├Ąrchenuwe,
geh einfach weg mit Deinem Pessimismus !

14.09.2020 18:39 • x 4 #19


Cathlyn

Cathlyn


1388
10
1577
Zitat von Anuke:
@ B├Ąrchenuwe,
geh einfach weg mit Deinem Pessimismus !



Pass auf, gleich wird er wieder ausfallend. Frauenhasser schlechthin!

14.09.2020 18:42 • x 2 #20


Anuke

Anuke


185
1
217
Soll er doch - der frustrierte Vogel hat hier doch nicht wirklich was zu kacken und tut mir eigentlich echt leid .
Dem kann nur leider hier niemand helfen.

14.09.2020 19:03 • x 2 #21


mafa

mafa


2734
6
2719
Zitat von Anuke:
@ B├Ąrchenuwe,
geh einfach weg mit Deinem Pessimismus !


Das hat nichts mit Pessimismus zu tun, ich stimme ihm dazu. Nicht jeder kann alleine gl├╝cklich alleine werden / sein ... Deshalb halte ich von solchen Floskeln auch nix, die deprimieren solche Leuten nur noch mehr ...

14.09.2020 19:04 • x 2 #22


Nesmejana

Nesmejana


34
1
84
Liebe Bamby111. Ich bin 56 Jahre alt, seit 4 Jahren Single, und habe mich perfekt damit arrangiert. Ich gehe mit Vergn├╝gen allein wandern, wenn keine passende Gruppe sich sammelt, oder sch├Ân essen, oder (fr├╝her mal) ins Kino. Ich schlie├če mich diversen Gruppen f├╝r Segeln, Bergen etc an, wenn ich Lust daf├╝r habe.
Direkt nach der Trennung habe ich mich auch so wie Du gef├╝hlt: Angst, Tr├Ąnnen, Verzweiflung, was, wenn ich f├╝r immer allein bleibe? Dann habe ich mich an diverse Dating Portale angemeldet. Die enorme Welle von Anfragen von unterschiedlichen, teilweise sogar sehr sympathischen M├Ąnner hat mich sofort getr├Âstet. Keine von diesen Geschichten hat sich weiter entwickelt. Dates habe ich noch keinen gehabt. Daf├╝r fehlt mir die Zeit und, ehrlich gesagt, die Wille. Mir geht auch so gut.
Jetzt nach 4 Jahren wei├č ich, dass ich gar nicht allein bin. Meine Familie, bis auf einem Mann, steht hinter mir, meine Freunde lieben mich, auch, wenn sie alle mit Partnern zusammen leben. Jetzt kaufe ich mir sogar einen kleinen Hund. Mein EM hat Hunde gehasst! Und ich habe sie immer geliebt...

14.09.2020 19:06 • x 9 #23


Anuke

Anuke


185
1
217
@ Nesmejena ,
Das liest sich doch wunderbar , das w├╝nsche ich mir auch dahin zu kommen wo Du jetzt bist . Ich bin auf dem Weg ( ist doch Steing├Ąrten ).
Bambi ist ja noch j├╝nger , ich glaube mit 40 h├Ątte ich das auch anders gesehen .

14.09.2020 19:17 • x 1 #24


WW-B├Ąrchen

WW-B├Ąrchen


996
4
999
Zitat von Anuke:
ich glaube mit 40 h├Ątte ich das auch anders gesehen .

Ich war ├╝ber 40ig als ich mein Leben nochmal neu gestartet habe und bis auf die Krebserkrankung meiner 2. Frau war es der bessere Lebensabschnitt........

@Anuke
Weshalb hier immer wieder User auftauchen die schon gefeuert wurden ist mir auch ein R├Ątsel.
Anscheinend sind sie so Einsam das sie echt nichts besseres Zuhause anfangen k├Ânnen
Was soll┬┤s, meist Fliegen diese User ├Âfter als ihnen lieb ist bis sie feststellen das sie keiner hier haben will

14.09.2020 19:24 • x 2 #25


hojaki

hojaki


481
580
Zitat von Bambi111:
Aber die Angst wird immer gr├Â├čer. ich Frage mich echt, wie ich mit 40 jemanden kennenlernen soll und wie ich mit der Angst umgehen soll.

Wenn Du weiter im Bett Deine Zeit verbringst so wirst Du lange allein sein und bleiben.
Raus aus dem Haus ab in Verein/e und vor allem unter Menschen. In Tierheim kann man sich Hunde ausleihen und mit denen spazieren gehen. Oder als Ersatzoma in irgendwelchen Kinderheime sich bewerben. Sich mit Kinder besch├Ąftigen indem man zum Spielplatz geht oder Hilfen bei Hausaufgaben anbieten. Aber auch Nachbarschaftshilfen und werden gern angenommen. Gelbe Engel im Krankenhaus.... Ich arbeite z.B. ehrenamtlich in soziale Einrichtung/en..... Also raus aus dem Bett sich eine Tagesstruktur aufbauen und nicht auf dem Mann warten der mit einem wei├čem Auto unter deinem Fenster steht. Vielleicht spricht Dich ein Mann, wenn Du mit einem Hund spazieren gehst... so mit den Worten was f├╝r ein sch├Âner Hund, wie alt ist er denn, wie ist sein Name ? usw...

14.09.2020 19:38 • #26


Cathlyn

Cathlyn


1388
10
1577
Zitat von mafa:

Das hat nichts mit Pessimismus zu tun, ich stimme ihm dazu. Nicht jeder kann alleine gl├╝cklich alleine werden / sein ... Deshalb halte ich von solchen Floskeln auch nix, die deprimieren solche Leuten nur noch mehr ...



W├╝rdest du den dahinter kennen, w├╝sstest du das es gaaanz anders gemeint ist.

14.09.2020 19:39 • x 1 #27


Baerchenuwe

Baerchenuwe


185
1
89
Zitat von mafa:
Deshalb halte ich von solchen Floskeln auch nix, die deprimieren solche Leuten nur noch mehr ...

14.09.2020 20:05 • #28


Fidschicat

Fidschicat


5877
3
9853
Er ist wieder da!

14.09.2020 20:50 • x 2 #29


Luzifine


Hallo,
ich bin jetzt ja nur als Gast hier,
und habe mir das ganze hier mal durchgelesen. Aber ich frage mich gerade, was an der Aussage von Baerchenuwe so falsch ist?

14.09.2020 23:51 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag