79

Ihr war der Kontakt zu wenig - mich bei ihr melden?

Abraxas


Zitat von Katasmile:

Schnuck, hoffe das hat er schon begriffen.


Leider noch nicht ganz - siehe SMS und 30 Minuten.
Ist aber auch egal - einfach mal abwarten, ob sie reagiert

06.04.2019 21:44 • #76


Gero


48
3
9
Ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor: Ich habe keine SMS abgeschickt und sie auch gestern nicht kontaktiert. Ich habe aber gestern über eine gemeinsamen Bekannten erfahren, dass sie hinter ihrer Geschäftsreise noch ein paar Tage Urlaub anhängt und daher erst morgen wieder zurück ist.

Ihr könnt davon ausgehen, dass jeder Beitrag hilft, die Situation von mehreren Seiten zu betrachten und mein Verhalten zu reflektieren. Hört sich doof an, aber ich bin schon froh drüber, dass ich den Schritt überhaupt mal unternehme, andere Menschen um ihre Einschätzung zu fragen. Sei es hier oder einen Coach.

Als sie sich getrennt hat, hat sie nicht von fehlenden Gefühlen gesprochen. Sie hat über Situationen gesprochen, wo wir abends essen und ich permanent mein Diensthandy am Ohr hatte, um ihr und mein Umfeld zu beweisen wie wichtig ich bin. Ich habe einen Menschen, in den ich verliebt bin, aufgrund meiner Arroganz und Überheblichkeit von mir gestoßen und was das seit mehreren Wochen mit mir macht, können sich vermutlich wenige vorstellen. Bis vor wenigen Wochen konnte ich mir das nicht mal selbst vorstellen.

Was ich schaffen muss ist meinen Schutzschild (Arroganz) abzubauen und sie an mein Herz zu lassen. Das kann ich nicht komplett alleine schaffen und brauche dafür ihre Unterstützung und somit auch den Glauben an uns. Wenn es drauf ankommt - und da kommt mir mein Beruf zugute - bringe ich meine Botschaft auf den Punkt rüber. Sei es auf einer Parkbank, beim Essen oder an der Supermarktkasse.

07.04.2019 07:21 • x 2 #77


Lug


Und unnötiges Drama. Denn Probleme habt ihr keine. Sie macht eins wo keins ist und Drama dabei. Du bist eher der Logische Mensch.
Meine Einschätzung: das kann nichts werden. Die wird immer irgendein Drama produzieren und du wirst immer schuld sein. Es nützt nichts darüber zu reden weil worüber denn. Sie bringt schwammige sinnlose Argumente ohne Hand und Fuss. Es käme nur bei dem Gespräch heraus dass sie sich schlecht fühlt aber nicht so richtig greifbar ist warum und du sowieso nichts dran ändern kannst. Riecht nach ärger.

07.04.2019 07:27 • #78


black rainbow

black rainbow


131
157
Zitat von Gero:
Was ich schaffen muss ist meinen Schutzschild (Arroganz) abzubauen und sie an mein Herz zu lassen. Das kann ich nicht komplett alleine schaffen und brauche dafür ihre Unterstützung und somit auch den Glauben an uns.


Falsch gedacht! Sie ist weder deine Therapeutin noch deine Mutter. Das musst du alleine schaffen, evtl. mit professioneller Hilfe. Wenn du in ihr dein Heil und deine Rettung suchst, dann ist eure Beziehung definitiv zum Scheitern verurteilt.

07.04.2019 08:59 • x 4 #79


Spiegel

Spiegel


375
3
201
hallo gero,

schreib ihr eine sms, dass du sie unbedingt sprechen musst/möchtest,
ggf dass alles eine große lawine losgelösst hat, du sie sehr vermisst usw.

das mit der zeit würde ich auch weg lassen, kann missverstanden werden.

kämpfe um sie.

ich bin beeindruckt, welche Gefühle du für diese eine frau an den tag legst. das kommt hier sehr gut durch.

07.04.2019 09:51 • x 1 #80


Zeitreisender

Zeitreisender


237
2
359
Zitat von Spiegel:
ich bin beeindruckt, welche Gefühle du für diese eine frau an den tag legst. das kommt hier sehr gut durch.

Es stellt sich die Frage, warum er nach der Abweisung diese Gefühle entwickelt bzw. ihr diese Gefühle zeigen möchte.
Wenn er vorher eine Schutzmauer um sein Herz aufbaute, wird es schwer sie davon zu überzeugen, dass er nun anders agieren wird.

Ich denke er hat generell Schwierigkeiten seine Gefühle zu äußern, sonst würde er auch keinen Coach hinzuziehen.

07.04.2019 10:03 • x 1 #81


Spiegel

Spiegel


375
3
201
wieso, weshalb was ist, ist egal. wichtig ist, dass es so ist. und von dort fortzufahren.
ihm scheint es ernst....
zuviel analysieren, ist nie gut.
machen und sein, wenn s so ist.

07.04.2019 10:08 • #82


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1821
1
2811
@Spiegel

Kann das sein, dass das Deine eigenen Wünsche sind? Dieser Ausbruch passt hier meines Erachtens überhaupt nicht. Und mit *ich mach mal einfach*, ist auch noch nie ein 2. Aufguss gelungen.

07.04.2019 10:27 • #83


Gero


48
3
9
Zitat von Gwenwhyfar:
Kann das sein, dass das Deine eigenen Wünsche sind? Dieser Ausbruch passt hier meines Erachtens überhaupt nicht. Und mit *ich mach mal einfach*, ist auch noch nie ein 2. Aufguss gelungen.


So dankbar ich für deine Perspektiven auch bin, aber manche Aussagen werfen bei mir Fragen auf. Ich habe hier nicht von einem 2. Aufguss mit ihr gesprochen und das das die Zielsetzung eines Gesprächs ist. Ich habe uhr viele Sachen nicht gesagt, weil ich sie mehr wie eine Affäre behandelt habe und durch ihre Kontaktsperre erst festgestellt, dass sie mir fehlt. Das möchte ich ihr mitteilen. Wenn sie dann überhaupt bereit zu einem Dialog ist und mich nicht direkt aus der Wohnung schmeißt, dann kann überhaupt mal das Thema 2. Versuch oder Neuanfang in ein paar Wochen aufgreifen.

Auch wenn ich meine Gefühle nicht so eindeutig rüberbringen kann wie andere, gehe ich sicher nicht planlos vor und wäge schon genau ab, ob und wie ich auf sie zugehe - auch um sie nicht zu verletzen oder Wunden aufzureißen. Das letzte was ich will sie im ersten Gespräch wieder so weinen zu sehen wie im letzten. Das kannst du mir glauben.

Wenn ich dir gegenüber ein anderes Bild vermittel, dann sag mir bitte konkret warum.

07.04.2019 10:43 • x 2 #84


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1821
1
2811
Ich habe keinen Plan, warum Du mich anzählst? Der Beitrag war nicht an Dich gerichtet.

07.04.2019 10:47 • #85


Gero


48
3
9
Werte Frau Kollegin,

das mit dem 2. Aufguss habe ich auf mich bezogen. Entschuldige bitte, wenn hier ein Missverständnis vorliegt.

07.04.2019 10:49 • #86


Verry

Verry


380
323
Zitat von black rainbow:

Falsch gedacht! Sie ist weder deine Therapeutin noch deine Mutter. Das musst du alleine schaffen, evtl. mit professioneller Hilfe. Wenn du in ihr dein Heil und deine Rettung suchst, dann ist eure Beziehung definitiv zum Scheitern verurteilt.


das ist schon ganz richtig mit der Unterstützung und dem Glauben an ein "uns".

kommt nur drauf an, wie Du "Unterstützung" interpretierst. Hier bedeutet das Kommunikation und Wertschätzung.
Beispielsweise, dass sie von ihrer Seite aus sagt, was sie sich wünscht, wie sie was wahrgenommen hatte - und dass sie, wenn er sich nun öffnet, nicht gleich vorwurfsvoll draufhaut, sondern zuhört usw etc.

07.04.2019 11:03 • x 2 #87


Gero


48
3
9
Danke für die korrekte Interpretation meiner mal wieder sehr schwammigen Aussagen. In der Tat meine ich mit Unterstützung in erster Linie Kommunikation und auch Wertschätzung.

07.04.2019 18:24 • #88


Gero


48
3
9
Ich hab heute erfahren dass sie am Mittwoch wieder zurück ist und ein paar Tage Urlaub noch dran gehängt hat. Kann ich verstehen, dass sie gerade in den USA ist. Mein Gedankenkarussell dreht sich in der Zwischenzeit weiter. Sie hat sich den Urlaub aber verdient und daher lass ich sie noch frei machen. Wenn sie zurück ist, geb ich ihr 1-2 Tage zum ankommen und dann schreib ich ihr.

08.04.2019 18:16 • #89


Spiegel

Spiegel


375
3
201
Zitat von Gero:
Ich hab heute erfahren dass sie am Mittwoch wieder zurück ist und ein paar Tage Urlaub noch dran gehängt hat. Kann ich verstehen, dass sie gerade in den USA ist. Mein Gedankenkarussell dreht sich in der Zwischenzeit weiter. Sie hat sich den Urlaub aber verdient und daher lass ich sie noch frei machen. Wenn sie zurück ist, geb ich ihr 1-2 Tage zum ankommen und dann schreib ich ihr.


dass du das so lange aushalten kannst!
mit jedem tag mehr würde ich denken, der mann brauch mich nicht, hat abgeschlossen
aber männer ticken da oft anders.


habe gerade den titel deines threads nochmal zufällig gelesen. die antwort ist: ja ! =) .. natürlich. wenn das der Knackpunkt war, mach es anders / besser.


lg

08.04.2019 18:40 • #90