79

Bin ich möglicherweise Mittel zum Zweck?

Bimsplatt


Zitat von Schorschi:

Sie hat sich getrennt, sie hat etwas mit mir angefangen. Es fühlt sich halt sehr halbherzig an...


Dann ist es das wahrscheinlich auch...

08.02.2020 16:47 • #61


Schorschi


47
1
20
Zitat von Bimsplatt:

Dann ist es das wahrscheinlich auch...


Ist es. Und deshalb muss sich etwas ändern. Einige Möglichkeiten wurden hier ja schon diskutiert.

08.02.2020 17:08 • #62




Bimsplatt


Zitat von Schorschi:

Ist es. Und deshalb muss sich etwas ändern. Einige Möglichkeiten wurden hier ja schon diskutiert.


Wieviel Optionen gibt es denn, wenn Du nur ausgenutzt wirst?

08.02.2020 17:58 • #63


Schorschi


47
1
20
Zitat von Bimsplatt:

Wieviel Optionen gibt es denn, wenn Du nur ausgenutzt wirst?


Ich werde nicht nur ausgenutzt.

08.02.2020 19:00 • #64


Sentimentalo

Sentimentalo


261
5
262
Zitat von Schorschi:
Ich werde die Tür offen halten, aber nicht mehr so laut rufen...


Danke, etwas kritische Wachsamkeit oder moderate Skepsis kann ja auch nicht schaden. So wie bei dem Vorschlag zur Nachfrage wegen des Status-Fotos.

Schönes Wochenende

08.02.2020 21:41 • x 1 #65


Schorschi


47
1
20
Zitat von Sentimentalo:

Danke, etwas kritische Wachsamkeit oder moderate Skepsis kann ja auch nicht schaden. So wie bei dem Vorschlag zur Nachfrage wegen des Status-Fotos.

Schönes Wochenende


Das sehe ich auch so. Schönes Wochenende!

09.02.2020 01:28 • #66


Zweizelgänger

Zweizelgänger


1539
10
1450
Zitat von Bimsplatt:
Warum jammerst Du dann in einem Forum darüber?

Sehr interessant...
Kein eigenes Thema, 32 Beiträge, und soweit ich es auf die Schnelle überblickt habe, meist mit Kommentaren die knapp an der Gürtellinie sind.
Vielleicht solltest du dir besser ein anderes Forum suchen, wenn du nichts hilfreiches beizutragen hast.
Gibt bestimmt was wo man nur motzen möchte.

09.02.2020 12:37 • x 2 #67


Andy17


1455
2503
Das Beste wäre, wenn sie ihren Mann verlässt und eine Zeit lang alleine leben würde. Das wäre vor allem das Beste für die Kinder.
Bei einem Warmwechsel mit Kindern gibt es oft nur Verlierer. Die coolen Jungs, wie du sie nennst, werden dich für die Trennung vom Vater und dem Wechsel ihres gesamten Lebensalltags verantwortlich machen.
Du holst dir eine fremdgehende Frau mit kleinen Kindern ins Haus, die alle eine Trennung verarbeiten müssen.
Das wird ganz, ganz schwer!

09.02.2020 12:50 • #68


Bimsplatt


Zitat von Zweizelgänger:
Sehr interessant...
Kein eigenes Thema, 32 Beiträge, und soweit ich es auf die Schnelle überblickt habe, meist mit Kommentaren die knapp an der Gürtellinie sind.
Vielleicht solltest du dir besser ein anderes Forum suchen, wenn du nichts hilfreiches beizutragen hast.
Gibt bestimmt was wo man nur motzen möchte.


Krank, dass er das kontrolliert...

Und ich motze nicht, sondern sage nur die Wahrheit. Er fühlt sich ausgenutzt und sucht Hilfe, anstatt konsequent Nein zu sagen.

Dann sagt man ihm, dass er das aber tun sollte und das will er nicht hören.

Und dann kommt noch einer und betitelt das als Motzen, damit er schön weiter bequem in sein Elend laufen kann. Und das nennt sich dann Hilfe, während derjenige weg gehen soll, der das Richtige sagt.

Großes Tennis...

09.02.2020 14:00 • #69


Schorschi


47
1
20
Zitat von Bimsplatt:

Warum jammerst Du dann in einem Forum darüber?


Ich habe weder gejammert noch behauptet, ausgenutzt zu werden. Fast alle Kommentare hier waren hilfreich, ausser Deine, Bimsplatt. Sorry, bin ehrlich.

09.02.2020 14:33 • #70


Schorschi


47
1
20
Zitat von Zweizelgänger:
Sehr interessant...
Kein eigenes Thema, 32 Beiträge, und soweit ich es auf die Schnelle überblickt habe, meist mit Kommentaren die knapp an der Gürtellinie sind.
Vielleicht solltest du dir besser ein anderes Forum suchen, wenn du nichts hilfreiches beizutragen hast.
Gibt bestimmt was wo man nur motzen möchte.


Sehe ich genau so wie Zweizelgaenger.

09.02.2020 14:34 • x 1 #71


Schorschi


47
1
20
Zitat von Andy17:
Das Beste wäre, wenn sie ihren Mann verlässt und eine Zeit lang alleine leben würde. Das wäre vor allem das Beste für die Kinder.
Bei einem Warmwechsel mit Kindern gibt es oft nur Verlierer. Die coolen Jungs, wie du sie nennst, werden dich für die Trennung vom Vater und dem Wechsel ihres gesamten Lebensalltags verantwortlich machen.
Du holst dir eine fremdgehende Frau mit kleinen Kindern ins Haus, die alle eine Trennung verarbeiten müssen.
Das wird ganz, ganz schwer!


Wenn es nicht schwer wäre, dann wäre ich nicht hier. Und das die Situation unglücklich ist, ist auch klar.

Wenn Du allerdings von Fremdgehen ausgehst, solltest Du die vorangegangenen Beiträge besser noch einmal lesen. Sie ist offen und deutlich mit der Situation umgegangen.

Das mag alles nicht toll für mich laufen, aber solche Unterstellungen sind für mich nicht akzeptabel.

09.02.2020 15:01 • #72


Andy17


1455
2503
Zitat von Schorschi:
Das mag alles nicht toll für mich laufen, aber solche Unterstellungen sind für mich nicht akzeptabel.

Sie will ihren Ehemann für dich verlassen! Wo ist da die Unterstellung?
Du machst dich an eine verheiratete Frau mit Kleinkindern heran und hilfst ihr beim Warmwechseln. Wo ist da die Unterstellung?
Glaubst du wirklich, dass die "coolen" Jungs dich mögen, wenn Mama die Sachen packt und zu dir zieht?
Was willst du hören? Es wird alles gut?
Träum weiter!

09.02.2020 15:18 • x 1 #73


OxfordGirl

OxfordGirl


722
816
Zitat von Schorschi:
Wenn Du allerdings von Fremdgehen ausgehst, solltest Du die vorangegangenen Beiträge besser noch einmal lesen. Sie ist offen und deutlich mit der Situation umgegangen.

Und trotzdem ist sie bei " ihm" und nicht bei "dir". Wenn man die Fakten auf den Tisch legt, ganz ohne die emotionalen Verstrickungen zwischen dir und ihr, ist sie verheiratet. Sie hat zumindest eine emotionale Affäre mit dir. Und wie sie die ihrem Mann gegenüber "verkauft", weisst du das, bist du dabei, wenn sie mit ihm über dich redet? Ich will dich wirklich nicht verletzen Schorschi, aber die Situation, in der du steckst, ist wirklich verzwickt. Und gefährlich, weil ihr momentan in einer emotionalen Traumwelt lebt.
Zitat von Schorschi:
Das zarte Pflänzchen unserer Beziehung ist noch viel zu jung und zu frisch, um irgendwelche Ansprüche zu stellen.

Zitat von Schorschi:
am Handy sehr lange und sehr liebevoll unterhalten und auch über das Thema zusammen ziehen gesprochen

Zitat von Schorschi:
sind wir uns auf emotionaler Ebene sehr nah gekommen und wir haben festgestellt, dass da mehr ist und wir theoretisch gut zueinander passen würden. Denkt sie und sagt sie.

Ihr seid euch auf körperlicher Ebene nicht näher gekommen, sie ist verheiratet, hat 2 kleine Kinder, ihr kennt euch nicht wirklich, habt keinen Tag Alltag zusammen verbracht. Wie kann man da ernsthaft über ein Zusammenziehen nachdenken? Wolke 7 ist ein wunderschöner Ort, aber die Falltiefe kannst du mitbestimmen. Schalte deine Vernunft ein. Dir zuliebe.

09.02.2020 15:30 • x 2 #74


Sentimentalo

Sentimentalo


261
5
262
Zitat von Schorschi:
Aber ich merke immer mehr, ich muss ihr deutlicher zeigen, dass es so jedenfalls für mich nicht geht.


Hallo Schorschi, auch auf die Gefahr, dass ich noch mal in die selbe Kerbe trete: Du brauchst nicht viele statements abzugeben, halte Dich nur davon fern, größere Verpflichtungen z. B. finanzieller Natur einzugehen.

Deine neue Liebe wird auch noch genügend Angst haben aus der einen Misere in die andere zu rutschen (ist nicht gegen dich gerichtet). Und deshalb reagiert sie nur halbherzig.

Schöne Grüße

09.02.2020 18:55 • x 1 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag