42

Betrogen worden

piccard

57
1
6
Ich wollte ja gar nicht schreiben, weil es doch viele relativ ähnliche Artikel gibt. Trotzdem muss es nun sein. Ich will auch nicht andere Artikel mit meinen Fragen befüllen.

Ich bin ein Mann, bin mit meiner Frau seit 19 Jahren zusammen, 13 Jahre verheiratet, 2 liebe kleine Töchter, Haus gebaut, beide verdienen gut (mit viel Stress), ... und dann der Klassiker.
Im Urlaub im Juli wurde es verdächtig, habe dann ihre Whatts App Nachrichten gelesen. schei..
Zuerst dachte ich nur an Chats. Es dauerte noch 3 Tage bis ich die ganze Wahrheit wusste. Hat 1 Jahr gedauert, war ein Arbeitskollege, viel gechattet, viel über S. gechattet, sie war verliebt, sie hatten 3 Mal S. (ich glaube ihr, was aber für 1 Jahr eh sehr wenig ist).
Trotzdem: Es ist doch ein Klassiker. Alles schon gelesen. Alles schon gehört. Mir passiert das sicher nicht.
Wir hatten uns sicher ein wenig entfremdet. S. war schlecht.
Frauen sind da in den Entscheidungen härter und schneller als Männer.

"Er" war konsequent. Er hat gekündigt und das Unternehmen bereits verlassen.

Sie kämpft wirklich sehr. Sie fühlt für ihn nichts mehr. Sie ist bei mir.
Sie entschuldigt sich oft. Es tut ihr sehr leid.
Aber, ...

Aber ich bin nicht immer da. Ich habe echt Angst, dass ich jetzt alles kaputt mache.
Natürlich bin ich nicht so weit. Dachte mir aber auch immer, dass ich so wie ich bin alleine bin.
Ich grüble, Kopfkino ist gar nicht mehr so arg. Ich nenne das eher durchgehende Depri.
Kenne das nicht. War eher permanent gut aufgelegt. So bin ich jetzt oft ein Ekelpaket und Pulverfass.
Explodiere bei Kleinigkeiten.

Ich negiere es teilweise noch. Sage mir selbst, dass es gar nicht passiert ist. Obwohl ich weiss ...
Bin noch weit weg vom vergeben, was auch immer das ist.
Wie kann man vergeben, wenn man wenig weiss? Auch hier weiss ich, dass wenig wissen besser ist.
Bzw. die Dinge, die ich weiss "bringen mich innerlich um".

zB.
Er: Wo willst du beim nächsten Mal.
Sie: Im Pool?
Er: Aber dann von hinten...

Kann man wissen, muss man aber nicht.

Ich liebe sie. Ich kämpfe auch. Was müssen wir alles tun? Was habt ihr gemacht?

Auch der S. ist klassich wie bei vielen Paaren mit Problemen. Dieser ist jetzt grandios. Probieren Coole Sachen aus. Auch sie hat viele Wünsche. Wusste nicht, dass meine Frau das so auch will. Cool.

Trotzdem kann ich mir jetzt sogar vorstellen mit anderen Frauen S. zu haben. Das kannte ich bisher nicht. Dann ist es eben nur S., ohne Gefühle. Ich glaube, dass das jetzt geht. Krank oder?
Ich will das nicht, kann es mir aber erstmals vorstellen, dass es geht.

Ziemlich wirr und ohne Struktur geschrieben.
Freue mich über alle Meldungen.

04.11.2014 11:11 • #1


Jennaxxl


Du hast Angst etwas kaputt zu machen. Aber sie ist diejenige die kaputt gemacht hat.
Es ist sehr traurig, dass deine Frau es 19 Jahre nicht geschafft hat dir ihre s.uellen Wünsche zu offenbaren.
Warum ist sie nicht zu DIR gekommen, hat mir DIR geflirtet und mit DIR erfüllenden S. gehabt?
Es ist wirklich traurig dass es jetzt auch dich getroffen hat.
Ich könnte das nicht verzeihen.
Dreimal S. ich mein nach dem ersten mal hätte sie ihr schlechtes Gewissen eigentlich daran hindern sollen dasselbe zu wiederholen!
Ein Jahr schamlos Texten. Nein mein Lieber das ist das Allerletzte.
wo bleibt ihr Respekt vor dir als Mensch mit Gefühlen?
Ehrlichkeit, Treue, all das gibt es nicht mehr.
Der Typ ist zurück gerudert und jetzt fällt ihr ein dass sie bei dir sein will.
Falls du bei ihr bleibst machst du dich damit zum Horst da sie weiß was sie mit dir machen kann.

04.11.2014 11:42 • #2



Betrogen worden

x 3


Wally76


51
2
14
Ich erlese, dass ihr nicht über alles reden konntet und das der beschissene Altag eingetroffen ist bei euch.
Ihr seit ziemlich jung zusammen gekommen. Ich höre viel, dass in einem bestimmten Alter, sowas wie Fremdgehen entsteht, weil man sich nicht mehr so hingezogen fühlt, wie es mal war.
Muss aber ehrlich gestehen, dass dies für mich alles keine Gründe sind, fremd zu gehen, denn man sollte er anfangen zu reden und schauen, ob noch etwas zu kitten geht. Fremd gehen heißt, dass Vertrauen ist nicht mehr gegeben. Man stellt sich immer wieder die Frage, ob es noch mal passiert und im allgemeinen ob alles das was gesagt oder auch getan wird auch der Wahrheit entspricht. Toll das der S... jetzt funktioniert, aber ist es das, was du vom ganzen Leben abhängig machen möchtest.
Ich würde sagen er ist ein wundervoller Bestandteil in einer Partnerschaft, der nicht fehlen sollte. Aber der S... entsteht doch aus Gefühlen, verstanden zu werden, Geborgenheit. Und wenn die ersten Punkte nicht mehr gegeben sind, wäre es für mich keine Partnerschaft mehr. Ich glaube auch, dass wir alle Angst haben etwas zu beenden, weil die große Angst vorm alleine sein da ist.
Was mich dennoch sehr erschrack ist, dass du aufeinmal an S... denkst, ohne Gefühl. Es einfach mit anderen zu machen. Da kommt in meinen Augen wieder so der Teenager raus, der alles aufholen möchte, was er in seiner Jugend nicht bekommen hat. Sprich, du hast dich nicht ausgetobt. Versprich mir, wenn du die Schiene einschlagen solltest, keine andere Frau damit zu verletzten. Denn viele Frauen haben ein Herz und können das nicht einfach so.

LG Wally76

04.11.2014 12:21 • x 1 #3


jay da b


ich kann dir nur raten, die "schwarzen Löcher, "Strudel" oder wie immer sie auch heißen, ALLE voll mit zu nehmen. Rein gehen und voll fühlen. Kotz, heul, verfluch.....was immer kommt, nimms an. Lustig ist das nicht.

Party mit den Kumpels an stelle dessen ist nur ein ausweichen.
Glaub mir, die Löcher bleiben, bis du in allen drin warst.

04.11.2014 13:02 • x 1 #4


piccard


57
1
6
danke. alle löcher auskosten. das mache ich. "ein paar" (viele) hatte ich ja schon.

04.11.2014 13:13 • #5


piccard


57
1
6
@ Wally 76
Ich bin einfach "durch den Wind". Was ich betreffend S. nur sagen wollte ist, das ich das jetzt erst verstehe, dass man wirklich fremdgehenkann. da ist so ein tabu thema für mich in der beziehung.
und ausgelebt habe ich ich (leider) schon sehr. war kein kind von traurigkeit. vielleicht ist da ja eher bei meiner frau nicht so, so is doh 2 jahre jünger als ich und warb beim kennen lernen wirklich jung. dies ist aber keine entschuldigung.

04.11.2014 13:16 • #6


jay da b


und lass dir von den "Willy´s" hier nix vom Horst erzählen .

...."alle Löcher auskosten" Hoffe Du hast da nix missverstanden.

04.11.2014 13:21 • x 1 #7


piccard


57
1
6
Zitat von jay da b:
und lass dir von den "Willy´s" hier nix vom Horst erzählen .

...."alle Löcher auskosten" Hoffe Du hast da nix missverstanden.


nein, nein. habe ich schon richtig verstanden.
aber ein lacher war dabei.

04.11.2014 13:30 • #8


jay da b


Dachte mir aber auch immer, dass ich so wie ich bin alleine bin.

Was heißt das?

04.11.2014 13:38 • #9


piccard


57
1
6
Zitat von jay da b:
Dachte mir aber auch immer, dass ich so wie ich bin alleine bin.

Was heißt das?


Ich dachte mir, dass ich einer der wenigen bin, der sich mit der Verarbeitung so schwer tut.
Ich sehe in der Zukunft fast nur Positives. Ich fühle meine Frau, wie ich sie lange nicht gefühlt habe. Es ist so vieles besser.

Trotzdem hänge ich oft in diesem Jahr fest.

04.11.2014 13:47 • #10


jay da b


Ich dachte mir, dass ich einer der wenigen bin, der sich mit der Verarbeitung so schwer tut.
Ich sehe in der Zukunft fast nur Positives. Ich fühle meine Frau, wie ich sie lange nicht gefühlt habe. Es ist so vieles besser.


Klingt rührend. Und Tatsache, vieles IST besser.
Dein Poolgirl hat Glück ...und ich vermute, das weis sie auch.

Trotzdem hänge ich oft in diesem Jahr fest.

Das wird vergehen.
Dat sagt Dir einer, der´s weiß.
Wenn Du es voll annimmst und zuende fühlst bleibt nur Gutes übrig.
.

04.11.2014 13:52 • x 1 #11


Aha


Wie kann man damit umgehen?

Wenn ich einen Partner hätte... Mit dem der S. eingeschlafen ist... Und plötzlich nachdem er/sie eine Affäre hat... Ist alles besser...
Ich hätte ständiges kopfkino. Denn woher will sie es denn gelernt haben? Woher dieser plötzliche Umschwung?
Ich würde ständig denken, dass sie alles von ihm gelernt hat.
Und dies würde mich fertig machen.
Daher frage ich mich wie man sich über das erneute aufleben freuen kann.
Hätte es was mit einem selbst zu tun... Wäre sie doch völlig unabhängig von der affäre schon im s.leben wieder aufgeblüht. Aber nein... Erst nachdem sie etwas mit einem anderen hatte blüht sie auf und das findet man noch toll.

04.11.2014 13:58 • #12


jay da b


......meine hat Alles von ihrer Affäre gelernt.
Wir hatte 3.500 mal S. und der Held hat´s ihr mit ein paar mal gezeigt.

04.11.2014 14:01 • #13


Aha


Selbst wenn es nur einmal war... Er hat das s.uelle Interesse wieder in ihr geweckt. Was in den Jahren bei dir eingeahlafen war. Auch wenn ihr 3500 s. hattet.
Und erst nach der affäre will sie wieder. Erst nachdem sie einen anderen hatte.
Schon komisch.

04.11.2014 14:07 • #14


jay da b


....sie will jetzt immer, das das Licht an bleibt.
Und wer zahlt die Mehrkosten an Strom?
Ne, ne....ich werd mich bei dem nicht auch noch bei dem bedanken.

04.11.2014 14:12 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag