58

Bin ich nur der Lückenbüßer

Rolf123

31
1
4
Hallo,

es geht um meine jetzige Freundin (30). Sie hatte sich vor 3 Monaten von ihren Exmann getrennt (9Jahre). Die beiden haben 2Kinder die noch klein sind. Haben zusammen ein Haus.

Die Trennung verlief wohl sehr emotional im Streit mit Drohungen etc.
Laut ihrer Aussage hatte sie bis zum Schluss versucht die Ehe zu retten. Er hat ihr wohl nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt. Sie meinte nur, dass er nicht mal Eifersüchtig wird, wenn sie in provokant damit konfrontiert.sie redet auch schlecht über ihn und wenn er kommt ist sie sehr in Gedanken.

Als wir dann zusammen gekommen sind, hat sie ihn versucht mit mir Eifersüchtig zu machen.Ich habe sie darauf aber nicht angesprochen. Sie hat mir nur gesagt wie gerne sie mich hat.

Kurz darauf (4wochen) ist sie ausgezogen und mit mir zusammen gezogen( sie wollte umbendingt mit mir zusammen ziehen)

Jetzt meine Frage, wenn sie keine Gefühle mehr für ihn hat, wieso hat sie ihn versucht Eifersüchtig zu machen ?

Auch wenn er kommt probiert sie immer ihn mit Zickerein aus der offensive zu locken. Er bleibt aber immer ruhig und geht dann direkt wieder. Sie versucht ihn also zu provozieren.
Sie möchte das er jeden Tag zu ihr kommt wegen den Kindern, was ich ja verstehe, aber wenn man sich getrennt hat, möchte man doch Abstand haben. Wo er gesagt hat, dass das nicht geht, sie sich getrennt hat und mit den konsequenten umgehen muss ist sie sehr sauer geworden und hat ihn in whatsapp kurz geblockt.

Sie hat auch noch die ganzen Geschenke von ihm, sowie Bilder vom Urlaub bei facebook.

Werde ich hier nur als Trost Pflaster genutzt um ihre Beziehung mit ihren ex wieder neu zu entfachen? Viele Beiträge im Forum, sind genau wir von mir geschildert, wo die Frau nach kurzer Zeit wieder mit den Kindern zum ex zurück gegangen ist.

08.04.2020 12:09 • x 1 #1


Dracarys


619
5
1364
TE, Du kennst doch die Antwort.
3 Monate getrennt? Kinder?

Es dauert JAHRE, bis die Trennung innerlich vollzogen und der Umgang uns die Finanzen in geordneten Bahnen laufen.
Du hast diesem Zusammenziehen zugestimmt, warum?
Selbst Partner ohne solch extreme Altlasten warten damit länger als vier Wochen.
Ich z.B. warte damit mindestens vier Jahre.

Du bist Ablenkung, Trostpflaster und Mittel zum Zweck.
Mit 98% Wahrscheinlichkeit.

08.04.2020 12:17 • x 7 #2



Bin ich nur der Lückenbüßer

x 3


Shakur

Shakur


529
859
Was macht sie dann, um ihn eifersüchtig zu machen? Wie provoziert sie ihn?

08.04.2020 12:18 • #3


Rolf123


31
1
4
Zitat von Shakur:
Was macht sie dann, um ihn eifersüchtig zu machen? Wie provoziert sie ihn?


Sie hatte mich zu ihr nach Hause eigenladen, wo er gerade von der Arbeit gekommen ist. Als er mich gesehen hatte, ist er freundlich geblieben und hat uns einen schönen Tag gewünscht, worauf meine Freundin ein komischen Ton von sich gegeben (als wenn sie das nicht glauben könnte).

Sie hat sich auch einmal extrem zurecht gemacht, als er da war. Was sie jetzt, wo wir zusammen sind nicht gemacht hat.


Ich Frage mich nur, wieso macht eine Frau einen Mann Eifersucht, wenn sie doch mit ihm nicht mehr zusammen ist. Was bringt ihr das. Normal müsste sie jetzt doch glücklich sein und das neue genießen, ihre Ehe war nach ihrer Aussage ja so schlecht.

Die beiden waren noch kurz vor der Trennung bei der Bank für einen neuen Autokredit. Der Kredit läuft nur auf ihren Namen und er hat das Auto behalten und zahlt den jetzt ab.


Also muss sie ja noch Hoffnung gehabt haben. Er soll sehr dominant sein. Ich bin genau das Gegenteil.

Wenn ich das ganze so betrachte, wollte sie ihn verändern und er hat das nicht zu gelassen worauf sie sich getrennt hat.

08.04.2020 13:01 • #4


Flocke_


286
311
Zitat von Rolf123:
Sie hatte mich zu ihr nach Hause eigenladen, wo er gerade von der Arbeit gekommen ist. Als er mich gesehen hatte, ist er freundlich geblieben und hat uns einen schönen Tag gewünscht, worauf meine Freundin ein komischen Ton von sich gegeben (als wenn sie das nicht glauben könnte).


Nein du bist nicht ihr Lückenbüßer, du bist ihr Spielball den sie in die Ecke schmeißen würde, wenn ihr Mann doch noch anbeißen würde.

Aber mal eine Frage an dich, ganz knusper liest sich deine Freundin ja nicht. Wird sicher daran liegen, dass sie emotional geladen und mitten in der Rückeroberung steckt, was um Himmels Willen hebt dich aber bei ihr?

Bei der Dauerpräsenz ihre Mannes (sei es auch verbal) würde mir sämtliche 6uelle Lust an der Person entgleiten. Allerdings bin ich Mann.

08.04.2020 13:33 • x 5 #5


Rolf123


31
1
4
Zitat von Flocke_:

Nein du bist nicht ihr Lückenbüßer, du bist ihr Spielball den sie in die Ecke schmeißen würde, wenn ihr Mann doch noch anbeißen würde.

Aber mal eine Frage an dich, ganz knusper liest sich deine Freundin ja nicht. Wird sicher daran liegen, dass sie emotional geladen und mitten in der Rückeroberung steckt, was um Himmels Willen hebt dich aber bei ihr?

Bei der Dauerpräsenz ihre Mannes (sei es auch verbal) würde mir sämtliche 6uelle Lust an der Person entgleiten. Allerdings bin ich Mann.


Er soll wohl zum Schluss ziemlich traurig gewesen sein(laut ihrer Aussage) und ihr gesagt haben sie soll bleiben. Wollte sie aber nicht. Also sie hat sich ja getrennt nicht er.
Es geht ihr um die Kinder, dass die ihren Vater oft sehen können.

08.04.2020 13:52 • #6


Mamelia

Mamelia


794
3
1787
Zitat von Rolf123:

Er soll wohl zum Schluss ziemlich traurig gewesen sein(laut ihrer Aussage) und ihr gesagt haben sie soll bleiben. Wollte sie aber nicht. Also sie hat sich ja getrennt nicht er.
Es geht ihr um die Kinder, dass die ihren Vater oft sehen können.


Das restliche Verhalten lässt aber darauf schließen, dass sie viel gemacht hat, aber ganz bestimmt nicht damit abgeschlossen. Wer sich von wem getrennt hat spielt da gar keine große Rolle.

Na so kurzer Zeit zusammen ziehen und dann noch frisch nach einer Trennung... Du scheinst nicht nur ihr Lückenbüßer zu sein, sie hat auch noch ganz bequem eine Bleibe gefunden.

08.04.2020 13:59 • x 3 #7


Flocke_


286
311
Hoffentlich bist du nicht allzu verblendet und übernimmst auch noch alle Kosten (Miete etc.), andernfalls könntest du dir früher oder später große Vorwürfe machen!

08.04.2020 14:04 • x 1 #8


Rolf123


31
1
4
Zitat von Flocke_:
Hoffentlich bist du nicht allzu verblendet und übernimmst auch noch alle Kosten (Miete etc.), andernfalls könntest du dir früher oder später große Vorwürfe machen!


Wir teilen uns die Miete.

Was ich mich Frage, wieso hat sie ihn die ganze Zeit Eifersüchtig gemacht. Was bringt ihr das und wieso investiert sie so viel Energie in eine defekte Ehe.

08.04.2020 14:11 • #9


Flocke_


286
311
Und was ist mit dem Rest? Leben ihre Kinder auch bei dir? Falls ja, wer zahlt die Einkäufe?

Die Antwort auf deine Frage kannst du dir wohl selbst geben. Unterschätze nie dein Bauchgefühl, welches dich schlussendlich hierher gebracht hat.

Wieso fragst du eigentlich nicht direkt die Quelle oder hast du bereits?

08.04.2020 14:16 • x 2 #10


unfassbar


1392
2274
Wolltest du auch, dass sie mit ihren Kindern einzieht?
Und kommt der Ex jeden Tag in deine Wohnung um die Kinder zu sehen?

08.04.2020 14:21 • x 1 #11


SlevinS

SlevinS


2551
2
4944
Zitat von Rolf123:
Er hat ihr wohl nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt.

führt zu

Zitat von Rolf123:
Was ich mich Frage, wieso hat sie ihn die ganze Zeit Eifersüchtig gemacht.


Anscheinend verkraftet ihr Ego es nicht, dass er nicht mal Emotionen zeigt, wenn sie die Beziehung beendet.

Du hast sie kennengelernt als sie noch zusammen waren?
Wie alt sind denn die Kinder?

Sie will, dass er jeden Tag die Kinder sieht? Und du kommst damit klar? Auch wenn das immer so bleiben sollte?

08.04.2020 14:26 • #12


Rolf123


31
1
4
Wir haben den Mietvertrag beide unterschrieben.

Er soll aber Emotionen gezeigt haben. Hat sie mir gesagt.

Eben hat sie mir gesagt, dass sie ihren ex gefragt hat das wann er Ostern kommt.

Der ex meldet sich eigentlich so gut wie gar nicht. Sie schreibt immer.

Ja, sie hatte mir gesagt, dass es bei ihr nicht so gut lauft.

Kinder sind 6 und 4 jahre

08.04.2020 14:33 • x 1 #13


Rolf123


31
1
4
Zitat von Flocke_:
Und was ist mit dem Rest? Leben ihre Kinder auch bei dir? Falls ja, wer zahlt die Einkäufe?

Die Antwort auf deine Frage kannst du dir wohl selbst geben. Unterschätze nie dein Bauchgefühl, welches dich schlussendlich hierher gebracht hat.

Wieso fragst du eigentlich nicht direkt die Quelle oder hast du bereits?


Ich habe nur ihre letzte Aktion so merkwurde gefunden, als der ex da war und sie wollte das er für sie was macht und er das nicht wollte, sie total sauer geworden ist und ihm gesagt hat er soll jetzt gehen. Wenn da keine Emotionen sind wieso regt sie sich so auf.

Jetzt ist sie übrigens wieder freundlich zu ihn.... Erst war sie nach dem Auszug total sauer auf ihn. Heißt das sie verarbeitet jetzt die Trennung? Eigentlich ist es doch besser für mich,wenn er jeden 2 Tag kommt, so kann sie doch besser abschließen oder nicht?

08.04.2020 14:37 • #14


SlevinS

SlevinS


2551
2
4944
und dir kommt das nicht irgendwie komisch vor, dass eine zweifache Mutter eine neun Jährige Beziehung beendet und innert 30 Tagen bei dir einzieht?

Wollen wirklich die Kinder den Papa so oft sehen oder will sie das?
Klar wollen die Kinder ihren Papa sehen, aber dieses tägliche sehen und in neuem Umfeld wohnen tut den Kindern bestimmt nicht gut.

Wo hast du da noch Platz bei ihr, wenn sich alles um den Ex dreht?

Also ihr kennt euch nun wie lange genau? Nicht mehr als drei Monate oder?

08.04.2020 14:38 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag