216

Auf Grund von Corona bei der Ex melden ?

AnnaLena49


348
1101
Lieber Oli,

wie gut ich deine Zeilen nachempfinden kann. Dieser innere Konflikt- ja oder nein; hin oder her....aber ich denke, es sind besondere Zeiten und da braucht es auch besonderes Handeln.

Stolz ist jetzt etwas, das wir uns - bei allem Ego - gerade nicht leisten sollten. Natürlich kannst du 8 Wochen abwarten und schauen, ob SIE sich meldet. Aber in 2 Wochen kann eines ihrer Kinder oder sie schon erkrankt sein. Diese ganzen Spielchen sind doch im Moment absolut lächerlich.

Dein Herz sagt dir doch klar, was du tun sollst. Gehe auf sie zu. Und wenn sie deine Hilfe dann ablehnt. Ok, dann ist das halt so. Es wird dich runterziehen, aber nicht umbringen.

Sei ein Mann und gehe nach vorne. Wir haben viel zu wenige davon. Sei du anders. Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, der hat schon verloren.


Passt gerade ganz gut zu deinem Thema. Mein Ex-Partner hat sich gestern per Mail gemeldet. Er macht sich Sorgen.

Da ging es mir wie dir. Soll ich zurückschreiben? Ignorieren? Ich war gerade dabei, mich komplett zu lösen und dann zeigt er plötzlich Fürsorge. Aber es hat mir gut getan. Es wird nie mehr eine Beziehung geben, aber es tat gut, zu wissen, ich bin nicht komplett gleichgültig.

Also rief ich ihn abends an. Es war ein sehr schönes, einfühlsames Gespräch. Ich bin froh, dass ich meinen Stolz überwunden habe und mit ihm gesprochen habe. Würde ihm was passieren und ich hätte mich nicht mehr gemeldet, das wäre für mich weitaus schlimmer gewesen, als jetzt mal über meinen Stolz zu gehen.


Es gibt in der Liebe keine Verlierer und Gewinner. Wo Machtspiele stattfinden, findet keine Liebe statt.

Mache das, was dein Herz dir flüstert, achte nicht auf deinen Verstand. Der liegt in solchen Dingen ohnehin immer falsch.
Meine Meinung: Rufe sie an. Zeige ihr, dass sie und die Kinder dir wichtig ist. Aber erwarte nichts. Gebe, ohne zu erwarten.
Dann geht auch nichts schief. Viel Glück.


Ich drücke dir alle Daumen. Und bleibe gesund!

20.03.2020 09:24 • x 2 #31


Rosa-91

Rosa-91


2005
4
2470
Hi Oli,

Kontaktsperre komplett durchziehen. Das hat mehrere Vorteile

1. Du kannst dich stabilisieren, wieder aufbauen, gewinnst den nötigen Abstand um dich selbst zu heilen
2. Du gewinnst an Attraktivität
3. sie nimmt wahr, dass du kein Hampelmann bist und der Kontaktsperre "treu" bleibst. Erst so kann sie erkennen, dass es dir ernst ist und du wohlmöglich für immer deinen Weg ohne sie gehst.

Deine Aufgabe ist es lediglich durchzuhalten

Viel Kraft und Erfolg!

20.03.2020 09:27 • x 2 #32



Auf Grund von Corona bei der Ex melden ?

x 3


Tuvalu123

Tuvalu123


906
2
1130
Zitat von AnnaLena49:
Passt gerade ganz gut zu deinem Thema. Mein Ex-Partner hat sich gestern per Mail gemeldet. Er macht sich Sorgen.

Das finde ich trotz aller Konsequenz eine schöne Geste. Und das gute Gespräch im Anschluss hat wahrscheinlich eine heilsame Wirkung für Dich. Darf ich fragen, wie lange ihr getrennt seid?

20.03.2020 09:31 • #33


AnnaLena49


348
1101
Zitat von Tuvalu123:
Das finde ich trotz aller Konsequenz eine schöne Geste. Und das gute Gespräch im Anschluss hat wahrscheinlich eine heilsame Wirkung für Dich. Darf ich fragen, wie lange ihr getrennt seid?



Liebe Tuvalu,

wir sind seit 20 Monaten getrennt, hatten aber sporadisch mal immer wieder ein Telefonat in großen Abständen.

Das Telefonat gestern war sehr, sehr heilsam...es war als hätte sich der ganze Groll irgendwie verflüchtigt (nein, ich werde nie vergessen, wie sehr ich gelitten habe und was passiert ist), es ist Frieden eingekehrt und ich hoffe, dass er und seine kleine Familie gesund bleiben.

Es war gut, dass ich nicht impulsiv gehandelt habe. Ich hatte schon eine böse Mail formuliert, von wegen....was wagst du es dich zu melden...aber ich habe sie nicht abgeschickt und mich dann durchgerungen, den Hörer in die Hand zu nehmen.

20.03.2020 09:34 • x 1 #34


Rosa-91

Rosa-91


2005
4
2470
@AnnaLena49

Du hast ihm ein großes Geschenk gegeben, ein ruhiges Gewissen.
Wenn man als Person sehr unter einer Trennung gelitten hat, kann ich dieses Verhalten nicht ganz nachvollziehen. Ignoranz hätte die Situation auch gelöst. Du behältst deinen Anstand und er hat dennoch ein schlechtes Gewissen. Aber muss ja jeder selbst wissen.

20.03.2020 09:39 • #35


Tuvalu123

Tuvalu123


906
2
1130
Och, ich denke alles was inneren Frieden bringt, sollte nicht so streng bewertet werden. 20 Monate sind eine lange Zeit und manches hatte Raum sich zu verändern, auch die Sicht auf die Dinge, die evtl. vor einiger Zeit noch anders aussahen. Ich freue mich für Dich AnnaLena und auch darüber, dass Du ihm alles Gute wünschen kannst.

20.03.2020 09:49 • x 1 #36


Oli65

Oli65


161
7
107
@AnnaLena49
Danke für deine liebevollen Worte aber auch an alle anderen

Anna-Lena deine Worte waren jetzt die gewesen ich bin über meinen Schatten gesprungen

Stolz hin oder her selbst Wert hin oder her

Ich habe ihr geschrieben kurz und knackig

Ich habe dir geschrieben dass ich mir Sorgen mache dass ich viel an sie denke und wenn sie meine Hilfe braucht dass ich für sie da bin und dass ich hier alles Gute wünsche

Und ganz ehrlich das sage ich jetzt für euch alle wir haben eine weltweite Pandemie und bis vor sechs Wochen war ich mit dieser Frau zusammen

Und wir haben eine Vergangenheit wir hatten viel Ärger gehabt aber ich habe nur ein Leben

Und das lebe ich so wie ich es gerne möchte und ich finde es ist eine schwere Krise und mein Herz hat mir gesagt du sollst ihr wenigstens sagen dass du noch da bist und dass sie auf deine Hilfe bauen kann egal was ist

auch wenn es sie nicht interessiert sie nicht antwortet oder mir eine riesen Ansage macht eine riesen Szene macht oder sonst irgendwas

Meinen Weg im Leben gehe ich sowieso ich bin Manns genug jetzt auch damit umgehen zu müssen egal was da für eine Antwort kommt

aber ich kann es nicht mit meinem Herzen vereinbaren die Frau die ich wirklich Liebe und die für mich einfach eine besondere Person ist sie ist nicht irgendeine Tussi von nebenan

sondern ich war früher schon mit ihr zusammen und wir sind nach Jahrzehnten wieder zusammen gekommen und sie ist ein besonderer Mensch nicht nur meine Ex-Freundin

und deshalb stehe ich ihr bei in guten und in schlechten Zeiten und genauso verfahre ich auch mit all meinen anderen Ex-Freundin obwohl es da nicht so viele gibt So verfahre ich mit jedem Menschen

In schlimmen Situationen müssen wir jetzt alle zusammenhalten

Und auch in dieser besonderen Situation sage ich meine Ex nicht dass ich mit ihr ne Beziehung will sondern wenn sie meine Hilfe braucht dann bin ich für sie da

Was jetzt kommt weiß ich nicht ist auch erstmal irrelevant

Ich habe meinem Herz gefolgt und das Eis gebrochen bzw ich bin über meinen Schatten gesprungen auch wenn sie sich jetzt gar nicht meldet die kontaktsperre geht weiter aber ich habe meinen guten Willen gezeigt wenn es nichts bringt dann weiß man auch Bescheid

ich wollte dir einfach nur zeigen dass sie mir nicht egal ist und auch die Kinder nicht

Sie hat mich ja schon verlassen und redet nicht mehr mit mir noch schlimmer kann es gar nicht werden

20.03.2020 09:54 • x 1 #37


marlon445


395
1
600
Ja, klasse...
Kannst stolz auf dich sein, die ganze Zeit für die Tonne.
Spare dir dann bitte dein Selbstmitleid und deine langen Texte, wenn du wieder leidest, denn das alles hast du dir ganz alleine selbst zu zuschreiben.

20.03.2020 10:44 • #38


AnnaLena49


348
1101
Zitat von marlon445:
Ja, klasse...
Kannst stolz auf dich sein, die ganze Zeit für die Tonne.
Spare dir dann bitte dein Selbstmitleid und deine langen Texte, wenn du wieder leidest, denn das alles hast du dir ganz alleine selbst zu zuschreiben.



Hallo Marlon,

nur der Starke hat die Größe, Schwäche zu zeigen. Schwache Menschen neigen dazu, Größe zu demonstrieren, wo gar keine ist.

Ich finde es nicht ok, was du Olli jetzt geschrieben hast. Er folgt seinem Herzen und ich persönlich wünsche mir, dass das viel mehr Männer machen würden.

Wie Olli schrieb, es gibt nur ein Leben.

Aber es gibt wohl Männer, die lieber stolz ins Grab steigen, bevor sie in Berührung mit ihren Gefühlen gehen.

Aber deine Meinung steht dir selbstverständlich zu. Und du kannst und darfst handeln wie du willst. Aber Abwertung anderer Männer ist hier nicht notwendig.


Wenn sie sich nicht meldet oder ihn blockiert, wird Olli hier weiterhin aufgefangen - wie so viele andere auch.

Für mich hat er Stärke bewiesen, weil er den Mut hatte, der Liebe den Vorrang vor seinem Ego zu geben !

20.03.2020 16:00 • x 6 #39


Pascal90

Pascal90


257
1
255
Wenn man ehrlich zu sich selbst ist geht es nicht um corona.Die ex partner werden schon nicht alleine sein und was will man da schon helfen.Ich finde es unverschämt von den Leuten die sagen hör auf dein Herz und das ist männlich.schwachsinnig. schämt euch.Da bekomm ich brechreiz.Triggert enorm.Egal.Ist jetzt passiert Oli.Egal was kommt du wirst trotzdem aufgefangen. Ich hab da Verständnis weil bei dir noch nicht viel zeit vergangenen ist.Tief durchatmen und bleib ruhig.Handel nicht aus Emotionen

20.03.2020 16:20 • x 1 #40


nova


96
5
117
Habe in der letzten Beziehung auch gemerkt, dass es einen wahnsinnigen Unterschied zwischen Liebe und ungestillten Bedürfnissen gibt.

Das was ich für mich als Liebe definiert habe, war wirklich nur die Sucht, dass andere Bedürfnisse in mir stillen, die ich eigentlich selbst stillen müsste (mich akzeptiert, bestätigt, respektiert, männlich etc. fühlen).

Wahre Liebe ist mühelos. Wahre Liebe ist es, dem Ex-Partner nach der Trennung Raum zu geben, den er durch die Trennung eingefordert hat. Wahre Liebe ist es, zu akzeptieren, dass der Ex-Partner uns nicht mehr in seinem Leben haben möchte.

Alles andere ist meiner Meinung nach nur Bestätigung, Aufmerksamkeit und einen schnellen Fix für den Liebeskummer bekommen zu wollen.

20.03.2020 16:51 • #41


AnnaLena49


348
1101
Zitat von Pascal90:
Wenn man ehrlich zu sich selbst ist geht es nicht um corona.Die ex partner werden schon nicht alleine sein und was will man da schon helfen.Ich finde es unverschämt von den Leuten die sagen hör auf dein Herz und das ist männlich.schwachsinnig. schämt euch.Da bekomm ich brechreiz.Triggert enorm.Egal.Ist jetzt passiert Oli.Egal was kommt du wirst trotzdem aufgefangen. Ich hab da Verständnis weil bei dir noch nicht viel zeit vergangenen ist.Tief durchatmen und bleib ruhig.Handel nicht aus Emotionen



Du bist erst 29 Jahre jung, da darf bei dir noch viel Wasser den Bach runtergehen und deine Männlichkeit darf noch viel, viel lernen.

Mein Bruder war mit 29 extrem tough, blos keine Emotionen. Der bekam auch Brechreiz, wenn man von Herz, Liebe und männlichen Emotionen sprach. Er war wie Ironman. Frauen versteht man nicht, die nimmt man sich - so sein Denken.

Aber glaube mir, auch dich wird das Leben noch lehren, was wahre Männlichkeit bedeutet.

Mit 35 Jahren starb sein 2jähriger Sohn von heute auf morgen. Das war der erste Zusammenbruch. Danach ging die Ehe in die Brüche und mit 45 Jahren verlor er seine große Liebe durch den Tod, auch von heute auf morgen. Alles reden von Außen brachte nicht die Herzöffnung, die so dringend notwendig war. Erst das Leben selbst, lehrte ihn was LIEBE ist. Er musste erst in die Knie gehen, um zu verstehen, dass Hartsein sich selbst und anderen gegenüber nicht gleich Stärke ist. Und dass Männer auch weich sein sollen und dürfen.

Und seitdem ist der ehemalige "harte Brocken" weich wie streichzarte Butter geworden. Und es tut seiner Persönlichkeit extrem gut. Er ist jetzt - mit 49 Jahren - der Mann, der er eigentlich sein sollte. Und erst jetzt kann er auch wirklich LIEBEN. Vor allem sich selbst und damit auch die neue Frau an seiner Seite.


Ich hoffe und wünsche, dass du nicht eines Tages durch diese Härte des Lebens gehen musst.

Lass dich triggern, ist vollkommen ok.

In 20 Jahren sieht deine Erlebniswelt ohnehin vollkommen anders aus.

20.03.2020 16:55 • x 2 #42


Liesel


659
2
573
Dies ist dringend differenzierter zu sehen. Man muss sich nicht bei jedem A-loch melden, um Herz zu zeigen.

20.03.2020 17:29 • x 2 #43


Pascal90

Pascal90


257
1
255
Zitat von AnnaLena49:


Du bist erst 29 Jahre jung, da darf bei dir noch viel Wasser den Bach runtergehen und deine Männlichkeit darf noch viel, viel lernen.

Mein Bruder war mit 29 extrem tough, blos keine Emotionen. Der bekam auch Brechreiz, wenn man von Herz, Liebe und männlichen Emotionen sprach. Er war wie Ironman. Frauen versteht man nicht, die nimmt man sich - so sein Denken.

Aber glaube mir, auch dich wird das Leben noch lehren, was wahre Männlichkeit bedeutet.

Mit 35 Jahren starb sein 2jähriger Sohn von heute auf morgen. Das war der erste Zusammenbruch. Danach ging die Ehe in die Brüche und mit 45 Jahren verlor er seine große Liebe durch den Tod, auch von heute auf morgen. Alles reden von Außen brachte nicht die Herzöffnung, die so dringend notwendig war. Erst das Leben selbst, lehrte ihn was LIEBE ist. Er musste erst in die Knie gehen, um zu verstehen, dass Hartsein sich selbst und anderen gegenüber nicht gleich Stärke ist. Und dass Männer auch weich sein sollen und dürfen.

Und seitdem ist der ehemalige "harte Brocken" weich wie streichzarte Butter geworden. Und es tut seiner Persönlichkeit extrem gut. Er ist jetzt - mit 49 Jahren - der Mann, der er eigentlich sein sollte. Und erst jetzt kann er auch wirklich LIEBEN. Vor allem sich selbst und damit auch die neue Frau an seiner Seite.


Ich hoffe und wünsche, dass du nicht eines Tages durch diese Härte des Lebens gehen musst.

Lass dich triggern, ist vollkommen ok.

In 20 Jahren sieht deine Erlebniswelt ohnehin vollkommen anders aus.


Du das alter hat des öfteren nichts damit zu tun.Ich bin ein sehr mitfühlender mensch und trotzdem ein mann.Viele frauen wollen einen ach so gefühlvollen mann und der bekommt dann einen Ar. weil er angeblich nicht mann genug war.Gewisse Lebens Umstände erfordern gewisse Maßnahmen.Der TE wurde verlassen und hat gekämpft.Ergo muss wenn die Frau sich den a. aufreißen und spüren das genau in solchen Situationen der werte Herr einem fehlt.Oder auch nicht.Kämpfen ist keine liebe.Wenn man nicht gerade die größte sch. gebaut hat. Bei guten anständigen Männern ist gerade das ein Problem.

Du bist gefühlvoll, zeigst Verständnis etc.Damit tritt dann bei einigen Frauen eine dynamik ein und das ist ihnen dann auch nicht genug.Letztendlich ob Männlein oder weiblein da nehmen sich beide Seiten nicht viel.Frauen sind das tollste was es auf der Welt gibt.Neben Kindern. Aber als Mann muss man immer mal wieder klare kante zeigen damit wenn man gelegentlich den kleinen Finger reicht nicht die ganz Hand genommen wird.Ein Thema worüber man sehr lange debattieren kann.Bevor sich zerfleischt wird.Das ist kein Angriff oder alle in eine Schublade stecken.Das liegt mir fern. Letztendlich sind es persönliche Erfahrungen

20.03.2020 18:23 • x 2 #44


Angi2


3076
6
2671
Zitat von Oli65:
Wie gesagt gemeldet habe ich mich bis jetzt nicht dazu

Wenn Corona nur ein Vorwand sein sollte, dich bei ihr zu melden, dann lass es - solltest du dir aber tatsächlich Sorgen machen, dann melde dich bei ihr.

20.03.2020 18:36 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag