191

Daten aber richtig Wie erkennt man schnell ob es passt?

Stromer68

Stromer68

399
2
379
Hallo liebe Foris,

auch wenn es bei mir noch eine ganze Weile dauern wird, so würde mich doch mal interessieren, wie ihr das so handhabt, eure Dates.
Warum ich das jetzt frage, nun, in meinen bisherigen Partnerschaften wurde ich mehr oder weniger von den Damen auserkoren. Und ich hatte, glaube ich, bis jetzt erst drei Datepartner, wo ich es nach dem ersten oder zweiten dabei beließ. Einmal ungutes Gefühl (wollte noch Kinder, ich nicht und geht auch nicht mehr), einmal total falsche Angaben zur Figur und einmal wieder das Alter falsch.
Ansonsten waren es immer sehr viele Dinge wie tanzen gehen, essen gehen oder was anderes unternommen.
Und irgendwann kam es zu ersten Kuss und dann eben mehr. Klar wurden auch die Vorstellungen kommuniziert, wie man sich eine Partnerschaft vorstellt.

Da ich ja jetzt sehr am Aufarbeiten bin, ob ich vielleicht was übersehen habe bei den vergangenen Beziehungen, Punkte nicht klar formuliert habe, oder durch den rosa Nebel nicht gesehen habe, möchte ich mir jetzt schonmal Gedanken machen, ob ich da was für mich verbessern kann.
Mir ist klar, dass das jetzt erstmal total unromantisch klingt, und auch eher nach Liste, aber ist doch für beide Seiten schlimm, wenn man sein Herz verschenkt und dann feststellt, ganz lieber Mensch, aber irgendwie passt das nicht. Dann tuts beiden wieder weh, oder einer versucht das irgendwie zu verdrängen. nur wie lange.

Zu den schwierigsten Dingen zählen wohl folgende Themen:

Einstellung zu Familie und Kinder - Ich bin jetzt nicht so der Familienmensch da schlechte eigene, und ich habe keine Kinder.

Die Vorstellung wie eine Zukunft sein könnte, ich würde langfristig schon das zusammenziehen und evtl. spätere Heirat vorziehen. Meine Ehe war gut, bis dann eben das Schicksal zuschlug.

Ist der andere Harmoniesüchtig, kann ich nicht gebrauchen, man muss schon seine Grenzen zeigen können, und nicht hineinfressen bis es dann aus ist.

Wie wichtig sind gemeinsame Unternehmungen, und wie weit kann sich jeder selbst beschäftigen.

Und, das schwierigste von allen vermutlich, wie steht es mit der Er*tik und der S**uellen Einstellung aus.
Man kann ja nicht probieren (Probefahrt) und dann sagen, sorry, das passt gar nicht.

Zum letzten Punkt hatte ich nur einmal eine Partnerin, die da sehr, sehr unerfahren war und aber auch keine Neugier hatte entwickeln können.

Bin mal auf euer Feedback gespannt.

05.06.2022 19:21 • x 2 #1


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


1486
2294
Duhu....ich verstehe irgendwie nicht, worauf du hinaus möchtest.
Stehe irgendwie auf dem Schlauch.

OD geht doch in der Regel so....

SCHREIBEN-TELEFONIEREN-TREFFEN.

Wenn du bei dem Telefonieren Sachen erfährst, die für dich ein No-Go sind (bspw. Rauchen, Katzen, kleine Kinder) kommt es doch nicht zum Treffen.

05.06.2022 19:32 • x 2 #2



Daten aber richtig Wie erkennt man schnell ob es passt?

x 3


Stromer68

Stromer68


399
2
379
@Lebengehtweiter

ja, das ist schon klar, aber wenn es zu mehreren Dates kommt, irgendwann kommen ja die ernsteren Themen.
Vielleicht liege ich ja auch total falsch. Bis jetzt hat es ja recht gut geklappt.
Mir gehts ja auch nicht um Details, nur wann eben diese Punkte mal anspricht, ohne den anderen auf den Fuß zu treten.

05.06.2022 19:37 • #3


CiRa78

CiRa78


630
9
1261
Klingt für mich wie das abhaken einer Bucketliste. Manchmal merkt man doch schon beim ersten Date, ob der Mensch weiterhin interessant ist oder eben erst nach mehreren oder eben nicht. Fühle ich mich mit meinem Gegenüber wohl, will man sich halt öfter sehen und bestenfalls geht es meinem Gegenüber auch so...zack...zusammen. Jedenfalls war es früher so. Heute ist alles kompliziert

05.06.2022 19:46 • x 4 #4


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


1486
2294
Also...wenn es zu mehreren Dates kommt, hast sowohl du und die Frau interesse.

Was soll denn beim 3. DATE unangenehmes kommen, was man weder beim Schreiben, Telefonieren oder Date 1 und 2 nicht beredet hat?

05.06.2022 19:48 • x 2 #5


Stromer68

Stromer68


399
2
379
@CiRa78

ja, da gebe ich dir absolut recht. Ich bin, ja glaube ich auch eher Oldschool.
Aber weil die Zeit irgendwie anders ist, und man ja auch so einiges mitbekommt, was einen eher schockt, diese Fragen meinerseits. Aber ich gebe einen Kuss ja erst, wenn ich mir eine Zukunft zumindest mal vorstellen kann.
Ich gehöre nicht zu denen, die das leichtfertig machen. Und ohne tiefere Gefühle geht auch nicht mehr.

05.06.2022 19:51 • x 1 #6


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


1486
2294
Zitat von Stromer68:
@CiRa78 ja, da gebe ich dir absolut recht. Ich bin, ja glaube ich auch eher Oldschool. Aber weil die Zeit irgendwie anders ist, und man ja auch so ...


Gucke mal, was ist denn der Unterschied zu früher? Du hast in der Disse ne Frau angequatscht und hast dich dann mit dieser verabredet. Ist doch beim OD genau das selbe.

05.06.2022 19:53 • x 2 #7


Stromer68

Stromer68


399
2
379
Zitat von Lebengehtweiter:
Also...wenn es zu mehreren Dates kommt, hast sowohl du und die Frau interesse. Was soll denn beim 3. DATE unangenehmes kommen, was man weder beim Schreiben, Telefonieren oder Date 1 und 2 nicht beredet hat?

Wie ich eingangs ja schon schrieb, wollte ich ja nur mal wissen wie es andere so haben.
Früher habe ich mir da auch keine Gedanken gemacht. Vermutlich legt sich das auch wieder. Aktuell arbeite ich sehr viel auf.

05.06.2022 19:53 • #8


itsizak

itsizak


101
1
122
Interessante Frage und ich weiß, in welche Richtung du möchtest. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das es nie den Zeitpunkt gab, an dem man über Thema x und y geredet hat. Das war immer so eine Art Gefühl. Wenn man sich gut versteht und vertraut ist, glaube ich, das es diese Zeitpunkte automatisch generiert.


Es kommt halt immer auf dein Gegenüber an.

05.06.2022 19:54 • x 3 #9


Stromer68

Stromer68


399
2
379
Zitat von Lebengehtweiter:
Gucke mal, was ist denn der Unterschied zu früher? Du hast in der Disse ne Frau angequatscht und hast dich dann mit dieser verabredet. Ist doch beim OD genau das selbe.

Eben nie gemacht.
Wurde angesprochen, aber eher bei Hobbys oder Online.
Hielt es immer für einen Wink des Schicksals...

05.06.2022 19:55 • #10


booksmart

booksmart


89
244
Für mich war es beim OD wichtig, den Kinderwunsch abzufragen. Ich wollte nie welche und da gibt es einfach keine Kompromisse. Alles andere ergibt sich irgendwie.

05.06.2022 20:00 • x 4 #11


itsizak

itsizak


101
1
122
Zitat von booksmart:
Für mich war es beim OD wichtig, den Kinderwunsch abzufragen. Ich wollte nie welche und da gibt es einfach keine Kompromisse. Alles andere ergibt sich irgendwie.

Das ist absolut fair. Dir und der anderen Person gegenüber. Finde ich gut.
Fragst du sowas, aus Interesse gefragt, direkt beim ersten Kontakt, oder wann platzierst du das Thema?

05.06.2022 20:02 • x 3 #12


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


1486
2294
Zitat von Stromer68:
Eben nie gemacht. Wurde angesprochen, aber eher bei Hobbys oder Online.

Und trotzdem hast du dich doch mit der Herzdame getroffen.

Du hast Glück, denn ich bin selbsternannter OD-Experte.

Das erste ist die Geschwindigkeit. Zwischen Schreiben, Telefonieren und Treffen sollte nicht zu viel Zeit vergehen.

Dann, fahr immer eingleisig. Gibt viele, die mit mehreren rumschreiben. Konzentriere dich auf einer.

Ehrlich sein. Lügen fallen auf. Insbesondere photoshop bearbeitete Bilder sind ätzend.

Gehe mit der Einstellung zu Date, dass es im besten Fall ein netter Abend wird. Erwarte nicht die Liebe deines Lebens zu treffen.

Halte das erste Treffen kurz und auf neutralen Boden.

Könnte noch 1.000 weitere Tipps geben.

05.06.2022 20:02 • x 5 #13


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


1486
2294
Zitat von booksmart:
Für mich war es beim OD wichtig, den Kinderwunsch abzufragen. Ich wollte nie welche und da gibt es einfach keine Kompromisse. Alles andere ergibt ...


Ist völlig in Ordnung. Ich wollte z.B. keine kleinen Kinder mehr. Meine Spielplatzzeit als Ersatzvater ist vorbei.

05.06.2022 20:05 • x 2 #14


Stromer68

Stromer68


399
2
379
Zitat von itsizak:
Interessante Frage und ich weiß, in welche Richtung du möchtest. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das es nie den Zeitpunkt gab, an dem man über Thema x und y geredet hat. Das war immer so eine Art Gefühl. Wenn man sich gut versteht und vertraut ist, glaube ich, das es diese Zeitpunkte automatisch generiert. ...

Hier mal Beispiele aus der letzten Beziehung:

Beim Kennenlernen klar gesagt, dass ich es nicht so mit Weihnachten und Familienfeste habe.
Dass ich kein Freund von Häusern und Garten bin, aber bereit wäre da mich einzubringen.
Ich keine Kinder habe, und auch keinen großen Bezug dazu.
Dass ich lieber im Urlaub verreise, als ständig daheim zu hocken.

Nach dem letzten Gespräch wurden mir nach knapp 3 Jahren diese Dinge etwas vorgehalten...

05.06.2022 20:06 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag