107

Blockiert nach Streit

Sleep1987


248
2
241
Zitat von Nachtlicht:
Ich kann mir nur sehr wenige Situationen vorstellen, die bei mir dazu führen würden, eine Beziehung stante pede zu beenden und den anderen zu blockieren. Ich glaube, blockieren würde ich jemanden tatsächlich nur bei fortgesetzter massiver Belästigung oder Bedrohung. Hast du, Sleep1987, während eures Streits etwas gesagt oder getan, dass deine Freundin sich in dieser Weise von dir bedroht fühlen könnte?

Auf mich wirkt deine Schilderung eher, als sei es deine Freundin gewohnt, ihr Gegenüber bei Streit oder Meinungsverschiedenheit durch derartige Maßnahmen in die Knie zu zwingen. Angedrohte oder "durchgezogene" Beziehungsbeendigung können beim Gegenüber massiven emotionalen Druck erzeugen - du schilderst ja auch, dass du in der Vergangenheit entsprechend immer wieder eingeknickt und auf sie zu gegangen bist. Man nennt sowas auch emotionale Erpressung.



Ich persönlich würde nicht so mit mir umspringen lassen, ich erwarte in einer Partnerschaft einen erwachsenen Umgang mit Konflikten. Aber es geht hier ja um dich, und um deine Vorstellungen davon, wie man innerhalb einer Beziehung mit Meinungsverschiedenheiten oder Streits umgehen sollte. Wenn es so ist wie ich vermute, musst du ja bei jedem Streit befürchten, erneut abgeschossen zu werden. Wie siehst du das denn?



Was genau ist aus deiner Sicht belanglos? Der ursprüngliche Anlass eures Streits? Oder dass sie dich und deine Kleine aufgrund eures Streits vor die Tür gesetzt und dich anschließend blockiert hat?

Erstmal danke für deine klaren Worte.

Ja das war auch mein Gedanke das sie es gewohnt ist das immer was von mir kommt.... Nur dieses Mal kommt nichts.

Belanglos für mich war das die Tages Planung wie sie, sie haben wollte kein Sinn machte und ich meinte lass doch als erstes das machen damit es von der Backe haben.

Sie machte einfach immer zu wenn was nicht so nach ihrer Nase lief wie sie wollte.
Muss dazu sagen das sie sehr hübsch ist und sie von ihren vorherigen Beziehungen immer das bekam was sie wollte.
Das schätzte sie auch an mir das ich mich für sie nicht verbogen hätte.

22.07.2019 20:52 • #16


Sleep1987


248
2
241
Zitat von aquarius2:
Ich würde die Füsse still halten und warten, ob von ihr noch was kommt. Wenn sich mein Partner mir gegenüber so verhalten würde, wäre er für mich erledigt. Natürlich wäre ich auch traurig und verletzt, aber sicher nicht bereit, zu Kreuze zu kriechen.

Genau so ist mein Plan.
Wenn ihr an mir was liegt wird sie sich melden.

22.07.2019 20:54 • #17



Blockiert nach Streit

x 3


Sleep1987


248
2
241
Zitat von williams:
Um was ging es denn inhaltlich bei dem auslösenden Streit?


Das sie zuerst auf Flohmarkt wollte dann in Tierpark und anschließend in Krankenhaus weil ihre Tochter zur Kontrolle musste.
Ich meinte dann wieso nicht erst Krankenhaus weil man nie weiß wie lange man da brauch. War für sie schon zuviel... Kinder waren dazu auch noch knatschig wegen dem Wetter wollten dies und wollten das.
War dann einfach zuviel in dem Moment für sie.
Ich Meinte dann ob sie jetzt ganzen Tag so Gesicht machen würde.

22.07.2019 21:00 • #18


Käsestulle

Käsestulle


114
188
Zitat von Sleep1987:
Die ganze Familie ist wirklich so....
Keiner herzlich denke sie ist deswegen so,
Sie sagte letztens auch wie toll das Verhältnis in meiner Familie ist.


Unliebsamer Erfahrungswert: Die Sozialisation durch die Familie wirst du nicht wettmachen. In Jahren nicht. Das ist der prägendste Lebensabschnitt. Vergiss es, das bricht immer wieder durch. Zumal, wenn du an "Umerziehung" denkst, du ohnehin Abstand nehmen solltest, weil Liebe darauf beruht, den anderen als Ganzes zu lieben und nicht als potenziell andere Person.

22.07.2019 21:04 • x 1 #19


Sleep1987


248
2
241
Zitat von Käsestulle:

Unliebsamer Erfahrungswert: Die Sozialisation durch die Familie wirst du nicht wettmachen. In Jahren nicht. Das ist der prägendste Lebensabschnitt. Vergiss es, das bricht immer wieder durch. Zumal, wenn du an "Umerziehung" denkst, du ohnehin Abstand nehmen solltest, weil Liebe darauf beruht, den anderen als Ganzes zu lieben und nicht als Poten. andere Person.

Das mit der Umerziehung kann schon zu treffend sein von meiner Seite aus, also wenigstens gehofft zu haben sie würde sich ändern für mich :/

Wäre sehr schade auch der Kinder wegen....
Ihre kleine war immer so herzlich wollte Küsschen und alles.

22.07.2019 21:14 • #20


Käsestulle

Käsestulle


114
188
Zitat von Sleep1987:
Das mit der Umerziehung kann schon zu treffend sein von meiner Seite aus, also wenigstens gehofft zu haben sie würde sich ändern für mich :/

Wäre sehr schade auch der Kinder wegen....
Ihre kleine war immer so herzlich wollte Küsschen und alles.


Aber dann, das siehst du hoffentlich selbst, liebst du ja nicht sie als Ganzes, sondern nur eine Projektion. Du liebst die Vorstellung davon, wie sie sein könnte, wenn sie deine "Wünsche" umsetzen würde. Das wird sie aber höchstwahrscheinlich nicht und wenn doch, dann definitiv nicht für immer.
An manchen Dingen kann man arbeiten. Daran sicher auch. Aber es wird sich immer wieder hochkämpfen.
Stelle es dir so vor:
Du setzt einen Hut auf, der dir zu eng ist. Am Anfang denkst du dir, das sieht etwas lächerlich aus, aber okay, für sie tust du das. Im Laufe der Zeit drückt er und du bekommst Kopfschmerzen. Anfangs leicht, irgendwann immer stärker. Bald sind sie kaum noch auszuhalten. Außerdem ist aus dem "etwas lächerlich" mittlerweile das Gefühl geworden, dass das gar nicht dein Stil ist, ein Leben lang mit einem Hut auf dem Kopf herumzulaufen. Du wirst unglücklich, weil du ihn dir aufgezwungen fühlst.
Was passiert? Option A) du quälst dich weiter, bist aber unglücklich. Option B) du setzt ihn ab, legst ihn in den Schrank, aber sie sagt dir, dass du diesen Hut gefälligst zu tragen hast, wenn du mit ihr zusammen sein willst. Oder Option C) du zerreißt dieses schei., springst dreimal drauf und steckst die Reste in Flammen.

In diesem "Umerziehungsszenario" bist du deine Freundin und der Hut sind deine Erwartungen an sie. Verstehst du, worauf ich hinaus will?

22.07.2019 21:20 • x 1 #21


Sleep1987


248
2
241
Ja verstehe ich worauf hinaus möchtest....

Nur traurig wenn es wieder nicht hätte sein sollen mache jetzt schon 2 mal sowas durch und die kleinen leiden natürlich extrem mit und sowas zerreißt mich.

22.07.2019 21:55 • #22


dandelia


Zitat:
Nur traurig wenn es wieder nicht hätte sein sollen mache jetzt schon 2 mal sowas durch und die kleinen leiden natürlich extrem mit und sowas zerreißt mich.


Vielleicht solltst du dich nicht mit frauen einlassen, die gar nicht zu dir passen.
Nur hübsch reicht halt nicht.
Was willst du denn mit einer kalten Frau, der gleich alles zu viel ist ?

22.07.2019 23:00 • #23


Sleep1987


248
2
241
Zitat von dandelia:

Vielleicht solltst du dich nicht mit frauen einlassen, die gar nicht zu dir passen.
Nur hübsch reicht halt nicht.
Was willst du denn mit einer kalten Frau, der gleich alles zu viel ist ?

Ja aussehen ist nicht alles das stimmt wohl,
Das mit der kalten Seite habe ich erst nach und nach festgestellt.
Hmm dachte eigentlich das man erwarten kann das eine Frau mit 34 Reifer ist.
Bin auch nicht fehlerfrei für mich aber auch schwer jemand zu finden der akzeptiert das ich eine Tochter habe.

22.07.2019 23:08 • x 1 #24


willan


3247
4559
Gerade wenn dir auch soviel an deiner Kleinen liegt, solltest du ihr Frauen vielleicht erst vorstellen, die du ausführlicher aus Herz und Nieren "geprüft" hast. Nie herlich, wenig Nähe usw. merkt man ja deutlich früher.

23.07.2019 12:40 • x 2 #25


Plentysweet

Plentysweet


6733
11042
Zitat:
Hmm dachte eigentlich das man erwarten kann das eine Frau mit 34 Reifer ist.

Das hat mal gar nichts mit dem Alter zu tun ..Eher mit der eigenen Persönlichkeit und der Fähigkeit aus Erfahrungen zu lernen.
Zitat:
Bin auch nicht fehlerfrei für mich aber auch schwer jemand zu finden der akzeptiert das ich eine Tochter habe.

Aber das sollte doch kein Hindernis sein mit der Tochter. Es gibt doch heutzutage soviele AE Menschen. Ich verstehe daß Du Deiner Tochter Beziehungsabbrüche ersparen möchtest. Aber wenns nun mal nicht gut geht, bringts ja nichts krampfhaft zusammenzubleiben (s.o.Beispiel mit dem Hut). Du reibst Dich auf und es macht Dir Kopfschmerzen!

23.07.2019 12:50 • x 2 #26


Sleep1987


248
2
241
Kurzes Update sie hatte sich Mittwoch gemeldet haben uns dann ausgesprochen.

Ich dann also Donnerstags zu ihr und alles war so wie sonst, dachte schon läuft jetzt.
Dann gestern hatte wir telefoniert sie erzählte mir das jemand aus Kindergarten ein Haus verkauft ich fragte dann wo und sie sagte da und da.
Als ich dann nicht so euphorisch reagiert wie sie weil einfach zu weit weg war von meiner Fa und ich meinte etwas zentral gelegendes wäre besser für uns beide.(sind auch erst 1jahr zusammen)
Wurde sie ganz anders am Telefon und Gespräch war kurz darauf beendet.
Dann kam Std lang nichts von ihr und als ich über w app fragte ob sie noch arbeiten wäre.
Sagte sie natürlich nicht mehr weil 23 uhr waren ich meinte nur kann ich nicht wissen sonst sagte sie wenn sie zuhause angekommen wäre.
Sie reagierte patzig und meinte muß ich mich jetzt etwa an und abmelden.
Dann abends die Nachrichten sowieso auch heute total komisch ohne Küsschen etc was sie sonst nie machte.
Komme mir vor wie im Kindergarten =@

27.07.2019 22:52 • #27


Mia2

Mia2


1186
1
1910
Lass es mit ihr, es ist furchtbar mit einem Menschen zusammenzusein, der staendig beleidigt ist. Das ist emotionale Erpressung und wird immer schlimmer werden. Das ist keine Basis fuer eine Beziehung.

27.07.2019 23:08 • x 6 #28


Sleep1987


248
2
241
Zitat von Mia2:
Lass es mit ihr, es ist furchtbar mit einem Menschen zusammenzusein, der staendig beleidigt ist. Das ist emotionale Erpressung und wird immer schlimmer werden. Das ist keine Basis fuer eine Beziehung.

Ja wie wahr =/
Ist auch wirklich anstrengend.
Finde auch das zu einem gemeinschaftlich Haus kauf ein bisschen mehr dazu gehört sehe das nur realistisch und nicht so wie sie.
Dann direkt wieder so eingeschnappt weil man nicht selbe Meinung hat.

27.07.2019 23:16 • x 1 #29


Mctea


Zitat von Sleep1987:
Sie war einfach nur schlecht drauf weil sie kurz vor ihren Tagen stand und die Kinder nicht so wollten wie sonst...

Immer dieses in Schutz nehmen, du lässt dich so behandeln - dann tut sie es eben, Dich abgrenzen, dir nicht möglich, weil, ich vermute, sie dann einen Schlußstrich zieht.
Abhängig von ihrem Drama? Ungesund, aber jeder Jeck ist anders

27.07.2019 23:50 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag